Rübezahl´s Gästebuch

             ARCHIV

                          

Nach dem Umzug der Seite habe ich ein neues
Gästebuch angelegt (anlegen müssen).
Dieses war gut besucht und endsprechend "voll".
Ich habe mich über jeden Eintrag gefreut,
nichts geht verloren und ich hoffe natürlich, dass
ich weiterhin so oft von euch, auch im neuen
Gästebuch höre. Bis dahin...
                Rübezahl

 

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Plato 

Freiheit wird nicht mit dem Streben nach Freiheit, 

sondern mit dem Streben nach Wahrheit erlangt. 

Freiheit ist kein Ziel, sondern eine Folge. 

Wenn Du dich unfrei fühlst, so suche die Ursache in Dir. Leo Tolstoi 


Ich grüsse alle die mich mögen... alle anderen erst recht 
  Rübezahl
 

Um die Seiten auch so zu sehen wie sie angelegt worden sind,
sollte man sich die Schriftart  DAUPHIN  hier downloaden und dann
im Windowsordner einfach in den Ordner "Fonts" kopieren.


 

Name: Jeannette
Email: jeannette@engel.net

Datum: Samstag, 16 Oktober, 2004 um 22:54:21
Kommentar:
Ich finde diese Seite spitze!
Bin nur per Zufall drauf gekommen aber sie ist cool!
echt interessant!

    Herzlich Willkommen an alle "Neuen" hier!
    Freue mich über jeden, den es auf diese
    Seiten verschlägt und bedanke mich
    für das Lob. *verneig*
            Gruß
Rübezahl


Name: Florian
Email: Florian_Mueller@gmx.com

Datum: Samstag, 16 Oktober, 2004 um 16:53:30
Kommentar:
Hi,
Mir fallen zur Zeit einige Gemeinsamkeiten der verschiedenen Kulturen auf, wie zb Schamanismus in Asien, Amerika, Germanien und auch Pyramiden in Südamiland und Ägypten und allgemein Gemeinsamkeiten in Weltanschauungen ...
Mich würd interessieren ob bevor sich die Kulturen bildeten und das Christentum alles infiltriete es mal eine gemeinsame Hochkultur gab ... mfg Florian

Hallo Florian,
interessante Frage und interessantes Thema. Ich denke zwar nicht, dass es so etwas wie eine "gemeinsame" Hochkultur gab. Es gibt aber von den verschiedensten, ernst zu nehmenden Autoren Abhandlungen zu ähnlichen Themen. So vertreten manche die These, dass es so etwas wie ein globales Bewusstsein gibt. Ich habe versucht hier auf diesen Seiten unter dem Thema "Was ist Leben" darauf ein zu gehen. Als Beweis führen manche Wissenschaftler an, dass vieles an verschiedenen Orten unabhängig voneinander, aber fast zeitgleich stattgefunden hat. Die Erfindung des Feuers, der Pyramidenkult usw. Ich persönlich glaube, dass vieles einfach mit der Evolution (biologisch und psychologisch) zu tun hat. Der Mensch als denkendes Wesen mit Sprache musste irgendwann anfangen Dinge zu erfinden und je weiter sein Horizont reichte, desto logischer waren die Fragen nach den Woher und Wohin. Aber ich schweife ab. Oft ist es mir nicht möglich meine eigenes Dasein vernünftig zu erklären, da fällt es schwer in ein paar Sätzen über das Wesen des Menschen und seinen Platz im Universum zu philosophieren.
Aber Danke für den Beitrag - hat zwischen so profanen Dingen wie Wände streichen und Möbel rücken mal wieder zum Nachdenken angeregt.
                Gruß
Rübezahl


Name: rebecca siebert
Email:

Datum: Mittwoch, 13 Oktober, 2004 um 21:42:56
Kommentar:
super seite, habt ihr gut gemacht.
Würde mich über einen Gegenbesuch freuen,
bei uns findet Ihr viele Interessante sachen ;-),
natürlich freue ich mich auch über Euren Gästebucheintrag.

Name: Blume1
Email: eleilaott@homail.com

Datum: Montag, 27 September, 2004 um 16:09:08
Kommentar:
Hallo Konrad, ist ja eine Ewigkeit her...
irgendetwas hat mich heute hier hergetrieben und ich staune wie mächtig deine Seiten geworden sind. Dennoch ist aber noch alles wie vor dieser gewissen Ewigkeit ;)...einfach traumhaft schön. Brauche Dich nicht zu fragen wie es Dir geht... man sieht es ja an deinen Seiten ;)
Alles Liebe für Dich und weiterhin noch eine wunderschöne Zeit...
Blume

Name: Sunny
Email: D_LU_Lg@hotmail.com

Datum: Montag, 20 September, 2004 um 11:29:47
Kommentar:
Ich freu mich schon auf die Kräuterseite!
Dennoch: ein seltener Gast bin ich hier nicht, ich schaue schon alle zwei, drei Tage mal rein, nur ins Gästebuch verirre ich mich nicht allzu häufig.
Liebe Grüße - ganz besonders an Googles, den ich ja schon hundertdreiundzwanzigeindreiviertel Jahre lang nicht mehr gelesen habe ---

Name: Alex aus dem Zimmer nebenan
Email: mausinieschan@t-online.de

Datum: Freitag, 17 September, 2004 um 21:32:40
Kommentar:
Ach da fällt mir noch was ein. Was ist das denn für eine tolle Musi auf der Seite der ätherischen Öle? Mag ich haben!!!!!!!!!!!!!!! LG Alex

Name: Alex aus dem Zimmer nebenan
Email: mausinieschan@t-online.de

Datum: Freitag, 17 September, 2004 um 21:31:21
Kommentar:
Guten Abend Rübezahl, heut hab ich mal wieder richtig Zeit um auf deiner schönen Seite zu verweilen. Ich sitz hier ganz gemütlich bei einem Glas Glühwein und schmöker mich von Seite zu Seite, ach gehts mir mal wieder gut, ich hoffe Dir geht`s auch gut!!!!!!!!!! Ganz liebe Grüße Alex Z. (grins)

Name: Küken

Datum: Mittwoch, 15 September, 2004 um 20:35:35
Kommentar:
hi lieblingsgreisei;
möchte mich bedanken.
du weisst schon ;-)
(K)ssi

    Hi Kücken,
    ich weiss
    gern geschehen,
    hat zwar lang gedauert...
            Lieben Gruß
                        Rübezahl


Name: Florian
Email: Florian_Mueller@gmx.com

Datum: Dienstag, 14 September, 2004 um 12:59:55
Kommentar:
Hi,
Ich find diese Seite echt genial und umfangreich, ich werd warscheinlich noch ziemlich viel Zeit mit Lesen verbringen.
PS: Vorher ist da ein Popup erschienen, dass die HP zu groß ist oder so, versuch doch die Dateien auf viele externe Server zu verteilen. mfg Flo

    Hallo Florian,
    willkommen bei Rübezahl und vielen Dank fürs Lob.
    Danke auch für deinen Tip - leider heisst
    viele Server, auch viele Rechnungen ;-)
    Inzwischen kann man ja auch direkt Server
    mieten, aber das bietet im günstigsten Fall
    mehr Speicherplatz, aber leider nicht mehr
    Downloads/Traffic - da hab ich wohl das
    Maximum erreicht.
    Anyway - viel Spass auch künftig hier auf den
    Seiten.
            Gruß
                    Rübezahl

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 14 September, 2004 um 12:01:28
Kommentar:
hi und ein gruß an Alle hier,
bin nun auch wieder unter den lesenden. Traurig habe ich von Italien wieder Abschied genommen. Naja wird ja bald wieder Sommer. Habe heute noch meinen freien Tag und stöbere nun mal so durch die Seiten .Staune immer wie viel es noch zu durchforsten gibt. Habe mir auch viele Beeren und Heilkräuter mitgebracht die ich nun trockne oder einmache. Das duftet in meiner Küche . 10 Sorten Pilze liegen bereit für die Pfanne oh lecker sag ich euch.
Hoffe ich überlebe sie. Grins keine Angst kenne mich aus.
Biba

    Welcome back Schwälbchen :-D
    bist von Mücken auf Schwammerln umgestiegen?
    (Stelle fest mein Bayrischvokabular wächst)

        Lieben Gruß
                        Rübezahl


Name: G(e)org
Email: fubumaster@fubonline.de

Datum: Freitag, 10 September, 2004 um 23:31:13
Kommentar:
Hi Rübezahl,
schau gerne auf deine seiten um zu lernen es gibt soviel interessantes hier, im INET und im leben... thx 4 being there :-) in diesem sinne gruss von einem blondem nicht Göthe :-)

    Hey "NichtGöthe",
    freue mich ganz außerordentlich den Meister der Bits and Bytes
    hier zu lesen und freue mich auch, wie positiv Du  im Moment alles
    handelst. Wirre Zeiten bringen manchmal ganz außergewöhnliche
    Resultate - wir haben oft "life" drüber geredet. *hutab*
    bye the way: Küche wird pfleglich behandelt, ich versuche künftig
    meine Bürokafftermine einzuhalten und...
    jaja ich weiss, ich hab´ nie Zeit *schäm*
   
        Nordsee trifft Neubayern
                        Lieben Gruß und....

                        GEDÖNS     *g*

                              
 Rübezahl


Name: Bianca
Email: rockkat73@aol.com

Datum: Donnerstag, 9 September, 2004 um 21:25:24
Kommentar:
Hallo Konrad, LINKCHECK!
Da hab ich ja Glück daß ich nicht am Website-Sperr-Tag versucht habe Dich zu besuchen. Ich hoffe, es geht Dir gut soweit und ich muß echt sagen, Deine Seite is wie ein Spaziergang an einem lauen Sommerabend. Ich verweile gerne hier. Meld Dich mal wieder,
lieben Gruß Bianca

    Das Rockcat, isch werd´ bekloppt,
    klar, mir geht´s wie immer gut, hoffe Dir selber auch.
    Finde es immer wieder schön, dass mein kleines Machwerk hier
    zur allgemeinen Entspannung beiträgt. Im Moment ärgere ich
    mich noch ein wenig über die fehlende Hintergrundmusi, weil
    die m.E. schon zur entsprechenden Stimmung dazugehört.
    Aber mit fachmännischer Hilfe vom "KompressionsGeorg"
    (sorry Kollege *g*) sollte auch das bald wieder funktionieren.
   
            Lieben Gruß
                                Rübezahl


Name: kleine freundin

Datum: Montag, 6 September, 2004 um 21:42:25
Kommentar:
Heute am Abend plagt mich die absolut *achwasmachichnurmiristjasofadundlangweiiglaune* da viel mir Deine,- mir doch so liebgewonnene seite wieder ein.
Ey ein kleines Lächeln zieht über mein Gesicht. Auch weil ich hier so viele alte Freunde wieder lese.
Ein kleines winken an Goog. Ein großes Prosit an Ines. Dat Kücken... lächel; und was sehen meine Augen da - auch der olle Schwyzer - ein Küsschen in seine Richtung.
Aber wie immer ein herzliches Dankeschön an dich Rüebezahl, daß Du Dir in all den Jahren Treu geblieben bist , und ich immer noch zu Dir hoch schauen kann. Und das mir immer noch ein warmes Lächeln über das Gesicht zieht, wenn ich Dir schreibe , an Dich denke , von Dir lese.
Merci , das Du bist wie Du bist

    Hey Du Halbausgewanderte ;-)
    schön Dich mal wieder hier zu lesen
    und schön zu wissen, dass es Dir gut geht.
    Du weisst ja...
    pass auf Dich auf!

    Lieben Gruß
                    Rübezahl

Name: Marcel
Email: info@marok.ch

Datum: Mittwoch, 1 September, 2004 um 23:40:46
Kommentar:
Hallo Konrad,
Ich spreche Dir ein Kompliment aus. Nicht nur das Gestalterische sondern besonders auch der Inhalt Deiner Seiten hat mich begeistert. Sicherlich werde ich noch stundenlang die Weisheiten lesen und aufsaugen.
Und nochmals ein Dankeschön.
Lieben Gruss

    Salut Macel,
    und willkommen als Mann in dieser Runde.
    Wünsche Dem Schwyzer auch an dieser Stelle
    einen Klassestart für Dein Projekt
    Hau rein und immer schön auf die kleine Freundin aufgepasst

    Gruß
            Rübezahl

Name: Doro

Datum: Dienstag, 31 August, 2004 um 09:30:05
Kommentar:
Hallo Konrad,
die Öle-Seite ist inzwischen wirklich super geworden, großes Lob ;-)
Liebe Grüße

    Na schau mal einer Kuck,
    welch seltener, gerngesehener Gast.
    Sei gegrüsst und...
    wart´s mal ab, bald stelle ich die
    Kräuterseite online,
    bin gespannt, wie du die findest.

    Gruß
            Rübezahl

Name: Küken

Datum: Mittwoch, 25 August, 2004 um 23:02:57
Kommentar:
*....mal ganz dringend Rübe knuddeln muss....*
(((((((K)))))))))
das noch etwas traurige Küken

    Weisst doch Kücken
    ich knuddel so ungern
    aber ich kann dir gerne mal
    die zerzausten Federn von
    deiner letzten Mauser aus dem
    Gefieder klopfen *fg*..*hust*

    Lieben Gruß an mein Lieblingsei
                            Rübezahl

Name: alex

Datum: Montag, 16 August, 2004 um 21:44:31
Kommentar:
hallo lieber Konrad,
also ehrlich, die Seite wird immer noch schöner. Ich bin echt total begeistert.
So genug Lob. Ich werd heute noch ganz in ruhe die Seite durchstöbern.
Hab ja heute frei*grins*
Ganz liebe Grüße von Alex aus dem Zimmer nebenan

    Wer hat Dir denn frei gegeben?
    Und wer hat heute die DVD´s vergessen?
                    Lieben Gruß zurück ins Nachbarzimmer
                                            Rübezahl


Name: Ines
Email: bekannt

Datum: Montag, 2 August, 2004 um 21:34:02
Kommentar:
Hallo Konrad,
hab nach langer Zeit auch mal wieder den Weg hier zu Dir gefunden.
Hat sich ja alles tüchtig gemausert. *g
Viele liebe Grüße auch von Paul I aus A an der W

    *g*
    IA an der W? Wattn datt?
    Freu mich mal wieder von Dir zu lesen und
    grüss den Paulemann bitte lieb von mir zurück.
               
Rübezahl

Name: Küken

Datum: Montag, 2 August, 2004 um 21:07:26
Kommentar:
wow rübe, du poet :-|
geht's dir gut?alles ok? ich glaub,d u bist reif für die insel. ich schenk dir ganz viel zeit und n entschuldigungszettel für die firma :-D für den rest bist du zuständig ;-) (((knuddel)))
det küken

Name: °Googles°
Email: manfred_roess@t-online.de

Datum: Freitag, 30 Juli, 2004 um 12:26:03
Kommentar:
Hallöle Konrad...und alle "alten bekannten":))))
schön deine seite...wirklich...wusste garnicht dass soviel Muse in dir steckt *grins und in Seite knufft* :)
war angenehm hier zu stöbern... ich werde öfter mal, wenn ich im Büro Stress habe und entspannen will, deine seite aufrufen:)
ganz lieben Gruß sendet Dir
Manfred

    Hey Manfred
    eine echte Freude Dich hier zu lesen, "alter Kollege".
    Hoffe es geht Dir gut und vielen Dank für den Gruß!
    Lieben Gruß zurück
                            Rübezahl


Name: schwälbchen

Datum: Montag, 26 Juli, 2004 um 09:53:32
Kommentar:
Hi Alle
Zuerst mal danke an das Urlaubsküken für die Grüsse.
Menno wann kommt denn endlich Sommer? Sitze in einer verregneten Großstadt in der Mitte von Hessen. Und habe Sehnsucht nach Strand und Sonne. Stattdessen wäre ich bald am Wochenende hier ertrunken in den Wassermassen.Gut das Schwalbe schwimmen kann. Immer Kopf über Wasser hat. Grins.
Biba Euer Schwälbchen

    Hallo Wasserschwalbe,
    was erzählst Du denn da von meiner alten Heimat? ;-)
    Das hört sich ja eher nach Atlantis als nach Mainhatten an.
    Also immer schon das Gefieder trocken gehalten...
    Bis demnächst
                                Rübezahl

Name: Frank Riebe
Email: tristar01@web.de

Datum: Freitag, 2 Juli, 2004 um 22:00:44
Kommentar:
Grün-Weisse und sportliche Grüsse aus Wolfsburg !
Die Seite hier ist wirklich klasse und gern komme ich wieder !
Ich würde mich auch sehr über einen Besuch freuen !:-))
Euer Frank  ** Die Meute **
PS: Tolle Mpz here ;-)

Name: Urlaubsküken

Datum: Freitag, 2 Juli, 2004 um 21:38:08
Kommentar:
also... *sandraanguck*
der lange und ich waren dienstag in warnemünde und rostock. und ich muss sagen ,das wetter war völlig ok. wenn man davon absieht, dass wir jetzt juli haben..*g* es wehte ein anständiger wind... (steife Brise nennt man dass ;-) oder "Hosenaufpuster") aber sonne hatten wir reichlich. wir hatten die ganze woche ziemliches glück mit'm wetter. man is ja bescheiden wa :-p
gruss an die dicke shadow (K):-P
und an doro(K)(K)
und ans schwälbchen(K)
und sandra (K)³ *fg* und ans greisei (K) (knuddel)

    irgendwann überfahr ich das Hühnchen mit meinem Moped...
    ... Kollateralschaden ... zahlt die Teilkasko
    Rübezahl

Name: Schwalbe vom Maintower

Datum: Freitag, 2 Juli, 2004 um 13:49:28
Kommentar:
Sorry Schwälbchen und nicht böse sein,
aber von Rundbriefen halte ich gar nix.
Persönlich lösche ich diese Mailbelästigungen auch immer sofort.
Finde dass dort unterbewußt mit schlechten Gefühlen gearbeitet
wird, nach dem Motto "wer´s nicht weiter gibt, hat kein Glück"
oder noch schlimmer, dem droht was Böses.

Finde man kann seinen Freunden auch Glück wünschen,
ohne das an eine Bedingung zu knüfen.

Lieben Gruß
Rübezahl

Name: Sandra

Datum: Freitag, 2 Juli, 2004 um 10:11:36
Kommentar:
Sonniger Urlaubsgruß vom Küken?
Hast Du die Sonne nur für den qm bestellt, in dem Du Dich gerade befindest? *g*
Und was ist eigentlich Urlaub?
Ich erlaube mir an dieser Stelle einen Gruß
in Richtung Ausland *nachBayernguck* zu senden. (K)

    pft
    immer diese aufmüpfigen Krabbenschupser
    selbst schon halb in Skandinavien sitzen
    aber Bayern Ausland nennen
   
    Lieben Gruß zurück in den eisigen Norden
    *T-Shirtausundkurzehoseanzieh*
    Rübezahl


Name: Doro

Datum: Freitag, 2 Juli, 2004 um 08:05:19
Kommentar:
Endlich habe ich das Gästebuch wieder gefunden!!!
Darum auch gleich gaaaaaaaaaaaaanz liebe Grüße an Konrad und alle hier, die ich aus dem Netz und aus dem "wahren" Leben kenne.
Ich hoffe, in Euren Regionen ist der Sommer besser als hier - ich leide reichlich unter diesem Daueroktober.
Gruß und Kuss!

    +++ z.Zt. strahlendblauer Himmel und 26° C +++
    *angeb*
    Schön Dich mal wieder hier zu lesen Doro

    Rübezahl


Name: _Shadow©

Datum: Donnerstag, 1 Juli, 2004 um 17:43:10
Kommentar:
Hallo,
wollt mich nur mal melden, hoffe es geht Euch gut.
Liebe Grüße

    auch Hallo ;-)
    schön mal wieder von einer "alten" Kollegin zu lesen.
    Hoffe es geht Dir gut!

            Gruß
Rübezahl


Name: Küken

Datum: Mittwoch, 30 Juni, 2004 um 10:27:43
Kommentar:
ich möchte euch allen einfach mal einen sonnigen urlaubsgruß aus schwerin senden.
ich hoffe es geht allen gut. einen besonders dicken knuddler an sandra
gruß küken (K)

Name: kleine freundin

Datum: Dienstag, 15 Juni, 2004 um 22:35:11
Kommentar:
Salü mein großer Freund.
Inzwischen wird die Erholung an das wunderschöne Gardaseegebiet wieder nachgelassen haben. Ich hole mir heute Abend die Erholung auf deinen Seiten und hoffe, daß ich in wenigen Wochen auch wieder in den Genuß des Gardasees kommen werde. Ich werde dann mit einem warmen Lächeln an Dich denken.
Deine Seiten sind einfach immer wieder schön anzuschauen :o)
Salute *mit einem Glas Bardolino wink*

    Ola kleine Freundin
    immer wieder schön von Dir zu lesen. Kann Dir nur Recht geben,
    Italien hat einfach was. Hoffe wie immer, dass es Dir ausgesprochen
    gut geht und die "richtigen" Menschen Deinen Weg kreuzen.
    Hast es verdient - à la votre
                    Lieben Gruß
Rübezahl


Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 15 Juni, 2004 um 07:31:21
Kommentar:
hi guckgucks und wunderschönen guten morgen
Schwalbi sendet Euch Grüsse.
Es ist so schön mal wieder hier zu stöbern die Ruhe , die Entspannung .
Ich genieße es.

    Hi Neuhessenschwälbchen,
    hoffe Mainhatten hat bislang Deine Nerven nicht zu sehr strapaziert
    und Du hast nicht zu viele Federn lassen müssen ;-)
                       Lieben Gruß
Rübezahl

Name: Anette

Datum: Samstag, 5 Juni, 2004 um 12:32:27
Kommentar:
Hallo Rübezahl,
ich bin mal wieder ,nach längerer Zeit, auf deiner Seite gelandet. Es ist immer wieder schön , sie zulesen.- vorallen nach anstrengenden*grins* chatabende.-Für mich ist es "Wellness im Internet" und man geht entspannt, weg vom PC.
Aber sag mal, wo ist die Songseite geblieben?? Sie fehlt mir etwas. Mache weiter so und viele Grüsse von Anette
PS : Ich möchte aber mal ein etwas besseres Horoskop haben..*grins*

    Hallo Anette, hallo zusammen,
    die Songseite musste ich (zumindest auf Zeit) offline stellen, weil mir
    mein Provider sonst die komplette Seite gesperrt hätte. Ich hatte ein nicht
    gerade kleines Domainpaket mit 50 GB Datentransfer pro Monat und der
    ist jeden Monat um´s Doppelte überschritten worden - unter anderen
    wegen den Klicks auf der Songseite.
    Die Seite ist noch lange nicht fertig und schon jetzt ziemlich umfangreich.
    Ich habe nun statt einer Domain, einen Server gebucht
    und damit sollte (nach Einrichtung und Freischaltung) demnächst das Problem
    gelöst und die Songs wieder zu hören sein.
    Ich sag´s ja diese Seite ist inzwischen der reinste Tummelplatz :-D

        Beste Grüße
                            Rübezahl


Name: Küken

Datum: Dienstag, 1 Juni, 2004 um 23:08:23
Kommentar:
*lächel* und zufrieden in die runde guck lieben gruss an alle (K)

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Montag, 31 Mai, 2004 um 23:29:42
Kommentar:
ja, das möchste:

Eine Villa im Grünen mit großer Terrasse,
vorn die Ostsee, hinten die Friedrichstraße;
mit schöner Aussicht, ländlich-mondän,
vom Badezimmer ist die Zugspitze zu sehn
aber abends zum Kino hast dus nicht weit.

Das Ganze schlicht, voller Bescheidenheit:

Neun Zimmer, - nein, doch lieber zehn!
Ein Dachgarten, wo die Eichen drauf stehn,
Radio, Zentralheizung, Vakuum,
eine Dienerschaft, gut gezogen und stumm,
eine süße Frau voller Rasse und
Verve (und eine fürs Wochenend, zur Reserve)
eine Bibliothek und drumherum
Einsamkeit und Hummelgesumm.

ja, und das hab ich ganz vergessen:

Prima Küche - erstes Essen
alte Weine aus schönem Pokal
und egalweg bleibst du dünn wie ein Aal.
Und Geld. Und an Schmuck eine richtige Portion.
Und noch ne Million und noch ne Million.
Und Reisen. Und fröhliche Lebensbuntheit.
Und famose Kinder. Und ewige Gesundheit.

ja, das möchste:

Aber, wie das so ist hienieden:
manchmal scheints so,
als sei es beschieden nur pöapö,
das irdische Glück.
Immer fehlt dir irgendein Stück.
Hast du Geld, dann hast du nicht Käten;
hast du die Frau, dann fehln dir Moneten
hast du die Geisha, dann stört dich der Fächer:
bald fehlt uns der Wein, bald fehlt uns der Becher.
Etwas ist immer.
Tröste dich Jedes Glück hat einen kleinen Stich.
Wir möchten so viel: Haben. Sein. Und gelten.
Daß einer alles hat - das ist selten.

Tucholsky

Name: ramona
Email: ramona_dusch@hotmail.com

Datum: Dienstag, 25 Mai, 2004 um 13:16:00
Kommentar:
hey ruebezahl,
ich bin durch zufall auf deiner seite gelandet, bin aber dafuer umso laenger und intensiver haengengeblieben. ich bin derzeit in london und habe schon viel mist in meinem leben erlebt. deine seite, deine einstellungen bringen mein herz wieder zum laecheln und lassen die sonne wieder scheinen. danke. ich kenne dich nicht persoenlich, aber ich weiss, dass du ein sehr interessanter mensch bist. einer, der dem leben einen sinn gibt. gaebe es eine kirche, die deine einstellungen vertraete, ich waere ein treues mitglied. wirst also noch einige male von mir lesen ;) mach weiter so!
gruessle ramona

    Hallo Unbekannte,
    bei solchen Einträgen weiß ich nicht genau wie ich
    reagieren soll. Zum einen freue ich mich natürlich über
    das Lob, zum anderen ist das entschieden zuviel der Ehre.
    Ich freue mich, wenn Dir das Schökern auf der Seite gut
    getan hat, aber bitte nicht zu Ernst nehmen.
    Nach wie vor ist diese Seite nur mein Spielplatz, auf dem ich
    mich (ganz nach vorhandener Zeit und der nötigen Lust)
    austobe. Aber natürlich freue ich mich sehr, das die Seite
    auch anderen gefällt und in dem ein oder anderen Fall
    auch ein wenig zum Wohlbefinden beiträgt.

    Beste Grüße nach London
    Rübezahl


Name: Dompower
Email: kalkpower@aol.com

Datum: Montag, 3 Mai, 2004 um 16:25:44
Kommentar:
Hi! Bin durch zufall auf deiner Page gelandet! Erstmal respekt ;-) du schüzt deine Sachen vor Diebstahl? leider ohne Erfolg. Hier ich geb dir ein Code, damit man die Bilder nicht mehr kopieren kann. Schmeiss das in den Anfang deiner Seite ;-)
Alles klar, Mfg dompower

    Danke für den Hinweis :-),
    obwohl ich gar nicht so "besitzergreifend" bin.
    Wer klauen will klaut sowieso.
            Gruß Rübezahl

    p.s. den Link habe ich entfernt
          nix für Ungut, aber da mache ich
          nur ungern Ausnahmen

Name: schwalbe

Datum: Donnerstag, 15 April, 2004 um 07:55:34
Kommentar:
Einen wunderschönen Tag wünscht euch die Stadtschwalbe.
Es riecht ja förmlich nach Frühling deshalb sende ich Allen mal liebe Grüsse aus Frankfurt.
Hoffe es geht Euch gut.
Es gefällt mir jeden Tag besser an meiner neuen Dienststelle .
Denke oft an Euch.

Name: Küken

Datum: Samstag, 3 April, 2004 um 20:22:10
Kommentar:
...mal ganz leise in die Runde grüsst und schonmal vorab schöne Osterfeiertage wünscht (K)(K) ;-) euer Küken

Name: Die leicht Gestreßte

Datum: Donnerstag, 1 April, 2004 um 22:03:22
Kommentar:
Es ist Zeit, einfach mal "Danke!" zu sagen, also: Danke für Alles, vor allem dafür, dass Du da bist. (K) Du kannst nur ahnen, wieviel mir das bedeutet.
PS: Hat der Postmann schon zweimal geklingelt?

    Hey Du tatsächlich Gestresste,
    für Dich immer, überall und von Herzen!
                        Rübezahl
    (
geklingelt + geworfen - nämlich ne Karte ein.
    Bin wohl zu selten zu Hause für ne persönliche
    Zustellung. Aber kennst eigentlich den gleichnamigen
    Film? :-O  Ich will dann aber keinen PostMANN )


Name: googelinchen
Email: googelinchen@hotmail.com

Datum: Dienstag, 30 März, 2004 um 15:51:44
Kommentar:
*wow*...warum bekomme ich immer Gänsehaut, wenn ich hier lese???
Man sollte wohl einfach schöne Dinge hinnehmen und genießen..
liebe Grüße Googie :o)

    s´Gooleginsche lebt noch
    Sei gegrüßt
                    Rübezahl


Name: schwalbe

Datum: Montag, 29 März, 2004 um 08:39:37
Kommentar:
Ein lieber Gruss und schöne Frühlingstage
Das Rad des Schicksals läßt sich nicht aufhalten und nach vielen guten und schlechten Tagen auf dem Lande zieht es Schwalbe nun in die Großstadt. Ab 1.04. bin ich nun in Frankfurt.
Ich hoffe natürlich das ich ab und an doch nochmal an einen PC komme und mir hier wertvolle Tips holen kann. War ich doch fast täglich mal hier zur Schnupperstunde und habe Euch, wenn auch alle mehr oder weniger unbekannt doch liebgewonnen.
Gruß Eure Stadtschwalbe

    Sach mal Schwalbe,
    Du bist ja wirklich ein Zugvogel.
    Ich hoffe es geht Dir gut!
            Beste Grüße
                                     Rübezahl   


Name: Nachtfalke

Datum: Mittwoch, 17 März, 2004 um 09:46:58
Kommentar:
hallo rübe...
hab jetzt mal wieder ein wenig zeit auf deiner seite zu verweilen..... wie du ja weist, ist mittlerweile aus dem nachtfalken ein abendvogel geworden :-)) ich komme immer wieder gern hier her um einfach ein wenig zu schmöckern und zu lesen....
macht einfach spass und man sagt ja .... man lernt nie aus.....
Wie jede Blüte welkt und jede Jugend dem Alter weicht, blüht jede Weisheit auch und jede Tugend zu Ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern. Es muß das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zum Abschied sein und Neubeginne, um sich in Tapferkeit und ohne Trauern in andre, neue Bindungen zu geben. Und jede, Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft, zu Leben. in diesem Sinne wir sehen uns lg

    Du... Urlaubsfalke
    willkommen zurück
    hier und sowieso
    man sieht sich :-)
            Beste Grüße
                        Der
Rübezahl  direkt nebenan

Name: carpediem

Datum: Dienstag, 9 März, 2004 um 08:41:20
Kommentar:

hallo ruebezahl !
sende mal schoene sonnige urlaubsgruesse aus dem burj al arab !
Salam , du weisst ja vom wem, gelle

    Mutaschakir chales.
           Masa al Nur
Rübezahl


Name: Innes (nicht weibl. ;)

Datum: Mittwoch, 3 März, 2004 um 20:02:39
Kommentar:
hallo lieber rübezahl,
also zu deiner seite muss man ja fast gar nichts mehr sagen und nicht mehr loben, denn, wie du vielleicht weisst, hören z.b. die japaner einen japanischsprechenden erst auf zu loben, wenn er wirklich gut ist (also wenn man kaum mehr erkennt, dass er ausländer ist). so auch hier, ich erkenne hier keine fehler, und sogar, wenn es hier welche gäbe, würde ich sie doch glatt übersehen, natürlich nur offiziell :D. ne jetzt mal im ernst, ultimative seite, super arbeit, mehr als lobenswert, bewundernswert, und nicht nur die seite, denn auch du, dein ehrgeiz, dein fleiss, dein wohlwollen ohne profithunger. nach der ethik moralisch korrekt, was will man mehr. ich könnte dir noch viel mehr mitteilen, aber das dann doch lieber per mail :). hoffe du hast mich verstanden, und nimmst das lob an :P noch ein kleiner spruch dazu:
    Mögest du immer Rückenwind haben
    Und stets Sonnenschein im Gesicht,
    Und mögen dich die Schicksalsstürme hinauftragen
    Auf das du mit den Sternen tanzt
        George Jung
die besten wünsche, Innes...

 

Vielen Dank unbekannterweise.

Auch wenn Gästebücher immer etwas von Lobhudelei haben, mich solches Lob etwas verlegen macht, mir aber zugegebenermaßen auch schmeichelt und guttut, so sind es genau diese Reaktionen "Fremder" und Wohlbekannter, die mich motivieren. Ich habe hier mehrfach geschrieben, dass ich oft keine Zeit habe und mir mindestens genau so oft die nötige Lust fehlt an dieser inzwischen nicht mehr ganz kleinen Seite weiterzumachen. Reaktionen wie Deine, zwingen mich im positiven Sinne dazu diese Seite nie fertig werden zu lassen.


Der Hinweis auf das Geschlecht Deines Namens war "fast" ;-) unnötig, weil mir alle Gäste hier ungeachtet des Geschlechtes gleich willkommen sind. Zugegebenermaßen sind Männer hier rarer, was ich mir mit dem allgemeinen Interesse an den hier dargestellten Themen erkläre. Wir sind da wohl die Ausnahme. Aber da mich Schottland nicht nur deshalb interessiert, weil es auf der Liste meiner Wunschreisezeile weit oben rangiert, oder ich den Film Highlander mag und eine Affinität zum keltischen habe, weiß ich, dass Innes der Name eines Schottischen Clans in der Nähe von Elgin, unweit von Loch Ness ist. Mit dem Familienwappen des Keilerkopfes, dessen Weisheit schon Merlin in einem Gedicht bewundert haben soll. Du siehst zumindest die Herkunft Deines Namens ist mir nicht ganz unbekannt. Ein persönlicher Vorteil beim Erstellen einer solchen Seite: Man liest viel, vergisst zwar auch wieder viel, aber so manches bleibt hängen. Der Name Innes ist mir bei den Recherchen zur Keltenseite aufgefallen und irgendwie haften geblieben. Interessant fand´ ich die Auswahl Deines Zitates und da besonders die letzte Zeile, die ziemlich genau meine Vorstellung vom sog. "Jenseitigen" ausdrückt.
Es kommt die Zeit zu der ich in einer Sekunde alles weiß.

 


Für Deinen Eintrag und Dein Lob sage ich ganz kurz:

domo arigato

Rübezahl
 


Name: Doro

Datum: Donnerstag, 26 Februar, 2004 um 11:26:04
Kommentar:
Hallo Jungs, Mädels und andere Wesen.....
Superklasse, deine Steineseite, lieber Konrad !!!
Ich lasse mich ja nun wirklich immer wieder von Neuem inspririeren: Auf Grund deiner Öle-Liste habe ich meinen Bestand erweitert, wegen deiner Kräuterseite habe ich meine Hausapotheke umgestellt, weil du so gut beschreibst, wie man Kosmetika selbst herstellt, mache ich inzwischen auch das. Seit nun deine Steineseite fertig ist, habe ich mir schon ein paar neue Steine dazu gekauft.
Bisschen flau im Magen wird mir nur bei dem Gedanken daran, was wohl passieren wird, wenn deine Indianerseite fertig ist..... werde ich Federn am Kopf tragen? Werde ich die mich umgebenden Steinwände gegen Zeltwände tauschen? Werde ich mir ein Pferd kaufen und die Schnitzel in Penny´s Tiefkühltruhe mit Pfeil und Bogen erlegen?
Fragen über Fragen......
Augenzwinkernde Grüße von Doro

    Ach Du Sch...
    wenn ich jetzt dran denke, dass irgendwann noch eine Engelseite kommt,
    wachsen Ihr dann Flügel?
    Ich hoffe, Pennyfilialleiter haben Humor oder wenigstens Büffelschnitzel.
            Schmunzelnden Gruß
                                    Rübezahl


Name: kleine freundin

Datum: Dienstag, 24 Februar, 2004 um 18:06:32
Kommentar:
Ey kaum bin ich mal hier und was seh ich ?
Die Seite ist fertig *Komplimentverteil*
Ich wünsch Euch allen noch ein letztes Nari Naro

Name: Carpediem

Datum: Montag, 23 Februar, 2004 um 22:12:40
Kommentar:
Halloo Ruebezahl !
Na supi, dass die Steineseite fertig geworden ist,aber war da nicht mal was mit einer Indianerseite geplant?*fg* Kann man mit diesem Projekt in diesem Jahr noch rechnen?? Übrigens, ich habe endlich jemand gefunden, wo ich einen Reisebericht zufügen kann und brauche dann keine eigene Homepage. Ist auch besser so, und viel einfacher. Dir noch gutes Gelingen hier.......aber vergesse bitte nicht die Indianerseite.
Viele Grüsse an Dich und der Leserrunde hier Carpediem

    Die Mythenseite hebe ich mir bis zum Schluss auf.
    Das Beste zuletzt.
        Gruß
Rübezahl

Name: küken

Datum: Montag, 23 Februar, 2004 um 16:28:41
Kommentar:
*hust*
    *aufrückenfedernklops   
    Gruß
Rübezahl

Name: susi18
Email: anna@uni.de

Datum: Montag, 23 Februar, 2004 um 14:52:30
Kommentar:
Eure Seite ist wirklich super gelungen !!

    Danke für das Lob.
    Ich war aber einmal so frei und habe den Link raus genommen.
          Baggerfreien Gruß
                            Rübezahl 

Name: Küken

Datum: Sonntag, 22 Februar, 2004 um 16:46:35
Kommentar:
na da freu ich mich doch ma mit und grüsse auch alle hier... vor allem sandra und die rübe ;-)(K)

Name: Sandra

Datum: Sonntag, 22 Februar, 2004 um 16:34:53
Kommentar:
Ich freue mich für Dich und - ganz egoistisch - auch für mich selbst, dass Du es endlich *fg* geschafft hast mit der Steinseite. Was die Wünsche betrifft... ja... doch, da hätte ich schon welche. ;-) Aber jetzt schicke ich erstmal ein Lächeln und einen Kuss ins Bayernländle und grüsse alle Anderen hier, vor allem das Küken. :-)

    Ein Wunschzettel? :-O
    Dann gibt´s aber nix mehr zu Weihnachten *fg*
        Lieben Gruß
Rübezahl

Name: Rübezahl
Email: mail@ruebe-zahl.de

Datum: Samstag, 21 Februar, 2004 um 20:25:41
Kommentar:
Rübezahl  meldet "Vollzug"!
Nach über einem Jahr Arbeit kann ich nicht ohne Stolz verkünden, dass die Steinbeschreibungen endlich fertig sind. Das ein oder andere Foto werde ich noch austauschen und den ein oder anderen Text komplettieren, aber für mich ist eine große Hürde genommen.

Als nächstes werde ich mich ganz intensiv dem virtuellen Kräutergarten widmen. Die Themen habe ich ja schon seit Längerem angelegt. Wer aber noch ein paar Wünsche äußern möchte; jetzt wäre ein günstiger Zeitpunkt.
Seit alle gegrüßt
                                                       
Rübezahl

Name: schwalbe
Email: heut ist mittwoch lach und der streß des karneval geht weiter

Datum: Mittwoch, 18 Februar, 2004 um 07:03:42
Kommentar:
Ein Gebet für die Gestressten ! Gib mir die Kraft, Dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht akzeptieren kann und einen Weg, die Körper derer verschwinden zu lassen, die ich heute umbringen musste, weil sie mich nervten. Hilf mir aufzupassen, auf wessen Füße ich heute trete, da sie eventuell zu dem Hintern gehören könnten, in den ich möglicherweise morgen reinkriechen muss. Hilf mir, bei der Arbeit immer 100% zu geben... 12% am Montag 23% am Dienstag 40% am Mittwoch 20% am Donnerstag 5% am Freitag Und wenn ich mal einen richtig schlechten Tag habe, und es scheint, als wolle mich jeder anmachen, dann hilf mir nicht zu vergessen, dass es 42 Muskeln braucht, um ein verärgertes Gesicht zu machen, jedoch nur ganze 4, um meinen Mittelfinger auszustrecken, und ihnen zu sagen, wo sie's hinstecken können. Amen wünsch euch mal ne schöne Wochenmitte

Name: schwalbe

Datum: Freitag, 13 Februar, 2004 um 07:53:45
Kommentar:
Hi Fabio
willkommen an Bord mit einem kleinen Gedicht.

Lebe deine Träume, keiner kann sie dir nehmen.
Lebe sie jetzt, denn irgendwann wird es zu spät sein.
Die Zeit vergeht- Träume geraten in Vergessenheit.
Doch irgendwann ist es zu spät,
du kannst die Zeit nicht zurückdrehen
es wird dich einholen, dich niemals loslassen!
Verlorene Träume zerfallen in tausend kleine Sternensplitter,
der Wind der Vergangenheit trägt sie zum Himmel.
Und jede Nacht, wenn du zum Himmel schaust,
wirst du ihn suchen, deinen Stern,
deinen jetzt unerreichbaren Traum.
Trenne Dich nie von Deinen Träumen,
wenn sie verschwunden sind,
wirst Du weiter existieren, doch aufgehört haben zu leben.

oh je bin ich heute morgen schon poetisch. :) fg

        Unser Zugvogel... immer etwas passendes zur Hand ;-)
              Gruß
Rübezahl 

Name: Fabio
Email: elch5@gmx.at

Datum: Donnerstag, 12 Februar, 2004 um 22:22:48
Kommentar:
super seite, alle achtung ;o)
so manches was wir erleben geht niemals verloren, auch wenn wir glauben, wir hätten es längst vergessen es begegnet uns immer wieder, sobald wir dir augen schliessen, im wunderbaren land der träume!

    Auch von mir ein herzliches Willkommen und Gruß an den Wind, der Dich hierher geweht hat.
  
             
  Rübezahl

Name: Rübezahl
Email: mail@ruebe-zahl.de

Datum: Dienstag, 10 Februar, 2004 um 20:40:41
Kommentar:
mooooment amole...
so schnell stirbt ein Rübezahl nicht ;-)
Ich bin auch (fast) jeden Tag hier, versteht sich doch von selber, aber ich kann mich im Moment nur schwer aufraffen abends noch etwas an der Seite zu tun. Da ich mir aber keine Faulheit vorwerfen lassen mag und weil ich eben gerade am Telefon einen entsprechenden Wink mit dem Zaunpfahl bekommen habe, werde ich noch heute die ein oder andere Steinbeschreibung hinzufügen. Eigentlich will ich nur an der Seite arbeiten, wenn ich Lust dazu habe und in der richten Stimmung bin, aber ich gebe auch gerne zu, dass es manchmal des berühmten Tritt in den Allerwertesten bedarf. Nein ich bücke mich nicht, sondern arbeite einfach peu á peu weiter.

Danke für Eure Einträge hier und es heißt "im bayrischen" *fg*
Lieben Gruß an alle
Rübezahl

   
22:36 Nachtrag:
    Steineliste von A-P fertig
    der Ehrgeiz hat mich gepackt und ich mach´ morgen glatt weiter

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 10 Februar, 2004 um 07:17:11
Kommentar:
Bin auch täglich hier falls ich mal nicht zuhause bin denke ich an Euch und kann es kaum erwarten mal wieder durch die Page zu stöbern was sich so Neues getan hat.
Stimmt es ist ruhig geworden.
Wo wird denn bloß Rübe stecken???
Hmm mache mir auch schon Sorgen.
Aber er arbeitet ja fleißig im Hintergrund in dem bayrischen.

Name: Küken

Datum: Montag, 9 Februar, 2004 um 16:01:52
Kommentar:
hi sunny...
also ich bin täglich hier. aber trau mich gar nich was zu schreiben, weils hier in letzter zeit doch sehr ruhig geworden is...
ich frag mich auch, ob rübe noch lebt... der gibt ja och nüscht mehr von sich *koppkratz* *ma lustich inne runde grüss*

Name: Sunny

Datum: Montag, 9 Februar, 2004 um 08:16:29
Kommentar:
Bin ich hier ganz allein? *ängstlich guck*..... man fühlt sich ja ganz verlassen, wenn keiner mehr was schreibt *grusel*.....

Name: Sunny

Datum: Freitag, 30 Januar, 2004 um 11:39:42
Kommentar:
Grüße ebenfalls in meiner bekannt liebenswürdigen Art ALLE und freue mich, endlich wieder neue Einträge habe lesen zu können......*goiler Satzbau, wa?*

Name: Lucky

Datum: Donnerstag, 29 Januar, 2004 um 21:41:01
Kommentar:
...denn grüß ich auch ma' lustig inne Runde und hoff ma' mit *fg*

Name: schwalbe

Datum: Donnerstag, 29 Januar, 2004 um 12:59:48
Kommentar:
Sende ALLEN einen lieben Gruß und hoffe auf ein Wiederlesen.

Name: kro
Email: a.rudin@swissonline.ch

Datum: Mittwoch, 14 Januar, 2004 um 21:20:20
Kommentar:
hi rübezahl...
eine sehr schöne site hast du da! mich interessiert vor allem der teil heilpflanzen! als floristin werd ich bestimmt wieder reinschnuppern! toll gemacht!
gruss aus der schweiz
kro

    Hallo und einen Gruß zurück zu den Eidgenossinen und Eidgenossen.
    Heilpflanzen werden direkt nach den Steinen fortgeführt,
    eigentlich schon fertig aber noch nicht überarbeitet warten diese
    wie so manch Anderes auf Veröffentlichung.
    Ohne Terminangabe.. ich arbeite daran
            Gruß
Rübezahl


Name: schwalbe

Datum: Mittwoch, 31 Dezember, 2003 um 07:09:29
Kommentar:
Rezept für ein ganzes Jahr Man nehme 12 Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pendaterie und Angst und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht. Es wird jeden Tag einzeln angerichtet aus einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor. Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und eine Priese Takt. Dann wird die fertige Masse sehr reichlich mit Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit und einer erquickenden Tasse Tee. In diesem Sinne wünsche ich Euch Allen einen guten Rutsch ins Jahr 2004.

Name: Roswitha Stepputtis
Email: rs@_ab-dat.de

Datum: Mittwoch, 24 Dezember, 2003 um 12:10:22
Kommentar:
Lieber Rübezahl, wirklich eine wunderschöne inhaltlich wertvolle Seite!!!
Ich war auf der Suche nach Infos über Steine und bin hier fündig geworden!
Bist Du noch am werkeln?
Hinter Orangencalcit hat sich leider kein Link verborgen...
Liebe Grüße Roswitha

Name: schwalbenomi

Datum: Montag, 22 Dezember, 2003 um 11:54:11
Kommentar:
Schnee liegt auf den Tannenspitzen,
Kinderaugen sieht man blitzen.
Denn das Fest ist nicht mehr weit das uns alle so erfreut.
Nüsseknacken, Plätzchenbacken,
und die Lichter brennen hell,
jetzt noch das Geschenk verpacken,
denn die Zeit vergeht so schnell.
Wie es früher schon gewesen,
bunte Kugeln im Geäst,
am Kamin geschichten lesen.

Ich wünsch` Euch Allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2004.

Name: Küken

Datum: Sonntag, 21 Dezember, 2003 um 20:09:56
Kommentar:
Hallo ihr Lieben,
ich wünsche Euch allen schon mal ein wunderschönes, kuschliges und erholsames Weihnachtsfest! Geniesst alle die Zeit der Liebe und der Geschenke ;-)
Ich wünsche Euch auch einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles erdenklich Gute für 2004!!!
Lasst es Euch gut gehen es grüsst
Anny (Lucky)

Name: schwalbe

Datum: Mittwoch, 17 Dezember, 2003 um 11:49:39
Kommentar:
Nö Rübe auch wenn die kleine dir ähnlich sehen mag was Haare und so betrifft he und ich auch oft zu ihr sage sie ist eine kleine Rübenase.lol. Hoffe ich doch mein Sohn war derjenige welcher. Danke dir fürs Bild veröffentlichen.

Name: Rübezahl
Email: mail@ruebe-zahl.de

Datum: Sonntag, 14 Dezember, 2003 um 19:44:09
Kommentar:
Auf mehrfachen Wunsch einer einzelnen Großmutter, ist es mir eine Ehre folgenden (fast) nagelneuen) Erdenbürger vorzustellen!
Hinweis: Auch wenn das Kind meine Frisur und meine dicken Backen hat...
Rübezahl hat damit nix zu tun *fg*
Nochmal herzlichen Glückwunsch Schwalbe :-)

et voilà

Name: Küken
Email: annebuchta@hotmail.com

Datum: Sonntag, 14 Dezember, 2003 um 11:26:30
Kommentar:
hallo ihr lieben,
ich wünsche euch allen einen wunderschönen 3.advent.
kann mal jemand schnee bestellen?
dieses regen-sturm wetter macht einen ja fertig...
liebe grüsse euer küken ;-)

        Schneebestellung is raus
        Verabredungen und Nebenabreden werden gestrichen *fg*
                Gruß
                        Rübezahl

Name: Sandra

Datum: Samstag, 6 Dezember, 2003 um 13:36:48
Kommentar:
Ich hoffe, Ihr hattet alle einen fleissigen Nikolaus...
obwohl dieser kleine Faulpelz sich nicht aufraffen konnte, in den Süden zu reisen.
Stattdessen hat er neuerdings Helfershelfer.
Ich sag Euch: früher war alles anders. *g*
Wie auch immer:
Ich schicke einen ganz lieben Gruss nach Hessen (für den Tag)
und einen Kuss nach Bayern (für den Abend).

Name: schwalbe

Datum: Freitag, 5 Dezember, 2003 um 07:41:22
Kommentar:
DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEe euch Allen für die Omaglückwünsche.
Oh seit Ihr lieb. He muß denn eine Oma alt sein?
Nööööööö aber immerhin gehe ich strack mal wieder auf eine Null zu. Grins.
Und Rübe , du das T-Shirt trag ich immer noch vielleicht diente das als Anregung lol.
Ich bin ja sowas von glücklich muß die kleine jeden Tag mal knuddeln .

Name: Nachtfalke

Datum: Donnerstag, 4 Dezember, 2003 um 20:29:49
Kommentar:
hallo erstmal, na auch von mir alles gute der oma.... und was den neuen erdenbürger betrifft, fällt mir spontan ein lied ein von stevie wonder.... is n´t she lovely.... denke ist egal ob bube oder mädl.... das lied passt einfach immer irgendwie liebe grüße der nachtfalke

Name: Doro/Sunny

Datum: Donnerstag, 4 Dezember, 2003 um 09:58:50
Kommentar:
Hallo Schwalbe, auch von mir herzlichen Glückwunsch zu Deinem neuen Titel. Bin aber ebenso wie das Küken etwas irritiert: ich hielt dich auch für zu jung, um Oma werden zu können.

Name: Küken

Datum: Mittwoch, 3 Dezember, 2003 um 21:31:30
Kommentar:
Hühnerfrikassee??? vom küken??? wie soll das denn schmecken...*fg* hmmm obwohl...bin ja n dickes küken...könnte sich also lohnen...:-P aber dafür musste schon herkommen olle rübe *nochmainsfäustchenlach* schwalbeeeeeeeee von mir auch nen herzlichen glückwunsch!! sag mir wenn ich mich irre...aber ich hab dich eigentlich noch relativ jung in erinnerung...:-s ;-) oder?

Name: Sandra

Datum: Mittwoch, 3 Dezember, 2003 um 07:28:26
Kommentar:
Küken, angesichts der Tatsache, dass ich meinen nächsten Geburtstag a) noch erleben und b) ihn mit Rübezahl *g* verbringen möchte, sage ich jetzt lieber nichts. Ach ja, Rübezahl ;-): Das Frikassee bitte ohne Pilze, ja? *fg* Schwalbe, Dir gratuliere ich ganz herzlich. (F) Ich hoffe, dass Du mit Deinem Enkel viel Spaß haben wirst. Liebe Grüsse, Sandra

Name: Küken

Datum: Dienstag, 2 Dezember, 2003 um 22:16:15
Kommentar:
hi sandra :-D Konstanze findste nich gut??
oder das die rübe alt und vergesslich is?? *fg*
*lachtsichmaeinsinsfäustchen*

            mir ist nach Hühnerfrikassée
                            Rübezahl ;-)

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 2 Dezember, 2003 um 08:08:26
Kommentar:

Hi Ihr Lieben Alle.
Wünsche Euch auch eine wunderschöne friedliche Adventszeit.
An Rübe! Das was ich bis jetzt von deiner Weihnachtsseite gesehen und gelesen habe ist wunderschön. Darf jetzt sogar auch bei Deiner Page ein Türchen aufmachen und mich freuen auf das was dahinter verborgen ist.
Ja das Jahr ging wieder mal schnell vorbei . Auf der einen Seite bin ich froh darüber , denn es gab sehr viele Tiefen und wenig Höhen in meinem privaten und beruflichen Bereich.
Ich arbeite nun seit ca. 14 Tagen erst im neuen Job und ich muß sagen bis jetzt ist es super. Also könnte sich das alte Jahr doch noch mit einem Hoch verabschieden. Komme zwar auch nur noch selten mal online aber es freut mich echt riesig hier doch so liebe Bekannte (Unbekannte) zu lesen.
Bin nun mal gespannt wie es weitergeht mit deiner Weihnachtsseite und wünsche Allen einen schönen Tag.
Ach ja habe ja das ALLLERALLLERER wichtigste vergessen.
Schwalbe ist Oma geworden.

Omaaaaaaaaaaaa :-O
Da kuks Du
Müssen wir dich jetzt in einen Wickelkurs schicken oder haste dass noch drauf?
Ich sage ganz herzlichen Glückwunsch auch wenn ich mir das in Erinnerung
an deinen T-Shirtaufdruck irgendwie gar nicht vorstellen kann.
Obwohl....




Du wirst bestimmt eine ganz coole Omma


 

Und ganz im Ernst: Wusstest Du, dass eines der Mondmeere tatsächlich "Grandma" heißt, wegen des Profils und des Dutt´s?

                               Lieben Gruß
                                            Rübezahl


Name: Sandra

Datum: Dienstag, 2 Dezember, 2003 um 07:23:31
Kommentar:
Küken, ich will Dir ja nicht widersprechen, ABER: Ich find das gar nicht gut. :-s

        Was heißt hier Du willst nicht wiedersprechen?
                  Rübezahl
        (der jetzt keinen Hofknicks macht oder das Röckchen lupft)

Name: Küken

Datum: Montag, 1 Dezember, 2003 um 22:08:10
Kommentar:
mein gott...bist du schon soooo alt und vergesslich?? *fg* du kennst meinen tom nich mehr? das is aber traurig :-P konstanze...find ich gut *fg

Name: Küken

Datum: Montag, 1 Dezember, 2003 um 20:28:35
Kommentar:
Frank = Tom *fg* du olle treulose Rübe an dieser Stelle: Sunnyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy(K)(K)(L)(K)(K) *maldurchknuddelwiesau* dich vermiss ich auch ganz dolle *schnief*

        Tom, Frank... Wer ist das? James Bond?
        Braucht der Tarnexistenzen?
        Ich nenn mich ja auch nicht Konstantin.
       
                Lieben Gruß
                        Rübezahl

Name: Doro

Datum: Montag, 1 Dezember, 2003 um 11:21:49
Kommentar:
Auch ich wünsche Euch allen, ganz besonders Küken, Frank und natürlich Konrad, eine wirklich schöne und möglichst stressfreie Vorweihnachtszeit.
Ich selbst habe wegen meines Wohnungswechsels noch enorm viel zu tun und werde froh sein, wenn ich alles zu Weihnachten geschafft habe.
Nur gut, dass ich mich nicht zusätzlich mit dem offensichtlich üblichen Weihnachtskonsumstress plagen muss.
Liebe Grüße an alle
Doro

            .... Wohnungswechsel *grübel*
            werd demnächst wohl auch mehr qm brauchen
            muß mal ne Konferenz mit künftigen Mitbewohner/innen abhalten
            ob ins Visier genommen baufällige Jägerhaus genehm ist
            .... und überhaupt: wer ist Frank?

                    Lieben Gruß und eine ruhige Adventszeit
                                                                    Rübezahl 

Name: Küken

Datum: Sonntag, 30 November, 2003 um 22:49:21
Kommentar:
Hallo Sandra,
da gebe ich Dir Recht, dass man immer an die Menschen denken sollte, die einem nahe stehen und einem wichtig sind. Und das nicht nur, weil Weihnachten ist.. Da bin ich auch froh, dass ich meinen Tom hab, der mir, gerade in schweren (Neustart) Zeiten hier im Harz doll den Rücken gestärkt hat. Ohne ihn hätte ich hier schon längst aufgegeben... aber das ist ne andere Geschichte.
Trotzdem macht es mich sehr traurig, dass der Kontakt zu Euch so abbricht. Ich würd's mir echt anders wünschen. Man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben (was ich ja bis heut noch nich getan hab). Aber so langsam wirds schwierig. Das mag ja nun auch an der dunklen Jahreszeit liegen, dass man ein wenig mehr sentimental ist. Aber was Freundschaften angeht, bin ich sowieso sowas von sentimental...;-)
Nunja, liebe Sandra, ich hoffe Du hast dich schon einiger Maßen wieder erholt und dir geht es gut.
Würd mich freuen, mal öfter was von Dir/Euch zu hören.
Ich vermiss Euch nämlich dolle...
Alles erdenklich Liebe Küken

            Och Kücken ....
            nicht sentimental werden und bloooooß nicht heulen bitte
            das bricht mir das Herz.
            Kann nur noch mal um Verständnis bitten, denn im Moment
            geht´s bei mir ziemlich rund.
            Aber den Kaffee hol ich mir irgendwann ab.
            Paß auf Dich auf, Grüß den Langen teilrasierten
            und genieß die kommenden Feiertage.

                        Lieben Gruß
                                Rübezahl

Name: Sandra

Datum: Sonntag, 30 November, 2003 um 17:38:31
Kommentar:
Ich schließe mich Konrad und dem Küken an und wünsche Euch allen eine wunderschöne, ruhige und entspannende Adventszeit, möglichst ohne den so typischen Einkaufsstreß.
Auch bei mir ist in diesem Jahr so einiges passiert um nicht zu sagen: ich hoffe, daß ich mich in den nun kommenden Tagen und Wochen ein wenig mehr zurücklehnen kann, um den Zauber der Advents- und Feiertage auf mich richtig einwirken lassen zu können.
Aber was auch immer jeder Einzelne von uns erleben durfte bzw. musste - man sollte sich doch immer wieder (und nicht nur, weil jetzt Weihnachten vor der Türe steht) auf die Menschen besinnen, die einem wichtig sind, einem am Herzen liegen, denn sie sind es, die mit einem die schönen Momente teilen und einem in schwierigen Zeiten den Rücken stärken.
Deshalb mal an dieser Stelle: Danke, Schatz, dass Du immer für mich da bist! :-)
Liebe Grüße an Euch alle, besonders an das Küken und Tom. :-)

Name: Küken

Datum: Sonntag, 30 November, 2003 um 15:14:31
Kommentar:
Hallo ihr Lieben, ich wünsche euch einen wunderschönen, kuschligen und ruhigen ersten Advent. Auch ich frage mich,wo das Jahr geblieben ist. Wenn ich an meinen neuen Job denke, kommt es mir vor, als hätte ich erst letzte Woche dort angefangen. Doch es sind schon wieder 4 Monate... wahnsinn...
An Dich Rübe... Schade dass der Kontakt irgendwie abzubrechen scheint... Aber ich weiss ja, dass Du viel um die Ohren hast. Tja.. nun ist das Jahr schon fast wieder gelaufen... und Dein Kaffee wartet hier immer noch auf Dich ;-)
Ich hoffe es geht Dir gut.
Liebe Grüsse an Deine bessere Hälfte... einen schönen ersten Advent (K)
Gruss Küken

Name: schwalbe

Datum: Mittwoch, 26 November, 2003 um 07:35:54
Kommentar:
Reden ist Silber. Schweigen ist Gold.
Wünsche Euch Allen eine schöne Adventszeit.
Gruß Schwalbe

Name: "Nachtfalke"
Email: asgera@aol.com

Datum: Montag, 24 November, 2003 um 22:57:34
Kommentar:
hallo Schwalbe oh wie recht du hast mit nur zwei wörtern "dummschwätzende Gesellschaft" hast mir aus dem herz gesprochen liebe grüße

Name: Schwalbe

Datum: Donnerstag, 20 November, 2003 um 13:55:44
Kommentar:
Adventszeit Früher eine Zeit der Fastens und der Einkehr, heute eher eine Zeit der präventiven Schlemmens und des Einkaufs bzw. der Einkehr in die Wirtschaft. Kaufhäuser rüsten auf und die Stimmung der Leute (unter wachsendem Harmoniedruck) wandert in Richtung "Einkaufsrambo".
Ich persönlich finde diese Zeit wunderbar (sofern ich sie halbwegs genießen kann): An den grauen Winterhimmeln tauchen Kraniche, Graureiher, Wildgänse und Kormorane auf, die Zeit der Lichtfeste rückt näher, die Bücherauswahl wird beschaulicher (was lese ich gerne Weihnachtsgeschichten!!!!) und die Kochbücher werden nach jahreszeitlichen Rezepten durchstöbert.
Höhepunkt ist aber immer noch der Adventskalender, und zwar OHNE Schnapsbohnen, sondern pur, mit netten Bildchen! Es bedarf schon einiger Anstrengungen, seinen kindlichen Geist wiederzubeleben, der unter all dem aufgeblasenen Mist unserer dummschwätzenden Gesellschaft begraben liegt, aber die Mühe ist es wert.
Der Adventskalender bedeutet für mich auch, dem Rasen der Zeit zu entgehen, indem ich wenige Minuten am Tag an das Ritual der Türchen vergebe.
Ach ja und so freu ich mich schon bald mein erstes Türchen aufmachen zu dürfen.

Name: Doro
Email: kennt ihr schon

Datum: Montag, 17 November, 2003 um 10:07:13
Kommentar:
Moin Küken, Ich kenne Muschelschubser, so bezeichnen wir die Bevölkerung der Nord- und Ostseeküste. Vielleicht sind Krabbenschubser ja deren Nachbarn oder angeheiratete Verwandte??? *zwinker* Biba Kleines

Name: küken

Datum: Sonntag, 16 November, 2003 um 14:22:07
Kommentar:
was zum teufel sind krabbenschubser? :-|

Name: schwalbe

Datum: Freitag, 14 November, 2003 um 07:42:10
Kommentar:
moin alle.
Möchte mal einen Gruß an Gerhard senden.
He Mann du hast ja einen richtigen Kleinzoo. Kann dich nur mit den Hasen noch überbieten. Mein Vater hat so ca. 37 im moment. Leguane igitt sowas kann man zu hause haben. Als ich in Costa Rica im Urlaub war sind die täglich beim Mittagessen so um meine Beine gewuselt. Nö da friert es mich heute noch. Aber sonst merke ich du bist auch ein Tierliebhaber fg.
  Gruß von Schwalbe.
Rübe dein Gästebuch ist auch was besonderes .
Ich mag es auch sehr gerne mich hier zu verewigen.
Ich öfter mal laut lachen von den schönen Einträgen hier.
Grins. He du willst die Keule schwingen.
Ich zieh schon mal den Kopf ein.
Wie ich dich kenne triffste auch noch.

            .... komm Schwalbe gib´s zu,
            Ihr habt in Costa Rica die Leguna gefangen und gegessen.
            Wenn Schwalben keine Mücken finden..... ;-)
            und was das Keulenschwingen angeht, könntest Du Recht haben,
           
                        Gruß
Rübezahl

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Donnerstag, 13 November, 2003 um 22:13:51
Kommentar:
    "Du – fragst nach meinen Qualen mich ?
    - du zwingst mich, daß ich heule -
     ich werd es dir sogleich erklär´n -
    ich such nur meine Keule !"
                                       
Rübezahl

* Labradore sind leichter zu bändigen als Kücken
* Kücken lernen nicht fürs Leben, denn mal können Sie was, mal nicht
* Krabbenschubser sind Modetechnisch ziemlich intolerant
* Nachtfalken kreieren luschtige Wörter, die deshalb auch nicht gelöscht werden
* Schwalben backen Hundedreck ..... *fg*

ich liebe mein Gästebuch und verbeuge mich vor meinen Gästen :-)
Lieben Gruß
               
Rübezahl

Name: nachtfalke
Email: asgera@aol.com

Datum: Donnerstag, 13 November, 2003 um 19:49:34
Kommentar:
menno kotzkratz sollte eigentlich KOPFKRATZ heissen :-((((

Name: Gerhard "Nachtfalke"
Email: asgera@aol.com

Datum: Donnerstag, 13 November, 2003 um 19:48:23
Kommentar:
soooo, will dann auch mal wieder ne kleinigkeit von mir geben. also rübe dein kleiner wuffi ist ja wirklich goldig...... und nachdem alle mal anfangen ihre lieblinge aufzuzählen bin ich am überlegen ob ich mich anschliesen soll???? *kotzkratz nur mal so ganz kurz es sind 5 hunde 4 katzen 7 hasen 2 kanaris 3 große grüne leguane.........
glaub das war´s mal scharf noch nachdenken ob nichts vergessen wurde....
bis dann nachtfalke

Name: Sandra

Datum: Donnerstag, 13 November, 2003 um 14:51:51
Kommentar:
Küken, wieso muss ich immer grinsen, wenn ich Dich mal lese? *g*
Alsooooo, nö, ich bin seit einiger Zeit nur noch ziemlich selten privat online. Das hat private und berufliche Gründe. ;-) Und so von Frau zu Frau: Du wirst doch verstehen, dass ich es mir nicht wirklich mit "Rübezahl" verderben will, oder? Denn sonst wird´s nie was mit der mecklenburgischen Bayerin. Oje, aber selbst wenn: ein Dirndl werd ich nur über meine Leiche tragen!
Liebe Grüsse von der Küste an Dich und Tom. :-)

Name: schwalbe

Datum: Donnerstag, 13 November, 2003 um 07:25:06
Kommentar:
ups hab ja was vergessen! Küken!
Habe da ein Rezept Süßer Hundehaufen. Paßt halt weil wir ja beim Thema Hund sind. gröll. Sehen aus wie ein übelriechender Hundehaufen. Tatsächlich sind es aber zuckersüße Baiser.
Zutaten:
3 Eiweiß,
1 gestr. Esslöffel Speisestärke,
150g Zucker,
3 Essl.Cornflakes,
200 g Schokoglasur.
Eiweiß mit Zucker und Speisestärke schlagen, bis es steif und fest ist. Cornflakes in einem Plastikbeutel zerbröseln. Krümel unter die Eiweißmasse heben. Haufen auf ein Backblech spritzen und 1,5 bis 2 Std. bei 100° C backen. Abgekühlte Haufen mit Schokoglasur begießen . Trocknen lassen.
Hmm und dann mampf, mampf.

Name: schwalbe

Datum: Donnerstag, 13 November, 2003 um 07:11:53
Kommentar:
moin Kücken, schön von dir zu lesen. Mein Labi heißt Rocco und lebt mit mir unter einem Dach. Wir haben hier aber einen großen Garten und er ist so gerne draußen nur nicht in seiner Hütte grins hat sogar eine große mit Teppichboden ausgelegt. Aber mag lieber mit mir vorm Kamin liegen. Ja wild ist er auch noch aber auch sehr verschmust.fg.wie Schwalbe. Kücken mein Lehrer sieht gut aus .heul lebt aber mit einem Mann zusammen.Also nix mit Frau . Aber ich glaube deshalb ist er sooooo nett. Na und nebenbei auch Gruß an Rübe . Biba mal wieder.

Name: küken

Datum: Mittwoch, 12 November, 2003 um 22:05:14
Kommentar:
hey sandraaaaaaaaaaa(K) :-p
schön, hier endlich mal was von dir zu *hören*!!! ich hoffe, es geht dir gut. was die seite hier betrifft, kannste mir ruhig recht geben. (so von mecki zu mecki;-)). an uns liegt es nich... von wegen keine leerzeichen*vogelzeich* warum liest man dich so selten??? du bist doch bestimmt auch fast täglich hier oder? wann wirst du denn eine mecklenburgische bayerin? *fg* würd mich freuen, dich mal wieder zu lesen... fühl dich mal umarmt (mir ist grad mal so :-p)
gugug schwälbchen,
na wenn du deinen eigenen trainer hast, (ich hoffe er sieht gut aus *g*),dann kann ja nix schief gehen. ausser dass frauchen nach nem halben jahr besser hört, als waldi *frechgrins* klar, würd mich über weitere berichte freuen. wie's so läuft und so... labradore sind ja eigentlich gut zu erziehen... und pflegeleicht. ausser der, den ich mal hatte... der war hyperaktiv oder sowas... unnormal.*g* lass es dir gut gehen (K) ;-)
so,du rübe....
nun noch ein paar worte zu dir. deine seite spinnt. es liegt nich an meinem rechner! also muss es an dir liegen... oder so :-p und ich würd gern mal wissen, ob du deinen waldi inner wohnung hast (gleiche frage an schwalbe) und wie sind die namen?? und ich warte noch auf einen kommentar zur besucherliste...*gehässiglach* alles liebe (K)
gruss und kuss an alle, die mich mögen küken

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 11 November, 2003 um 14:04:11
Kommentar:
so rübe nun zu dir ups : stimmt Shift-Taste vergessen. Gestehe.
Es geht viel schneller ohne.
Ja und auf dem Flug nach Süden bin ich nun wieder nicht. schon der zweite Winter steht vor der Tür und mich zieht es gegen Norden.
Bin dieses Jahr in L..... nicht in Fulda. Aber wie es aussieht wird es ja hier nicht mehr so kalt und Schwalbe kann getrost in Hessen bleiben.
Hast uns denn auch mal auf Besucherliste???

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 11 November, 2003 um 13:56:02
Kommentar:
hi Kücken gruß zurück. I
ch bin glücklich mit meiner Hundeschule. Hab ich doch einen Lehrer für mich und meinen Hund alleine. Das ist super und ich muß sagen wir gehorchen schon aufs Wort. lol. Nur ich gestehe mein Hund hört besser. Mir rutschen schon ab und an nochmal falsche Wörter wie "Mach schön Platz" und so raus. Dann kommt gleich "das heißt nicht mach schön Platz, das heißt Platz. nur Platz" oh je ich glaube mein Hund grinst dann.
Lach kann dir ja mal berichten wie wir in einem halben Jahr gehorchen.
Wünsch dir ein schönes Wochenende.

Name: Sandra

Datum: Montag, 10 November, 2003 um 10:21:03
Kommentar:
Lach Küken...
Ich würde Dir ja gern zustimmen, was die Formatierung hier betrifft, aber dann bekomme ich nächste Woche Haue. *g*
Also schickt die "bessere Hälfte" (netter Ausdruck *g*) ihrem bayerischen Hessekopp mal nen ganz lieben Gruß und einen Knutsch. (K)

Name: küken

Datum: Sonntag, 9 November, 2003 um 15:16:31
Kommentar:
hey rübe ;)
ich spar nich an leerzeichen. das muss an deiner seite liegen. jedes mal wenn ich hier wat schreib, is mein text ein einziger klotz. keine ahnung woran dat liegt. an mir nich :-p
gruss küken(K);-)

Name: Küken

Datum: Freitag, 7 November, 2003 um 13:48:13
Kommentar:
Hey Schwalbeeeeee (K)(K)
Ich hatte auch mal einen Labrador. Genauso einen wie Du hast. Und ich war auch bei der Hundeschule. Nach 5Besuchen dort, hab ich's aufgegeben. Mein Benny hatte es vorgezogen, sich dort auszutoben. Von wegen gehorchen und so... für den war das ein einzig riesiger Spielplatz für Hunde. Also hab ich mir das Geld lieber gespart und die Erziehung selbst in die Hand genommen. Was auch ganz gut geklappt hatte...
Nun noch ein Hallo an meine Lieblingsrübe ;-)
Meinen Glückwunsch zum Nachwuchs. Haste Dir aber nen Hübschen ausgesucht. Ich hoffe, Du hast genügend Zeit für das Tier und ausreichend Platz. So nen grossen Wauwi inner Wohnung zu halten ist ja immer ne Sache für sich. Ich hoffe ,ich steh auch auf deiner Besucherliste... das Jahr ist bald um ;-)
Ganz liebe Grüsse an Deine bessere Hälfte (F)
Bussi ... Küken

    Hier is was los *fg*
    Die Schwalbe hat auf den Weg in den Süden die Shift-Taste verloren
    und das Kücken spart im Gästebuch Leerzeichen wie beim smsen.    
    Määäääädels ich bin doch keine Korrekturtaste.
    .. aber ich hab mich richtig gefreut Dich mal wieder hier zu lesen Kücken
    dachte schon ich müsste mir Sorgen machen.
   
                Lieben Gruß
                                   
Rübezahl


Name: schwalbe

Datum: Freitag, 7 November, 2003 um 07:20:39
Kommentar:
also rübe das mit dem AUS und nein hilfe nicht schon wieder diese worte kenn ich im schlaf. mein kleiner liebt ja holz zum fressen gern. müßtest mal mein tischbein sehen. eines tages esse ich vom boden. aber damit ist jetzt ein ende . wir gehen in die schule. hundeschule wohlgemerkt. grins. aber auch frauchen wird trainiert. ist hart für uns beide aber es scheint ihm zu gefallen. will ja auch mal mich mit dem 37 kg hund unter leute begeben können ohne das er mich hinterher zieht so am boden schleifend. du wirst noch eine schöne zeit mit ihm haben. gröhl. hat er deine schuhe schon angeknabbert oder was hat er denn so für vorlieben. im moment mag meiner die kugelschreiber. naja gut das im büro genug liegen. meiner lehrer kommt nächste woche zu mir ins haus und will ihm das abgewöhnen sachen zu nehmen die in der wohnung so schön erreichbar sind. bin mal gespannt. habe schon ein paar rennreiche monate hinter mir. muß gestehen mein hund ist schneller. grins.
also rübe wünsche euch sportliches wochenende.

Name: Detlef
Email: blister08@hotmail.com

Datum: Freitag, 7 November, 2003 um 00:01:50
Kommentar:
Na, da gratulier ich mal zum Nachwuchs, sieht richtig knuddelig aus*g
Aber vorsicht, die kleinen Racker mögen gerne Knabbern,
an allem was nicht niet und Nagelfest ist;-)

Liebe Grüße und viel Spaß Detlef

   
    Hey schön Dich hier zu nachtschlafender Zeit zu lesen!
    Recht hast Du bzgl. der Knabberwut
    Ich weiß schon nicht mehr wie oft ich heute "AUS"
    gerufen habe. Ich sollte meinen Besuch bei euch vorziehen
    dann bleiben meine Möbel wenigstens heil :-)
    Spaß beiseite ich hab den erst seit Montag und dafür
    benimmt er sich schon ganz passabel.
    Muss er auch, wegen seiner zu erwartenden Größe
    und besonders wegen meiner und der Nerven
    meiner Kollegen - obwohl wenn nicht wird´s ruhig im Büro *g*
    Gruß an Deine Frau und Danke für Deinen Eintrag
   
            Lieben Gruß
                               
Rübezahl

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Donnerstag, 6 November, 2003 um 20:42:53
Kommentar:
Hi Schwalbe,

wollknäuel is gut.
Als ich den männlichen Erzeuger von diesem genetischen Ding zwischen Wolf und Bär um die Ecke kommen sah, dachte ich die Pferde hätten gerade Auslauf. Hab den Fresssack heute dabei erwischt wie er mit seinen Vorderpfoten auf der Küchenarbeitsplatte gehangen hat... und das mit 8 Wochen.
Im Moment fertige ich gerade eine Liste der Leute, die ich in einem Jahr mit dem erschrecken will *fieslach* ...
Ach ja - was meckerste denn?
Geht doch mit deinem Bild! Und wehe es sagt noch einmal jemand Papa zu mir - da bin ich empfindlich :-P

    Gruß
           
Rübezahl

Name: schwalbe

Datum: Donnerstag, 6 November, 2003 um 14:32:53
Kommentar:
he rübe
was ist denn das für ein wollknäul, gratuliere dir .zum papa wauwau.
gruß und einmal fellkuscheln .
ich habe auch ein babyhund ein labrator in hell.
schade weiß nicht wie ich ein bild hier reinbekomme.
hätte ihn auch gerne mal gezeigt.


    .... irgendwie sieht der aus wie ein englischer Lord *g*
    Boulder statt Halsband

        Gruß
           
        Rübezahl

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Montag, 3 November, 2003 um 22:27:09
Kommentar:


Der Berggeist hat Nachwuchs, einen neuen Begleiter.
Die mich "life" kennen haben ihn schon gesehen ,
allen anderen gönne ich hier einen Blick.




Gruß
Rübezahl

Name: Gerhard
Email: asgera@aol.com

Datum: Donnerstag, 30 Oktober, 2003 um 23:33:11
Kommentar:
hallo erstmal und ein riesengroßes wooooooooow
selten so eine tolle hp gesehen. auf deiner werd ich mit bestimmtheit stammgast
hab von alex den link bekommen und muss sagen ich bin sprachlos.
mach weiter so viele grüße
der typ vom call center

    Hallo "Typ vom Callcenter" ;-)
    freu mich hier auch einen männlichen Besucher begrüßen zu können!
    Dann grüße ich doch gerne einfach hiermit quer über den Flur....
    Bis demnächst life Du Nachtfalke
            Gruß
Rübezahl

Name: schwalbe

Datum: Sonntag, 26 Oktober, 2003 um 20:27:25
Kommentar:
hüpf freu spring endlich ist die page wieder da.
menno hab ich deine seiten vermißt.
danke murphy . nun ist alles wieder gut.

    Hallo Schälbchen,
    :-D
    was soll ich zu Dir nur sagen?
    ausser vielleicht....
    der 1. Advent naht und damit die Weihnachtsseite.
    Habe Deine Mails bekommen und Du wirst einiges davon hier wieder finden.
    Danke und lieben Gruß
            Rübezahl

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 14 Oktober, 2003 um 08:33:40
Kommentar:
hi murphy,
lese nun schon seit zwei stunden wieder in den vielen seiten und vergesse dabei meine arbeit.
ich kann immer wieder nur sagen du machst das so super.
habe mich ja nun auch in die selbstständigkeit gestürzt und stoße immer wieder auf fragen die ich dann auch mit hilfe deiner page oft beantwortet bekomme.
mal als anregung : murphy wie wäre es hier mit einem chatraum zum fachsimpeln???
du wünsche dir einen wunderschönen herbsttag viel erfolg mit den weihnachtsseiten und bis bald mal wieder.
gruß schwälbchen

Name: kleine freundin

Datum: Sonntag, 5 Oktober, 2003 um 17:48:18
Kommentar:
Heute möcht ich Dir einfach einen lieben Gruß da lassen.
Ich hab Dich und Deine Seite nicht vergessen.
Ich bin immer wieder gerne hier :o)

    Hey kleine Freundin :-D
    Schön Dich mal wieder zu lesen...
    Ich hoffe es geht Dir gut
    und Du weisst ja...
    Paß auf Dich auf

            Lieben Gruß
                    Rübezahl

Name: Alex
Email: mausinieschan@t-online.de

Datum: Freitag, 3 Oktober, 2003 um 21:20:15
Kommentar:
Hallo lieber Rübezahl, wow, respekt!!!!!!!!!!!!!
Deine Page ist wirklich was ganz wunderschönes. Ich bin echt begeistert, vorallem weil du , wie ich finde, wunderschöne Worte findest um etwas zu beschreiben.
Deine Page ist nicht nur sehr informativ, sonder vor allem sehr sehr schön geschrieben.
Mach auf jeden Fall weiter so. Meine Hochachtung.
LG Alex (eine Kollegin)

            Hi Alex :-)
            vielen Dank für Deinen Gruß
            (hab` mich ja schon persönlich bei Dir bedankt
            mache das hier aber auch gerne noch einmal "öffentlich")
            Ich habe fest vor weiterzumachen
            und hoffe ja schwer, das mir trotz
            der ganzen natürlichen Natur ;-)
            bald wieder genug Zeit dafür zur Verfügung steht.

                   
Rübezahl grüßt Herrin der Strippe

Name: Küken

Datum: Montag, 29 September, 2003 um 00:57:17
Kommentar:
Hi Rübe;
leider, leider hört und sieht man von Dir viel zu wenig.
Ich hoffe es geht dir gut und dein Job läuft... schon eingelebt da unten? *g*
Ich möchte Dir an dieser Stelle einen Link von einer jungen Künstlerin geben, die zauberhafte Bilder herstellt.
Tom und ich haben Sie hier in Goslar auf dem Altstadtfest kennen gelernt und uns Bilder von ihr gekauft.
Sieh doch mal nach...es lohnt sich. Vielleicht erzähl ich Dir dann mal, wie sie diese Bilder herstellt.
http://www.cosmosart.de/

einen lieben gruss und (K)ssi
Küken

 

    Hey Kücken :-D
    ich mache mir rar *zugeb* - aber noch tobe ich doch noch leicht beflügelt
    durch das deutsche Chatsystem. Wer also die Augen öffnet kann mich
    immer mal vorbeidüsen sehen (ich bin übrigens der Flattermann mit ohne
    Haare und Eidechse). Ansonsten kann ich zum "einleben" nicht viel erzählen.
    Ich pendele zwischen Job und Wohnung. Letztere ist aber inzwischen um
    ein paar Artefakte reicher - eine richtig schöne Amethystkapelle und diverse
    Brunnen.
    (Glaube der Jäger und Sammler kommt wieder bei mir durch - archaisch)
    Es hapert also etwas mit dem einleben, dafür macht der Job tierischen Spaß und
    ich entwickle mich so langsam zum Kosmetik-, Problemzonen- und Wehwehchen-
    experten.
    Ich schweife ab: habe mir natürlich die Homepage der Pinselschwingerin
    angeschaut und finde sie hat das ein paar ganz schöne Werke veröffentlicht.
    Was die Herstellungsweise angeht laß mich raten Kücken: Ulead *gack* ;-)
    Wie stelle ich mir übrigens eure Bilderschau auf dem Altstadtfest vor?
    Tom hat die Bilder oben begutachtet und Du die direkt über der Grasnarbe?
    Nein ich bin nicht frech - ICH NICHT ;-)
    Bevor ich hier eine entsprechende Antwort riskiere, schließe ich und schicke
    Euch beiden einen lieben Gruß
    bis demnächst

       
Rübezahl


Name: Doro
Email: wie gehabt

Datum: Donnerstag, 25 September, 2003 um 09:43:23
Kommentar:
Guten Morgen, lieber Konrad, weil wir lange nichts voneinander gehört haben, dachte ich mir, es sei an der Zeit, Dir einfach mal einen Gruß rüberzuschieben.
So so, und Du bist also umgezogen... ich hoffe, es gefällt Dir im Freistaat, und wünsche Dir, dass Du Dich schnell einlebst.
Ich selbst ziehe auch in Kürze um, allerdings nur innerhalb der Stadt.
Wär schön, wenn Du Dich zwischendurch mal meldest, mail, sms oder so...
Viele liebe Grüße und ein Küsschen auf die Nase (mit Sagrotantuch) *zwinker*

        Hi Doro, :-D
        schön mal wieder von Dir zu hören.
        Hoffe Du hast Deine Prüfungen zu Deiner Zufriedenheit hinter Dich gebracht.
        Viel "Spaß" beim umziehen - dass ist immer stressig.
        Ich maile Dir in Bälde mal einen bayerischen Lagebericht.
        Laß´ es Dir gut gehen
                        Lieben Gruß
                                        Rübezahl


Name: Rita

Datum: Donnerstag, 18 September, 2003 um 18:22:51
Kommentar:
Hallo Ruebezahl, natürlich schreibe auch ich Dir gerne ein paar Zeilen in Dein Gästebuch. ;-))
Ich finde die Seite sehr schön und übersichtlich gestaltet, so dass ich mir oft hilfreiche Tipps und Anregungen hier rausziehe.
Mach weiter so ... und noch viel mehr!

    WoW Kollegin- das ging aber mal schnell :-)
    Freu´ mich Dich hier zu lesen.
    (wenn ich ehrlich bin hätte ich gar nicht damit gerechnet.)
    Ein Lob aus so berufenem Munde,
    da bleibt mir nur zu sagen, bis morgen und...
               
Rübezahl grüsst Marketing

Name: schwalbe

Datum: Freitag, 5 September, 2003 um 09:37:09
Kommentar:
herbst

der herbst ist da, ihr ahnt es schon
es folgt die zeit der depression
der regen klatscht gegen meine fenster
der rauch steigt auf, fast wie gespenster
in der frühe der reif, er blitzt auf den feldern
und der nebel er zieht wie vagabunden durch wälder
doch eines hab ich wirklich satt
es ist so kalt - mein arsch friert ab

grins sollte mir mal wieder feuer unter den hintern machen.
gruß an rübezahl und danke für deine lieben worte.

Name: Rübezahl
Email: mail@ruebe-zahl.de

Datum: Donnerstag, 4 September, 2003 um 00:37:11
Kommentar:
       
  Wow - schon wieder ein Monat rum.
In welche Achterbahn bin ich denn hier geraten? Leider auch diesmal wieder nur ein Zwischenruf.
Habe gerade das Septembermonatshoroskop eingebaut. Mein Vorsatz bleibt, mich bald mal wieder um meine Seite hier zu kümmern.
Der neue Job hält mich ganz schön in Atem, zum einen wegen der anfallenden Arbeit, zum anderen, weil es mir einfach tierischen Spaß macht. Aber bevor mich das Gewissen ernsthaft plagt werd ich nachdem ich mich um die ein oder andere "fremde" Seite gekümmert habe, wieder um Rübezahl´s Revier kümmern.
 
  Und auch wenn´s früh erscheint... wenn jemand schöne Winter- oder Weihnachtsgeschichten hat, darf er/sie sie mir gerne mailen, denn auch dieses Jahr wird es hier wieder ein Winterspezial geben. (Ich merk schon ich werde hier noch zum Gewohnheitstier)
Lieben Gruß an alle, genießt den Altweibersommer
und diesmal einen besonderen Gruß ans Schwälbchen (Kopf hoch Indianer sind Nomaden und Schwalben zäh)
und an mein Herzblatt (dicke Backen sind vergänglich)

       
Rübezahl

Name: Bianca
Email: Rockkat73@aol.com

Datum: Montag, 18 August, 2003 um 18:24:15
Kommentar:
Huhuuuuuuuuu,
bin noch lange nicht mit stöbern fertig, aber damit Dir nicht langweilig wird *feix* schreib ich hier schon mal rein!!!!
Extrem geile Seite, bin total beeindruckt...
und denk über den Link nach ja?

Liebes Grüssle, Bianca

    Ui Jui es wird "geschwäbelt"
    lang nicht gehört den Slang
    und schön Dich hier zu lesen

        Gruß
Rübezahl

Name: Susanne(Miezimaus®)
Email: susanne_behnken_wagner@hotmail.com

Datum: Donnerstag, 7 August, 2003 um 01:47:51
Kommentar:
Hallo Konrad,
nach langer Zeit habe ich mal wieder den Weg auf Deine HP gefunden und wollte Dir dabei mal einen lieben Gruss da lassen.
Bei mir ist soweit alles oki. Hoffe Dir geht es gut. Wie ich gelesen habe bis Du nun "ausgewandert" ;o)
Viel Spass beim einleben.
Lieben Gruss Susanne

    Einen lieben Gruß zurück...
    ich hoffe ich darf das "soweit alles ok" wörtlich nehmen
    Pass auf Dich auf

        Gruß 
Rübezahl

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 5 August, 2003 um 12:03:22
Kommentar:
menno wie die Zeit vergeht.

Hi Murphy erst mal dich ganz lieb Grüße und dir viel Erfolg in deiner neuen Heimat wünsche. Du hast ja echt wieder mal so tolle Seiten hergestellt. Supi. Ich genieße jede davon. War im Mai das letzte Mal in deiner Page (menno wie die Zeit vergeht) und was ich alles noch nachlesen muß. oh.je. aber bei der Hitze ist lesen das einzig gute. lach habe heute Hitzefrei.
Möchte eigentlich mal einen Tip für alle geben.
Habe mir heute einen Kalender 2004 Heilkraft der Steine gekauft und bin ja total begeistert davon das ich ihn mal weiterempfehlen möchte.
Der Taschenbuchkalender ist von
 
    Heilkraft der Steine
    Kalender 2004

    LUDWIG Verlag
mit der Nr.
    ISBN 3-7787-5103-4

   und kostet 6,95 Euro.


cu biba schwälbchen

                .... kenn` und hab` ich schon ;-)
                Danke für den Tipp, ist wirklich interessant.
                Überlege, ob ich den hier einbaue?
                Wäre doch eine gute Erweiterung der Steineseite.
                                Gruß
Rübezahl


Name: Anette

Datum: Montag, 4 August, 2003 um 21:53:18
Kommentar:
Hallooo, danke schön für deine Zwischenmeldung, nun weiss ich endlich, warum man wenig von dir liest. *grins*
Na, dann alles Gute Du frischgeborener Bayer !!
Ich war nämlich hier , weil ich das August Horoskop suchte und nun ist es , mit Verspätung eingetroffen. Aber schlauer bin ich auch nicht gerade dadurch......mit den Energien stimmt schon,lol....also abwarten was kommt.
Viele Grüsse aus dem Norden Deutschland und lebe Dich im Freistaat gut ein, gelle.
Anette

Name:  Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Montag, 4 August, 2003 um 01:39:47
Kommentar:
Hallo zusammen,

kurze Zwischenmeldung ;-)
Habe mich mal wieder etwas rar gemacht, dass hatte aber seinen (guten) Grund.
Inzwischen ist aus dem Hessen ein Bayer geworden, auch wenn der Abschied schwer gefallen ist. Aber manche Dinge muss man einfach tun, weil es auf Dauer die bessere Alternative zu sein scheint.
Ich kann zwar nicht in die Zukunft schauen (wer will das übrigens schon?) aber der Wandel hat mir die seltene Chance gegeben, meine Interessen mit meinem Beruf zu verbinden. Seit ein paar Wochen beschäftige ich mit all den Dingen, mit denen ich mich auf dieser HP befasse, auch beruflich.
Irgendwann hab ich auch den letzten Umzugskarton ausgepackt, das letzte Zimmer eingerichtet und den Garten halbwegs kultiviert und dann werde ich mich wieder intensiv mit diesen Seiten beschäftigen - Ideen habe ich noch genug und so mancher Eurer Anregungen wartet noch auf die Realisierung.
Das Ende des Sommers wirft seine heißen Schatten voraus und an den folgenden langen Abenden geht´s dann mit Hochdruck weiter.
Bis dahin schicke ich Euch allen einen Gruß und....
nein ich habe noch nicht meine erste Weißwurst gegessen *weiger*!

Lieben Gruß
Rübezahl

Name: Freche
Email: overzicke78@hotmail.com

Datum: Montag, 21 Juli, 2003 um 23:01:02
Kommentar:
alsooooooooo.....
ich komme spät aber gewaltig....
nachdem ich schon des öfteren hier war, hab ich jedoch meistens vergessen mich hier zu verewigen....
also dank ner guten gedächnisstütze (mal auf schatzi schiel) denk ich heute mal dran :)
möööööörphy, tolle seite , echt klasse geworden, bin schwer beeindruckt :) bis dann,
liebe grüße Freche

    na da sag ich doch mal DANKE Freche und einen Gruß an Deinen Schatzi ;-)
                       
Rübezahl

Name: googelie
Email: googelinchen@hotmail.com

Datum: Montag, 21 Juli, 2003 um 17:40:41
Kommentar:
wollte da niemanden auf die Füße treten... natürlich weiss ich nicht aus welchen Beweggründen mancheiner betimmte Zitate aufschreibt ... hatte wohl eher nen schlechten Tag... und suchte ein Ventil... *öhm ..*sorry Sandra :o) P.S..bin doch garnicht sone Zanktippe

Name: googelie
Email: googelinchen@hotmail.com

Datum: Freitag, 18 Juli, 2003 um 16:13:56
Kommentar:
Die Kunst , richtig miteinander zu kommunizieren ist
erst mal lernen anderen zuzuhören....
und dann vielleicht mal selber denken...
hehe dann braucht man keine Zitate von anderen zu mopsen!!!
(*tschuldige aber das musste jetzt mal sein* :o)

        Über Weisheiten kann man doch nicht streiten googlie tztz
        aus dem Riesenfundus an gesagtem und aufgeschriebenen
        findet jeder für sich und abhängig von der Situation
        immer neue Quellen, die dann auch auch passen,
        einfach, weil sie als passend empfunden werden.
        Ich erlaube mir da keine Wertung - und noch was
        ... ich finde Zitate nicht schlecht, stöbere auf der Suche
        nach Guten oft selber im Netz und  ....
        Zitate sind immer "gemopst" ;-)

                        Gruß
Rübezahl

Name: Sandra

Datum: Montag, 14 Juli, 2003 um 08:20:08
Kommentar:
Die Kunst, richtig miteinander zu kommunizieren ist wie laufen lernen -
man fällt so oft auf die Nase, bis man liebevoll an die Hand genommen wird.
    (Wilma Thomalla, deutsche Publizistin)

    Da zitierst Du was ganz richtiges - bin auch so ein "Nasefaller"
    rede viel und denke ich rede verständlich,
    aber merke oft, daß ich mich gar nicht so verständlich ausdrücke.
   
           

        “Wir müssen das, was wir denken, sagen.

        Wir müssen das, was wir sagen, tun.

        Und wir müssen das, was wir tun, dann auch sein.”

                        Alfred Herrhausen
                        (von der RAF ermordeter Vorstandssprecher der Deutschen Bank)


Name: Sandra

Datum: Mittwoch, 9 Juli, 2003 um 09:53:01
Kommentar:
Es sind die kleinen Dinge des Lebens, die wirklich glücklich machen: ein Lächeln, eine Umarmung oder ein liebes Wort.
Ich freu mich auf die Zukunft. :-)

    Genau das ist was wir suchen und wenn wir Glück haben auch finden.
    Das sind auch die Dinge die bleiben - Gefühle und Erinnerungen.
    Ich denke was auf Dauer und vielleicht für immer bleibt,
    ist das was wir gefühlt haben,
    nicht das was wir besessen oder erworben haben.
    Mancher rennt dem ein Lebend lang hinterher,
    mancher findet es nie, weil er sich selbst im Weg steht.
    Ich jedenfalls bin froh das ich so manches habe, was bleiben wird...
   
        Einen ganz lieben Gruß
        aus der Gegend wo "gehoben" statt "gehalten" wird
   
                Rübezahl

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Sonntag, 6 Juli, 2003 um 21:02:11
Kommentar:
Monatshoroskop Juli etwas verspätet nachgereicht - das mir keine Beschwerden kommen ;-) aber ich habe im Moment ein echtes Zeitproblem. Komme wir vor wie ein Wanderer zwischen den Kulturen (im einen Moment Hardcorebayerisch im nächsten Klönsnack) und muss feststellen, der Erfinder der Zeit war ein geiziger einer.

Aber Holla - so kann ich mal einen ganz besonderen und ganz weiten Gruß loswerden:
Direktamente vom tiefsten Süden an die Ostsee

            Rübezahl


Name: küken
         

Datum: Samstag, 28 Juni, 2003 um 23:40:41
Kommentar:
*reinstolper* nu will ich auch mal wieder ein paar zeilen schreiben...
in letzter zeit läuft bei mir ja nich wirklich alles so rosig. ich muss schon sagen, die letzte zeit bin ich wirklich täglich hier gewesen und hab gestöbert. wahrscheinlich auch um mich auf andere gedanken zu bringen und lauter nette menschen hier zu lesen. und ich muss sagen ich bin sehr gern hier. aber dat weisste ja rübe ;-)
ich persönlich würde hier gern noch einiges über hypnose und ähnliches lesen wollen. kann ja sein dass ichs bis jetzt überlesen hab aber denn musste mir sagen wo hier was versteckt is ;-) wenn ich wieder ein bisschen mehr innere ruhe gefunden hab möchte ich mit selbsthypnose wieder anfangen. davon bin ich nämlich sehr überzeugt und habs auch ne ganze zeit gemacht. vielleicht hast du da ja ein bisschen was für mich...

es grüsst dich ganz lieb dein küken

Der einzige Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst ein solcher zu sein.
 


    Dich les ich einfach immer gern Kücken,
    pass auf Dich auf und lass Dich
    von niemanden runterziehen,
    außer von Tom :-)
    Hypnose oder autogenes Training -
    wollen doch mal sehen,
    ob wir da nicht was finden.
    Hier schon mal was zum üben:
   

        Lieben Gruß
                                Rübezahl



   

Name: baerchen
Email: brummbaer36@hotmail.com

Datum: Samstag, 28 Juni, 2003 um 19:14:34
Kommentar:
Hallo Rübezahl,
ich war mal wieder auf Deine HP. Ich finde es alles wahnsinnig gut gelungen!
Vor ein paar Tagen hat Anette mich auf diese Seite hingewiesen, hatte aber leider keine Zeit! Ich möchte auf diesem Wege mich nochmals recht herzlich bei Anette bedanken!
Ich habe diese Seite zu meinen Favoriten hinzugefügt, werde also bald wieder reinschauen!
Brummbaer

    Hey Brummbär, willkommen , männliche Besucher sind hier rar.
    Freut mich das es dir hier gefällt und wenn du einen Wunsch hast
    immer raus damit.
        Gruß
Rübezahl


Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Samstag, 28 Juni, 2003 um 01:47:56
Kommentar:
Hi Ihr,

nach fast einer Woche zwangsweiser "Abstinenz" freue ich mich über Eure Einträge.
googelie hat Recht.
Ich habe mir das auch schon ein paar Mal gedacht. Genauso, wie es einen Grund hatte, dass ich mit dieser Seite angefangen habe, hat es einen Grund, das sich genau diese Leute hier getroffen haben.
Ich lese gern und oft im Gästebuch, einfach weil es mir so vorkommt, das die die sich hier treffen meist in einer bestimmten Stimmung hier reinschauen. Und das was hier so geschrieben wird, beeindruckt mich schon. Egal, ob es persönliche Grüsse sind, Zitate oder die Kommentare vom Kücken, die scheinbar Zusammenhanglos, mich trotzdem immer zum Schmunzeln bringen.
Ich habe schon einmal geschrieben (zu einem deiner Beiträge "Blume"), dass wenn die Seite diese Wirkung hat, hat sie ihre Aufgabe mehr als erfüllt.
Noch kurz zu deiner Anmerkung Anette, ich erschiene menschlich etwas unnahbar: Wahrscheinlich hast du Recht.
Ich nutze diese Seite aber nicht dazu euch menschlich näher zu kommen. Man erkennt hier vielleicht einen Splitter meiner Persönlichkeit, einen Teil meiner Interessen, aber ich versuche nicht mittels dieser Seite neue Freundschaften zu knüpfen. Schön ist es natürlich, wenn ich dadurch alte Freundschaften pflegen kann. Für mich bietet diese Seite die Möglichkeit, mich mit meinen Interessen zu beschäftigen,  und den Themen ein Bild zu geben. Das sich inzwischen daraus mehr entwickelt hat und hier tatsächlich so etwas wie ein Treffpunkt entstanden ist freut mich um so mehr.
Außerdem habe ich manchmal das Gefühl ich gebe hier ganz schön viel von mir preis. Haltet mich zurück, wenn ihr den Eindruck habt, das artet hier zum "Seelenstriptease" aus - ihr wisst ja, Irrsinnige bemerken ihren eigenen Schaden meist als Letzte *g* - und bei der Gelegenheit noch ein Outing: Lasst euch nicht von dem nachdenklichen Eindruck täuschen, den ich hier so oft hinterlasse, ich kann auch anders, aber dazu mehr, wenn es sich ergibt, oder sich jemand genötigt sieht das hier zu bestätigen (was ich nicht hoffe *fg*)

Danke euch allen noch mal für eure Einträge, Anregungen und Besuche hier - das erst macht die Seite zu dem was sie ist.

Lieben Gruß
Rübezahl

Name: Anette

Datum: Mittwoch, 25 Juni, 2003 um 08:39:18
Kommentar:
Auch ich gehöre zu den Lesern , die gerne wiederkommen und ein Stück des Wachstums miterleben konnten.
Ich tauche immer gerne in die Themen ein und finde es grossartig ,dass du dich mit so vielen unterschiedlichen Thematiken intensiv auseinandersetzt und es einem schwerfällt, etwas hinzuzufügen.
Auch die Wahl der Gestaltung mit den vielen schönen Bildern ist dir supergut gelungen.
Zugeben, ich gehöre zu denjenigen, die Mundpropaganda betreiben, weil ich der Meinung bin , dass man gute Sachen weiterempfehlen sollte. In meinem privaten Umfeld gibt es auch begeisterte Leser , allerdings trauen sie sich nicht einen Kommentar zuschreiben.*ggg* Nun hatte ich gestern eine kleine, nette Chatrunde mit lieben Menschen.
Es war wirklich toll , da wir alle auf deiner Seite waren und ich denke, dass sich , der/die, ein - oder andere , hier auch einfinden wird.
Mir macht es jedenfalls viel Spass und Freude , deine Seite zubesuchen !!(...auch wenn du mir menschlich etwas unnahbar erscheinst...*zwinker*)
Bleibe so kreativ und einen lieben Gruss von Anette

Name: googelie
Email: googelinchen@hotmail.com

Datum: Dienstag, 24 Juni, 2003 um 17:09:48
Kommentar:
...als ich jetzt diese ganzen kommentare gelesen habe ...kam mir folgendes in den sinn...nichts passiert nur einfach so...alles hat einen grund..und diese seite hat auch einen sehr tiefliegenden grund...und ich denke das jeder der hier liest etwas für sich findet...in dem er fühlt...einfach nur fühlt...
einen ganz lieben gruß googelie

    Danke

            Rübezahl

Name: Sunny

Datum: Dienstag, 24 Juni, 2003 um 09:31:48
Kommentar:
Genau, Blume..... und genau darum mag ich ihn und diese Seite so!

Name: Blume1

Datum: Montag, 23 Juni, 2003 um 23:43:51
Kommentar: 
.....Dein Kommentar war unheimlich wunderschön und unglaublich tiefgreifend! Man merkt, dass Dein Herz spricht...

Name: Sunny

Datum: Samstag, 21 Juni, 2003 um 13:13:52
Kommentar:
Hallo Konrad,
ich lese häufig und regelmäßig hier, aber heute ist mir plötzlich bewusst geworden, wie viel sich hier verändert hat, seit ich das erste Mal ´reingeschaut habe. Hochachtung, mein Lieber, für die Arbeit, die du hier investiert hast, für das, was dabei ´rausgekommen ist und für das, was es beim Leser bewirkt.
Danke.... und mach bitte so weiter


Hi Doro,

    Du hast Recht und manchmal erschrecke ich selber ein bisschen, welche Ausmaße meine anfängliche "Beschäftigungstherapie" so angenommen hat. Danke für Deine Anerkennung. War es am Anfang eine Seite so ganz für mich selber, ist es inzwischen eine Freude und Ehre für alle weiterzumachen, die sich hier einfinden. Ich weiß, das die Seite inzwischen alleine durch Mundpropaganda (tatsächlich ist die Seite immer noch in keiner Suchmaschine zu finden) eine Menge Fans hat und das macht mich manchmal ein bisschen verlegen.
   
    Dabei ist das alles hier nicht nur mein Verdienst. Viele Vorschläge zu Themen kommen inzwischen von Leser/innen und ich nehme diese gerne auf. Außerdem kann ich nicht verhehlen, dass ich mich über Einträge hier und die Mails richtig freue und sie mich antreiben diese Seite zunächst fertig zu stellen und dann weiter zu führen; denn fertig wird diese Seite nie - zumindest nicht solange ich weiter Augen, Ohren und Herz offen halte. In letzter Zeit komme ich zwar nicht mehr so oft dazu hier weiter zu machen, aber wer wie Du immer mal reinschaut merkt, dass es nach und nach weitergeht. Immer noch arbeite ich an der Steineliste, die sich als größere Aufgabe herausgestellt hat als erwartet, bei deren Herstellung ich aber unheimlich viel gelernt habe. Zwischendurch habe ich die "Was ist Leben" Seite eingebaut, die mir persönlich sehr wichtig war. Die Hexenseite ist inzwischen fertig und die Indianerseite angelegt.
   
    Ich habe nach Deinem Eintrag hier einmal aus persönlichem Interesse ein paar Daten gezogen und teile diese hier nicht ganz ohne Stolz mit:
Die gesamte Homepage im derzeitigen, unvollständigen Zustand umfasst bislang 249 Einzelseiten und die geplante Endfassung ungefähr die doppelte Anzahl. Seit Juli 2002, dem Zeitpunkt, an dem ich das erste Mal diesen Link jemandem weitergegeben habe, also so ziemlich genau seit einem Jahr, hat es lt. der von meinem Provider geführten Statistik insgesamt 522669 Seitenaufrufe gegeben. Zugegeben, das sind nicht 522 TSD Besucher, sondern Seitenaufrufe, aber für eine unpromotete Seite ist das eine ganz enorme Menge, denn die Besucherzahl dürfte demnach bei ca. 170000 liegen. Und diese hohe Summe kommt nur zustande, weil viele von Euch immer wieder hier vorbeischauen. Diese Zahl hat mich erst einmal sprachlos gemacht. Ich find´s Klasse und sage hier noch einmal Dir und allen anderen, die ich auf diese Seite verirren ein herzliches Dankeschön für euer Interesse und eure Mitarbeit. Inzwischen habe ich auch schon die ein oder andere Anfrage nach einer Bannerplacierung, aber nix da.... diese Seite Lebt und Ist durch seine private und ehrliche Atmosphäre und ich begrüße jeden von Euch hier 10x lieber als jeden Euro, den ich damit machen könnte.
   
    Die Seite bleibt was sie ist, mein Spielplatz, ein Treffpunkt Gleichgesinnter, netter Menschen, ein Ort zum Seele baumeln lassen, zum Lachen und Ausheulen, zum Staunen und Schmökern. Die denen ich inzwischen Life begegnet bin, wissen ich bin ein Quatschkopf, ein Lachsack, ein Quengler, ein Spaßvogel, ein Dauerredner, ein Schweiger, ein Austeiler, manchmal ungerecht und eigensinnig aber am Ende immer konsequent und vielleicht auch dickköpfig. Ich freue mich jedenfalls unheimlich das Du und alle anderen hierher gefunden haben und hoffe wir treiben uns hier alle noch eine ganze Weile rum - mir jedenfalls bring es unheimlich viel Freude.

Einen lieben Gruß sendet Dir und nach einem Jahr hier...

                       
Rübezahl

Name: küken

Datum: Montag, 16 Juni, 2003 um 00:11:46
Kommentar:
...Der glücklichste Mensch ist der,der seine Träume verwirklichen kann...

Name: googelinchen
Email: googelinchen@hotmail.com

Datum: Dienstag, 10 Juni, 2003 um 15:15:20
Kommentar:
hallo ruebezahl...
hm...warum sind viele menschen nur so überheblich ...und denken sie wüssten schon alles...um dann auf schmerzhafte weise festzustellen...was sie doch für ein kleines lichtlein sind...
danke ruebezahl...du hast mir da für etwas die augen geöffnet
lieber gruß....G

Name: Rübezahl
Email: mail@ruebe-zahl.de

Datum: Mittwoch, 4 Juni, 2003 um 23:07:31
Kommentar:
Hi Ihr,

kleine Info am Rande, habe in den letzten Tagen doch mal wieder etwas an der Seite gebastelt.
Das ein oder andere Backgroundlied ist neu die Hexenseite ist soweit fertig, das Monatshoroskop ist aktuell (obwohl es das natürlich immer ist) und ich habe die Indianerseite angelegt.

Viel Spaß beim Schmökern und...
lieben Gruß an alle

Rübezahl

Name: schwalbe

Datum: Mittwoch, 28 Mai, 2003 um 13:27:04
Kommentar:
Wenn Frauen von den Straßen fliehn,
und Männer durch die Kneipen ziehn,
mit Hut, Gesangbuch, Stock und Bart,
dann weiß ich, es ist Himmelfahrt.

grüße alle männer und wünsch euch einen wunderschönen tag.

Name: Blume1
Email: eleilaott@hotmail.com

Datum: Dienstag, 20 Mai, 2003 um 10:52:09
Kommentar:
...... meine traurigkeit hat mich in deine zauberwelt geleitet...je länger ich mich von deinen seiten verzaubern lasse ,um so mehr spür ich , dass wunderschöne gedanken wieder die oberhand gewinnt...ich danke dir!

        Danke Dir !
        Einen besseren Effekt kann die Seite gar nicht haben.
        Auftrag erfüllt ;-)
            Gruß
Rübezahl

Name: kleine freundin

Datum: Samstag, 17 Mai, 2003 um 00:58:52
Kommentar:
Das perfekte Herz

Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe.
Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt.
Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, was sie je gesehen hatten.
Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz.

Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: "Nun, dein Herz ist nicht mal annähernd so schön, wie meines."
Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an. Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen, wo Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken..... genauer: an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten.

Die Leute starrten ihn an: wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner, dachten sie?
Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: "du musst scherzen", sagte er, "dein Herz mit meinem zu vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus Narben und Tränen."

"Ja", sagte der alte Mann, "deines sieht perfekt aus, aber ich würde niemals mit dir tauschen.

Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe.

Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen, und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau sind, habe ich einige rauhe Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten. Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen.
Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde....und ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden.
Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?"

Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen.
Er ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus.
Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an.
Der alte Mann nahm das Angebot an, setzte es in sein Herz.
Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde des jungen Mannes Herzen.
Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte.
Der junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen.
Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite.

Hier nehm` ich ein Stück von meinem Herzen und bin Stolz auf die ausgefranste Stelle und schenke es meinem großen Freund, der immer in meinen größten Nöten und auch größten Freuden für mich da war.

      Kleine Freundin, Du und mein Herzblatt gehören zu den wenigen,
      die ein paar meiner Narben auf dem Herzen kennen.
      Manche klein und unscheinbar, viele versteckt, manche heilen nie
      und manche will ich nicht missen und trage sie gerne und voll Stolz.
      Nehme geehrt deinen "Flicken" und hab immer ein offenes Ohr für Dich.
           Pass auf Dich auf
                          
 Rübezahl
                           


Name: Sandra

Datum: Dienstag, 13 Mai, 2003 um 10:00:02
Kommentar:

Von den tausend guten Gefühlen, die ich für Dich empfinde, faß ich keins in Worte.
So bleibt mein Schweigen unversehrt und sagt Dir mit lautloser Stimme alles,
was mein Herz über Dich denkt.
                                            (H. Kruppa)

                Ich höre das Schweigen wohl,
                und schweige ebenso mit,
                bei dem Gedanken an Dich.
                                   
Rübezahl

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Sonntag, 11 Mai, 2003 um 10:01:53
Kommentar:
irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, daß heute ein ausgesprochen guter Tag ist, um einen Gruß an alle Mama´s, Mutti´s loszuwerden ;-)
Ich spare mir Kommentare dazu, ob man einen solchen extra "Feiertag" braucht,
sondern wünsche allen Müttern nicht nur heute einen Klassetag und zolle Euch meinen Respekt.


Meiner Mutter schicke ich auch hiermit einen lieben Gruß.
Sie weiß inzwischen ganz sicher,
was ich für Sie empfunden habe und empfinde.
           

                                    Rübezahl

Name: schwalbe das hexenkind

Datum: Dienstag, 29 April, 2003 um 08:14:30
Kommentar:
Hexen reiten auf dem Besen, so wie‘s jedes Jahr gewesen,
hin zu dem besond’ren Ort, murmeln leis‘ manch‘ Zauberwort.
Ach wie gern würd‘ ich gern gehen, und das munt’re Treiben sehen,
aber ach, was für ein Pech, mein Besen, der ist plötzlich wech.
Ich könnt schwören, gestern war er hinten, in der Ecke, da!
Und nun such ich Stund‘ um Stund‘, ich glaube, hier herrscht Besenschwund.
Ich suche hier und suche da und fluch‘ dabei wie jedes Jahr,
dass Ordnung nicht mein Leben sei. und wünschte ihn mir schnell herbei.
Ohne Besen fliegt sich’s schlecht, modernem traue ich nicht recht,
ein Staubsauger ist ganz bestimmt nicht der Ersatz, den man gern nimmt.
Und so bleib ich, so schwer es fällt dies Jahr zuhaus,
ruf an und meld‘, dass ich diesmal nicht kommen kann,
es sei, ich find den Besen dann!
Denn Hexen reiten auf dem Besen, so wie’s jedes Jahr gewesen
zu dem ganz bestimmten Ort, Vergangenheit, die lebt dort fort!

Name: schwalbe
Email: für Konrad

Datum: Montag, 21 April, 2003 um 11:02:44
Kommentar:
Zum Namenstag viel Glück,
vom Kuchen ein Stück,
vom Leben viel Zeit,
das wünsch ich Dir heut!

        wow - ich staune
        nur die wenigsten wissen das ich heute namenstag habe
        du hast eine detektivische ader
           
Rübezahl sagt DANKE *kuchenmampf*


Name: Küken

Datum: Montag, 14 April, 2003 um 14:54:33
Kommentar:
Es war als hätt' der Himmel die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer von ihm nur träumen müsst'.
die Luft ging durch die Felder, die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis die Wälder, so Sternklar war die Nacht.
und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande, als flöge sie nachhaus.
    Joseph v. Eichendorf

Ich wünsche Euch allen ein paar wunderschöne, erholsame Ostertage.
    Es umarmt Euch °¦¤£uck¥¤¦°©

Name: schwalbe
Email: wünsche sonnige ostern und viele bunte eier

Datum: Montag, 14 April, 2003 um 11:08:17
Kommentar:
DAS OSTEREI
Hei, juchhei! Kommt herbei !
Suchen wir das Osterei !
Immerfort, hier und dort
und an jedem Ort !
Ist es noch so gut versteckt,
endlich wird es doch entdeckt.
Hier ein Ei ! Dort ein Ei !
Bald sind's zwei und drei !
Wer nicht blind, der gewinnt
einen schönen Fund geschwind.
Eier blau, rot und grau
kommen bald zur Schau.
Und ich sag's, es bleibt dabei,
gern such ich ein Osterei :
Zu gering ist kein Ding,
selbst kein Pfifferling.

Name: Darknesslady
Email: darknesslady_@hotmail.com

Datum: Donnerstag, 10 April, 2003 um 17:08:10
Kommentar:
Nach einigen Wochen "Abstinenz" fiel´ mir beim lesen dies ein:

"Einige leben vor ihrem Tode, andere nach ihrem Tode.
Die meisten Menschen leben aber weder vor noch nach dem selben;
sie lassen sich gemächlich in die Welt herein und aus der Welt heraus vegetieren."
        Johann Gottfried Seume: Apokryphen

Liebe Grüße

Name: Sandra

Datum: Sonntag, 6 April, 2003 um 13:01:15
Kommentar:
Hallo, das ist eine phantastische Webseite!
Ich bin sehr begeistert und habe viel gelernt!
Danke und liebe Grüße Sandra
               
                noch eine sandra - nun bin ich verwirrt
                danke für das lob :-D
                                   
Rübezahl

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 1 April, 2003 um 17:08:58
Kommentar:
Unser Leben ist ein Garten, in dem unsere Gedanken die Blumen sind.
        (Indianer Weisheit)

Danke Murphy für die Blume.
He woher weißt du das ich Schmetterlinge mag?

    Wer mag die Frühlingsboten nicht?
        Ein anderes Indianischer Sprichwort sagt ja auch:
        "Erst wer Schmetterlinge weinen hört,
        hat gelernt zu zuhören."
                           
Rübezahl

Name: Küken

Datum: Montag, 31 März, 2003 um 00:08:26
Kommentar:
Warte nicht auf das grosse Wunder...
sonst verpasst Du viele kleine...
          
*ma n gruss rüberschmeiss* und danke

Name: schwalbe
Email: hat keine

Datum: Donnerstag, 27 März, 2003 um 07:35:09
Kommentar:

Frühling
Was rauschet, was rieselt, was rinnet so schnell?
Was blitzt in der Sonne? Was schimmert so hell?
Und als ich so fragte, da murmelt der Bach:
"Der Frühling, der Frühling, der Frühling ist wach!"

Was knospet, was keimet, was duftet so lind?
Was grünet so fröhlich? Was flüstert im Wind?
Und als ich so fragte, da rauscht es im Hain:
"Der Frühling, der Frühling, der Frühling zieht ein!"

Was klingelt, was klaget, was flötet so klar?
Was jauchzet, was jubelt so wunderbar?
Und als ich so fragte, die Nachtigall schlug:
"Der Frühling, der Frühling!" - da wußt' ich genug!
                           


Name: Sandra

Datum: Mittwoch, 26 März, 2003 um 15:02:07
Kommentar:

Es ist erstaunlich, auf welche Wege Du mich bringst - unter anderem auch mit dieser Seite.
Ich gehe so gern auf deine Homepage und entspanne beim Lesen dieser wunderschönen Seiten merklich.
Und nicht zuletzt: Ich freu mich jeden Tag auf´s Neue darüber, dass ich in Dein Leben und Dir auf die Füsse getreten bin. *fg*
In Liebe Sandra
                .... und Du glaubst gar nicht wie ich sehr mich freue
                Danke (K)

                                    Rübezahl

Name: Silvi
Email: nuckelche@t-online.de

Datum: Mittwoch, 26 März, 2003 um 12:33:45
Kommentar:
juhu du Rübe*gg*jaa ich habs ma wieder geschafft...
bin wieder hier*froi*es iss schon wahnsinnig suuüper mega toll,was sich hier verändert hat,wenn ich an die ersten tage denke...
erinnerst dich noch? ich fand es ja von Anfang an super hier....abber nun isset mehr als suuuuper
....dickes Lob an Dich und knutscherl auf meine Art:-)
ich gugg nu noch bissele weiter...dann wieder schaffe muss......biba du.....
       
        hey holländerin ;-) lang nicht gesehen
        total schön dich mal wieder hier zu lesen
        und danke fürs lob
               
Rübezahl

Name: Janne

Datum: Freitag, 21 März, 2003 um 13:00:22
Kommentar:
Der Pfad . . .

    und als ich im Tal meiner Seele wanderte,
    als ich im Schatten meiner Gedanken irrte,
    und als ich in der Wüste meiner Sinne suchte,
    als ich in das Chaos meiner Gefühle flüchtete,
    und als ich im Fluss des Lebens ertrank,
    als mir auch das Universum kein Trost bieten konnte,
    schrieb ich diese Zeilen nieder und wusste,
    dass ich auf den richtigen Pfad war.
    So lasset in der Nacht die Lichter der Stadt brennen,
    für all jene, die noch im dunkeln umher irren,
    dass auch sie ihren Pfad finden mögen


Einen schönen Frühlingsanfang wünsch ich Euch

            freu mich immer von Dir zu lesen kleine Freundin
            denk dran Dir von der Frühlingssonne auch ein paar Strahlen zu schnappen
                                                                   
Rübezahl


Name: fliegende jungfrau

Datum: Dienstag, 18 März, 2003 um 12:31:09
Kommentar:
hi rübezahl .fg.
mache meldung ich und indianer leben noch.
und freu mich auf das nächste flugwochenende.
indianer schafft es mich auf den boden der tatsachen zurück zu holen.
hmmm stehe bald mit beiden beinen auf der erde.
ups nur net schwach werden.

    wie stell ich mir das jetzt vor?
    stewardess und donnervogel?
    .. aber recht haste... nur nicht schwächeln ;-)
                es grüßt
Rübezahl


Name: jungfrau

Datum: Freitag, 14 März, 2003 um 07:56:02
Kommentar:
na nun aber .
auch noch auf bayrisch antworten du so sprach versteh i net.
wo sonst sollte ich mich denn aufregen oder vom stuhl hüpft amüsieren .
einfach zu köstlich mein horoskop .
gruß die fliegende bekannte jungfrau

    "Jungfrau ohne Unterleib" - das hab ich von Jahrmärkten schon gehört
    aber "Fliegende Jungfrauen" *fg*  - das muss ne neue Gattung sein...
    diese Spezies wendet anscheinend alle Tricks bei der Jagd an.
    Ich hoffe der Indianer hat das Jungfrauenwochenende unbeschadet überstanden
    Naturvölker sind sensibel :-)
        es grüsst der fluguntaugliche

                                                            Rübezahl


Name: jungfrau

Datum: Donnerstag, 13 März, 2003 um 23:13:10
Kommentar:
ich staune
ich hmmm ja was wollt ich sagen
schöne aussichten .
finde mein horoskop erstaunlich gut .fg.

Name: Janne

Datum: Dienstag, 11 März, 2003 um 06:16:21
Kommentar:
Heut in der Früh, möchte ich einfach einen lieben Gruß da lassen.
Werd mir jetzt jeden morgen das Mondhoroskop anschauen. :o)

        Freu mich immer wieder von Dir zu lesen
                    Gruß
Rübezahl


Name: den weisst du doch
Email: kampfmaus01@hotmail.com

Datum: Donnerstag, 6 März, 2003 um 16:54:46
Kommentar:
Es gefällt mir immer wieder hier *lächelt*.

Name: Dragonfly ;)

Datum: Samstag, 1 März, 2003 um 09:53:53
Kommentar:
Also murph jetz aba mein beitrag für Dein GB boss *strammsteh* höhö :P
Echt klasse page is das *daumenhoch* respeckt der herr *gg*
und klasse musi haste hier ;) hab ich aber schon erwähnt gell :P
Danke noch mal daß du mir den link anvertraut hast ;)
er ist bei mir sicher aufgehoben :D also noch mal ganz grosses lob *küsschen*
und liebe grüsse Dragon ;)

Name: Achim
Email: J.S.Ruebezahl@t-online.de

Datum: Freitag, 28 Februar, 2003 um 10:55:49
Kommentar:
Angenehm überrascht.
Sehr schöne und informative Seiten.
Das hochladen dauert mit meinem älteren Pc nur eben etwas länger.
Viele Grüße aus dem Erzgebirge
                    Achim
                            hoi anscheinend noch ein berggeist
                            das freut mich besonders
                            danke
                                   
Rübezahl

Name: wird immer noch nicht verraten

Datum: Mittwoch, 26 Februar, 2003 um 15:58:41
Kommentar:
schmeisst noch ein entsprechendes Zertifikat hinterher. ;-)
               
            *auffang* - wer schreibt der bleibt
                         
  Rübezahl

Name: wird nicht verraten

Datum: Mittwoch, 26 Februar, 2003 um 15:57:02
Kommentar:
Ich soll Dir von Deiner Freundin ausrichten,
dass Du einfach nur super bist und sie sich glücklich schätzt,
so einen genialen Webdesigner zu kennen.
               
                nu bin ich rot geworden
                nichts desto trotz werd´ ich meine Freundin
                mal hemmungslos zu Boden knutschen
                ... jaja Rübezahl ist in der Beziehung ein Tier
                                   
Rübezahl

Name: Detlef
Email: blister08@hotmail.com

Datum: Montag, 24 Februar, 2003 um 17:32:16
Kommentar:
Zu deiner Sonderseite, alle Achtung!
Natur ist Leben, Leben ist ein Wunder, ein Naturwunder...
Detlef

Name: Küken

Datum: Montag, 24 Februar, 2003 um 14:46:17
Kommentar:
Die Kuh
Auf der saftiggrünen Wiese weidet ausgerechnet diese eine Kuh, eine Kuh.
Ach, ihr Herz ist voller Sehnen,
und im Auge schimmern Tränen ab und zu, ab und zu.
Was ihr schmeckte, wiederkaut se mit der Schnauze,
dann verdaut se und macht Muh, und macht Muh.
Träumend und das Maul bewegend schaut sie dämlich in die Gegend grad wie du, grad wie du.
                                nomma heinzi *fg*

Name: Küken

Datum: Montag, 24 Februar, 2003 um 00:22:17
Kommentar:
Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln:
erstens durch Nachdenken - das ist der edelste.
zweitens durch Nachahmen - das ist der leichteste.
und drittens durch Erfahrung - das ist der bitterste.
                                    Konfuzius

Name: Küken

Datum: Montag, 24 Februar, 2003 um 00:08:07
Kommentar:
Das Gedicht von der Made
Hinter eines Baumes Rinde wohnt die Made mit dem Kinde.
Sie ist Witwe, denn der Gatte, den Sie hatte, fiel vom Blatte.
Diente so auf diese Weise, einer Ameise als Speise.
Eines Morgens sprach die Made,
Liebes Kind, ich sehe gerade,
drüben gibt es frischen Kohl, den ich hol, so leb denn wohl.
Halt, noch eins, denk was geschah, geh nicht aus, denk an Papa.
Also sprach sie und entwich.
Made Junior aber schlich, aus der Wohnung, das war schlecht,
denn schon kam ein Specht, und verschlang die kleine, fade Made ohne Gnade.
Schade!
Hinter eines Baumes Rinde ruft die Made nach dem Kinde.
                                                        Heinz Erhardt *rofl*

    lol - noch´n gedicht
        "Warum machst du in Gedichten?"
        fragte mich ein Menschenkind.
        "Warum schreibst du nicht Geschichten,
        die doch leicht verkäuflich sind?"
        Oh, ich habe meine Gründe
        für mein Tun - und sprach verträumt:
        "Weil ich es viel schöner finde,
        wenn sich hinten alles reimt".
                        auch Heinz Erhardt
                                  
Rübezahl

Name: schwalbe

Datum: Freitag, 21 Februar, 2003 um 08:52:13
Kommentar:
Hallo Rübezahl habe mir gerade deine Sonderseite durchgelesen .
Du hast wieder mal ein tolles Thema angesprochen.
Mach weiter so.

Was ist das Leben?

Ein Mann kam zum Meister.
"Herr, ich brauche Deinen Rat. Ich bin ein reicher Mann, aber alle wollen mir nur Böses. Das Leben ist ein Kampf."
"Höre auf zu kämpfen." lautete die Antwort des Alten.
Der Mann konnte mit dieser Antwort nichts anfangen. Er war wütend und stapfte davon.
In den folgenden Monaten kämpfte er mit jedem, der sich ihm näherte und machte sich viele Feinde. Vollkommen erschöpft kam er nach einem Jahr wieder.
"Ach Herr, ich mag nicht mehr kämpfen. Das Leben wiegt so schwer - es ist eine Last."
"Erleichtere dich von dem Gewicht." lautete die Antwort.
Der Mann war wieder verärgert angesichts dieser Antwort, die er nicht verstand und ging.
In dem folgenden Jahr verlor er alles Hab und Gut. Seine Frau verließ ihn und nahm die Kinder mit. Vollkommen mittellos kam er zum Meister.
"Herr, das Leben ist keine Last mehr, denn ich habe alles verloren. Das Leben ist ein Elend."
"Höre auf zu leiden."
Diesmal war der Mann nur traurig über die Antwort, die ihm nicht weiterhalf.
Er ging nicht weit, sondern blieb am Fuße des Berges sitzen, auf dem der Meister wohnte. Er weinte und weinte - tagelang, wochenlang, monatelang.
Nachdem keine einzige Träne mehr in ihm war, hob er den Blick.
Es war ein früher Morgen und die Sonne ging gerade auf.
Er stand auf und ging zum Meister.
Diesmal fragte er den Alten
"Herr, was ist das Leben?"
Der Meister lächelte liebevoll und sagte zu ihm:
"Eine aufgehende Sonne an einem neuen Tag."

Name: Rübezahl
Email: mail@ruebe-zahl.de

Datum: Donnerstag, 20 Februar, 2003 um 22:57:49
Kommentar:
Hallo zusammen...

da habe ich mit der Sonderseite ja was schönes angerichtet.
Erstmal Danke für Euer Lob und Eure Kritik - Ihr beschämt mich.

Zum Thema selbst...
wie ich schon sagte - da wirft eine Antwort die nächste Frage auf und die Frage nach dem Woher? und Warum? hat - glaube ich - schon ganze Generationen von Philosophen verschlissen.
Ich hab´vor ca. einem Jahr das Buch "Sophies Welt" von Jostein Gaarder gelesen, in dem ein 15. jähriges Mädchen aus heiterem Himmel merkwürdige Briefe erhält, mit so komischen Fragen wie zum Beispiel: "Wer bist du?", "Woher kommt die Welt?" oder "Gibt es ein Leben nach dem Leben?".
Mit Hilfe des Philosophen Alberto Knox macht sich Sophie auf einen rasanten Streifzug durch Mythen, lernt über die Griechen und das Mittelalter, die Renaissance, Barock und die wichtigsten Denker der Aufklärung und arbeitet sich an exemplarischen Beispielen wie Freud und Sartre bis zur Gegenwart durch.
Derselbe Autor schrieb auch "Durch einen Spiegel, in einem dunklen Wort".
Dabei geht es um ein krebskrankes Mädchen namens Cecilie, die sich mit Fragen beschäftigt wie: "Wer bin ich? Woraus besteht die Seele? Gibt es Gott?".
An ihrem Krankenbett besucht sie öfter der Engel Ariel den ganz andere, menschliche Dinge interessieren, so scheinbar banalen Fragen wie dem Gefühl der Kälte.
"Aber das muß doch ein typisch "kaltes" Gefühl sein, vor allem, wenn ihr in den Schnee fallt. Habt ihr dann nicht am ganzen Körper so einen Gänsehautgeschmack wie starke Pfefferminze?"

Ein wunderschönes Buch und ein gutes Beispiel dafür, daß jeder eine andere Sichtweise auf die Dinge hat - ganz von seinem jeweiligen Standpunkt aus.

Langer Rede vermeindlich kurzer Sinn
ist ein Satz den der Engel Ariel von sich gibt,
beim Versuch das Leben zu erklären:

"Die ganze Schöpfung ist ein Spiegel, Cecilie.
Und die ganze Welt ist ein dunkles Wort."

                                    Rübezahl


Name: Carpediem

Datum: Donnerstag, 20 Februar, 2003 um 19:23:23
Kommentar:
Hallo Konrad !
Ich bin ganz positiv überrascht, von deiner Sonderseite, die mir ausgesprochen gut gefällt!
Ein grosses Lob und Respekt, dass Du dich an diese spannende Frage herangewagt hast und überschaubar verschiedene Therorien darstellst!
Mir fiel beim Lesen dazu noch die Chaostherorie ein und einen Satz den ich besonders gerne mag :
Ein Schmetterlingsschlag in China löst einen Hurrikan in USA aus.
Viele Grüsse und mache weiter so ! Carpediem

Name: Sunny

Datum: Mittwoch, 19 Februar, 2003 um 20:22:19
Kommentar:
Lieber Konrad, danke für Deine Sonderseite -
ich habe wieder etwas neues zum Reinhängen und Denken gefunden.
Du hättest mir auf keine bessere Art verdeutlichen können,
wie sehr ich mit meinem Glaubenssatz "Alle...gehen..." (erinnerst Du Dich?) auf dem Holzweg bin.
Nicht alle gehen, manche verewigen sich - manchmal sogar durch eine HP.

         Ja ich erinnere mich und ich bin froh das nicht alle gehen
         die richtig Guten bleiben - so oder so (und damit meine ich nicht mich)
         ganz lieben Dank für Deine Meinung die ich sehr schätze.
                                                           
Rübezahl


Name: »°Fínchéñ°«
Email: sabine.kerckhoff@o-s-e.de

Datum: Montag, 17 Februar, 2003 um 22:47:59
Kommentar:
       
       
Ich wünsche Dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche Dir nur, was die meisten nicht haben:
Ich wünsche Dir Zeit, Dich zu freuen und zu lachen,
und wenn Du sie nutzt, kannst Du etwas daraus machen.
Ich wünsche Dir Zeit für Dein Tun und Denken,
nicht nur für Dich selbst, sondern auch zum Verschenken.
Ich wünsche Dir Zeit - nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufrieden sein können.
Ich wünsche Dir Zeit - nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge Dir übrigbleiben.
Als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertrauen,
anstatt nach der Zeit nur zu schauen.
Ich wünsche Dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche Dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, die Zeit zu verschieben.
Ich wünsche Dir Zeit, zu Dir selber zu finden,
Jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche Dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche Dir: Zeit zu haben im Leben!

            Danke Du Liebe (dafür hast einmal "Zöpfeziehen" gut ;-)
                                                                  
 Rübezahl


Name: Wolf und Drako

Datum: Dienstag, 11 Februar, 2003 um 11:27:42
Kommentar:
dadurch wir schon viel gehext haben kann man nur sagen, dass diese Seite doch sehr informativ ist.
wolf & drako
Wir Arbeiten mit Tarot!!!!!!

            Danke für den Eintrag,
            da ich in absehbarer Zeit die Tarotseite "beleben" will
            wäre eine e-mailadresse nicht schlecht gewesen.
            Mir ist eine zweite Meinung immer willkommen.
            Wenn Ihr Lust habt können wir uns ja dann gerne
            in Verbindung setzten. Meine mail-adresse steht oben ;-)
                                      
 Rübezahl


Name: kleine freundin

Datum: Montag, 10 Februar, 2003 um 20:25:12
Kommentar:
Zeit
Ich wünsche Dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche Dir nur, was die Meisten nicht haben:
Ich wünsche Dir Zeit, zu Dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche Dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche Dir:
Zeit haben zum Leben

                ... kleine Freundin
                Du weißt was mir fehlt
                         dein großer Freund
Rübezahl

Name: Sunny
Email: -kennst du-

Datum: Sonntag, 9 Februar, 2003 um 20:52:42
Kommentar:
Lieber Konrad,
erstmal nachträglich alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag!
Ich hab ein paar Wochen lang nicht mehr reingeschaut und muss nun bisschen blättern...
Küßchen von Sunny

            Danke Sunny, auch für den Tip mit der Gesichtscreme
                                                                        Gruß
Rübezahl


Name: Küken

Datum: Mittwoch, 5 Februar, 2003 um 22:42:51
Kommentar:
***freut sich ma wie doof*** ;-)

Name: Sandra

Datum: Dienstag, 4 Februar, 2003 um 12:36:50
Kommentar:
: So viele Jahre gehen ungenutzt ins Land.
Dabei kann man - sofern man es möchte -
unglaublich viele Dinge neu für sich entdecken;
Dinge, die einen vielleicht sogar verändern. :
Ich wünsche Dir für die kommenden Jahre alles Glück dieser Erde,
Zufriedenheit sowie immer das Gefühl und das Wissen,
dass jemand für Dich da ist, so wie Du es für viele andere bist.

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Montag, 3 Februar, 2003 um 14:49:31
Kommentar:
Wer bin ich und wie halte ich die Jahre,
Die glühn, verflackern, sinken wie der Mohn?
Wohin der Duft? Und wer bewahrt den Ton?
Hoch flog der Ball im Aufwind junger Jahre.
Nun fällt er schon...?

Ist dies verloren, ist es je geschehen?
Schlaf unter Sternen; Küsten meerumbaut;
Der ströme Wandern; Städte hochgebaut?
Ich könnte wieder alte Straßen gehen...
Sie wären nicht vertraut.

Wer bin ich, da mir dies entsunken?
Und wer vor dem, was die Zukunft mir gepaart?
Und wer, vom Winde wach, vom Weine trunken,
Inmitten eines Schwarms und dieser Fahrt
Von Seelenvögeln und von Geisterfunken?
Gibt Antwort, Gegenwart!

Ich bin, ich atme - eines: Mund und Flöte.
Ich spiele mir ein Lied; ich bin das Lied.
Ich bin der Hauch, der durch die Hoffnung zieht,
Der Spieler und das Spiel, der Leib der Flöte,
Der Flöte Lied.

Was frag ich nach dem Lied verschollener Jahre...
Ich bin. Ich atme. Hör ich nicht den Ton?
Hell schwebt die Wolke. Leuchtend brennt der Mohn.
Die Flöte harrt. Lass singen diese neuen Jahre.
Ich hör sie schon.
                                   
Rübezahl

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Freitag, 31 Januar, 2003 um 00:59:16
Kommentar:
       
Hallo Diana,

danke erst einmal für Dein Interesse, dein Lob und deinen Eintrag hier.
Ich habe vom Ritual "Die große Ehe" noch nichts gehört und auch nach
langem Suchen nichts bestimmtes gefunden.
Für das was wir heute unter Verlobung verstehen gab es ein Ritual,
"Die Handverbindung", auch gab es ein spezielles zur Vertiefung der Ehe.
Ich hoffe Du bist nicht zu enttäuscht das ich auch nichts genaueres weiß,
werde aber weiter die Augen offen halten und dich benachrichtigen falls ich etwas finde.
Habe mir die Freiheit genommen ins Forum etwas allgemeines zum
weitläufigen Thema der Rolle der Frau bei den Kelten zu stellen.
Vielleicht interessiert dich das
und vielleicht weiß ja jemand anderes zu Deiner Frage etwas genaueres.
Dann kann Sie/Er sich gerne dort dazu äussern.
Ach und noch was....
ich wurde auf "Die Nebel von Avalon" vor langer zeit durch jemanden aufmerksam
und vor ca. einem halben Jahr gelesen - interessante Lektüre.

einen lieben Gruß sendet
Rübezahl

Name: Diana
Email: hunterlady@web.de

Datum: Donnerstag, 30 Januar, 2003 um 10:12:43
Kommentar:
Sei gegrüßt Rübezahl!
Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch zu dieser wunderschönen Seite!!
Schon seit einiger Zeit fasziniert mich insbesondere der keltische Glaube,
der Auslöser dazu war "Die Nebel von Avalon".
Und genau da kannst Du mir vielleicht helfen!
Ich wüßte nämlich gern ob die im Buch beschriebenen Rituale
wirklich von den Kelten vollzogen wurden.
Die Jahresfeste stimmen überein,
aber was ist mit Ritualen wie z.B. "Die große Ehe"??
Ich hoffe Du kannst mir darüber Informationen geben!
Danke schon mal im vorraus,
Die Jägerin

Name: Petra
Email: darknesslady_@hotmail.com

Datum: Samstag, 25 Januar, 2003 um 13:31:58
Kommentar:
"Man sieht nur mit dem Herzen gut,
das Wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar"
Danke Konrad :)
                        gern geschehen "Dark"

Name: schwalbe

Datum: Samstag, 4 Januar, 2003 um 13:45:42
Kommentar:
hui murphy
du machst mir ja hoffnung für 2003
hoffe auf jupiter und uranus.
 
      ein bisschen uranus gefällig?
      
Rübezahl

       


Name: hanseat__1971
Email: frank.tietgen@gmx.de

Datum: Samstag, 28 Dezember, 2002 um 18:47:19
Kommentar:
Hallo allen Freunden dieser Seite und natürlich auch ihrem "Vater".
Ich bin beute das erste mal auf dieser Seite.
Eine liebe Freundin gab mir den Tipp.
Es ist viel mehr als eine Seite.
Es ist ein Ort an dem man Leben spürt.
An dem es einem gut geht.
Ich finde es wunderschön, dass es Menschen gibt,
die so einen Ort für andere schaffen.
Ein glücklicher Besucher sagt Danke

    ...und ich bedanke mich für den Eintrag *verneig*
                   
Rübezahl


Name: Küken

Datum: Freitag, 27 Dezember, 2002 um 23:43:40
Kommentar:
"Den Reichtum eines Menschen misst man an den Dingen,
die er entbehren kann, ohne seine gute Laune zu verlieren."
    (H. D. Thoreau)
"Der Mensch ist das Produkt seiner Interessen."
    (Günther Weisenborn)

    ... wie wahr - aber vergiss das träumen nicht
                   
Rübezahl


Name: das weisst Du doch ;-)

Datum: Montag, 16 Dezember, 2002 um 11:36:35
Kommentar:
Wunderschön ist sie geworden, die Weihnachtsseite. *lächel*
Jemand, der sich unglaublich auf Weihnachten und die Zeit danach freut....

        Ich freu mich auch
                       
Rübezahl


Name: schwalbe
Email: ilona_schwalbe@hotmail.com

Datum: Montag, 16 Dezember, 2002 um 07:32:43
Kommentar:
mal einen ganz lieben weihnachtsgruß an murphy
und alle die sich hier verewigen sende.
hoffe die weihnachtsseite ist auch im neuen jahr noch drin.
denn zur zeit stehe ich selber im rampenlicht mitten auf einem
weihnachtsmarkt und lasse bei glühwein und bratwurst
eigentlich weihnachten an mir vorbeiziehen.

Name: Claudia
Email: Hexe-Amicelli@freenet.de

Datum: Freitag, 13 Dezember, 2002 um 22:57:49
Kommentar:
Hallo Rübezahl,
nun, ich kann nicht so schön reimen wie einige hier, aber ein großes Lob, das schaffe ich mit Leichtigkeit. ;-)
Mir wurde deine Seite empfohlen und ich finde, die Seite ist dir bis jetzt super gelungen.
Hier kann man wirklich lange drin stöbern und lesen.
Die Gedanken und Gedichte machen einen ganz schön Nachdenklich.
Mach weiter so und viel Glück noch, das diese Seite noch von vielen besucht wird.
Liebe Grüße

Name: Frieda
Email: kampfmaus01@hotmail.com

Datum: Donnerstag, 12 Dezember, 2002 um 16:21:32
Kommentar:
Danke Konrad,
vielleicht stellt sich ja auch bei mir ein bissel Weihnachststimmung ein,
jetzt wo ich deine Seite gelesen und heute noch
einen Bummel über den Weihnachtsmarkt machen werde *lächelt*.

Name: Janne

Datum: Mittwoch, 11 Dezember, 2002 um 22:45:14
Kommentar:
Weihnachtsgedanken
Ein bisschen mehr Friede - und weniger Streit,
ein bisschen mehr Güte - und weniger Neid,
ein bisschen mehr Liebe - und weniger Hass,
ein bisschen mehr Wahrheit - das wäre was !
Statt soviel Unrast - ein bisschen mehr Ruh',
statt immer nur ICH - ein bisschen mehr DU,
statt Angst und Hemmung -
ein bisschen mehr Mut und Kraft zum Handeln -
das wäre gut.
:O) auch für diejenigen die Weihnachten nicht mögen...
die Gedanken sind es immer wert.

       
        danke kleine Freundin
        ich wünsche Dir gesegnete Weihnachten
        und das dieses für Dich "neue" Weihnachtsfest
        trotzdem und gerade deshalb
        ganz besonders schön wird
        wirst sehen, auch Menschen die vermeintlich weit weg sind
        können Dir nahe sein und
        alleine heisst nicht einsam sein
                            ganz lieben Gruss
Rübezahl

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Mittwoch, 11 Dezember, 2002 um 14:06:46
Kommentar:
Hallo Kathrin
Tarotkarten und die dazugehörigen Legetechniken sind ein umfangreiches Thema,
daß ich wie alle anderen auch ordentlich behandeln möchte.
Das braucht seine zeit.
Wie du festgestellt haben wirst ist vieles auf der Seite noch nicht fertig oder nicht ganz fertig aber ich arbeite daran.
Das Thema ist schon angelegt und demnächst auch der Inhalt. Ich möchte wie bei allen anderen die Dinge ordentlich darstellen, das braucht seine Zeit. Hab bitte verständnis, im Moment vervollständige ich gerade die Weihnachtsseite und werde dann das Jahreshoroskop 2003 einbauen. Dann kümmere ich mich wieder um solche Themen wie Tarot oder Heilpflanzen und Stein z.B.
Ich danke dir aber sehr für deinen Eintrag hier und hoffe der Rest der Seite hat dir einigermaßen gefallen.
Gruss
Rübezahl

Name: Kathrin Taylor
Email: keine

Datum: Mittwoch, 11 Dezember, 2002 um 13:17:47
Kommentar:
Ich habe versucht hier etwas über Tarotkarten zu finden, unter der rubrik ´altes wissen´ zu `Sammelsurium´ unter Tarotkarten werde ich immer wieder zur rubrik ´sammelsurium´zurück geworfen ohne irgendetwas über tarotkarten zu erfahren, oder legetechniken.

Name: Jeannie
Email: Whispering_Unicorn_@hotmail.com

Datum: Mittwoch, 11 Dezember, 2002 um 13:10:34
Kommentar:
Halli hallo Konrad.
ich kann nur sagen: wow!!!!! Ich bin platt.
Das ist eine der besten HP's, die ich je gesehen habe, und ich kennen viele!!!
Lauter interessante schöne Dinge... ich stöbere hier nun schon seit Stunden herum und finde kein Ende, mein Haushalt verlottert, meine Kinder hungern... aber das ist mir so egal... ich komm hier nicht weg.
Mach auf jeden Fall weiter so. Viel viel Spaß beim Weiterbasteln...
und ganz herzliche Grüße, Jeannie

Name: Blume1
Email: eleilaott@hotmail.com

Datum: Sonntag, 1 Dezember, 2002 um 21:20:19
Kommentar:
danke für die schönen stunden ,die ich hier schon verbringen durfte...

Name: Küken

Datum: Freitag, 29 November, 2002 um 14:55:23
Kommentar:

Das Vertrauen ist eine zarte Pflanze.
Ist es zerstörrt,so kommt es sobald nicht wieder.
    (Otto von Bismark) 

Das gute Beispiel ist nicht nur eine Möglichkeit,
andere Menschen zu beeinflussen.
Es ist die einzige. 
    (Albert Schweitzer)

Name: Sabine
Email: sabinekerckhoff@hotmail.com

Datum: Sonntag, 24 November, 2002 um 20:36:09
Kommentar:
Hallöchen Rübezahl, 
ich muss gestehen das ich schon länger nicht mehr hier geguckt hab und 
umso mehr staune ich was du mittlerweile hier vollbracht hast. 
Bin total begeistert von deiner Seite und werde bestimmt jetzt öfter mal reingucken. 
Liebe Grüsse Sabine

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 19 November, 2002 um 20:07:02
Kommentar:
Wohl dem, der einen warmen Iglu, Öl in der Lampe und Frieden im Herzen hat. 
Ein Abend am offenen Kamin - eine gute Gelegenheit die Seele baumeln zu lassen.

Name: Janne

Datum: Donnerstag, 14 November, 2002 um 23:14:20
Kommentar:
      Seit ich die Grenzen, die man mir setzte, nicht mehr anerkenne, 
        nicht mehr als Grenze erlebe, spüre ich erst, wie stark ich bin, ... 
        wie grenzenlos ich sein kann. 
            Kristiane Allert-Wybranietz 


Du erstaunst mich immer wieder ....
nach all der Zeit in der ich Dich kenne. 
Änder Dich nicht und lass Deine Seite weiter so leben

Name: °Guenhwyvar°

Datum: Montag, 11 November, 2002 um 21:19:20
Kommentar:
Gut ich habe lang gezögert Dir hier was rein zu schreiben *gg* liegt wohl an meiner Rechtschreibung.. 
aber heute werd ich mal mutig *g*... 
Also... da mir sonst nicht viel einfällt 
und Du meine meinung zur HP kennst ein paar Zeilen: 
  

    Spürst Du es? 
    Morgen. Der Tau auf den Wiesen, 
    Der Dunst, der noch am Boden steht, 
    Die Gerüche, wenn der Tag erwacht, 
    Spürst du die Gewalten, die Macht? 

    Ein Schmetterling fliegt auf eine Blüte nieder, 
    Der Tag bricht an, er kehrt zurück, 
    Die Farben am Himmel, leuchtend Rot, 
    Spürst du welch ein Anblick sich bot? 

    Wenn die Sonne am Himmel erscheint, 
    Die Nacht zu hellem Dunst vergeht, 
    Die Gefühle, wenn der Tag erwacht, 
    Sag mir, was ein solcher Moment mit dir macht. 


Passt vielleicht nicht ganz aber ich hab so auf die schnelle nichts besseres gefunden *g* 
also in diesem Sinne auch mal ein Wörtchen von mir *fg*

Name: Küken

Datum: Montag, 11 November, 2002 um 15:13:41
Kommentar:
wow... ich muss ja sagen, es hat sich wieder viel verändert hier!
man merkt das sich hier jemand die nächte um die ohren haut...
auch wenn ich das nich gut find,
dickes lob an die ruebe ;-) :-p

Name: chjara
Email: kastanienrot@hotmail.com

Datum: Sonntag, 10 November, 2002 um 02:52:15
Kommentar:
hi murph, die Seite mit den Ölen und den Horoskopzuordnungen ist wirklich hilfreich. Danke! Grüße Chjara

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Dienstag, 5 November, 2002 um 02:48:02
Kommentar:
Hallo ihr Lieben, 
habe mich hier lange nicht zu Wort gemeldet und will mich auch kurz fassen. 
DANKE für eure total netten und hilfreichen Kommentare und Einträge hier. 
Schon dafür haben sich die vielen Nächte vor dem Monitor und mit der Nase in den Büchern gelohnt...
zu wissen, dass es so viele gibt, die Spass an diesen Seiten haben. 
Ich schicke Euch allen ganz liebe Grüsse 
Rübezahl

Name: schwalbe

Datum: Dienstag, 29 Oktober, 2002 um 07:32:52
Kommentar:
Es ist süß, ganz aufzugehen in das große Schweigen und eins zu werden mit der Natur. (Spruch des Tages) 
Immer wenn ich in den Seiten stöbere entdecke ich viel Neues und manches hat mir schon weitergeholfen.
Danke Murphy. Muß echt sagen bin sowas von gerne hier.

Name: Wirbelchen
Email: wirbelchen1@hotmail.com

Datum: Montag, 28 Oktober, 2002 um 10:59:20
Kommentar:
Hallo Konrad, 
Deine Site gefällt mir ausnehmend gut. 
Gerade über Ätherische Öle und Heilsteine sammel ich im Moment Wissen und finde bei Dir auch immer etwas neues. 
Du hast Dir wirklich eine wahnsinns Arbeit gemacht. Respekt....*maldenHutzieht*;). 
Liebe Grüsse und Bussi von Wirbelchen

Name: Janne

Datum: Mittwoch, 23 Oktober, 2002 um 21:49:38
Kommentar:
Hallo Ihr 
Ich war schon ein paar Tage nicht mehr hier, und sehe das sich hier lauer liebe Leute versammelt haben. 
Das spricht doch für die Seite, deren Aufbau ich mit wachen Augen verfolge ;-) 
Noch einen Spruch für heute: 
Der Respekt vor der Wahrheit sollte nicht so groß sein, daß man sich ihr nicht zu nähern wagt.

Name: °¤«£uck¥»¤©°

Datum: Mittwoch, 23 Oktober, 2002 um 14:09:30
Kommentar:
Wer zögert, hat schon verloren..... ;-)

Name: Blume1
Email: Blum1_1@lycos.de

Datum: Dienstag, 22 Oktober, 2002 um 21:15:44
Kommentar:
du hast gesagt, ich soll die seite nicht an jedem weitergeben...
aber warum hast du nicht gesagt!!!
diese seite sollte jeder sehen ,der noch weiss dass er fantasien hat.
und erst recht diejenigen, die nicht wissen, dass es sie gibt....

Name: Chjara
Email: kastanienrot@gmx.de

Datum: Samstag, 19 Oktober, 2002 um 19:22:59
Kommentar:
Ich sehe, es gibt mehr zwischen Gewitter und Kamin von Dir zu lernen ;-) 
Liebe Grüße aus dem Süden !

Name: Wind_Rose
Email: Froddo1969@msn.com

Datum: Donnerstag, 17 Oktober, 2002 um 21:15:07
Kommentar:
ich muss mich mal entschuldigen ich hab nicht richtig die email geschrieben es tut mir leid.Bussi

Name: °¤«£uck¥»¤©°
Email: annebuchta@msn.com

Datum: Donnerstag, 17 Oktober, 2002 um 15:05:58
Kommentar:
Wer nicht geht mit der Zeit; der geht mit der Zeit!

Name: °°Wind_Rose°°
Email: Foddo1969@msn.com

Datum: Donnerstag, 17 Oktober, 2002 um 00:24:12
Kommentar:
So ich muss sagen es sind interessante Seiten, es ist viel zu lesen werd da mal öfters reinschauen finde so was ganz beruhigend.

Name: Jenn¥
Email: Jennyen@lycos.de

Datum: Freitag, 11 Oktober, 2002 um 14:34:16
Kommentar:
Hallo Rübezahl :-) 
Tolle Seite, und viel zu gucken !! 
Ich werde wohl öfter mal reinsehen. 
Besonders gut haben mir die Mythenseiten gefallen :-) prima prima :-))) 
Bis bald Jenn¥ 
PS: dein rechtsklick-java funktioniert unter netscapeNav nicht

Name: Tiff
Email: ostfriesengirl@hotmail.com

Datum: Dienstag, 8 Oktober, 2002 um 19:00:08
Kommentar:
Hi Du, vielen Dank das ich mir Deine HP ansehen dürfte... 
Sie ist einfach traumhaft und lehrreich....

Name: Sandra

Datum: Sonntag, 6 Oktober, 2002 um 12:33:28
Kommentar:
Wie Du weisst, stöbere ich immer wieder auf den Seiten hier herum. 
Heute morgen bin ich auf das Märchen auf der Steine-Seite gestossen und es hat mir gefallen. 
Ist es nicht interessant, dass man kleine Dinge, 
die einem direkt vor dem Fuss liegen, gern mal übersieht? 
Oder möchte man sie einfach nur nicht sehen? 
Lieben Gruss und ... Sandra

Name: kampfmaus
Email: kampfmaus01@hotmail.com

Datum: Mittwoch, 2 Oktober, 2002 um 21:38:56
Kommentar:
ich werde noch öfter auf deine seite schauen und, so hoffe ich, alles entdecken was es zu entdecken gibt

Name: ilona-sonja
Email: ilona_schwalbe@hotmail.com

Datum: Mittwoch, 2 Oktober, 2002 um 20:29:09
Kommentar:
Geh in die Berge, um dich zu erquicken. 
Der Friede der Natur wird dich durchfluten wie der Sonnenschein die Bäume. 
Der Wind wird dir seine Frische einhauchen, der Sturm seine Kraft, 
und die Sorgen werden von dir fallen wie Herbstlaub. 
Oder gehe in murphy´s Homepage.
Ein Kind der Natur grüßt dich und wünscht dir weiter großen Erfolg.

Name: Küken
Email: annebuchta@hotmail.com

Datum: Mittwoch, 2 Oktober, 2002 um 13:57:35
Kommentar:
Nutze die Zeit: 
Ach was sind wir dumme Leute - Wir geniessen nie das Heute. Unser ganzes Menschenleben ist ein Hasten, ist ein Streben, ist ein Bangen, ist ein Sorgen - Heute denkt man schon an morgen. Morgen an die spätere Zeit - Und kein Mensch geniesst das Heut'. Auf des Lebens Stufenleiter eilt man weiter, immer weiter. Nutz den Frühling deines Lebens, leb im Sommer nicht vergebens,  denn gar bald stehst du im Herbste bis der Winter naht, dann sterbste. Und die Welt geht trotzdem heiter immer weiter, immer weiter.... 
((( hab ich gediebt ;-) )))

Name: Sunny
Email: D_LU_Lg@hotmail.com

Datum: Dienstag, 1 Oktober, 2002 um 21:56:40
Kommentar:
Hallo Konrad, ganz lieben Dank, daß Du mir den Link zu Deiner HP gegeben hast. 
Sie ist total schön, und die Musik ist traumhaft. 
Ich bin noch beim Lesen, Entdecken und "Kennenlernen" ..... 
kann gar nicht aufhören damit. 
G & K von Sunny

Name: Küken
Email: annebuchta@hotmail.com

Datum: Dienstag, 1 Oktober, 2002 um 14:52:21
Kommentar:
MANCHE MENSCHEN WISSEN NICHT...... 
Manche Menschen wissen nicht; wie wichtig es ist, das sie einfach nur da sind. 
Manche Menschen wissen nicht; wie gut es tut, sie einfach nur zu sehen.
Manche Menschen wissen nicht; wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt.
Manche Menschen wissen nicht; wie wohltuend ihre Nähe ist.
Manche Menschen wissen nicht; wieviel ärmer wir ohne sie wären.
Manche Menschen wissen nicht; das sie ein Geschenk des Himmels sind. 
Sie wüssten es; wenn wir es ihnen sagen würden! 
                                                                   Petrus Ceelen

Name: Janne

Datum: Sonntag, 22 September, 2002 um 19:16:57
Kommentar:
Noch ein Lied von Grönemeyer 

Der Weg 
Ich kann nicht mehr sehen. 
Trau nicht mehr meinen Augen. 
Kann kaum noch glauben. 
Gefühle haben sich gedreht. 
Ich bin viel zu träge, um aufzugeben. 
Es wäre auch zu früh, weil immer was geht. 
Wir waren verschworen. 
Wären füreinander gestorben. 
Haben den Regen gebogen. 
Uns Vertrauen geliehen. 
Wir haben versucht, auf der Schussfahrt zu wenden. 
Nichts war zu spät, aber vieles zu früh. 
Wir haben uns geschoben, durch alle Gezeiten. 
Wir haben uns verzettelt, uns verzweifelt geliebt. 
Wir haben die Wahrheit so gut es ging verlogen. 
Es war ein Stück vom Himmel, dass es Dich gibt. 
- Du hast jeden Raum, mit Sonne geflutet. 
Hast jeden Verdruss ins Gegenteil verkehrt. 
Nordisch nobel Deine sanftmütige Güte. 
Dein unbändiger Stolz. 
........ das Leben ist nicht fair ....... 
Den Film getanzt, in einem silbernen Raum. 
Von einem goldenen Balkon, die Unendlichkeit bestaunt. 
Heillos versunken, trunken, weil alles war erlaubt. 
Zusammen im Zeitraffer - Mittsommernachtstraum 
- - Du hast jeden Raum, mit Sonne geflutet. 
Hast jeden Verdruss ins Gegenteil verkehrt. 
Nordisch nobel Deine sanftmütige Güte. 
Dein unbändiger Stolz. 
........ das Leben ist nicht fair ....... 
Dein aufrechter Gang, 
Deine wahren Gedichte. 
Deine heitere Würde. 
Dein unerschütterliches Geschick. 
Du hast der Fügung Deine Stirn geboten. 
Hast ihn nie verraten, 
Deinen Plan vom Glück. 
Ich gehe nicht weg, hab meine Frist verlängert. 
Neue Zeitreise, unbekannte Welt. 
Habe Dich sicher, in meiner Seele. 
Trag Dich bei mir, bis der Vorhang fällt. 
...... trag Dich bei mir, bis der Vorhang fällt...... 
                                  Herbert Grönemeyer

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Donnerstag, 19 September, 2002 um 18:29:02
Kommentar:

Im Walde zwischen Berg und Tal

begegnete mir Rübezahl,

mit schwerem Knüppel, rotem Bart -

vor Schrecken bleich stand ich erstarrt.

    Doch fiel mir auf, sein schwerer Gang,

    die Hand , die einst die Keule schwang hing schlaff – 

    und ohne mich zu sehn -

    ging er vorüber - ließ mich steh´n.

"He du," rief ich mit banger Stimm

"bist du der alte Rübezahl,

der Herrscher der Gebirge hier ?

- was seh´ ich dich so voller Qual ?"

    "Ach Erdling," sprach er und blieb steh´n

    "es ist gar eine schlimme Zeit -

    ich kann es selber nicht versteh´n,

    der Wahnsinn macht sich heute breit.

Vor Zeiten war ich noch ein Mann,

der Erdgeist dieser Hügel.

Als edles Erz man hier gewann

da hielt ich noch die Zügel.

    Ja, damals war der Berg noch frei,

    den Bergmann konnt´ ich necken -

    schon lang kam keiner mehr vorbei,

    hier etwas zu entdecken.

Heut strebt man nur noch nach Papier,

nach Zins und Dividende.

Der Lohn der Arbeit ist nicht mehr

das Rühren fleiß´ger Hände.

    Nicht Mannes- oder Geisteskraft

    sich der Natur heut stellt -

    es ist gewiß ein Auktionär,

    wenn heut ein Hammer fällt."

"Oh Rübezahl, ach glaube mir,

es geht uns ganz vorzüglich,

wir haben Geld, wir haben Spaß,

wir leben ganz vergnüglich.

    Wir leben heute, leben jetzt,

    was kümmert uns das Morgen,

    drum scher dich nicht um das Geschwätz,

    der alten Zeiten Sorgen.

Die Sonne scheint so wunderschön,

sie spottet jeder Klage -

warum sehnst du dich nach der Qual,

der Arbeit Untertage ?"

    "Ach, Erdling, geh mir aus dem Weg,

    du denkst nicht wie ein Riese,

    stellst blind und taub dich, deinem Glück - 

    genießest deine Krise .

Du bist es, was mich traurig macht,

erkennest nicht dein Los.

Die Wahrheit und das Ewige

verspottest du ja bloß.

    Weißt nicht den innerlichen Sinn -

    das Glück tut sich nicht auf -

    verstehst des Wort´s Bedeutung nicht -

    des Bergmann´s Gruß >Glück Auf< .

Willst schonen meines Berges Flur

nicht graben in die Erd,

und scheuest die Konfrontation - 

was - bin ich dann noch wert ?

    Du – fragst nach meinen Qualen mich ?

     - du zwingst mich, daß ich heule -

    ich werd es dir sogleich erklär´n -

(Gedicht von Ralf Geisendörfer)

    ich such nur meine Keule !"


Name: ilona-sonja
Email: Ilona_schwalbe@hotmail.com

Datum: Donnerstag, 19 September, 2002 um 09:54:17
Kommentar:

hallo Janne , 
ja solche Orte gibt es und ich kehre auch immer wieder zu diesen Orten zurück .Es ist einfach wunderschön zu träumen.

Das Wunderelixier 
Ein weiser Mann einst sagte mir: 
Es gibt ein Lebenselixier, 
wonach es sich zu suchen lohne, 
weil darin wahre Freude wohne. 
Jedoch sei dieser teu’re Saft 
von sonderbarer Eigenschaft, 
weil er die Seele bringt zum Schwingen, 
daß alle Himmelsglocken klingen. 
Es ist ein wahrer Brunn’ der Jugend, 
befördert Liebe, Glück und Tugend. 
Es kühlt des Mörder’s wilde Wut, 
ja löschet gar der Hölle Glut. 
Der Menschheit Friede ist sein Lohn. 
Der wahre Sinn der Religion. 
D’rum findest du das Kreuz in allen 
von seinen schönen Salzkristallen. 
Du siehst, bist du erst mal am Ziel 
ein sonderbares Zauberspiel: 
Kommt dieser Saft dir zu Gesicht, 
verliert dein Aug’ das klare Licht 
Ich suchte und ich hab’s gefunden, 
doch mußt’ ich erst die Welt umrunden, 
in fremder Menschen Augen seh’n, 
manch Abenteuer übersteh’n. 
Nun weiß ich was uns glücklich macht, 
was Licht bringt, selbst in finst’re Nacht, 
wonach sich alle Völker sehnen: 
Es sind ganz einfach
                               Freudentränen. 

Gruß an Alle


Name: Janne
Email: Jolle29@web.de

Datum: Dienstag, 17 September, 2002 um 21:26:01
Kommentar:
Es gibt Orte an die man immer wieder zurückkehrt, und zwar deshalb weil diese Orte etwas Besonderes sind. 
Einer dieser Orte ist ein, versteckt liegender, See hier in der Nähe. 
Er ist umgeben von Bäumen und der Weg der um den See herum führt ist teilweise schon zugewachsen. 
An einem Ufer blühen Seerosen in zartem Rosa, doch wenn das Licht der Sonne sie küsst dann erscheint es als verstärke sich die Farbe. Von einer Anhöhe aus kann man auf das Wasser sehen, in dem sich Fische ganz nah unter der Oberfläche bewegen. 
Selbst an heißen Sommertagen rauscht der Wind manchmal leise durch die Bäume. 

Ich war gestern Abend an diesem Ort um ein wenig den Gedanken ihren freien Lauf zu lassen. 
Es war die Zeit des Sonnenuntergangs als ich dort ankam. Zuerst mal muß man sich den Weg durchs Gestrüpp bahnen, aber der folgende Anblick entschädigt für jede Mühen. 
Ein Meer aus Licht und Farben, vom letzten Blau des Himmels bis zum Rot der untergehenden Sonne spiegelt sich im Wasser. 
Hier an jenem Ort hab ich mich mit ihr getroffen. Es war ein Gespräch in dem auch mal fünf Minuten geschwiegen wurde. 
Da saß ich nun mit meinen Erinnerungen und versuchte sie zu verarbeiten. Bei jedem Rascheln und Knacken im Unterholz drehte ich mich um, weil ich dachte das auch sie den Weg hier her gefunden hätte. 
Es wurde dunkel und die Sterne fingen an den Himmel zum Leuchten zu bringen. Ich legte mich hin, schloß die Augen und genoß die warme Sommerluft. Und dabei muß ich wohl eingeschlafen sein, denn ich hab geträumt: 

„Das Wasser wurde unruhig, die Sterne am Himmel wurden heller. Von den Sternen fiel ein heller Strahl herab, direkt aufs Wasser. 
Und plötzlich wurde alles ganz ruhig und sie kam aus dem Licht hervor. 
Ein Anblick so schön, als wäre sie nur allein auf dieser Welt um für diese eine Nacht zu kommen. 
Sie stand mitten auf dem Wasser und ich saß oben und schaute zu ihr. Mit einem kurzen Wink ihrer Hand setzte sie alles in Bewegung. So sehr ich mich mit meinen Händen auch am Gras festhielt, ich fing an zu schweben. 
Sie nahm mich zu sich, und so stand auch ich mitten auf dem Wasser. Mit dem Finger tippte sie sanft in die Luft und es erschienen Feen, durch deren Flügel das Mondlicht schien und von ihnen fiel der Sternenstaub herab. 
Vorsichtig griff sie nach meiner Hand, während in der Luft ein Summen zu hören war. 
Aus dem Summen wurde eine Melodie, die ich so noch nie gehört hatte. 
Ich konnte in ihre Augen sehen während wir uns im Takt der Musik bewegten. 
Ich glaub das müssen Diamanten gewesen sein, denn anders kann ich mir jenen Glanz nicht erklären. Doch die Melodie verstummte und sie verschwand so plötzlich wie sie gekommen war. 
Zu gern hätte ich ihr Haar berührt, ihren Atem gespürt, doch sie entschwand in den Himmel.“ 

Als ich wieder aufwachte war es schon mitten in der Nacht und ich fand das es an der Zeit war sich auf den Heimweg zu machen. 
Es schien mir fast als würde jeder meiner Schritte die ich tat von einem hellen Stern am Himmel begleitet und ein Stern leuchtete so hell das er alle anderen überstrahlte. 
Und in jenem Moment wußte ich das ich nicht mehr allein war, weder in dieser, noch in einer anderen Nacht.

Name: Ilona-Sonja
Email: Ilona_Schwalbe@hotmail.com

Datum: Dienstag, 17 September, 2002 um 16:36:26
Kommentar:
Bin ich doch schon wieder hier gelandet. 
Suche oft den Raum der Stille und Harmonie.
Ja ,und in diesem Augenblick geschehen unzählige Wunder. 
Samen keimen.... Blüten verströmen ihren Duft und das Gras wächst von allein. 
Die Natur steht nie still, sie ist ewig in Bewegung. 
Kein Augenblick gleicht dem anderen, und jedes Wesen, so klein es auch sein mag, ist verschieden von einem scheinbar ähnlichen. 
In der Natur gibt es keine Wiederholungen, jedes Ereignis ist einzigartig und einmalig. 
Alles in ihr hat seinen Platz und der kleinste Grashalm hat genauso seine Bedeutung, wie ein uralter Baum. 
wünsche Euch allen einen harmonischen Tag .

Name: Rübezahl
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Sonntag, 15 September, 2002 um 13:21:01
Kommentar:

Ein kleiner technischer Hinweis. 

Ich habe gehört, das es bei manchen xp-Benutzern sein kann, das die java-applets z.b. auf der mythenseite nicht gefahren werden. Das liegt daran, das bei xp nicht mehr die java-virtuel-machine enthalten ist, die der Browser zum abspielen der applets braucht. 

Aber kein Problem ohne Lösung... 

unter diesem link 

http://www.pctip.ch/downloads/dl/14282.asp 

kann man sich die java-virtuel-machine gefahrlos downloaden und schon sieht man nicht nur auf dieser Seite wieder wie gewohnt alle applets. 

Lieben Gruß an alle 

                           Rübezahl


Name: ilona-sonja
Email: ilona_schwalbe@hotmail.com

Datum: Samstag, 14 September, 2002 um 12:12:02
Kommentar:
seit ich dich zu meinen Favoriten hinzugefügt habe vergeht kein Tag wo ich nicht mal reinschaue. 
Es gefällt mir sehr gut wo ich doch auch so ein Naturmensch bin und auch selber mit verschiedenen Sachen den Menschen schon Heilung gebracht habe. 
Bravo , Konrad , mach weiter so.
    Gedanken über die Hoffnung
    Die Hoffnung ist der Regenbogen über den herab stürzenden Bach des Lebens. 
    Hoffnung ist eine Art Glück, vielleicht das größte Glück, das diese Welt bereit hält. 
    Erhoffe das Beste und sei gefaßt auf das Schlimmste. 
    Die Menschen heben auch ihren Blick zu den Sternen auf, die schon lange nicht mehr über ihnen stehen.

Name: Ultra_Toxic79

Datum: Donnerstag, 12 September, 2002 um 07:51:46
Kommentar: 

hallo Rübezahl, 
ein großes Lob von mir ich habe diese Seite zu meinen Favoriten gemacht 
ich werde immer mal vorbei schauen und sehen was du wieder neues hast 
und wenn nix neues ist dann werde ich halt einfach nur die Musik geniessen. 
Also ich muß ehrlich sagen die Musik ist große Klasse. 
Großes Lob für deine Mühe ich werde dich wie schon erwähnt weiter beobachten 
und diese Seite nicht aus den Augen verlieren. 
Gruß Ultra_Toxic79


Name: Rübezahl 
Email: ruebezahl@ruebe-zahl.de

Datum: Gedanken zum 11.September / ein Jahrestag
Kommentar: 

         Mit dem Tod muß ich umgehn, dem schwarzen Hengst,
        Der sprengt mit der Schulter, die sicheren Wände,
        Der zerstampft mit dem Huf die geglätteten Dielen.
        Sein Drahthaar zerriß meinen Vorhang,
        Sein Eisatem blies mir