der "zodiak", oder unsere tierkreiszeichen 

Rübezahl  stellt hier unter allem Vorbehalt die einzelnen Beschreibungen der Tierkreiszeichen vor.

Bis heute habe ich meine Probleme mit Horoskopen, weil sich manche/r zu sehr darauf einlässt und ich denke das zunächst wir selber unser Schicksal bestimmten.
Als mögliche Charakterbeschreibung finde ich sie jedoch trotzdem interessant und in vielen Dingen zutreffen. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen das Skorpionfrauen tatsächlich die zugeschriebenen Eigenschaften haben und noch nie habe ich einen liebevolleren Mensch getroffen wie einen Zwilling.

Der Tierkreis - auch "Zodiak" - genannt besteht aus zwölf Zeichen. Sie werden in Kategorien geordnet, wie z.B. Erd-, Feuer-, Luft- oder Wasserzeichen. Den Erdzeichen Steinbock, Stier und Jungfrau wird  nachgesagt, sie seien eher bodenständig und praktisch, während ein Wasserzeichen hingegen tiefgründig und weltfremd sei. Die psychologischen Entsprechungen findet man in der Typologie der vier Temperamente: Sanguiniker, Choleriker, Phlegmatiker und Melancholiker.

Widder

 

Stier

Zwilling

Krebs

Fische

Löwe

Wassermann

Jungfrau

Steinbock

Schütze

Skorpion

Waage

+++ Monatshoroskop - September 2020 +++ Einfach hier klicken! +++

I

WIDDER 21. März - 20. April

Widder Beschreibung

a

Mars - Der Krieger

Farbe: ROT und GRÜN
Frisches Grün - anregend und provokant

Der Charakter des Widders entspricht der Jahreszeit, in der er geboren wurde. Innerhalb kurzer Zeit leuchtet alles frisch und grün. Die Glücksfarbe des Widders ist deshalb ein leuchtendes kräftiges Grün.

Mitunter provoziert er ganz gerne und er bevorzugt bei der Einrichtung seiner Wohnung Accessoires in anregenden Farben. Die giftgrüne Küchenuhr duldet keine Trödelei und der Widder ebenfalls nicht.

Grün erinnert den Widder an die Natur, die er so liebt. Mit ein Grund, warum er in seinem Heim gerne viele Pflanzen hat, die er mit Hingabe pflegt.

Stein: Rubin (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Kopf
Element:
Feuer

Der Widder ist das erste (bewegende) Frühlingszeichen und wird von Mars, dem "kosmischen Krieger", beherrscht. "Ich will kämpfen" ist demnach die Lebensdevise aller typischen Widder. Kühne und schnelle Entschlüsse sind die Spezialität dieser tatkräftigen "Mars-Menschen", getreu dem Motto "gesagt - getan". Auf Diplomatie und zeitraubende Überlegungen wird schlichtweg gepfiffen. Schließlich gibt es viel anzupacken... Widder sind mutige und risikofreudige Zeitgenossen . Als stürmischer Draufgänger, der er (und SIE natürlich auch) nun einmal ist, gehören herausfordernde Pionieraufgaben zu den Lieblingsbeschäftigungen dieses unerschrockenen Zeichens. Auf Neuland, mag es noch so unbekannt und unerforscht sein, stürzt sich der Widder mit Begeisterung. Wie kein zweiter ist er/sie in der Lage, sämtliche Energien sozusagen aus dem Stehgreif zu mobilisieren, wodurch der Widder als dynamischer und energischer "Wegbereiter" unentbehrlich ist. Ausdauer ist hingegen keine Mars-Eigenschaft. Ist das Abenteuer vorbei, sind die anderen an der Reihe. Für stabile und sichere Verhältnisse oder gar Ordnung und System ist der Widder jedenfalls nicht zuständig. Kunststück, kämpft er ja schon längst wieder an einer anderen Front... Manch einer wird sich fragen, wie man ein solches Tempo lebenslang durchhalten kann? Kein Problem! Wer so reichlich mit Optimismus und Power gesegnet ist wie dieses feurige Zeichen, der baut sich immer wieder auf - und sein ganzes Umfeld gleich mit. Mit gelegentlichen Niederlagen (mangels Überlegung) wird der Widder locker fertig. Er ist nämlich ein "kosmisches Stehaufmännchen". Doch auch stürmische Widder sollen mit dem Alter ruhiger werden , vielleicht so ab 70 oder 80...? Typisch Widder. ..

Beziehungen
Das feurige Temperament eines Widders fordert viel Einsatz und Kampfbereitschaft. Der Widder möchte sich mit seinem Partner immer wieder aufs neue auseinandersetzen und wünscht sich eine heftige Reaktion. In der anfänglichen Verliebtheit ist er an Emotionalität kaum zu überbieten, nach einigen Jahren wird auch er ganz sicher ruhiger. Doch der Widder braucht Ziele und Visionen. Ein Partner der es nicht versteht, sich mit seinen Vorstellungen zu identifizieren, langweilt ihn oder macht ihn sogar aggressiv. Wollen Sie einen Widder glücklich machen, dann geben Sie spontanen Impulsen nach. Reisen Sie kurzerhand mit ihm nach New York, kaufen Sie sofort das neue Auto und lassen Sie ihn ab und zu voran stürmen.

Beruf
Dieser Sonnenstand macht meist stark, unternehmungslustig und schnell entschlossen. Man braucht einen Beruf, bei dem man seine Kräfte voll einsetzen kann. Nur sitzende Tätigkeiten sind nicht geeignet, denn der Widder möchte sich ganz und gar, also auch mit seinem Körper einsetzen. Eine Aufgabe, die Wagemut fordert, bei der man Neuland erschließen kann, lässt den Pioniergeist des Widders aufleben. Der Widder wird von dem Planeten Mars regiert, der den Kampf und die Energie darstellt, so ist es unbestritten, dass der Widder aggressiv sein kann. Der Beruf, den er wählt, umfasst meistens eine Tätigkeit, die seine Bedürfnisse nach Kraftäußerung und nach Auseinandersetzung mit Problemen, Objekten und Menschen befriedigt.


Berühmtheiten
Leonardo da Vinci, Johann Sebastian Bach, Wilhelm I., Otto von Bismarck, Nikita Chruschtschow, Charlie Chaplin, Bubi Scholz, Hardy Krüger, Eddie Murphy, Elton John, Andrew Lloyd-Webber, Andrè Heller, Johannes Mario Simmel, Martin Walser, Kurt-Georg Kiesinger, Richard v. Weizsäcker, Hans-Dietrich Genscher, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Joschka Fischer, Rudi Völler, Lothar Matthäus
Tanja Blixen, Jayne Mansfield, Doris Day, Bette Davis, Simone Signoret, Claudia Cardinale, Gila v. Weitershausen, Aretha Franklin, Diana Ross, Chaka Khan, Tracey Chapman, Mariah Carey, Nena, Ingrid Steeger, Esther Schweins, Arabella Kiesbauer, Birgit Schrowange

Seitenanfang

Widder Jahreshoroskop 2020

Selbstfindung hin zur persönlichen Passion

Was für ein Jahr, was für eine Power! Und es passt der Lehrsatz: Wo immer Leidenschaft ist, Disziplin gehört dazu, um Ihr Herz ausdrücken zu können. Denn Mars, Ihr Regent, meint es 2020 ganz besonders gut mit Ihnen und steht ab Juni fest und energetisierend an Ihrer Seite. Das schenkt Biss, Engagement, Wehrhaftigkeit, auch Wahrhaftigkeit. Plus eine gesunde Reaktionskraft, was, da Jupiter-Saturn und Pluto machtvoll aufspielen, auch in ein Zuviel münden kann. Auch Positives muss unter Beobachtung bleiben, eine Weisheit, der Sie 2020 eingedenk sein sollten. Mit Anspruch, Wollen, Durchsetzung behutsam umzugehen, um nicht die Kräfte, die nun Ihr zehntes Haus besetzen, wild zu machen, ist innigst angeraten. Saturn-Jupiter-Pluto stellen auch den Schlüssel zur Macht dar. Dieser Anspruch wird 2020 extrem getriggert und kommt eventuell mit einer guten Portion Übertreibung daher, die Wildnatur hat dann Auslauf. Chiron ist auch intensiver Begleiter. Wie gut, er rät, die eigene Empfindlichkeit anzuerkennen, zu erkennen, dass in scheinbarer Schwäche eine enorme Kraft liegt. Auch die Erinnerung an frühere Verletzungen, Lebensbrüche kann nun aufflackern, mit der wichtigen Anmerkung, dass der Bruch die Stelle markiert, an der das Licht in Ihnen durchscheint, Ihre Besonderheit ins Sichtbare drängt.

In Bestimmung, Berufung spielt 2020 die Musik am lautesten, wobei Berufung mehr ist, als Beruf und Gelderwerb. 2020 wünscht der Kosmos, dass Sie sich selbst finden und das Lied Ihrer Seele ausdrücken, von gesellschaftlichen Erwartungen freimachen, hin zu Ihrer ganz persönlichen Passion finden. Und gegen den Strom schwimmen, wenn Sie spüren, dass Ihr Potenzial in Systeme einfließt, die Sie nicht von Herzen bejahen, nicht als wirklich sinnvoll empfinden. Sie haben die Möglichkeit, Ihre ganz spezielle Welt, wie klein oder groß Sie diese auch immer erleben, aus den Angeln zu heben.

Behutsame Schritte sind, wenn man vor Kraft fast überschäumt, heilsam. Auch das Wissen, dass Sie, wie jeder andere in diesem Leben, einem Traum folgen und jetzt unterscheiden, ob es tatsächlich Ihrer ist oder der eines anderen, vielleicht eines Altvorderen, der sein Licht unter den Scheffel stellen musste. Formen Sie Ihre Wirklichkeit nach Ihrer Vorstellung, Sie haben nun die Voraussetzungen dafür. Denken Sie auch daran, wer andere führen will, und der Anspruch könnte aufwallen, sollte sich selbst im Griff haben. Wer viel Power, Einfluss, Geltungsdrang hat, darf dabei die Weichheit nicht verlieren. Den Zugang zu Ihren empfindsamen Anteilen verbergen Sie 2020 gerne hinter vitalem, engagiertem, beherztem Auftreten. Das kann vom Umfeld, aber auch vom eigenen Selbst entfernen, sich selbst entfremden. Bleiben Sie Ihrer Vielfalt treu, eine Komposition vieler Klänge ist mehr, als ein lauter Ton.

Liebe und Lust

Liebe und Lust sind eigentlich eine bevorzugte Domäne von Mars, der erstens Ihr Zeichen regiert, zweitens ab Juni Ihre Sonne inspiriert. Das Leben hat Feuer und Magie. Zumal eine gigantische Planetenverbindung mit am Werk ist und Sie ganzjährig auf Trab hält, aber auch dazu verleitet, sich persönlichen Gefühlen, Beziehungspflege und -magie etwas zu entziehen. Besonders wenn nicht alles nach Ihren Wünschen läuft, das Leben aber dafür im Beruf besonders prächtig aufspielen darf. Ein Verhalten, dass der Partner nicht gerne sieht aber auch nicht so einfach blockieren kann, denn berufliches Engagement wird ja gesellschaftlich sehr goutiert. Aber: zu leben allein heißt nicht, lebendig zu sein. Begrenzen Sie sich und Ihr Wollen, Ihre Gefühlswelt nicht zugunsten von Aufstieg und Beifall auf der äußeren Lebensbühne. Das kann gefährlich werden, denn unter Saturn-Pluto-Spannung gibt es durchaus Bereiche im Liebesgeschehen, die Zündstoff beinhalten, der besser gleich und behutsam entschärft werden sollte. Selbsterkenntnis, ein in sich gehen, ist der erste Schritt, eine wirkliche Ich-Du-Verbindung herzustellen.

2020, besonders ab Juni, drehen Sie sich verstärkt um sich, was Ihr Gegenüber als ein Ausschließen aus Ihrer Wirklichkeit erleben könnte. Spontaneität, plakative Ehrlichkeit, darf, sollte ebenfalls bewusste Grenzen haben. Es bringt nichts, Ihren Wunsch nach einem intensiven Lebensgefühl, ganz nach Ihrer Vorstellung, dem anderen aufzudrücken, zu erwarten, dass sein Lebensflow in gleichem Rhythmus schwingt, wie Ihrer. Mars‘ Idee ist es, zumindest ab Juni, Ihr Herz zum Brennen zu bringen, das Ihres Gegenübers gleich mit, zeitgleich und in gleicher Feurigkeit. Was erstens dem Leben einen wilden Beat verpasst, aber teilweise auch Wunschdenken bleiben muss, denn Sie haben einen Gegenpol gewählt, keinen siamesischen Zwilling. Wobei letzteres jede erotische Schwingung unmöglich macht, sich gegenseitig ausschließt. Wer nun meint, in Liebesverbindungen ins Leere zu rufen, könnte, ganz Widder-like, nach neuen Objekten der Begierde Ausschau halten, zumal bei Widdern die Jagd ohnehin nie aufhört.

Doch Vorsicht, Ihre Liebesverbindung verträgt 2020 zwar jede Menge Spirit, Feuer, aber auch Schutz, und nur ein genau bemessenes Quantum an Eskapaden. Und wie heißt es so schön: Wer einen Tiger sucht, wird einen Tiger finden. Das Abenteuer beginnt, mit nicht zu berechnendem Ausgang. Ab Juni sind Sie nicht nur konfliktfähig, sondern sogar richtig -freudig. Keine Bemerkung unpariert zu lassen, immer gleich in den Widerstand zu gehen, baut Fronten auf. Überlegen Sie, ob Sie glücklich sein, oder immer Recht haben wollen. Beides zusammen geht 2020 nicht. Und prüfen Sie Ihr Herz, wenn es kriselt. Wie stark sind Sie immer noch mit Ihrem Gegenüber verbunden? Und, falls vorhanden, ob Ausbruchswünsche nicht mehr einem Impuls entspringen, das Leben auf den Kopf zu stellen, als dass tiefe Gräben ein wirklich unüberwindliches Hindernis darstellen. Ein Schlussstrich ist unter Mars schnell gezogen, obwohl ein Gedankenstrich durchaus reichen würde. Aus Zusammenraufen kann Zusammenwirken werden, was bei Ihnen impliziert, dass Ihre Selbstbestimmtheit weiter unangetastet bleiben muss. Flirten, was das Zeug hält, können, werden Sie auch von Juni bis zum guten Schluss, wobei ab Dezember Jupiter liebevoll, aufbauend und beglückend daherkommt und verkündet, ein Happyend ist jederzeit möglich, wie auch immer das dann aussieht.

Beruf und Karriere

Wer schon immer beruflich das grandiose Opus Magnum erschaffen wollte, hat 2020 die Möglichkeit dazu. Sie werden angetrieben, gefördert und gefordert von einer Planetenschwingung bisher nicht gekannten Ausmaßes. Aber, keine Sorge. Zwar sollten Sie nicht Unliebsames wegdrücken, verdrängen und darauf hoffen, dass der Sturm der Veränderung an Ihnen vorbeizieht und alles da ist, wo es schon immer stand. Aber ganz ohne Mitgestaltungsmöglichkeit kommt auch dieser Transit nicht daher. Zupacken, sich in richtiger Weise aufstellen, ist gute Strategie, zumal Ihr Handwerkskasten gut gefüllt sein müsste und Sie ja präpariert, gerüstet sind, Ihr ganz persönliches Meisterstück abzuliefern. Das kann mit völlig neuen Aufgaben und Ämtern einhergehen, vielleicht sogar auf die politische Bühne katapultieren, auf der Sie ohnehin eine gute Figur machen. 2020 mit marsischer Vortrefflichkeit und einem glühenden Unrechtsbewusstsein, den Finger auf die Stellen des zu Verbessernden zu legen und große Prozesse anzuschieben, ist Ihr‘s. Ihre Außenwirkung ist ab Juni intensiver, als Sie selbst wahrnehmen. Achten Sie darauf, nicht überlagernd und bedrängend rüberzukommen. Mit gut dosierter, charismatischer Auftrittsqualität daherzukommen, bringt mehr, als überzogenes Insistieren oder Missionieren.

Ehrgeiz ist 2020 ebenfalls in doppelter, fast dreifacher Ausführung vorhanden. Jeden Morgen mit einem neuen über Nacht ausgebrüteten Ei des Kolumbus auf den Marktplatz zu eilen, kann aber auch Widersacher aktivieren, und auch geneigte Menschen etwas befremden, selbst dann, wenn diese Ideen inhaltlich durchaus Spannendes bieten. Zuviel Drive wirkt einfach uncharmant, wobei Charme eigentlich Ihr Pré ist, aber nur zur Entfaltung kommt, wenn Sie sich lockermachen. Das dürfen Sie, ohne von dem Gefühl überfallen zu werden, den Anschluss ans Große zu verlieren. Aktivieren Sie Fröhlichkeit und Lockerheit. Beides sind gute Verbündete und helfen, nicht das Leben als Gesamtschöpfung aus dem Blick zu verlieren. Ein Hocker steht auch auf drei Beinen, diese Weisheit trägt auch jetzt, impliziert aber, dass es zumindest diese drei Säulen geben muss, um in der Balance zu bleiben. Ein nicht zu vernachlässigender Faktor ist 2020 Konkurrenz. Wer Macht hat, hat auch Gegner oder zumindest Menschen im Umfeld, die daran partizipieren möchten oder sich still und leise an den Stuhlbeinen Ihres Throns hochziehen wollen. Selbstvermarktung ist nun Ihr Pré, und auch gefordert, diese nicht provozierend ausfallen zu lassen, guter Rat. Je mehr Sie aufspielen, auffallen, desto größer ist zwar die Fangruppe, dies aber kann auch negative Effekte ins Leben hineinziehen.

Image, Ausstrahlung, Reputation, sind 2020 die Zauberworte, Seriosität, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit sollten noch dazukommen. Und wer 2020 den Erfolg, der auf eigener Lebensleistung basiert, immer noch etwas dicker wünscht oder ihn nicht adäquat spürt, sollte über Sinn und Zweck allem Engagements nachdenken. Wofür? Das ist die Frage aller Fragen. Sinnhaftigkeit ist wichtiger als Beifall. Wobei der Sinn des Seins zwar eigentlich im außen liegen sollte, aber durchaus auch in sich selbst, dem "werde was du bist", gefunden werden kann. Speziell im Sommer laufen die Prozesse nicht immer nach Plan. Was hilft? Die Weisheit, dass Humor verrückt gewordene Vernunft ist, und hilft, die Dinge des Seins aus wohltuender Distanz zu betrachten. Und: Manchmal muss man auch bereit sein, einen Plan aufzugeben, um das zu finden, was auf Sie wartet.

Körper und Seele

Weisheit beginnt bekanntlich damit, die Dinge beim Namen zu nennen. Was in Ihrem Fall heißt, zu erkennen, dass Sie 2020 oft haarscharf am Limit agieren, speziell ab Juni, und lernen müssen, überschießende Power von gesunder Energie zu unterscheiden. Mars animiert speziell ab Juni dazu, auch dann durchs Leben zu hetzen, wenn Sie eigentlich keinen Zeitdruck haben. Schöne Weisheit: Zeit für sich zu haben, ist wichtiger als die teuerste Uhr zu besitzen, wobei es nicht strafbar ist, sich an einem ausgefallenen Modell zu erfreuen, egal ob sogenannte Luxus-Uhr oder ein Stück, das Vitalfunktionen und Leistungsvermögen misst. Ab Juli heißt es, auch um sich nicht ganz und gar auszupowern, den Wert der Pause zu erkennen, um Ihren Geist wieder aufzubauen, die Ideenvielfalt zu forcieren, Sie wieder in Ihren Spirit zu bringen.

Bekanntlich ist der Weg zum Tun das Sein. Loslassen, mal barfuß über den Strand, eine Wiese zu gehen, nicht nur Leistungssport zu treiben, sondern Varianten wählen, die auch die Sinne ansprechen, befördert Ihre Vitalität. Fahrrad fahren, dabei die Landschaft auf sich wirken zu lassen, nährt auch das Herz, das 2020 unter Vollspeed auch schon mal etwas aus dem Rhythmus geraten kann. Neptun weilt im zwölften Haus und verkündet, jedem großen Unternehmen geht die innere Vorbereitung, der Tagtraum voraus. Er ist aktive Zukunftsgestaltung, wenn man sich darauf einlässt.

Aus Träumen werden Gedanken, deshalb sollten Sie diesen viel Beachtung schenken. Die Atemwege, speziell die Nasennebenhöhlen, sind 2020 sensibel. Das gute alte Dampfbad, inhalieren mit Kamille und Pfefferminzöl, wirkt immer prächtig. Meditation muss 2020 sein, um aus Übersteigerung wieder den Anschluss an das Seelenempfinden zu finden. Qi Gong ist Meditation in Bewegung, fördert Ausgeglichenheit und innere Ruhe, die Annahme des Ist-Zustandes und hilft, absolut im Hier und Jetzt zu sein. Und: Halten Sie sich bewusst aufrecht. Jeder aufrechtstehende Körper findet Halt in der eigenen Stabilität. Ihr Mantra 2020 sollte idealerweise sein: Es ist immer Zeit, einen Regenbogen zu bewundern, die Arbeit läuft Ihnen nicht davon, das Leben schon.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

STIER 21. April - 21. Mai

Stier Beschreibung

a

Venus -Harmonie und Gemütlichkeit

Farbe: alle Naturfarben und GELB
Gelb für die Stimmung der Genießer

Der beständige Stier ist ein Genießer. Alles was seinen Sinnen Freude bereitet und sein Wohlgefühl steigert, ist ihm willkommen.

Ein schönes Gelb ist deswegen auch die absolute Wohlfühlfarbe für den Stier. Gelb ist heiter und stimmungsaufhellend und wirkt je nachdem auch sehr edel. Mit der Farbe gelb wird der Stier kreative Höhenflüge erleben.

Stein: Koralle (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Hals
Element:
Erde

Wenn man bedenkt, dass alle Stiergeborenen von Venus, dem "Liebesplaneten", beherrscht werden, ist es eigentlich kein Wunder, dass man gerade unter diesem Zeichen gemütliche Lebens- und Liebeskünstler findet. Stiere sind ebenso charmante wie beständige Erdenbürger, durchaus gefühlsbetont und stets auf Harmonie und Frieden bedacht. Der Stier ist aber auch ein Erdzeichen. Somit gesellt sich zum freundlich-genüsslichen Hang ein überaus stabilisierender Faktor. Auf einen Stier kann man sich verlassen, in der Liebe, im Beruf und im Freundeskreis. Ein besonderes Schwergewicht liegt auf der finanziellen Sicherheit. In dieser Richtung wird weder Mühe noch Arbeit gescheut, weshalb sich der Traum vom "Häuschen im Grünen" für die meisten Stiere erfüllt. Gerät die wirtschaftliche Stabilität in Gefahr, wird der sonst so ruhige und besinnliche Stier sehr schnell nervös. Denn der Kontostand muss stimmen. Geizig ist man deswegen natürlich nicht. Im Gegenteil. Dieses Venuszeichen legt Wert auf Genuss - und schon von daher eine gewisse Großzügigkeit an den Tag. Verschwendet wird allerdings nichts. Der Stier weiß, was er für sein Geld bekommen kann - und wird... Familiensinn und Fürsorglichkeit zeichnen den typischen Stier ebenfalls aus. Seiner Liebsten und seinen Lieben wird es an nichts mangeln, was das irdische Dasein annehmlicher machen kann. Er liebt die Häuslichkeit, seinen Garten und hin und wieder auch das Faulenzen. Obgleich seine Ruhe im heilig ist, schätzt der Stier durchaus gepflegte Geselligkeit. Die Rolle des Gastgebers ist ihm deshalb auch auf den Leib geschrieben. Sein gediegen-behagliches Heim sowie die kulinarischen Köstlichkeiten und erlesenen Getränke, die darin gereicht werden, sind zum Wohlfühlen geradezu prädestiniert. Und niemand wird die Einladung eines Stiergeborenen freiwillig in den Wind schlagen

Beziehungen
Um den Stier zu faszinieren ist es wichtig, dass Sie ein Meister der sinnlichen Genüsse sind, das heißt raffinierte Speisen, edle Weine und ab und zu eine kleine Schlemmerfahrt in den Elsass oder in die Toskana. Wenn Sie Ihren Stier beweglich und somit offen für alle erotischen Impulse halten wollen, sollten Sie darauf achten, dass er in Maßen und leicht speist, denn das ist sein heimliches Laster. Hetzen Sie Ihren Stier niemals von Termin zu Termin und sticheln Sie ihn nicht, denn permanente Streitgespräche machen ihn überhaupt nicht an. Pflegen Sie seinen Besitz, denn viele Stiere hängen an materiellen Werten, sei es eine kleine Antiquitätensammlung oder das wunderbare, gemeinsame Haus. Doch pflegen Sie auch Ihren Körper, erotische Düfte und eine Körperbetonte Kleidung, die eine schöne Haut zur Geltung bringt, ziehen seine Aufmerksamkeit immer wieder an.

Beruf
Diesem Typ kommt bei der Berufswahl seine überlegte und bedächtige Art zugute. Er hat dadurch gute Aussichten, einen Beruf zu wählen, der ihm zusagt. Eine Tätigkeit, die regelmäßige Arbeitsgänge und Zuverlässigkeit voraussetzt, wird ihm besonders liegen. Ein Beruf, der Ordnung, Realitätssinn und beständige Leistungen erfordert und ihm selbst eine sichere Zukunft bietet, kann ihn deshalb zu Höchstleistungen befähigen. Von dem Planeten Venus regiert, der für musische Interessen steht, kann der Stier jedoch auch recht schöngeistig und kreativ sein. Eine Beschäftigung auf künstlerischer Ebene, verbunden mit einem guten Sinn für alles Machbare, entspricht dem Stier ebenfalls. Dank seiner Beständigkeit möchte er meist an dem einmal erlernten Beruf festhalten und auf dieser Basis kontinuierlich aufbauen.


Berühmtheiten
Arthur Duke of (Beef) Wellington, Immanuel Kant, Sigmund Freud, Ernst Udet, Manfred v. Richthofen (der "rote Baron"), Karl Marx, Carl-Gustav (König v. Schweden), Bing Crosby, Fred Astaire, George Lucas, Tony Danza ("Wer ist hier der Boss"), Pierce Brosnan, Bernhard Grzimek, H.J. Kulenkampff, Wim Thoelke, Axel Springer, Theo Waigl, Thomas Gottschalk, Costa Cordalis, Michael Cretu ("Enigma"), Engelbert, Mike Oldfield, Stevie Wonder
Katharina II. die Große, Golda Meir, Juliana (Königin-Mutter d. Niederlande), Queen Elisabeth II., Shirley Temple, Audrey Hepburn, Shirley McLaine, Barbara Streisand, Cher, Janet Jackson, Debra Winger, Michelle Pfeiffer, Alexandra, Sandra (Sängerin/Frau v. Michael Cretu), Verona Poth (Feldbusch)

Seitenanfang

Stier Jahreshoroskop 2020

Treue und Verbundenheit

Die elementare Empfehlung 2020 ist: Haben Sie Vertrauen, Sie sind in Ihrer Kraft, auch wenn sich diese unter Uranus sprunghaft und im wilden Wechsel befindlich darstellt. Selbstwahrnehmung ist immer etwas sehr Subjektives, nun mehr denn je. Sie brauchen unbedingt ein positives Feedback von außen, um sich adäquat wahrzunehmen. Speziell von März bis Juli kommt Saturn dazu und konfrontiert mit den ernsten Seiten des Lebens. Wie heißt es so schön: Umgib Dich nur mit wertvollen, aufbauenden Menschen und Freunden, selbst wenn du alleine bist. Was sich witzig anhört, hat eine tiefe Bedeutung. Freunde kommen vielfältig daher, können geliebte Haustiere sein, können Bücher oder vertraute, ans Herz gewachsene Dinge darstellen, die etwas Tröstliches haben, Wohlbefinden, Geborgenheit und inneres Aufgehobensein schenken. Eine gute Basis aufzubauen, aufrecht im Innen und Außen daherzukommen, um den Turbulenzen des Lebens nicht nur die Stirn zu bieten, sondern an ihnen zu wachsen, ist 2020 Ihr Rüstzeug.

Saturn zeigt sich diesbezüglich von März bis Juli hilfreich, denn er deckt in bester Absicht die Schwachstellen in Ihrem Leben auf, zeigt, wo Sie für alle da waren, nur nicht für sich selbst, was ein bisschen ein inflationärer Umgang mit Ihrer Energie ist. Chiron lädt zwecks Neuausrichtung zudem ein, die inneren Schattenkammern zu inspizieren, herauszusuchen, was wertvolles Material darstellt, Ihre neue Lebensverwirklichung, privat und/oder beruflich komplett und erfüllend zu gestalten. Sie haben sich viel vorgenommen, möchten raus aus dem, was zwar Teilaspekte Ihrer Wesensvielfalt und Talentfülle bedient, Ihre Individualität aber nicht in Gänze durchkommen lässt. Vielleicht sind Sie nun weder ganz zufrieden noch ganz unzufrieden, navigieren im Bereich des Abwartens, tendieren dazu, sich am Fundament des Bestehenden anzuklammern, obwohl Sie sich nach lebenswerten, lebendigen Modellen sehnen. Konstruktives entwurzelt sein, was nun durch eine heftige Saturn-Uranus-Spannung getriggert werden könnte, versuchen Sie vielleicht noch etwas auszublenden, bis Sie ein komplettes inneres Programm zusammengestellt haben.

Treue zu sich selbst und Verbundenheit anderen gegenüber, könnten in Konflikt zueinander geraten, wobei das durchaus eine Absicht kosmischen Ursprungs sein kann, denn irgendwann muss man sich auch für das eigene Sein und Wünschen entscheiden, selbst, wenn das familientradiert ein absolutes No-Go ist. Und allein sich mal deutlich querzustellen, eigene Werte gegen übernommene Regeln und Traditionen auszutauschen, ist ein echter Befreiungsschlag. Von letzterem könnte es 2020 ein paar mehr geben, wobei Sie die Akteurin sind. Was auch mit Verantwortung einhergehen sollte, die allerdings müssen Sie sich insbesondere sich selbst gegenüber entwickeln. Uranus treibt zur Eile an, da gilt das Sprichwort speziell für naturliebende Stiere, Narren hasten, Kluge warten, Weise gehen in den Garten.

Lust und Liebe

Uranus gibt den Takt, den etwas wilderen Beat vor, der Tanz von Nachstellen und Weglaufen kann beginnen. Beziehungsgeübte Stiere stehen 2020 vor neuen Erfahrungen vielfältiger Färbung. Uranus und kuschelgefühliges Miteinander jedenfalls, schließen sich gegenseitig aus. Saturn kommt von März bis Juli dazu und lässt verdrängte Konflikte heftiger aufflackern. Wer bisher ausgewogen daherkam, den Fels in der Brandung darstellte, geschlichtet, gewichtet, geordnet, egalisiert hat, gleicht nun einem Vulkan. Verspätete oder nachgeholte Pubertät, so kommen Uranus-Transite oft bei anderen an. Für Sie selbst aber ist das eine Zeit, alles freizulassen, was Sie aus Toleranz und falschinterpretierter Vernunft zurückgehalten haben. Ihr Wesen, sonst ein stiller See, gleicht nun einem Wildwasser. Das kann für das Liebesleben eine wirkliche Auffrischung darstellen, die entweder neue Leidenschaftswogen produziert oder das Beziehungsschiff in Schräglage bringt, was nicht automatisch ein Kentern bedeuten muss. Hart am Wind zu segeln, kann auch zusammenschweißen, speziell, wenn Saturn schon mitmischt. Weil nur ein Zusammenspiel der Kräfte, ein Abstimmen der Aktionen, heil durch die Gefahrenzone bringt. Und manchmal tut es auch gut zu realisieren, dass man aufeinander angewiesen ist oder dies zumindest im Herzen wahrzunehmen. Saturn erinnert gerne daran. Uranus, der ständig Unabhängigkeit, Freiheit postuliert, könnte aber die Utopie schüren, dass Beziehung nur auf der Basis maximaler Losgelöstheit von Absprachen Magie hat. Keineswegs, sagt Saturn, wenn jeder eigene Wege geht, wird man sich irgendwann verlieren, fremd werden.

Von April bis August stellt Venus den Themenkomplex Verbundenheit versus Bindungsangst plakativ in den Vordergrund. Vielleicht glauben Sie, dass Bindungsscheu immer die Pathologie des anderen abbildet, Sie ja erotisch eine große Offenheit mitbringen, fast eine Offenbarung sind, viel von der Liebesgöttin in Persona abbilden, sich gerne ganz und gar, auch im Gegenüber, verwurzeln wollen. Da ist auch ein bisschen was dran. Unter Uranus aber könnten gerade Sie es sein, die neue sinnliche Erfahrungen sucht, die Kontrolle über die Beziehung und ihre Grenzen bestimmen möchte, Varianten sucht, die Nähe und Verbundenheit als Cha-Cha-Cha veranstalten lässt, obwohl Sie eigentlich Signale anderer Erwartung nach außen senden. Das Verwirrspiel ist komplett, wenn ein dritter Spieler auf der Bühne erscheint, einen sinnlichen Fluchtpunkt bietet, es zumindest ermöglicht, in der bestehenden, etablierten Beziehung nicht komplett anwesend zu sein. Und auf das große Glück hoffen, eine Liebe die ein Mixtum compositum von Feuer, Verzückung, Verschmelzung und Hingabe darstellt. Um bei dem Bereich der Göttin zu bleiben: die das Glücks aber kommt nur, wenn sie Lust dazu hat, was 2020 unter zwar geneigten, aber nicht völlig überschießendem, frei agierendem Jupiter nicht solide und durchgängig versprochen ist.

Wer in Entscheidungsnöten schwebt, sollte auf Zufälle achten, letztere sind in Schleier gehüllte Notwendigkeiten. Im März/April und November/Dezember könnte ein neuer Fixstern an Ihrem Liebeshimmel auftauchen, der alles Fragen und Zweifeln in Wohlgefallen auflöst. Wobei nicht auszuschließen ist, dass auch im vertrauten Gegenüber plötzlich etwas zum Vorschein kommt, was wieder Lust und Neugier weckt und sich eine Wahrheit bestätigt, die besagt, dass Selbstentwicklung keineswegs eigenes Privileg ist. Wir müssen auch dem Partner zugestehen, dass er Entwicklungssprünge, eine Metamorphose des Wesens absolvieren kann. Und auf einmal wie der Eine-Einzige daherkommt. Bekanntlich nimmt Gestalt an, was Sie im anderen sehen. Das ist ein magischer, aber real existierender Zauber. Wie gut, Stiere können Feenstaub verteilen, mit Worten und Anregungen alles zum Wachsen bringen, was angelegt ist. Das auch in Beziehungen! Goldene Regel 2020 ist, nichts verloren geben, was noch Potenzial hat, aber auch nicht festhalten, was nur noch Makulatur und Gewohnheit darstellt. In Freundschaft gilt 2020, Täuschung und Selbsttäuschung bitte ausweichen! Aber Wahlverwandtes sucht einander, ist eine beruhigende und sehr zutreffende Erkenntnis.

Beruf und Karriere

In ganz neuen Kosmen der Verwirklichung unterwegs, könnten Sie zwar höchst beschwingt dahineilen, manchmal aber auch Angst vor der eigenen Courage verspüren, speziell von März bis Juli, unter Saturn-Mitwirkung. Ohne diese Mischung aber ist kein Neustart zu haben, kein Pokal zu gewinnen, lassen Sie sich davon nicht verunsichern. Bei großen Aufgaben hilft die Saturn-Strategie: Das Schwierige zu planen, wenn es noch leicht ist, das Große, wenn es noch klein ist. Im neuntes Haus, in dem Visionssuche stattfindet, die neue Wirklichkeit mental vorgeformt wird, gastiert eine machtvolle Planetenversammlung, die zu Exkursionen in ein Land gänzlich neuen Ausprobierens führt. Ob Hochschulkarriere, Vortragsreihe, Zusammenwirken mit Medien, um aktuell brisante und interessante Themen publik zu machen, denen die zustehende Aufmerksamkeit bisher versagt war, Sie sind federführend dabei. Emanzipation, ein Uranus-Stichwort, im bestehenden Kontext stärker zu integrieren, sich gegen die Ausbeutung der Ressourcen dieses schönen blauen Planeten aufzustellen. Sie sind mit Sendungsbewusstsein unterwegs und erfolgreich. Das auch, wenn Sie noch am Beginn des neuen Prozesses stehen und immer noch Luft nach oben vorhanden ist. Für einige führt die Reise nicht nur in Neuland, sondern ins Ausland, Umzug möglich, aber nicht zwangsläufig verordnet, was 2021 allerdings schon wieder neu daherkommen könnte.

Mögliches Highlight 2020: Travel and Work!! Nicht zurückzuweichen – Saturn hilft dabei speziell von März bis Juli – wenn Sie als unbequem erlebt werden, ist auch guter Rat, weil Sie etwas ins Rollen bringen und anstoßen, was irgendjemand – speziell in alten Traditionen und Rollendenken verhafteten irritiert – ist 2020 A+O. Sie folgen einem inneren Auftrag, der gesellschaftspolitisch vielleicht Staub aufwirbelt, aber einem neuen Denken Platz schafft. Wer sehr abhebt, könnte sich phasenweise etwas einsam fühlen, ein Schicksal der Erfolgreichen. Netzwerke gründen, sich dabei aber nicht zu sehr zu verschwestern oder verbrüdern, ist weise Maßnahme. Sie brauchen niemanden, der sich nur aus Ihrem Ideenpool bedient oder versucht, von Ihrem Glanz zu profitieren. Chiron inspiriert, vermehrt Zeit mit sich selbst zu verbringen. Eine andere Botschaft hat er auch noch, er warnt davor, innere Bedürfnisse äußeren Aktivitäten komplett zu opfern. Alphapersönlichkeiten, das sind speziell Sie 2020, dürfen sich selbst ernst, wichtig und zu Großem berufen erleben und dafür auch auf Unterstützung von anderen, auch aus der Familie, setzen. Das Haus der Kontakte und Kommunikation ist bestens ausgestattet. Mit Worten beruhigen, bewegen, auf den Punkt bringen, was andere im Rohentwurf anbieten, ist Ihr Privileg.

Ein feines Gespür besitzen Sie für das Verborgene, was oft die eigentliche Botschaft darstellt. Aus langen Reden und wortgewaltigen Auftritten herauszufiltern was Essenz ist, ist Ihre Gabe. Was meint das Gegenüber vom Herzen her, wenn es mit Begriffen arbeitet und argumentiert, die eigentlich in jedem anderen Satz auch untergebracht werden könnten? Und zum guten Schluss: die Mondknotenachse plus Saturn verraten, dass Ihr jetziges Projekt einen wesentlichen Anteil von Berufung, berufen sein, abbildet, Karma und Dharma spiegelt. Es geht zwar nicht linear und kontinuierlich, aber beeindruckend auf ein sehr beglückendes Ziel zu. Aber: Meiden Sie Übertreibungen, denn jede Übertreibung trägt das Ende eines Prozesses schon in sich. Stiere wissen eigentlich, was gezieltes und was überzüchtetes Vorantreiben darstellt. Uranus ist auch der Planet der Anarchie. Manchmal braucht es davon ein Quäntchen, um destruktive Strukturen ins Wanken zu bringen.

 

Körper und Seele

Wenn sich das Leben förmliche einmal um sich selbst dreht, muss das innere Gleichgewicht gehalten werden. Stabil zu stehen, wie die allseits bekannte Spielzeugfigur, das Stehaufmännchen, gelingt gut mit Hara-Übungen; denn in der Mitte liegt die Kraft, das ist der Lehrsatz, der dahintersteht. Wirkliches Hinspüren ist angesagt, denn wer im Bauchraum verspannt ist, muss das einer über übermäßigen Selbstanforderung zuschreiben. Bauchatmung lockert 2020 ebenso auf, wie Bauchtanz. Letzteres ist eine geradezu lustvolle Methode, und Lustvolles macht auch wieder mehr Lust, sich dem Leben wieder mehr zuzuwenden, der Aufnahme von positiven Energien zu öffnen. Auch speziell Ihr Darm reagiert 2020 schnell gereizt. Ein wahres Wundermittel ist Kurkuma, auch Oregano, damit häufiger zu würzen, ist echte Wohltat. Mars im zweiten Halbjahr und Chiron ganzjährig animieren dazu, Impulse, Lebenstriebe, Zorn, Wut, Ärger, das nicht so positiv Bewertete, zurückzuhalten und gegen sich selbst zu richten, auch im Sinne von autoaggressiven Prozessen.

Wer nachts mit den Zähnen knirscht und morgens Schmerzen im Kiefer verspürt, sollte wissen, dass er auf etwas herumkaut, was offensichtlich noch nicht wirklich spruchreif bewusst wahrgenommen wurde. Eine Aufbeißschiene wirkt Wunder und hilft parallel, nicht zu verbissen an Prozesse heranzugehen, die ohnehin eine schöne Eigendynamik entwickeln. Wer schon ein leichtes Zwicken am Zahnfleisch verspürt, kann mit sanften Einreibungen von Echinacin Urtinktur Entzündungen entgegenwirken. Den Kiefer lockern kann man mit Sprechübungen: mehrmals hintereinander bewusst und überartikuliert MAOAM sagen, das macht die Muskulatur geschmeidig. Stressmildernd wirkt auch Safran, das macht nicht nur den Kuchen gel, sondern auch die Stimmung goldiger, das gibt es übrigens auch in Drageeform, sehr simpel einzunehmen.

Gruppenaktivitäten helfen Stieren 2020, sich in fröhlicher Gemeinschaft zu entstressen. Nordic-Walking, Waldbaden oder Exkursionen mit anderen sind ideal, um Flora und Fauna wieder näher zu kommen. Auch Wildkräuter kennenzulernen und Pilze – ein wertvoller Eiweißlieferant – zu sammeln und zu lernen, nach nährend und toxisch zu unterscheiden, ist eine schöne Idee, diesen Planten in seiner Vielfalt zu feiern. Stiere sind erdverbunden. Und für Sie heißt es wahrhaft: Wer glücklich werden will, werde Gärtner! Was nicht immer komplett geht, doch ein Blumenkasten mit Kräutern passt in fast jede Wohnung. Denken Sie daran, Saturn ist bereits wirksam. Alles, was Sie Ihrer Leib-Seele-Geist-Einheit schenken, kommt vervielfältigt zu Ihnen zurück.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

 

ZWILLING 22. Mai - 21. Juni

Zwilling Beschreibung

a

Merkur - Der Hansdampf in allen Gassen

Farbe: GELB und kräftiges ORANGE
Kräftiges Orange steigert die Kreativität.

Zwillinge sind sehr gesellig und lieben die Abwechslung. Ein Zwilling stellt öfter mal seine Wohnung um, dekoriert alles neu und streicht die Wände immer wieder anders. Je nachdem, wie ihm gerade der Sinn steht. Der Zwilling ist sehr kreativ, immer auf der Suche nach etwas Neuem. Wenn ihm die Farbe seines Sofas nicht mehr gefällt, kommt eben ein Überwurf drüber. Und ein warmes Orange ist für den Zwilling genau richtig. Diese Farbe steigert eine fröhliche Stimmung. Sie erinnert den Zwilling an Sonnenuntergänge über dem Meer, an bestickte indische Saris und an Kürbisse in der Kindheit.

Orange beflügelt seine Fantasie. Und wenn die Wände ebenfalls in dieser Farbe leuchten, dann wird er sich echt wohl fühlen. Jedenfalls so lange, bis ihm wieder etwas Neues einfällt.

Stein: alles was glänzt (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Lungen, Nerven
Element: Luft

Die absoluten "Tausendsassas" unter den Tierkreiszeichen sind mit Sicherheit die Zwillinge. Dem Luftelement entsprechend sind diese Menschen äußerst flexibel und schnell. Manchmal sogar so schnell, dass sie nicht nur andere, sondern auch sich selbst überholen. Der Merkur-Einfluß ist nicht zu übersehen und verleiht den Zwillingen allerlei Talente: praktische, zweckmäßige und geistige. Blitzartig werden Vor- und Nachteile durchdacht und clevere Argumente gefunden. Dieses Zeichen bringt es fertig, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, und zwar ohne sich zu verzetteln. Beschwingt und mühelos gehen diese Wesen durchs Leben. Einen typischen Zwilling erkennt man auch schon an seinem elastischen Gang und daran, dass er stets in Eile ist. Interessanterweise findet man unter Zwillingegeborenen mehr Junggesellen(innen) als bei anderen Zeichen. Vermutlich haben sie keine Zeit zum Heiraten. Wissbegierig und kontaktfreudig, wie sie nun einmal sind, muss das Leben ja auch erst ausprobiert und studiert werden, bevor man sich womöglich endgültig festlegt. Und überhaupt haben diese Merkur-Wesen für das Festlegen nicht viel übrig. Nach der Devise "es lebe die Vielfalt" verfahren Zwillinge natürlich auch in anderen Lebensbereichen. Typisch für diese "ruhelosen Geister" ist auch ihre Reiselust. Den Tourismus muss dereinst ein Zwilling erfunden haben. Den Journalismus und das gesamte Kaufmannstum wahrscheinlich auch. Die anregende, belebende und spritzig-witzige Ausstrahlung, die jeder Zwilling verbreitet, sorgt für Beliebtheit. Zu jeden Zeit und an jedem Ort... Emotional sind Zwillingegeborene hingegen nicht so offen. Die Welt der Gefühle ist ihnen etwas suspekt. Sie steuern eben gern alles per Kopf. Da weiß man wenigstens, wie es funktioniert und womit zu rechnen ist. Romantiker kommen bei diesem Zeichen nur bedingt auf ihre Kosten. Wohl aber jene, die Langeweile hassen und die ständige (geistige) Bewegung lieben

Beziehungen

Der Zwilling braucht wie kein anderer eine bewegte und abwechslungsreiche Beziehung. Alltägliche Routine und immer wiederkehrende Rituale sind für ihn wahre Liebestöter. Wechseln Sie Ihr Outfit, Ihren Freundeskreis oder einfach auch die Schauplätze, denn der Zwilling liebt es zu reisen. Er möchte alles kennen lernen und steht auf Kurztrips oder Rundreisen. Verraten Sie einem Zwilling niemals alle Ihre Geheimnisse, sondern lassen Sie ihn gelegentlich im Dunkeln tappen. Er möchte neugierig gemacht werden. Und vergessen Sie nicht mit ihm zu reden. Heitere Gespräche, gespickt mit ein paar kleinen Neuigkeiten und Klatsch, werden ihn begeistern.

Beruf
Dieser bewegliche und agile Mensch hat sehr vielseitige Veranlagungen und Interessen und braucht daher eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit. Viele Zwillinge fühlen sich von mehreren Berufen gleichzeitig angezogen. Die Wahl fällt ihm schwer, denn er legt sich nicht gerne fest. Ein Zwillinge-Typ braucht eine Aufgabe, die seiner Regsamkeit, seiner Geschicklichkeit voll Rechnung trägt und außerdem seine Lust an Veränderung befriedigt. Er informiert sich gerne und weiß über vieles Bescheid, doch braucht er das Gefühl der Flexibilität. Vielleicht geht er sogar verschiedenen Beschäftigungen gleichzeitig nach, denn ein alltägliches Einerlei wirkt sich negativ auf seine Leistungen aus. Die Kontaktaufnahme und Kommunikation mit anderen Menschen liegt ihm im Blut und so tut er sich meist mit modernen Arbeitsmitteln leicht.


Berühmtheiten
Sir Arthur Conan Doyle ("Sherlock Holmes"), Heinz G. Konsalik, Otto Lilienthal, John F. Kennedy, Rainer III. von Monaco, Errol Flynn, Thomas Mann, Peter Frankenfeld, Karl Valentin, Dean Martin, Donald Duck, Günter Strack, Horst Tappert, Helmut Berger, Harald Juhnke, Konstantin Wecker, Jürgen v. d. Lippe, Thommy Ohrner, Bob Dylan, David Bowie, Paul McCartney
Elly Beinhorn (Fliegerin), Marylin Monroe, Lilli Palmer, Judy Garland, Josephine Baker, Gina Lollobrigida, Sally Kellerman ("M.A.S.H."), Joan Collins, Priscilla Presley, Kathleen Turner, Naomi Campbell, Suzie Quattro, La Toya Jackson, Gisela Schlüter, Inge Meisel, Doris Dörrie ("Männer"), Veronica Ferres, Ilona Christen, Steffi Graf

Seitenanfang

Zwilling Jahreshoroskop 2020

Alles geht, nichts muss

Ein bisschen Spaß muss sein, ist das Lied, was Sie Venus-inspiriert 2020 etwas öfter anstimmen dürfen, und das zu Recht. Sie sind in letzter Zeit durch anstrengende Prozesse hindurchgegangen, und sollten nun im Sinne des Ausgleichs die Fröhlichkeit wieder mehr kultivieren, mehr lachen. Das hilft, zu Ihrem eigentlich positivem Ich zurückzufinden. Venus, Planet der Kreativität, der Liebes- und Beziehungsmuster, des kleinen Glücks – wie es so schön heißt – beehrt 2020 Ihr Zeichen etwas ausführlicher. Von April bis August geht es um Lust, Liebe, Triebe, spannende neue Kontakte, bereichernde Erfahrungen über Austausch mit dem Außen. Und um Selbsterfahrung und Selbsterleben, denn Venus hebt die eigenen Vorzüge mehr ins Sichtbare. Alles, was andere an Ihnen bezaubert – Ihr Charme, Ihre Eloquenz, Ihr lebendiger Ausdruck, Ihre Gabe – aufzubauen und Lust auf die Welt da draußen zu machen, werden dadurch auch Ihnen nochmal bewusster. Ganz auf Kontakt und neue Informationen ausgerichtet, treiben Sie ein bisschen durchs Leben, und das alles, ohne sich selbst dabei verlorenzugehen.

Eine Falle hat dieser prächtige Transit allerdings dabei: Er könnte die Selbstverliebtheit aufblasen. Aber, ein bisschen davon kann bei Ihnen 2020 sogar positiv wirken, denn Ihr Selbst, Ihre Besonderheit zu spüren, wäre hilfreich, sich aus dem archetypischen Kindheitsprogramm, sich freundlich mit allem zu arrangieren, herauszuholen. Die Demonstration eigener Unabhängigkeit, die klare Aussage, dass Sie nur Ihren Weg gehen können und nicht die Träume anderer Menschen, der Mutter, des Vaters erfüllen müssen, ist dann ab Juni nochmal die Botschaft der Mondknotenachse, die als Entwicklungscoach fungiert und immer wieder Korrekturen einfordert, wenn ein Abweichen vom inneren Plan stattgefunden hat. Das Haus der Visionssuche, dem Bereich, in dem neue Träume konkret Gestalt bekommen, auch der Werte, Ihrer und der familiär gefeierten, gewinnt durch Saturn, speziell von März bis Juli, an Bedeutung.

Mit der Aufforderung, sich nicht zu begnügen mit dem, was gnädig angeboten wird, sondern Ihren eigenen Standort neu und verwegen zu definieren. Das Mantra heißt 2020: Grenzen existieren nur für den, der den Blick nicht weit genug schweifen lässt. Himmelsstürmende Pläne aber heben den Blick von ganz allein und diese sind ans Herz gelegt. Von März bis Juli sind Sie schon sehr beschwingt in vorbereitender Aktion unterwegs, ab Dezember intonieren dann Jupiter und Saturn. Alles geht, nichts muss.

Lust und Liebe

Venus liebt Sie 2020 und verwöhnt Sie mit kleinen Lebenserleichterungen und Freuden. Sie stellt Liebe und Begegnung in den Fokus und vertieft auch die Liebesfähigkeit, wenn Sie sich darauf einlassen. Von April bis August intensiviert Venus Ihre Strahlkraft. Ihre Attraktivität kann nicht ohne Resonanz bleiben. Ab Juni kommt der aufsteigende Mondknoten dazu und verkündet, Sie nehmen nun eine Sonderrolle ein und dürfen sich in dem Gefühl des Exklusiven sonnen. Ihr Gegenüber dabei aber auch im Blick zu behalten, vielleicht einen Sonnenplatz neben sich anzubieten, wäre, wenn Ihnen an der Beziehung liegt und Sie diese gerne auch weiterführen wollen, weise. Denn erstens könnten Sie unter Venus dank Ihrer umwerfenden Ausstrahlung Liebeswillige magnetisch anziehen, was immer für Eifersuchtsszenen im Miteinander gut ist, aber auch eine Auffrischung bescheren kann. Zweitens aber raten Jupiter, Saturn und Pluto über das Wesen einer echten Verbindung etwas gründlicher nachzudenken. Ungleiche Machtverteilung ist 2020 das Stichwort, wenn auch etwas abgemildert von März bis Juli. Und es stellt sich die Frage, wer sich in der Partnerschaft mehr positioniert. Dies geschieht gerne über den Zugang zu Machtquellen, als da sind Erfolg, Geld, Außenwirksamkeit, Dominanz, Rückhalt durch Familienangehörige oder Freunde.

Da Ihr achtes Haus und damit der Wert des Gegenübers dominant und ein bisschen auftrumpfend besetzt ist, könnten Sie Ihre (bessere) Hälfte auch oft genauso erleben und nun mit Rückenwind von Venus etwas entgegensetzen, Ihren Glanz, Ihre Talentfülle, Ihre Beliebtheit im außen in die Waagschale werfen. Was auf alle Fälle erstmal einen neuen Prozess in Gang setzt, das Austarieren von Über- oder Unterlegen kann heilsam neu beginnen. Wo Pluto steht, geht es auch immer um Erotik, Lust und Sinnlichkeit, wobei diese Begriffe nun etwas Saturn-gedämpft daherkommen könnten. Wie gut, dass Jupiter sich zudem einbringt und animiert, nach Reanimationsmöglichkeiten zu suchen. Sich in einen neuen Flirt zu stürzen, um sich wieder mehr zu spüren, könnte von April bis August eine Art Selbstheilungsversuch für erlahmte Gefühle ausdrücken. Und manchmal wirkt ein Außenreiz auch energetisierend – wenn auch mit unberechenbarem Ausgang – auf. Langzeitlieben vertragen aber zwischenzeitlich schon mal eine Transfusion neuer Liebesenergien. Speziell Zwillinge haben dazu oft eine offene, unverkrampfte Einstellung. Treue wird nicht rigide eingefordert. Ihr Motto "Freiheit macht treu" drückt das aus. Unter Saturn, speziell im Frühsommer, werden Sie die gemeinsamen Schnittmengen in Ihrem Miteinander überprüfen und eher nicht panisch werden, wenn diesbezüglich keine überwältigende Prozentzahl zum Vorschein kommt. Sie brauchen keine vierundzwanzig Stunden Lebensbegleitung, kein betreutes Lebensgefühl, sondern schwirren gerne in Ihrer Welt herum, um sich zwecks Andocken und Austausch dann wieder beim Partner einzufinden.

Unter Venus und Neptun in Spannung aber sei angeraten, beim freien Flug nicht die Orientierung zu verlieren; zumal Neptun auch Illusionen füttert, mit der Tendenz, Ihre archetypische Falle per se, einem Idealbild hinterherzulaufen und dieses Sehnsuchtsmodell in jeden hineinzusehen, der Ihre Sinne in Schwingung bringt. Vorstellungsbilder haben eine starke Kraft. Sie können die Wirklichkeit eine Weile überstrahlen, irgendwann aber stehen Sie dem demaskierten Du gegenüber. Und das ist gut so, denn in einer idealisierten Parallelwelt zu leben, heißt, am prallen Sein vorbei zu träumen. Achtsamkeit heilt, ist 2020 Ihr Mantra. Wer dann noch im Frühjahr der Tendenz zur Selbstbeweihräucherung ausweicht, stattdessen seine schönen Geburtsgeschenke, schöpferisches Talent ohne Ende, inspirierte Kreativität, Kunstgeschick und Kunstsinn, das Zaubern mit Worten und Wortspielen, kultiviert und damit seine Alleinstellungsmerkmale hervorhebt, macht 2020 zu einem Gewinn, wenn er sein Gegenüber an all dem Guten Teil haben lässt.

Beruf und Karriere

Zwillinge sind Multitalente, was Privileg und Crux zugleich sein kann, denn es fällt schwer, sich einem Vorzug exklusiv zu widmen, dafür andere zu vernachlässigen. Letzteres steht bei Ihnen fast unter innerer Strafandrohung. Lieber surfen Sie zwischen all diesen schönen Gaben, den Ambitionen und Faszinationen, mit der Gefahr, ins Schwimmen zu geraten. So speziell auch 2020. Neptun bezieht immer noch Position im Haus beruflichen Sichtbarwerdens und beschert Ideenfülle ohne Ende, Sehnsüchte, stellt unzählige Varianten von Verwirklichungsmodellen vor, öffnet den Zugang zu Passionen, die bisher als wesensfremd, oder -fern empfunden wurden, was noch mehr in die Zwickmühle bringt. Wo beginnen, wo aufhören? Venus kommt von April bis August dazu und intoniert, vergiss nicht, dass das größte kosmische Geschenk die Kreativität ist.

Eine wichtige Erinnerung, die aber dazu verleitet, zu all den Aus- und Weiterbildungen nun noch eine neue, oder zwei, drei, hinzuzufügen. Alles bereichernde Aktionen. Die Falle aber heißt 2020, sich mit allem aufzuladen. Was berufliche Entwicklung forciert, aufzunehmen, weiterzuentwickeln, dann aber zu verharren, im Gefühl, es muss noch mehr von allem geben: Mehr Kompetenz, Qualität, Besonderheit. Auch der Irrglaube, dass Perfektion, Meisterschaft, in allen Sparten Voraussetzung für das Beginnen darstellt, kann unnötig aufhalten. Irgendwann muss man sich ein Herz fassen und einfach starten. Was auch 2020 zunächst das Andocken an einer Zwischenstation darstellen kann, denn solange Neptun das Feld beherrscht, befinden Sie sich auf der Durchreise. Der Weg ist das Ziel, weil Sie nur so die Erfahrungen sammeln können, die Sie, um bei sich anzukommen, benötigen. Nicht ungeduldig werden, sich mehr auf Imagination und Träume einlassen, auf Anmerkungen achten, die scheinbar nur so im Vorbeigehen aufgefangen wurden, hilft, auf der richtigen Route zu bleiben.

Und sollten Sie, die Sie in der Kindheit zu logischem Denken und krisenresistenter Berufswahl angehalten wurden, nun schon mal leise Kommentare hören, die vor einem Traumtänzerdasein warnen, sei an eine Weisheit erinnert: Es sind die Träumer, die die Welt bewegen und verändern. Genau letzteres haben Sie 2020 als Vision im Blick. Einige Zwillinge befreien sich aus etablierten, sogenannten gestandenen Beschäftigungen und erfinden sich neu. Meeresbiologin, Umweltaktivistin, Tierschützerin oder Tiertherapeutin, Heilerin, gerne in TCM, oder japanischer Akupunktur, Logosynthese – das sind Ihre Domänen. Grafikerin, Designerin, Fitness-Trainerin ebenso. Nichts ist unmöglich, wenn Sie es sich zutrauen. Und: Das Leben ist so beschaffen, dass wir nie hängen bleiben, auch wenn es unter Neptun sich manchmal so anfühlt. Das sei zu Ihrer Beruhigung noch hinzugefügt.

Körper und Seele

Quirlige Zwillinge brauchen irgendwo immer Auslauf, um die eignen Impulse frei flotieren zu lassen. 2020 unter Neptun und Venus aber, ist mehr Erdung das Mittel der Wahl, zumal Sie schon auf der Startlinie zu neuem Engagement, neuer Lebensverwirklichung tänzeln. Bewusstes Laufen, Spüren und Wahrnehmen, dass der Boden Sie trägt, ist Ihre Meditation. Wer viel vor hat, sollte seine innewohnende Kraft kennen, um seine Belastbarkeit einzuschätzen, auch den eigenen Biorhythmus respektieren. Das nicht nur im täglichen Geschehen, sondern auch jahreszeitlich betrachten. Wieviel Urlaub brauchen Sie? Wieviel Stunden lang und wann sind Sie konzentriert in Hochform? Und was frischt unmittelbar Ihre Energie auf?

Zwillinge vergessen oft, dass Essen und Trinken mehr ist als Nahrungsaufnahme. Kein schnelles Fingerfood, sondern bewusstes Genießen schmackhafter Vollwertkost. Nicht neben der Arbeit und nicht beim Fernsehen essen. Sie spüren sonst gar nicht, was Sie zu sich nehmen und können es dann auch nicht verwerten. Obst, Gemüse und vitaminreiche Kost sind besser, als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, auch wenn das ruckzuck geht. Magnesium ist wertvoller Mineralstoff. Hochgefahrene Naturen – das sind Zwillinge – brauchen davon etwas mehr. Täglich eine Banane deckt schon mal eine Menge des Bedarfs. Nüsse als Snack runden das Bild ab.

Wer viel Sport treibt, braucht ohnehin viel Vitalstoffe, auch Zink und Selen, in Schalentieren, Pilzen und Salaten. Speziell letzteres optimiert auch die Immunfunktion, was das Erkältungsrisiko miniert. Vielleicht stellen Sie 2020 fest, dass Ihr Stoffwechsel etwas launisch agiert, das Gewicht Kapriolen schlägt, ebenso die Stimmung. Den Hormonhaushalt mal zu checken, kann hilfreich sein, ebenso wie die Schilddrüsenfunktion anschauen zu lassen. Und: 2020 brauchen Sie Herzenskommunikation. Manchmal bringt es bei Ihnen schon viel, einen Menschen zu treffen, der Ihnen hilft, sich selbst aufmerksam zuzuhören. Das ist eine Gabe, die Sie nicht automatisch ins Leben mitbringen. Zwillinge-Privileg ist die Heiterkeit. Und, wie heißt es so schön? Die Heiterkeit eines Menschen kann den Gang der Geschichte verändern.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

KREBS 22. Juni - 22. Juli

Krebs Beschreibung

a

Mond - Was die Großmutter noch wusste

Farbe: silbrig und ROSA
Rosa bringt Harmonie ins Heim

Der Krebs ist ein richtiger Familienmensch. Am liebsten hat er alle seine Freunde und Familie um sich versammelt. Seine Wohnung ist gemütlich und er bevorzugt dezente Farben und edle Stoffe.

Rosa ist die optimale Wohlfühlfarbe für den Krebs. Sie ist wie der Krebs selbst, sehr gefühlsbetont und wirkt harmonisierend. In der Wohnung des Krebses findet man zu jeder Jahreszeit frische Blumen. Da der Krebs viel Geschmack beweist und sehr Stilsicher ist, wird sich die Farbe auch gekonnt kombiniert in anderen Accessoires wieder finden.

Stein: Kristall (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Magen, Verdauungssysteme
Element:
Wasser

Der Krebs ist ein "sensibles Seelchen". Kein Wunder. Er wird vom Mond beherrscht und ist somit empfindsam, empfänglich und beeindruckbar, ein Bauchmensch, der alles ungefiltert in sich aufnimmt - und sich deshalb psychisch mit allen Eindrücken auseinandersetzen muss. Das macht verletzlich und verwundbar. Klar, dass da ein paar Schutzmaßnahmen erforderlich sind: Vorsicht, Zurückhaltung und Verschlossenheit zum Beispiel. Ein typischer Krebs verlässt sich in der Regel auf sein Gefühl und fährt bestens damit. Er sehnt sich nach Schutz und Geborgenheit - und ist auch bereit, es anderen zu gewähren. Von daher wird es nicht überraschen, dass die Liebe ein zentrales Thema im Krebsleben ist. In Sachen Hingabe, Zärtlichkeit und Romantik ist der Krebs perfekt. Doch leider blüht auch der Liebeskummer in diesem Zeichen recht kräftig. Denn das "Sensibelchen" möchte nicht nur sein Herz verschenken, sondern auch seine Seele. Der vermeintliche Traumpartner ist nicht selten überfordert. Keinesfalls, weil er die Krebswünsche nicht erfüllen möchte, sondern eher weil er völlig im dunkeln tappt. Denn der Krebs hat zwar jede Menge emotionale Bedürfnisse, trägt diese aber leider nicht auf der Zunge... Wie dem auch sei. Ein trautes Heim und ein harmonisches Familienleben sind für den typischen Krebs der Schlüssel zum großen Glück. Ein sicherer Hort, an dem an die raue Welt vergessen kann und für den alles getan wird. Es bedarf keiner besonderen Betonung, dass Krebse treue und anhängliche Partner bzw. Freunde sind. Böse Zungen behaupten, dass sie "klammern". Anstatt sich auf Abenteuer einzulassen, schlagen sie lieber Wurzeln. Selbst am Arbeitsplatz schätzt der Krebs eine familiäre Atmosphäre. Das Schutz- und Geborgenheitsbedürfnis, das Gefühl des Aufgehoben- und Angenommenseins zieht sich beim Krebs halt wie ein roter Faden durch sein Leben

Beziehungen

Hier kommen die zärtlichen Romantiker zum Zuge. Menschen, die keine Gefühle austauschen können, werden einen Krebs nicht glücklich machen. Er ist ein Familienmensch und braucht sein trautes Heim, doch mehr als das braucht er über all die Jahre die romantischen Momente, in denen er einem Partner tief in die Augen blicken kann und ihm dieser verliebte Worte ins Ohr flüstert. Eine schummrige Bar mit Pianomusik, fernab von den täglichen Verpflichtungen kann ihn in so eine Stimmung versetzen. Die absolute Zweisamkeit in einer typischen Atmosphäre für Frischverliebte kann ihm auf die Sprünge helfen. Sprechen Sie darüber, wie Sie sich kennen gelernt haben und sagen Sie ihm, dass Sie ihn immer noch lieben: Weniger als morgen, aber mehr als gestern

Beruf
Dieses Zeichen wird vom Mond regiert und deshalb ist ihr bester Platz dort, wo Einfühlungsvermögen und Menschlichkeit gefragt ist. Krebstypen sind fürsorglich, hilfreich und können sich gut in andere Menschen hineinversetzen. Sie sind sehr gerecht und so kann man ihnen auch heikle Missionen anvertrauen. Krebsgeborene brauchen eine familiäre Atmosphäre um ihre volle Leistungskraft zu entwickeln. Nicht selten sind sie sogar in einem elterlichen Betrieb oder im Beruf eines Elternteils gut aufgehoben. Aber nicht da, wo immer Trubel herrscht. Sie brauchen ihren eigenen Raum, in dem sie ihren eigenen Rhythmus entwickeln können. Kleine Geschäftsreisen können jedoch recht belebend sein, während monatelange Auslandsaufenthalte eher leistungsschwächend wirken.


Berühmtheiten
Heinrich VIII., O.J. Simpson (Reihenfolge unbeabsichtigt! Sicherlich - außer bei Heinrich VIII. nur gemeine Gerüchte!), Walter Ulbricht, I.P. Semmelweis (Arzt - "Retter der Mütter" - fand das Mittel gegen Kindbettfieber), Ferdinand Sauerbruch, Ludwig Ganghofer, Hermann Hesse, Franz Kafka, J.D. Rockefeller, Walter Scheel, Nelson Mandela, Harrison Ford, Marty Feldman, Sylvester Stallone, Tom Cruise, Tom Hanks, Robin Williams, Mel Brooks, Bill Cosby, Ringo Starr, Cat Stevens, Karel Gott, Rex Gildo, Frank Farian ("Rocky"), Fredl Fesl, Günter Jauch, Alfred Biolek
Clara Zetkin, Pearl S. Buck, Ingeborg Bachmann, Lia Wöhr ("Familie Hesselbach"), Heide Simonis, Elisabeth Kübler-Ross, Meryl Streep, Isabella Rosselini, Isabell Adjani, Brigitte Nielsen, Pamela Anderson, Lady Diana, Camilla Parker-Bowles, Gitte Haenning, Margot Hellwig, Alida Gundlach, Linda de Mol, Bettina Böttinger, Ulla Kock am Brink, Dolly Dollar, Franka Potente, Courtney Love

Seitenanfang

Krebs Jahreshoroskop 2020

Reise zu sich selbst

Send me an angle – dieser zauberhaft vertonte Wunsch könnte Ihnen 2020 durchaus häufiger durch den Sinn gehen, denn das Leben hat Sie in letzter Zeit etwas stärker angefasst. Sicher in wohlmeinender, wenn auch nicht immer auf den ersten Blick ersichtlichen Absicht, aber eben doch nicht ohne Spuren zu hinterlassen. Blicken Sie nach vorne. 2020 könnten Sie das zum krönenden Abschluss bringen, was Sie seit Jahren nicht nur beschäftigt, sondern das Unterste zuoberst gekehrt hat. In eine neue Umlaufbahn gebeamt zu werden, könnte 2020 das vorherrschende Gefühl sein. Mit Saturn und Pluto, den Planeten, die speziell im Beziehungsleben für eine Neugewichtung der Eckdaten und Kräfte gesorgt haben, kennen Sie sich bereits bestens aus. Nun kommt Jupiter dazu, was das Lebensbild mit bunteren Farben ausstatten kann und mehr Leichtigkeit, ein schwebendes Lebensgefühl – zumindest zwischenzeitlich – beschert und nicht nur als aufhellende Einlage gedacht ist, sondern eine funkelnagelneue Lebensverwirklichung bescheren möchte.

Trotzdem: Eine Art Unwucht besteht auch 2020 in Ihrem Horoskop. Fast alle Kräfte formieren sich auf der Gegenseite. Ein echter Aufruf, sich selbst stark, breit und unübersehbar aufzustellen. Powerposen sind nicht nur erlaubt, sondern gewünscht. Was gut geht, wenn Sie sich die Ihnen zustehende Bedeutung geben. Venus unterstützt Sie dabei gerne, weist auf Ihre inneren Werte hin und souffliert ständig: Liebe Dich selbst, Du bist es wert! Eine schöne Übung – die Spiegelarbeit – ist ideale Variante, sich von außen zu sehen und liebevoll annehmen zu können: Lachen Sie sich im Spiegel an und verkünden: Wie wunderbar, dass es Dich gibt.

Die Rolle des Verbündeten bedient 2020 auch Mars. Obwohl oder gerade, weil er von Juni an in Spannung steht, Präsenz geradezu einfordert, kräftiger auftreten lässt und animiert, in den Kampfmodus zu gehen, wenn irgendjemand versucht, Ihren Anspruchsradius zu begrenzen. Mars und Chiron laden ebenfalls ein, Ihr wirkliches Ich mehr aufscheinen zu lassen, das sich ja besonders durch die Herausforderungen der letzten Zeit neu herausgebildet hat. Uranus bringt lange verborgene Autonomieansprüchen in Kontakt. Das kann die Energie im Zwischenmenschlichen verändern, im Freundeskreis für Unruhe sorgen und diesen vielleicht neu aufmischen. Aber, was zu Ihnen gehört, kann bekanntlich nicht verloren gehen. Bleiben Sie gelassen, was im Umkehrschluss heißt, alte Verlassenheitsängste wahrzunehmen und richtig einzuordnen. Sich von denen aber Verhalten - gar Wohlverhalten im Außen, um Andere gewogen zu halten – nicht diktieren zu lassen. Jede Veränderung gleicht einer Reise. 2020 speziell die zu sich selbst.

Lust und Liebe

Im Bereich von Gefühlen, Emotionen, Empfindungen kennen Sie sich aus wie kaum eine andere. Das ist Ihre Domäne, aber auch die Stelle in Ihrem Lebensgewebe, an der Sie besonders sensibel sind. Auf Eindrücke und Stimmungen, Reaktionen und Ansprüche reagieren Sie automatisch und seismographisch. Und das obwohl Sie ein starkes Herz besitzen. Angreifbar aber sind Sie auch deswegen, speziell, weil in früher Zeit oft die Heimat vermisst wurde und Sie sich schnell bedroht fühlen, wenn die Lebensbasis etwas schwankt. Alle Kindheitseindrücke könnten in 2020 unter wilder Planetenkombination noch mal nach oben steigen, auch um bewusst zu machen, was Sie an Entwicklungen bereits absolviert haben. Was hilfreich ist, die Konflikte, die in der Partnerschaft noch auf Lösung warten, wirklich zu klären und dann zurückzulassen. An Ihrer Beziehung wird nun schon länger gewerkelt, Abhängigkeiten aufgedeckt, Scheingeborgenheiten bewusst, fehlendes Vertrauen deutlich. Wer sich zu stark mit dem Gegenüber identifiziert hat oder das beim Partner so erlebt und abwehrt, kann nun wieder auf heilsamen Abstand gehen, seinen Raum schützen, Ich und Du auseinanderdividieren, ungute Verflechtungen, die Entwicklung abschnüren, aufdröseln. Ihr Nest zu verlassen, schließt das nicht unbedingt ein, dieses umzugestalten, ganz sicher.

Kreieren Sie einen Ort des Aufgehobenseins, indem Sie immer, so wie Sie sind, erwünscht und richtig sind. Einige Krebse könnten dank Jupiter schon in Liebeshöhen schweben, einige aber müssen noch an sich und dem Miteinander arbeiten. Und einige finden Ihre ganz große Liebe, den Seelenpartner, den Liebesmenschen. Von April bis August verführt Venus dazu, Wunschbeziehungen zu favorisieren, dafür parallel im wirklichen Beziehungssetting nicht plakativ genug aufzuspielen. Werden Sie nicht unsichtbar! Auch das Ausweichen in eine Fantasieliebe, wo der Erwählte möglicherweise konkret nicht mal etwas von seinem Glück ahnt, bringt real nicht weiter, könnte aber zwischenzeitlich eine Art Beruhigung darstellen – hat also eine Funktion. In jedem Fall aber wird die Sehnsucht geschürt, was immer eine Vorbereitung für echtes Einlassen abbildet. Sich mal zurückzuziehen, kann speziell in Phasen ständigen Schlagabtausches sogar heilsam, wie das Drücken einer Pausentaste wirken. Mars könnte von Juni an Ihre wilde, aufbegehrende Seite mobilisieren. Sie schenken sich dann nichts und dem anderen auch nicht. Was auch ehrlich machen kann und auf den Tisch bringt, was an innerer Wut in Ihnen tobt und auf Herz und Seele drückt, manchmal auch auf den Magen.

Schluss mit dem Alles in sich reinfressen, ist dann der Mars-Aufruf. Somit kann es dann durchaus ein bisschen gewaltiger zur Sache gehen. Es zeigt sich dann, was an echten Gefühlen noch vorhanden ist. Und: Speziell Krisen können heilen! Wenn man den Mut hat, auch mal über seinen Schatten zu springen. Authentisch bleiben, nichts zurückhalten oder vorgaukeln, ist klug. Emotionales Gleichgewicht nicht um jeden Preis wahren wollen, ebenso. Wenn etwas unausbalanciert daherkommt, formt sich ein neues Gleichgewicht. Pluto hat 2020 eine starke Stimme. Einen Krebs ab Juni bis aufs Blut zu reizen, ist keine gute Idee. Lautlose Kampfansagen wären dann Krebs-Antwort. Immer ein Pluto-Thema: Kontrolle. Das Unkontrollierbare aber lässt sich nicht kontrollieren. Ihr Partner ebenso wenig. Was befördert die Liebe? Alles mit allen Sinnen wahrzunehmen, Gedanken von Vergangenem zu lösen, Aufhören mit Nachtragen, im Hier und Jetzt ankommen. Und übrigens: Fangen Sie 2020 erst mal bei sich an, machen Sie sich selbst glücklich, um das dann auf eine Beziehungsebene zu übertragen. Jupiter verkündet, alle Voraussetzungen für ein komplettes Glück sind vorhanden. Wagen Sie es, die Angst, zu sehr zu lieben, aufzugeben.

Beruf und Karriere

Auch wenn das Liebesleben einen fast wilden Tanz darstellt, der Beruf hat 2020 auch Brisanz. Chancenvielfalt, Dynamik, Engagement, sind dank Mars ab Juni hier verortet. Ihre Kapazität, Ihre Ressourcen, Ihren inneren Reichtum anzuschauen, ist die Saturn-Botschaft im Frühling; die Mondknotenachse weilt bis Juni in Ihrem Zeichen und stellt die Frage aller Fragen: Was haben Sie bisher aus Ihren Möglichkeiten gemacht, wo sind Sie sich etwas schuldig geblieben, wo haben Sie sich speziell in letzter Zeit zu sehr im Beziehungsleben abgearbeitet, auf die Erwartungen des Gegenüber reagiert oder überreagiert und Ihre eigene Besonderheit, die Mission, die Ihnen am Herzen liegt, zurückgestellt. Vielleicht spüren Sie phasenweise unterschwellige Wut, das eigene Potenzial, die Strahlkraft möglicherweise anderen, unbewusst, aber wirksam, zur Verfügung gestellt zu haben. Nun kommen Jupiter und Mars in Spannung ins Geschehen, und es ist mal Schluss mit Selbstbescheidung. Uranus stimmt das gleiche Lied an. Wer bisher seine unberechenbare, ungezügelte Seite nicht wahrgenommen, Freiheit und Unabhängigkeitsbedürfnisse zurückgehalten hat, geht jetzt den Weg des Tigers. Was heißt, es wird Sie im Beruf nicht kümmern, was andere von Ihnen halten und  Freunde für Statements abgeben. Sie machen Ihr Ding.

Wer mit Versagensängsten kämpft, sollte sich bewusstmachen, dass, wer nicht kämpft, gar keine Chance auf Sieg hat. Chiron macht plastisch, dass das, was Sie mal als Manko erlebt haben, sich nun im beruflichen Werden als Vorzug herausstellen kann. Sich an Autoritäten zu reiben, ist unter Mars ab Juni fast selbstverständliche Begleiterscheinung, aber auch ein schönes Training, die eigene Führungsqualität mehr in Stellung zu bringen und einen ganz eigenen Stil zu entwickeln. Sie brauchen nun kein Vorbild mehr, Sie werden selbst eins. Was unbedingt impliziert, niemanden zu kopieren, egal, wie besonders dieser auch erlebt wird und sich inszeniert. Im Laufe des Jahres wächst immer mehr Zuversicht. Das Leben vibriert wieder, auch dank Mars, der Ihre Pionierseite anheizt und animiert, sich abseits der bisher vertrauten Metiers umzutun. Ihre psychologische Gabe wird weiter Ursubstanz jeder neuen Berufsausrichtung darstellen.

Neu könnte 2020 Ihr Wunsch sein, Menschen in ihrer Gesamtheit aufzurichten, auch über Körperarbeit, Farb- und Stilberatung, um das Innere im Außen sichtbar zu machen. Auch über Schamanisches Arbeiten, die Kommunikation mit dem Krafttier, dem inneren Helfer, den Weg des Herzens zu gehen, ist Angebot. Neptun regt an, sich Inspirationen aus fernen Ländern zu holen, auf Ebenen zu begeben, die den holistischen Ansatz bedienen, die mystisch-magischen Einflüsse und deren Spirit mit einbeziehen. 2020 ist beruflich Ihr Erfolgsjahr. Je weiter Sie abheben, desto mehr kommen Sie bei sich selbst an. Das insbesondere, wenn Sie Ihre Träume leben. Orientierung 2020 ist, sich von seinem inneren Wesen leiten zu lassen. Ihre Seele weiß, wo sie hinwill.

Körper und Seele

Seelische und körperliche Harmonie ist bei Ihnen untrennbar miteinander verbunden, eins bedingt das andere. Was heißt, wenn Ihre Seelenseite nicht im Lot ist, schwankt auch die körperliche Befindlichkeit. Damit aber können Sie archetypisch eigentlich umgehen, Ihre Berührbarkeit hat Sie auf den Weg gebracht, sich immer wieder in den Austausch mit Ihren Seeleninstanzen zu begeben. Auf innere Stimmen zu hören, in Phasen von Mattigkeit wirklich mal eine Auszeit zu nehmen. Krebse brauchen den Rückzug, gerne auch den in die Geborgenheit des Bettes. Das stellt einen geschützten Raum dar, in dem Sie sich, vor starken Außenreizen geschützt, wieder mit sich selbst verbinden können. Auch 2020 ist das eine sehr wohltuende Variante, speziell da im Beziehungsleben die Prozesse oft an die emotionale Grenze der Belastbarkeit führen und im Beruf ganzer Einsatz, ganze Präsenz das Maß aller Dinge ist.

Wenn es im Außen laut ist, muss es im Inneren still werden. Die größte Kraft ist bekanntlich das Pianissimo. Beherzigen Sie diese Weisheit, die eigentlich tiefes Krebs-Empfinden darstellt. Und seien Sie gut zu sich selbst! Verwöhnung ist das Zauberwort und wird ebenso wie Entspannung von Venus vorgeschlagen, die von April bis August auch zum Reisen in die Innenlandschaften einlädt. Aber auch Retreats ans Herz legt, gerne mit Gleichgesinnten, die Persönlichkeitsentwicklung als Lebenselixier begreifen. Zum Luna-Yoga-Workshop ins Chiemgau oder nach Italien zu starten, wäre eine Rundum-Auffrischung. Auch eine Selbstfindungswoche im Süden passt: Wer bin ich, wo komme ich her, wo gehe ich hin, ist ja auch die spannende Frage, die der Mondknoten immer wieder bis Juni formuliert.

Krebsfrauen sind Künstlerinnen, die diese Gabe oft etwas zeitverzögert wahrnehmen. Sich diesen Energien mehr zuzuwenden, stärkt Ihre Vitalität, die 2020 etwas Aufmunterung vertragen kann. Schließlich haben Sie in letzter Zeit die Thematik Grenzen und Grenzenlosigkeit immer wieder hautnah bearbeitet. Einige Krebse fahren energetisch bereits auf Reserve. Was hilft? Zulassen, Weglassen, Loslassen. Genau in der Reihenfolge, um innere Kraftquellen freizulegen. Meditation ist bekanntlich Bewegung nach innen und heißt bei Ihnen dann auch mal: Nichts tun. Das ist dann der Moment, in dem in Ihnen eine ganz neue Lebenslandschaft aufblühen kann.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

LÖWE 23. Juli - 23. August

Löwe Beschreibung

a

Sonne - Glanz und Gloria

Farbe: GOLD und LACHSROT
Sympathisches Lachsrot im Schlafzimmer

Der Planet des Löwen ist die Sonne. Sie strahlt Wärme aus und manchmal blendet ihr Glanz auch. Kein Wunder also, dass für den Löwen kräftige Farben optimal sind. Am besten aus glänzenden Materialien. Der Löwe legt auch Wert auf Eleganz, manchmal bis zur Auffälligkeit. Absolute Wohlfühlfarbe ist für ihn ein kräftiges Lachsrot. Satinbettwäsche in diesem Ton wirkt auf den Löwen stimulierend.

Überhaupt tut es ihm gut, vor allem im Schlafzimmer mit dieser Farbe verschwenderisch umzugehen.

Eine tolle Stimmung erzeugt Lachsrot, wenn verschieden kräftige Töne miteinander kombiniert werden.

Stein: Diamant (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Herz, Kreislauf, Rücken
Element: Feuer

Die Sonne als Lebensquelle unseres Universums ist gleichzeitig der "Stern" der Löwen. Wen sollte es da noch wundern, dass dieses Zeichen vor Vitalität und Dynamik nur so strotzt, und dass es ein besonders ausgeprägtes Selbstvertrauen besitzt? Löwen sind wirklich stolz auf sich und ihre Fähigkeiten, wozu sie auch allen Grund haben. Vorausgesetzt, die positiven Eigenschaften werden kultiviert. Allen Löwen werden Führungsqualitäten und Machtansprüche in die Wiege gelegt, aber auch Güte, Großzügigkeit und Beschützerinstinkte. So kommt es, dass Löwen ein Herz für Schwächere und Benachteiligte entwickeln. Menschen, die sie unter ihre Fittiche nehmen, haben nichts mehr zu befürchten. Dieses feurige Sonnenzeichen hat genug Wärme (und meist auch finanzielle Mittel) für alle. Keine Sorge, bei aller Wohltätigkeit kommt man selbst natürlich auch bestens zurecht. Und was spricht dagegen, dass Löwen es lieben, wenn man Ihnen Bewunderung und Aufmerksamkeit zollt? Natürlich auch in Sachen Liebe. Sind sie doch die Partner, die ihren Schatz auf Händen tragen und die Sterne vom Himmel holen. Typische Löwen lassen sich niemals lumpen und verwöhnen ihre Liebsten nach allen Regeln der Kunst. Wie erwähnt, sind alle waschechten Löwen geborene Vorgesetzte, sehr spendable übrigens auch. Das ist der Hauptgrund, weshalb man diese kraft- und anspruchsvollen Erdenbürger so selten in den unteren Etagen findet. Löwen sind eben mit gesundem Ehrgeiz und mit Ausdauer gesegnet. Darüber hinaus müssen Sie noch ein Geheimrezept für den Erfolg haben. Nicht zuletzt ist der Löwe ja auch bereit, Verantwortung für sich und für andere zu tragen. Dieses Zeichen verlangt nicht nur viel, es gibt schließlich auch viel

Beziehungen

Wenn Sie es geschafft haben, den Löwen schon einige Jahre an Ihrer Seite zu halten müssen Sie schon etwas Besonderes zu bieten haben. Etwa ein Schloss, ein Hollywood-Studio oder gar ein goldenes Herz? Seien Sie großzügig, schließlich haben Sie ein gar nicht durchschnittliches Wesen an Ihrer Seite. Doch geben Sie dem Löwen niemals das Gefühl, er hätte Sie total in der Tasche. Er muss einfach seine Krallen schärfen und seinen Jagdinstinkt trainieren. Wenn er meint in anderen Revieren wildern zu müssen, laufen Sie ihm kurzerhand weg und zahlen Sie es ihm mit gleicher Münze heim, selbst wenn Sie keine Lust dazu haben. Er braucht dieses Theater, überhaupt muss er immer das Gefühl haben, Liebe sei eine exklusive Angelegenheit, nur ihm und seinen Auserwählten vorbehalten. Regelmäßige Komplimente und kleine Geschenke verzücken ihn. Selbst im fortgeschrittenen Alter kann sich der Löwe noch wie ein Kind freuen.

Beruf
Der Löwe, von der Sonne regiert, wählt einen Beruf in erster Linie um Karriere zu machen. Er möchte aus der Masse herausragen und seinem Führungswillen Rechnung tragen. Erfolg ist sein oberstes Ziel. Sein Temperament treibt ihm zu einem aktiven Beruf, häufig mit einer gesellschaftlichen Funktion. Da er sich zu einer leitenden Stellung berufen fühlt, muss er zwischen zwei Arten wählen: einem selbständigen Beruf, in dem er sein eigener Herr und Meister ist, oder einem öffentlichen Amt, das ihm die Möglichkeit bietet, Durchschlagkraft und Macht zu entfalten und zu einer dominierenden Position aufzusteigen. Selbstbewusst und vital packen sie ihre Aufgaben an, delegieren jedoch hervorragend die unwichtigen Tätigkeiten.


Berühmtheiten
Alexandre Dumas, Henry Ford, Cecil B. de Mille (ist das nicht MGM mit dem brüllenden Löwen im Vorspann? Vielleicht klärt mich ein Hollywood-Spezialist auf!), Alfred Krupp, C.G. Jung, Fidel Castro, Mussolini, Alfred Hitchcock, Bill Clinton, Ivan Rebroff, Arnold Schwarzenegger, Mick Jagger, Götz George, Stefan Effenberg, Harald Schmidt,
Queen Mum, Jaqueline Onassis-Kennedy, Alice und Ellen Kessler, Marianne Koch, Hannelore Elsner, Marie-Luise Marjan (Mutter Beimer), Rosi Mittermaier, Anja Kruse, Iris Berben, Isabell Varrell, Margarethe Schreinemakers, Sandra Bullock, Doris Köpf-Schröder, Vicky Leandros, Kate Bush, Madonna Ciccone

Seitenanfang

Löwe Jahreshoroskop 2020

Strikter Grenzen ziehen

Die Weisheit des Lebens besteht im Ausschalten der unwesentlichen Dinge und der Betonung dessen, was Sie nährt. Kein Transit eignet sich mehr dazu, dieser Weisheit nachzuspüren. Den eigenen Tiefen und Höhen mehr auf die Spur zu kommen, diese zu erforschen, ist Saturn-Uranus Anregung. Beide lehren das menschliche Herz förmlich, sich besser kennen zu lernen. Aber, wie es eben immer so ist, nützt Wissen allein nicht viel, man muss es auch anwenden. Was 2020 hilfreich wäre, denn elementare Energien richten sich auf alle Eckpunkte des Horoskops, und damit werden auch die Eckdaten des Lebens angesprochen. Mit der Uranus-Chance, Selbstbezogenheit und Zugewandtheit neu zu justieren. Hinzuspüren, was für Sie Freiheit bedeutet, dieses herauszuarbeiten und in Beziehung so zu integrieren, dass das Liebesleben dadurch inspiriert daherkommt.

Für sich einzustehen, eine archetypische Löwe-Qualität, könnte 2020 einen neuen Klang bekommen. Eigene Vorstellungen zugespitzter vorzutragen, weniger kompromissbereit aufzutreten, strikter Grenzen zu ziehen, da könnte es hingehen. Was gut ist, denn Sie treffen 2020 zuhauf Wesen, die provozieren, was diese zu idealen Sparringspartnern macht. 2020 ist kein Jahr, sich im Etablierten, Funktionierenden einzurichten und  Komfortzonen zu hüten. Never change a running system? Das sieht Uranus anders, er kann aufrütteln und aufbrechen lassen, was schon lange eher etwas gedämpft daherkam und/oder voller Widersprüche war, aber als wenig genehm zurückgestellt wurde. Saturn kommt 2020 dazu. Es wäre gut, klare Vorstellungen von dem, was Sie wollen, zu entwickeln und darzustellen. Die Außenwelt jedenfalls begegnet Ihnen nun damit sehr konkret. Was sogar Anregung darstellen könnte, wenn Sie aus der Sichtweise, von außen begrenzt zu werden, herausgehen.

Und manchmal kann man unter diesen Aspekten auch förmlich aus sich herauswachsen und mit Staunen wahrnehmen, was an Persönlichkeit noch alles im Inneren verborgen war. Ideen, Wünsche und Absichten, sowohl von der verrückten wie auch der real umsetzbaren Seite zu betrachten, eine Komposition daraus zu bilden, ist 2020 Ihr Pré. Eine Ausgewogenheit der Interessen und Lebenskräfte herzustellen, ist 2020 eine hohe, sehr hilfreiche Kunst. Im Gegenbezirk des Horoskops ballt sich viel zusammen. Dem müssen Sie etwas entgegensetzen können. Achtsamkeit ist gefordert.  Und, ganz wichtig, Mußestunden, um den Blick für das Wertvolle zu öffnen, was verhindert, dass Sie sich von Beruf, Beziehung und Arbeitswahn völlig absorbieren lassen. Auch um festzustellen: es gibt verborgene Kraftquellen, die bisher in Ihnen brachlagen.

Lust und Liebe

Liebe fragt nichts, Liebe sagt nichts, Liebe ist? 2020 ist die schöne Aussage leider eher Makulatur. Ganzjährig, mal mehr, mal weniger, brechen die Wunden, die in letzter Zeit entstanden sind, auf, werden Leerstellen bewusst und das, was in Beziehung auseinandertreibt, sichtbar. Bevor Sie gleich ans Aufgeben denken, sollte es erst mal ans Eingemachte gehen. Zumal Uranus schon eine Weile für hin und wieder aufwallende Unzufriedenheit gesorgt hat, lohnt es, mal Bestandsaufnahme zu machen. Saturn, nun mächtig mit im Spiel, hat letztlich Gutes im Sinn und macht die Faktoren plastisch, die ins Heilsame gebracht werden sollten und können. Und er fordert auf, erwachsen zu werden, sich im respektvollen Miteinander zu üben, realistisch zu werden. Was dann heißt, Liebe ist 2020 kein Schmusesong, Verliebtsein kein Dauerversprechen, eher die Ouvertüre zur eigentlich tiefen Liebesverbindung. Das Herzflirren und Schmetterlingsgefühl der ersten Zeit ist zwar etwas Wunderbares, aber nur der Beginn eines Prozesses von Finden und Selbstfindung. Wobei letzteres besonders bereichernd daherkommt, weil Sie zwar Ihre strahlenden, charismatischen Seiten richtig aufblühen sehen, nun aber auch die weniger lichtvollen wahrnehmen. Das gesunde Empfinden wächst, dass jeder in Beziehung seine Themen mitbringt und einen Kosmos für sich darstellt. Mit der Chance, sich wieder mehr auszudehnen in 2020, auszubreiten, um sich dadurch einen neuen Raum der Begegnung zu schaffen.

Der Kosmos legt ans Herz, sich im konstruktiven Streiten zu üben. Was heißt, den anderen nicht niederzumachen, nicht nur die Schwächen in Endlosschleifen zu bearbeiten, sondern die Vorzüge, Stärken, das Positive ins Beziehungsgedächtnis zu rufen. Sich mehr Weite zu lassen, aber emotional nicht auszuweichen. Wer nun Veränderung wünscht, muss zunächst bei sich anfangen. Mit dem Blick darauf, wie erwachsen und eins mit sich fühlen Sie sich gerade, wieviel Selbstaufmerksamkeit lassen Sie sich zukommen, wieviel Rechte räumen Sie dem anderen ein? Wieviel Rechte haben Sie? Konstruieren Sie keine Realität, die lediglich Bildausschnitt Ihrer Vorstellungswelt darstellt. 2020 verschieben sich oft die Wahrnehmungsebenen. Und es wird klar, dass es deren drei gibt. Die eigene, die des anderen, und die von der Metaebene. Zu entscheiden, herauszukristallisieren, an welchem Platz Frust, Stress, Ausbruchswunsch entstanden ist und in welchem Bereich er empfindungsgemäß platziert werden müsste, ist 2020 Gradwanderung. Vielleicht fühlen Sie sich beruflich gebremst, lasten das aber dem Partner an oder umgekehrt. Wahrheit zu erkennen und auch zuzugeben, wenn Sie sich mal getäuscht haben, würde der Beziehung guttun.

Einige Löwen könnten speziell in der zweiten Jahreshälfte das Glück in der Ferne vermuten. Chiron rät, erst auszutesten, ob Sehnsucht und Fantasie nicht etwas vorgaukelt, was sich später als schillernde Seifenblase herausstellt. Der Weg hinaus ist der Weg hindurch, ist 2020 das Mantra, wenn Sie von Beziehungsdifferenzen gestresst an Flucht denken. Vielleicht stellen einige Löwen nun fest, dass sich die Vorstellungen von Glück im Miteinander total verwandelt und fast konträr entwickelt haben. Keine Panik! Saturn dockt gerade erst in Ihrem Zeichen an und signalisiert, der Prozess der großangelegten Beziehungsarbeit hat gerade erst begonnen. Es gibt viel Material, mit dem Sie etwas Positives erschaffen können. Nicht gleich resignieren, ist auch die Botschaft von Jupiter, der zwar 2020 überwiegend im Bereich der vorbereitenden und stillen Arbeiten andockt. Zum Ende des Jahres aber Sensationelles in Aussicht stellt und ein strahlendes Liebesleben, wo und mit wem auch immer, verspricht. Loslassen und Festhalten, Verantwortung übernehmen und diese abgeben, tragen und sich tragen lassen, sind die Aufgaben, die Neptun in den Fokus hebt. Für selbstbestimmte Löwen eine wirkliche Herausforderung. Sich von Hingabe und Gefühlsaufwallungen nicht fortreißen zu lassen, ist Ihr unbewusster Anspruch, der Teil Ihres Selbstschutzes darstellt. Aber, wie heißt es so schön, Liebe wird überdauern und wachsen, wenn Sie loslassen, den Dingen ihren Fluss zugestehen.

Beruf und Karriere

Zur Heldin Ihres eigenen Lebens zu werden, ist die beherzte Aufforderung Uranus‘, der Ihr Haus der beruflichen Entfaltung nicht nur beehrt, sondern fast mit Sprengkraft ausstattet. Und ausruft, wo ist eigentlich der Rock´n Roll im Leben geblieben! Alles, was auch nur ein bisschen wie Anpassung daherkommt, Ihre geistige Kreativität in den Bahnen von Konformität zu halten droht, wird jetzt frontal angegangen. Verwegenheit ist nun Ihr Coach. Unabhängigkeit, größtmöglicher Spielraum auf dem Feld beruflicher Ambitionen und ausgefallener Berufswege, ist fast versprochen. Fast deswegen, weil Saturn dazwischen geht und ruft, Unerschrockenheit ist gut, aber gegen jede Vernunft zu handeln, riskant. Neue Projekte, neues Team, Systemwechsel sind im Angebot und stellen Material für Ihre Persönlichkeitsentfaltung dar. Dem inneren Revoluzzer nachzugeben, aber nicht pausenlos, wäre hilfreich. Navigieren im Experimentellen ist erlaubt. Experimente stellen ohnehin eine Uranus-Domäne dar und weiten das Bewusstsein. Ein größerer Umbruch ist durchaus 2020 ans Herz gelegt, darf aber auch in Schritten stattfinden, denn speziell in der zweiten Jahreshälfte sind Sie innerlich und äußerlich on tour, sammeln Anregungen, Denkanstöße, die Ihr neues Lebens- und Berufsmodell komplett machen.

Originell, unkonventionell, etwas gegen den Strich gebürstet, so kommen Sie rüber und sich selbst und eigenen Wünschen entgegen. Schöpferisches, Geniales und berufliches Know-How zusammenzubinden, ist Erfolgsvoraussetzung. Uranus beschert auch Eingebungen und Lösungsformeln, die urplötzlich, über Nacht, zu Ihnen finden. Ganzjährig dezent – von März bis Juli deutlicher – könnten innere Zweifel, ob Sie nicht unter Ihren Kapazitäten bleiben, fast anfallen, die durch Initiative therapiert werden können. 2020 fast pausenlos unter Strom, brauchen Sie eine Mission, eine Vision, der Sie Ausdruck geben können. Da bildet sich eine Menge Anspruch ab, der dazu verleiten kann, extrem um sich selbst zu kreisen. Und das außen, Ihr Umfeld, etwas aus den Augen zu verlieren. Nicht jeder aber, der an Ihrer Seite ist, teilt auch Ihre Begeisterung. Unvereinbare Vorstellungen, die eigentlich schon lange die Entwicklung etwas gestört haben, machen sich bemerkbar. Fangen Sie diese Signale auf. Manchmal lässt sich daraus ja sogar eine neue Projektidee entwickeln.

Wer die Führung hat aber, sollte unzweifelhaft fest dazustehen. Eine Kompetenzklärung wirkt sich beruhigend und fördernd aus. Die eigene Sonderrolle zu betonen, ebenfalls. Stark betont ist Ihr Haus der Organisation, des Broterwerbs, der Mitarbeiter, die die Routinearbeit leisten. Hier sorgt eine aufwühlende Planetenallianz für Unruhe. Wechsel, starke Fluktuation, Rebellion, auch stille, im Sinn von dezenter Arbeitsverweigerung, kann Thema werden. Wer schießt hier quer? Ein Widersacher im Team kann die ganz Produktivität torpedieren. Motivation und klare Vorgaben in gesunder Mischung walten zu lassen, ist hier das richtige Mittel. Implodieren statt explodieren, stellt Pluto zur Disposition. Wer sich permanent ärgert, das aber unter der Decke hält, triggert damit Ungleichgewicht im Gesundheitlichen. Sie könnten 2020 in Ihrer Arbeitswelt fast verschwinden. Der Erfolg gibt Ihnen Recht, das aber sollte nicht zur Selbstausbeutung animieren. Erfolg kann immer wieder neu kreiert werden, Gesundheit dagegen nicht auf Knopfdruck.

Körper und Seele

2020 können Sie Ihre persönliche Welt auch den Angeln heben. Aus den Fugen geraten aber sollte Ihre Balance von Leib, Seele und Geist dadurch nicht. Was 2020 kein Selbstläufer ist, denn Sie springen zwischen allen Fraktionen der Selbstverwirklichung hin und her, sind viel auf Reisen und sollten beherzigen, dass der, der überall unterwegs ist, nirgendwo zu Haus sein kann. Pluto im Bereich, in dem Seele und Körper sich begegnen, kann ein neues Gefühl für das Ineinandergreifen von seelischen und körperlichen Prozessen plastisch machen. Selbst Löwen, die gerne glauben, selbst zu bestimmen, was Sie an sich ranlassen und was bitte nichts mit Ihnen zu tun hat, gewinnen diesbezüglich neue Erkenntnisse und können feststellen, dass Bewusstes und Unbewusstes doch zwei Paar Schuhe sind.

Jeden Abend den Tag Revue passieren zu lassen, was haben Sie erlebt, was schwingt nach, was haben Sie wegrationalisiert, bereitet aber doch innere Beengung, Kopfdrücken, und erschwert, in den Schlaf zu finden. Klärungsprozesse sind erwünscht, auch auf der organischen Ebene. Sauna, ob Finnische oder Bio, Mayr-Kuren und Buchinger-Fasten können wahre Wunder wirken. Es wird nicht nur Ballast abgeworfen, auch mentale Klarheit ist Belohnung. Pluto im sechsten Haus lässt festhalten. Wiederkäuen von Ereignissen und Gedanken gehört eventuell dazu. Auch ganz Löwe-untypisch kann die Neigung entstehen, sich zu sorgen, um alles oder nichts, auch um die körperliche Belastbarkeit.

Affirmationen, zum Beispiel die: es geht mir täglich besser und besser, sind tief wirksam. Es entsteht nicht nur neue Zuversicht, sondern auch mehr Stabilität. Yoga-Golf, eine Variante, die fast für Löwen konzipiert scheint, bringt Sie wieder in Bestform. Behandlungen mit Molke, Weintraubenextrakten und Olivenöl sind bei Klärung und Reinigung das Tüpfelchen auf dem I. Rücken-Wellness, Stretch und Relax sind für Löwen, deren Rücken eine sensible Zone ist, die insbesondere auf alles reagiert, was hinterrücks, vielleicht auch gegen Sie gerichtet, passiert. Ruhe, Besinnung, gerne über das Verweilen an schönen Orten, Kunst, Schönheit, schmeicheln Ihren Sinnen. Ruhepausen sind heilsam, ein Muss. Auch die Gedanken müssen sich mal setzen!

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

JUNGFRAU 24. August - 23. September

Jungfrau Beschreibung

a

Merkur - Der pfiffige Handwerker

Farbe: VIOLETT und BRAUN
Warmes Braun für die "kühlen" Naturen

Die gewissenhafte Jungfrau zählt zu den Erdzeichen. Ihr Einrichtungsstil richtet sich nach den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln. Sie ist kein Typ, der einen Kredit aufnimmt, nur um sich eine luxuriöse Innenreinrichtung kaufen zu können.

In der Wohnung der Jungfrau sollten warme Brauntöne vorherrschen. Diese Töne wirken sehr beruhigend und schaffen eine heimelige Atmosphäre. Da die Jungfrau selbst eher kühl ist (nach außen), wird sie sich mit diesen Farben wohl fühlen

Stein: Achat (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Bauch, Eingeweide
Element:
Erde

Die Jungfrau ist ein Merkurzeichen und dem Element Erde zugeordnet. Somit verfügt es über ausgeprägte intellektuelle Fähigkeiten, die auf Vernunft, Methode und Analyse basieren. Bei der Jungfrau hat alles seine Ordnung und System. Chaos und Zufälligkeiten werden regelrecht verabscheut. Weil kluge Jungfrauen praktische Vorsorge für unerlässlich halten, kann die Vorratshaltung die "Lagerkapazitäten" schon mal überschreiten. Sollen die anderen doch lachen! Die patente Jungfrau ist für sämtliche Zeiten (vornehmlich die schlechten) gerüstet. Präzision, Gründlichkeit und Zuverlässigkeit werden unter diesem Zeichen genauso groß geschrieben wie Allgemeinbildung und detailliertes Fachwissen. Jeder Chef kann sich glücklich schätzen, eine so "fleißige Biene" in seinen Reihen zu haben. Für Luftschlösser haben Jungfrauen nicht viel übrig, auch nicht in Herzensdingen. Themen wie Liebe, Ehe und Partnerschaft werden ebenfalls nach vernünftigen und wohlüberlegten Grundsätzen geregelt. Weil gerade die Jungfraugeborenen ein äußerst kritisches Urteilsvermögen besitzen, wird selbstverständlich auch das männliche bzw. weibliche Pendant gewissen Prüfungen unterworfen. Das mag zwar auf Kosten der Hingabe gehen, erspart aber vielleicht spätere Enttäuschungen. Schließlich soll die Zweierbeziehung ja lebenslänglich halten. Und sparsam, wie die Jungfrau nun einmal ist, wird sie kaum geneigt sein, das sauer verdiente Geld zum Scheidungsanwalt zu tragen. Übermäßig gesellig und lebenshungrig ist die Jungfrau nicht unbedingt, als Gast ist sie jedoch sehr beliebt. Wenn sich alle übrigen Besucher - leicht angeheitert - verabschiedet haben, krempelt die Jungfrau die Ärmel auf und sorgt noch schnell für klar Schiff. Denn Ordnung muss ja sein

Beziehungen

Kaum ein Tierkreiszeichen akzeptiert das Abflauen der Gefühle in einer langjährigen Partnerschaft so wie die Jungfrau. Sie erfüllt trotzdem ihre Pflicht und verwechselt ihren Partner schon mal mit dem Hausinventar. Damit es nicht so weit kommt, sollte man am besten früh beginnen. Eine Jungfrau braucht einen Partner, der mit ihr kulturelle Interessen teilt und intelligente Gespräche führt. Geistige Übereinstimmung zählt für sie ungemein. Wenn Sie mit einer Jungfrau zusammen sind, dann stimulieren Sie ihren regen Geist. Gehen Sie in eine Ausstellung, ins Theater oder nehmen Sie beide an einem Kurs für Entspannungstechniken teil. Hier können Sie auf unkomplizierte Weise die körperliche Nähe suchen und dies auch zu Hause umsetzen. Bilden Sie sich weiter und sprechen Sie mit Ihrer Jungfrau über Ihre neuen Erfahrungen. Auch wenn Sie das vielleicht langweilig finden, Ihre Jungfrau findet eine intelligente Atmosphäre immer erotisch und wird sich eher öffnen, auch wenn sie schon lange zu Ihnen nach Hause kommt.

Beruf
Der Planet Merkur regiert die Jungfrau und fördert meistens ihre intellektuellen Fähigkeiten. Die Jungfrau neigt daher zu geistiger Arbeit, ihre Intelligenz ist beachtlich und der Wunsch nach einem geordneten und abgesicherten Berufsleben ebenso. Früh schon hat die Jungfrau eine ernste Lebensauffassung und braucht eine Aufgabe, die sie ganz und gar erfüllt, um sich wirklich wohl zu fühlen. Zuverlässig und genau erfüllt sie ihre Pflicht. Häufig erlangen die Jungfrauen geradezu Meisterschaft in ihrem beruflichen Bereich, denn sie trachten nach Vervollkommnung. Auf praktischem Gebiet ist sie sehr geschickt und kann auch sehr komplizierte und feine Arbeiten ausführen. Präzise im Detail, pünktlich und korrekt sind diese Menschen auch gute Facharbeiter oder Techniker. Den Umgang mit Sprache und Schrift beherrschen sie ebenfalls recht gut.


Berühmtheiten
Guillaume Amontons (Erfinder des Barometers), Johann Wolfgang von Goethe, Charles Stewart Rolls, Ferdinand Porsche, Carl Zeiss, Erich Honecker, Jassir Arafat, Franz-Josef Strauss, Oscar Lafontaine, Wolfgang Schäuble, Reinhold Messner, Franz Beckenbauer, Peter Maffay, David Copperfield, Freddie Mercury, Michael Jackson, Macauley Culkin ("Kevin allein zu Haus"), Sean Connery, Richard Gere, Mario Adorf, Georg Preusse (bekannt als "Mary"), Karl Lagerfeld
Lola Montez, Greta Garbo, Mary W. Shelley ("Frankenstein"), Agatha Christie, Rosamunde Pilcher, Mutter Theresa, Lore Lorentz, Heidi Kabel, Erni Singerl, Helga Hahnemann, Marianne Sägebrecht, Ingrid Bergmann, Sophia Loren, Raquel Welch, Petra Schürmann, Claudia Schiffer, Nina Ruge, Lena Valaitis

Seitenanfang

Jungfrau Jahreshoroskop 2020

Aufgeben von inneren Regularien

Das Schönste im Leben ist das Geheimnisvolle! Wenn in dieser Aussage auch nur ein Hauch von Wahrheit liegt, dürfen Sie sich auf ein zauberhaftes Jahr freuen. Denn Neptun, Magier und Mystiker, bestimmt weiter des Geschickes Werke, Venus kommt sehr irdisch dazu. Es darf geträumt, gehofft, gesehnt, geliebt werden. Und das alles nicht nur im Reich der Fantasie bitte. Das, was Jungfrau als schönes Privileg betrachtet, auf einen Blick die Essenz aller Dinge zu erfassen, bleibt Ihnen auch 2020 erhalten. Neptun aber stellt sich darüber und verkündet, Weisheit ist etwas anderes als Wissen, das Unbewusste stärker als das Bewusste und die äußere Welt nicht das Einzige, was Aufmerksamkeit verdient. Die Sehnsucht nach dem Wunderbaren blüht 2020 auf und ist der Motor, der in immer neue Kosmen der Lebensverwirklichung vordringen lässt. Das Gefühl, dass alle Dinge des Seins ein Gewebe, sinnvoll verbunden ein Muster darstellen, und letztlich das Leben Sie mitnimmt, kann 2020 zur schönen Gewissheit werden.

Im Frühjahr kann hin und wieder Angst vor Enttäuschung aufkommen, vielleicht auch davor, den falschen Idealen gehuldigt zu haben. Das ist aber nur eine Momentaufnahme, in der angeregt wird, die Haltegriffe, die da heißen, Ratio und vernünftiger Menschenverstand, loszulassen. Viel Magie ist 2020 auch im Bereich Berufung platziert. Den Blick zum Himmel zu heben, ist angedacht, Erfolge anzustreben, die mit Ansehen und Macht einhergehen, was archetypisch bei Ihnen nicht immer positiv bewertet ist. Als unbescheiden, eine Tendenz zum Narzisstischen gewertet wird, kommt nun anders daher und kann hemmungslos ausgelebt werden. Was Ihre Verbindung zu Ihrem inneren, oft etwas kurzgehaltenen Künstler deutlich verbessert.

Die Begegnung mit dem inneren Kind, auch dem etwas verlorenen, steht 2020 heilsam im Fokus, nicht um Sie in alten Schmerz zurückzuschleudern, sondern um Sie bei der Wahrnehmung Ihres inneren Reichtums aufmerken zu lassen. Jupiter, Saturn und Pluto bieten Aufdeckung, tiefe Heilung, wie auch echte Freude beim Entdecken all dessen an, was Ihr Leben bunter, reicher, fröhlicher machen kann. Das wird ohne das Aufgeben von inneren Regularien nicht wirklich gelingen. Wie gut, dass Jupiter und Neptun anbieten, von der Idee, nützlich und gut zu sein, mal wegzukommen. Und verkünden: Wo Wunden sind, können später Blumen blühen.

Lust und Liebe

"Wir sind vom selben Stern", das ist das magische Gefühl, was Sie 2020 in Beziehung suchen. Sich im anderen bestätigt zu fühlen, den zweiten Herzschlag neben sich zu spüren, eigene Fragen und Antworten beim und im Gegenüber abgebildet zu sehen, das ist sehnsuchtsvolle Erwartung. Und manchmal auch genau das, was Sie eins zu eins erleben! Auch Ihr Ahnungsvermögen wird ausgedehnt, mit der Tendenz, alles Ungesagte aufzufangen, aber auch das Gras wachsen zu hören. Achtsamkeit, sich nicht selbst auszutricksen, ist heilsam. Sie können Herzen öffnen, aber auch in andere das hineinsehen, was eigenes Wünschen oder eigene Befürchtungen abbildet. Sich Gefühlen und Empfindungen anzuvertrauen, der Ratio aber weiter ein sanftes Mitspracherecht einzuräumen, ist der goldene Weg. Was schon ein besonderes Training an sich für Sie darstellt, denn rationales Denken wurde bei Ihnen in der Kindheit besonders honoriert und ist daher stärker ausgebildet. Einzigartigkeit und Besonderheit, die Sie dagegen in früher Kindheit gar nicht so prächtig wahrnehmen durften, werden kosmisch ebenfalls in Erinnerung gebracht. Geben Sie sich diesem Prozess hin! Um Liebe und Beziehung wirklich leben zu können, muss erst mal eine wertschätzende Beziehung zu sich selbst hergestellt werden, was voraussetzt, sich zu kennen, zu mögen. Wie gut, alles Ursprüngliche, alle zurückgehaltenen Ideen und Vorstellungen, werden nun getriggert, ebenso die Kräfte entlarvt, die sich jedem Wollen entgegengestellt haben.

Venus spielt 2020 auf, Mars kommt dazu, Eros und Sexus flirten miteinander, Liebe darf etwas animalischer daherkommen, auch wenn Neptun auf Romantik gepolt ist. Da passt es, Persönlichkeitsfacetten herauszubilden, die weniger kompromissbereit, dafür anspruchsvoller daherkommen. Wünsche, auch im Erotischen, zu formulieren, statt still zu wünschen, hilft dann, das Beziehungssetting aufzumischen. Und da Jupiter im Haus von lustvollen Liebesangelegenheiten, Amouren und amourösen Abenteuern, letztere auch schon mal stärker feiern lassen kann, wird viel aufgewirbelt. In etablierten Beziehungen besonders, was parallel den Schleier verklärten Hinsehens, zu dem Sie und Ihr Partner auch im Sinne der Schmerzvermeidung zwischenzeitlich neigen, aufreißt. Und was vielleicht schon mal – gerne von April bis September – auf liebestolle Nebenschauplätze, die sich auch schon mal zu Hauptschauplätzen entwickeln können, locken kann. Eine Auffrischung des Selbstwertes verspricht Jupiter durchgängig. Dann nicht wieder Schuldgefühlen anheimzufallen, ist auch ein Lernprozess. Der zwar Zeit braucht, dann aber innere Dämonen in Gestalt von begrenzenden Glaubenssätzen aus der Kindheit auf die Reise schicken kann: "Werde nicht unmäßig, Understatement ist eine Tugend, gute Leistung muss nicht ständig betont werden."

Verhalte Dich so, als wenn du eine unsichtbare Krone tragen würdest, ist 2020 schönes Mantra. Was auch hilft, mit und aneinander zu wachsen. Denn dafür braucht es Profil, Selbstbekenntnis, Selbstbewusstsein, Selbstausdruck. Der Mondknoten könnte ab Juni die Frage aufwerfen, soll das jetzt schon alles gewesen sein? Für relativ vernünftige Jungfrauen die wunderbare Anregung, die eigene Lebensgeschichte vielleicht noch mal neu zu schreiben, zumindest die eigene Rolle umzudefinieren. Gerne hin zu einem Wesen, dass sich nicht mehr in zweiter Reihe sieht, sondern ganz vorne strahlt. Und dem ein Himmel voller Geigen zusteht. Und wer sich immer noch fragt, wo denn eigentlich der Swing in Ihrem Leben geblieben ist, sollte selbst mal die Musik komponieren. Uranus hat eine sehr ähnliche Anregung, die da heißt: entweder Sie bestimmen die Richtung, oder diese bestimmt Sie.

Beruf und Karriere

Das Beanspruchen größerer Freiräume, speziell um Ihre Kreativität, die 2020 bewusster wird und besonders bunt, fast verspielt daherkommt, auch freizulassen, ist die Anregung von Venus, insbesondere von April bis August. Coach in Sachen Selbstverwirklichung, Bestimmung und Berufung ist der Mondknoten, der ab Juni auf Talentsuche ins Reservoir der nicht abgerufenen Vorzüge schickt. Es gibt viel auszugraben. Dabei helfen auch Saturn und Pluto, die Archäologen gleich, Schicht für Schicht von dem abtragen, was in der Kindheit auf Ihr ursprüngliches Potenzial draufgepackt wurde, um Sie lebenstüchtig zu machen – zumindest aus Familienverständnis heraus gewertet. Schmerzen könnte die Erkenntnis, wie stark das Funktionieren müssen in Ihnen noch den Ton angibt, wie sehr Sie sich selbst an die Kandare nehmen, um Perfektionismus, Zuverlässigkeit und Ihre Gütezeichen weiter Ihr Leben beherrschen zu lassen. Alles, was bewusst wird, kann bearbeitet werden. Zu spüren, welche Anteile Ihrem beruflichen Wollen dienen und welche mehr die Erwartungen anderer bedienen, ist 2020 große Chance, sich selbst gerecht zu werden und eigene Projekte voranzutreiben.

Jupiter ist 2020 Sponsor und verkündet schon mal, dass der Weg der Grandiosität zum Palast der Weisheit führt, dass Freude an der Selbstdarstellung ein Erfolgsmagnet ist und Sie beruflich den Bereich des Bekannten verlassen sollten, um Ihrer Seelenabsicht entsprechend voranzukommen. Selbständigkeit, freiberufliches Wirken, ist Jupiter-Domäne und das, was Sie nun interessiert. Ihre eigene Komposition aus Handwerk, Kreativität, Empathie, Kompetenz zu erschaffen, ist dann schöne Voraussetzung, lang gehegte Vorstellungen von sinnhaftem und selbstbestimmten Wirken näher zu kommen. Zwar könnte unter Saturn – speziell von April bis Juli – Angst vor der eigenen Courage aufkommen. Da aber Neptun ohnehin die Strategie der fließenden Übergänge favorisiert, passt es, sich mehr und mehr aus Sicherheitsnetzen rauszubewegen, parallel die Selbständigkeit hochzufahren.

Unter Chiron sollten Sie Abhängigkeiten, Druck, Verpflichtungen, die durch Kredite zum Beispiel automatisch entstehen, eher klein halten und/oder genau kalkulieren. Sie sind nicht gerne jemandem verpflichtet, ganz aus eigener Kraft, eigenen Mitteln heraus aber, sind große Projekte nicht zu schultern. Und ein bisschen Geschäftsfrau sind Sie von Ihrer inneren Ausstattung her allemal, das auch, wenn Sie in therapeutischen- und Helferberufen unterwegs sind. Denn nur von Gotteslohn lässt sich ein Unternehmen nicht führen. Neue Faszinationen 2020: Unternehmens- und Firmencoaching, Eventmanagerin, Gestalt- und Kunsttherapeutin, NLP-Trainerin, auch Traumatherapeutin, denn Sie haben ohnehin ein starkes Herz. 2020 kommt diese Qualität nochmal deutlicher zum Vorschein. Und 2020 sind Sie insbesondere dann überzeugend, wenn Sie Ihre schöpferischen Anteile, Ihre Kraft aus sich herausfließen lassen, ohne Impulse zu filtern und nicht erschrecken, wenn Sie erleben, wie sehr Sie damit den Weg anderer verwandeln können.

Körper und Seele

Die Schöpfung und damit auch sich selbst – die Sie ja Teil dieser sind – mit Ehrfurcht zu betrachten, diese zu behüten, zu schützen, soweit es in Ihrer Macht liegt, stellt Ihre Qualität in Reinkultur dar. Unter Saturn und Uranus in besonderer Beziehung zu Ihrem Gesundheitshaus ist 2020 sehr ans Herz gelegt, zunächst das eigene Lebenshaus ins Heilsame zu bringen, bevor Sie zum Wohle dieses Planeten ganz groß aufmarschieren. Von April bis August könnten kleine Störfelder um Aufmerksamkeit bitten, Unregelmäßigkeiten im Verdauungssystem auffordern, Ungeregeltes in Ihrem Lebensrhythmus wieder ins Lot zu bringen. Was nicht heißt, sich strenge Diäten zu verordnen, stattdessen mehr energetisierende Nahrung, Lebensmittel, die diesen Namen auch verdienen, auf den Speiseplan zu bringen. Essen Sie viel Yang, heiße Nahrungsmittel: Lamm, Forelle, Wild, Ingwer, Zimt, Chili, Bohnen, dazu ein Glas Rotwein, und Ihre Lebenskraft blüht auf.

Wer nun unter Neptun stärker auf äußere Reize reagiert und auf Pollen, Blüten, Hausstaub verstärkt anspringt, sollte vor allem die Basisallergene Kuhmilch, Weizen und Fruktose ernster nehmen. Nicht im Sinn einer kargen Nahrungsbeschränkung. Alternativen gibt es zuhauf, und Sie lernen noch mal ganz neue, vielleicht bisher unbekannte Köstlichkeiten kennen. Gedankenfülle ist Ihr Pré, könnte aber 2020 manchmal auch des Guten zu viel sein. Den Stauraum im Kopf zu entrümpeln, ist dann echte Befreiung, was über das Anfertigen von Listen leichter fällt. Kategorien von erledigt, zur Wiedervorlage und Zukunftsprojekte einzuteilen, entlastet. Listen können das Leben entspannt in Ordnung halten.

Wer 2020 allerdings verstärkt auf- oder umräumt, sollte im Blick behalten, dass Pluto zwanghafte Muster triggern kann und dann bewusst dagegenhalten. Kontrollzwänge, x-maliges Korrekturlesen, ist immer ein Zeichen, dass die Work-Life-Balance aus der Aufmerksamkeit gerutscht ist. Dann hilft es, aus dem Alltag auszusteigen, vielleicht an die See zu fahren, um sich den Kopf freipusten zu lassen. Zu hinterfragen, wann Sie vielleicht zu einem Arbeitsautomaten geworden sind, statt sich über einen Schmetterling zu freuen, sich mal zu verplauschen, Kindern beim Spielen zuzusehen oder in den Zirkus zu gehen ist weise. Es sind die kleinen Dinge, die das Leben groß machen.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

WAAGE 24. September - 23.Oktober

Waage Beschreibung

a

Venus - Lady und Gentleman

Farbe: ROSA und BLAU
Kühles Blau beruhigt den regen Geist

Die Waage strebt nach Harmonie. Disharmonie, sowohl mit den Mitmenschen wie auch in der Wohnungseinrichtung ist ihr ein Gräuel. Vielleicht bevorzugt sie deswegen häufig einen kühlen Designerstil, in dem kein Platz für Schnickschnack bleibt.

Da Waagen auch oft überdurchschnittlich intelligent sind und ihr Geist ständig in Bewegung ist, müssen sie sich in ihrem Heim spannungsfreie neutralen Zonen schaffen. Dies geht am besten mit Blau.

Blautöne wirken beruhigend auf den Geist mit einem Minimum an Ausstattung entsteht so für Waagen genau der richtige Ort, um zu relaxen und sich vom Stress des Alltags zu erholen. Ein Badezusatz, der das Wasser blau färbt, unterstütz diese Wirkung noch.

Stein: Saphir (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Nieren, Venen
Element: Luft

Die Waage, ein luftiges Venuszeichen, ist vielseitig, beweglich und liebenswürdig-verbindlich. Ihr angeborener Charme ist wahrhaftig die stärkste Waffe aller typischen Waagen, weshalb diese ausgesprochen netten Zeitgenossen auf die berühmten Ellenbogen verzichten können. Schließlich ist es doch ihr Hauptanliegen, für Harmonie und Ausgleich zu sorgen. Dafür sind auch die diplomatischen Fähigkeiten von Nutzen, mit denen Waagen von Haus aus reich gesegnet sind. Spontane Entscheidungen sind in diesem Zeichen eher selten. Bevor eine Waage sich festlegt, müssen zunächst alle Seiten beleuchtet, abgewogen und überdacht werden, was ein gutes Maß an Zeit in Anspruch nimmt. Auch bei der Partnerwahl kann es deshalb zu gewissen Verzögerungen kommen. Bis die Wahl endlich getroffen ist, kann der Partner schon etwas nervös werden. Und es kann nicht schaden, wenn er behutsam nachhilft. Waagen haben einen ausgesprochen guten Geschmack, Sinn für Farben und Formen. Ferner haben sie Stil, und Ästheten sind sie auch. Nicht selten zeigen Sie Interesse (und Talente) in Berufen, die mit Schönheit, Mode und Kunst zu tun haben. Auch als Vermittler sind sie ungeschlagen. Dieses Zeichen arbeitet gern und effektiv im Team, weil es einen starken Gemeinschaftssinn an den Tag legt. Im Privatleben gilt dasselbe. Geselligkeit und Kontaktfreude sind typische Waage-Eigenschaften. Mehr noch, dieses Venuszeichen ist für die gehobene Lebenskunst geradezu geschaffen - die Liebe natürlich inbegriffen. Waage-Menschen sind sehr freundlich und friedlich. Würden auf unserer Erde ausschließlich Waagen leben, gäbe es keine Kriege mehr. Obwohl sie Streit und Disharmonien hassen, können sie kämpfen. Aber nur, wenn es unbedingt sein muss - und dann mit einem betörenden Lächeln

Beziehungen

Sie möchte eine angenehme Atmosphäre um sich entfalten und dazu gehört auch ein elegantes Ambiente und ein Partner, der ihrem ästhetischen Auge gefällt. Lockenwickler, abgekaute Fingernägel und Bierbäuche sind ihr ein Dorn im Auge und deshalb sollte man Schlamperei tunlichst vermeiden. Natürlich mag sie eine lässige und entspannte Stimmung, aber auch dann kann man adrett aussehen. Ein Partner mit Stil, einem liebevollen Umgangston und einem wachen Geist hat gute Chancen seine Waage zu behalten. Waage-Menschen sind empfänglich für Geschenke. Eine feine Kleinigkeit wohl ausgewählt und stilvoll verpackt kommt hier gut an, genauso wie die Theaterkarten für den Logenplatz. Lassen Sie Ihre Waage außerdem regelmäßig den Gastgeber spielen. Eine kleine Party oder ein schön arrangiertes Abendessen unter Freunden wird sie genießen und dabei aufblühen. Denn trotz der partnerschaftlichen Nähe braucht sie Abwechslung und Kontakt mit dem Gesellschaftsleben.

Beruf
Die schöngeistige Waage, regiert vom Planeten Venus, braucht einen Beruf, in dem ihr Sinn nach Harmonie zur Entfaltung kommt. Ganz sicher ist der gesamte künstlerische und kreative Bereich davon betroffen, aber auch diplomatische Missionen und das Vermitteln zwischen den Fronten kann davon betroffen sein. Leider entscheidet sich die Waage nur schwer für einen Beruf, denn schnelle Entschlüsse sind nicht ihre Stärke. Sie vergleicht und wägt ab und nicht selten muss ihre Umgebung behilflich sein. Berufe mit starker physischer Anstrengung sollten vermieden werden, ebenso Arbeiten in ständiger Hektik oder gar in der Reklamationsabteilung. Das freundliche Wesen und der Charme der Waage helfen ihr jedoch, die täglichen Kontakte und auch ihr berufliches Umfeld recht positiv zu gestalten.


Berühmtheiten
Admiral Nelson, Alfred Nobel, Mahatma Gandhi, Truman Capote, George Gershwin, Luciano Pavarotti, Julio Iglesias, John Lennon, Meat Loaf, Max Schmeling, Heinz Hoenig, Marcello Mastroianni, Walther Matthau, Michael Douglas, Will Smith, Christopher Reeve, Juan Peròn, Lech Walesa, Vaclav Havel, Edmund Stoiber, Ralph Siegel, Bata Illic, Udo Jürgens, Freddy Quinn, Patrick Lindner
Gertrude von Le Fort, Elly Ney, Eleonora Duse, Eleanore Roosevelt, Margaret Thatcher, Barbara Noack, Ulrike Meinhof, Jutta Dittfurth, Lil Dagover, Lieselotte Pulver, Chrstiane Hörbiger, Romy Schneider, Anita Ekberg, Brigitte Bardot, Rita Hayworth, Julie Andrews, Olivia Newton-John, Linda McCartney, Sarah Ferguson, Signorey Weaver, Julia Roberts, Nana Mouskouri, Paola, Romina Power, Jennifer Rush

Seitenanfang

Waage Jahreshoroskop 2020

Neue Wirklichkeit formen

Leben ist Bewegung, zunächst nach außen, und dann, bereichert, inspiriert, wieder hin zu sich selbst. Identität finden, durch Spiegelung und Austausch, ist ohnehin Lebensauftrag und -elixier. Wie stark dort Familiengeheimnisse und unausgesprochene Aufforderungen hineinspielen, entdecken Sie 2020 nochmal in tiefer Ausführlichkeit. Es geht um ein sich Finden und Lassen, auch mal um gewähren lassen, sich und andere. Das Aufspüren grundlegender Muster, Einschärfungen, hilft dabei – zumal Ihr viertes Haus stark besetzt ist – frühkindliches Erleben bewusster, auch die Ahnenreihe, inklusive der machtvollen Vielfalt, die durch diese in Ihnen zusammenfließt, stärker betrachtet wird. Die Altvorderen, die vorangegangen sind, den Weg vielleicht bereitet, eventuell aber auch so sehr ausgetreten haben, dass Sie automatisch wieder in alter Spur landen, finden nun mehr Beachtung. Wie gut, das verhindert, im Windschatten familiensystemischer Vorgaben zu bleiben und das eigene Licht nicht wirklich zu entzünden, geschweige denn leuchten zu lassen.

Auch das Karma wird astrologisch nun hervorgehoben. Vielleicht haben Sie 2020 manchmal das Gefühl, von Erfahrungen inspiriert zu werden, für die es im konkreten Leben keine wirkliche Erklärung gibt, die sich aber ausgesprochen wertvoll auswirken. Jupiter kommt dazu und sagt: Glück ohne Courage ist nicht zu haben. Das Leben ist Rohmaterial, aus dem Sie eine neue Wirklichkeit formen können. Die Herausforderung des Lebens aber besteht nicht darin, mehr zu werden, als man ist, sehr wohl aber ganz sich selbst auszudrücken.

Wer jetzt feststellt, dass das Leben zwar funkelt, die innere Qualität sich aber weder im Tun noch in der Resonanz von außen wiederfindet, wird ein neues Lebensmodell entwickeln. Um sich im Neuen wirklich selbstüberzeugt präsentieren zu können, dürfen, sollen Sie dem Ruf Saturns folgen und Grenzen, Begrenzungen, Hemmnisse auflösen, vielleicht sogar das innere Bild, das Sie von sich haben, komplett neu malen. Das setzt voraus, nachzuforschen, welche Wünsche und Träume Sie eigentlich erfüllen, Ihre eigenen, oder solche die Familienübertragung darstellen. Der Mondknoten ruft zum Abenteuer der Selbstfindung auf, und das auch, wenn Sie damit den Familiengarten verlassen und sich aufmachen in eine Welt, in der es auch Drachen gibt, aber auch besondere Früchte der Erkenntnis warten.

Lust und Liebe

Bekanntlich kann man die Liebesgeschichte, das dort Geschehene, nicht mehr komplett verändern, aber die Sichtweise dazu, was oft den alles entscheidenden Unterschied macht. In den letzten Jahren haben Sie in der Liebesbeziehung Verkrustungen aufgebrochen, Komfortzonen verlassen, manchmal (fast) Lebewohl gesagt, um das eigene Wohl zu stärken, sich auf Unwägbares eingelassen, um endlich zur echten, tiefen Beziehung zu finden. Der Prozess geht weiter. Saturn und Pluto sind noch am Werk, Mars kommt ab Juni dazu. Beide warnen davor, in die Verdrängung zu flüchten, um Unerwünschtes, vielleicht beunruhigende Gefühle zu dämpfen, dafür positive, künstliche, mehr aufzufüttern. Es gibt aber noch das ein oder andere zu tun, da geht noch was, zum Beispiel darauf zu achten, was an Manövern in der Beziehung im Verdeckten stattfindet, was verschwiegen, verzuckert wird, um es nett miteinander zu haben, statt sich auseinanderzusetzen. Und da 2020 das vierte Haus stark betont ist, die Suche nach den Wurzeln umtreibt, um sich stark, wehrhaft zu präsentieren, parallel aber auch frühe Ungeborgenheit oder Verunsicherung wieder getriggert wird, heißt die Aufforderung, hinzuspüren, wo Sie heute authentisch sind und wieviel Einmischung familiengeprägt in Ihnen stattfindet. Auch wieviel Ablösung konkret, auf gesunde Weise, geleistet wurde, und ob Sie nicht manchmal unbewusst doch nachahmen, was Sie vielleicht sogar als leidvoll erlebt haben. Gerade in Phasen von Stress und Streit, speziell unter Mars in der zweiten Jahreshälfte, fangen früherlebte Eindrücke ein und werden unbewusst kopiert.

Ihre Suche nach Heimat kann nun auch dazu animieren, eine unbedingte Geborgenheit in der Beziehung haben oder inszenieren zu wollen, sich eventuell vorzumachen, diese schon gefunden zu haben. Oder, andere Variante, sehnsuchtsfasziniert weiterzuziehen, in ein Land des vollkommenen Liebesglücks, speziell von April bis September, um dort das einzig-wahre Glück zu finden. Besser wäre es, noch mal liebevoll und offen in Ihre eigene Biografie einzutauchen und dabei vielleicht festzustellen, dass Sie sich selbst trotz aller innerer und äußerer Arbeit, immer noch zu wenig Beachtung geschenkt haben. Freie Entfaltung in Lust und Liebe, setzt voraus, die eigenen Leidenschaften stärker tanzen zu lassen, sich auch mal um sich selbst zu drehen, auch wenn der ein oder andere im Umfeld das vielleicht als egoistisch betrachtet und so kommentiert. Von den Eltern könnte 2020 vielleicht mehr Bedürftigkeit kommuniziert werden, Hilfe bei deren Aktionen, möglichen Umzug erbeten werden, was auch Ihr Elternhaus, das ja immer einen besonderen Stellenwert hat, in seiner ursprünglichen Energie auflöst.

Wenn äußere Pfeiler wanken, müssen die inneren verstärkt werden. Beratungen von der Metaebene, Astrologie, Katathymes Bilderleben oder Traumarbeit, sind nun sehr hilfreich, Ihr sehr anspruchsvolles Programm absolvieren zu können. Und sich auch dem zu widmen, was in der Beziehung kränkt, auch dem, was im Miteinander nicht mehr gesund ist. Im Frühsommer wirken Sie häufig introvertiert, fast abwesend. Was auch beim Gegenüber Zweifel wecken kann, ob es nicht möglicherweise ein anderes Objekt der Begierde gibt. Sie könnten dann mit Eifersucht konfrontiert werden, die Sie als Hagelschlag für die Liebe erleben. Die größte Falle aber heißt: eigene Anteile auf den anderen zu projizieren. Eigenes als solches zu erkennen, ist heilsam. Dieser innere Prozess muss nicht öffentlich sichtbar stattfinden. Sie geraten sonst in die Rolle der Therapeutin Ihres Partners, wozu Chiron ohnehin verleiten kann und was Beziehungen nie guttut. Für einige könnte es 2020 Zeit sein, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. Ein Seelenpartner könnte unter Mondknoten und Jupiter speziell bis Juni die Entscheidung zwar nicht völlig einfach machen, wenn aber Schicksalhaftes geschieht, heißt es, dem zu folgen.

Beruf und Karriere

Befeuert von inneren Impulsen und Kräften, könnten Sie 2020 enthusiastisch nach Ihrem Erfolgsstern greifen. Dank Saturn und Pluto stehen Sie auf einer elastisch-federnden Plattform, die geradezu dafür gemacht ist, sich aus bisherigen Formaten zu befreien. Gut bestückt ist nun Ihr Handwerkskasten, trotzdem weiter nach nicht verwendetem Werkzeug, Potenzial zu suchen, rät Jupiter, sich von der Kraft bisheriger Erfahrungen stärken zu lassen. Aber sich dennoch weit vom Vertrauten zu entfernen, ist kosmisch angeraten. Wer Großes andenkt, muss mit dem ein oder anderen Neider rechnen und fertigwerden. Dem Lehrsatz zu folgen, der da rät: Empfange den Gegner als willkommenen Gast, er nötigt Dich, auf Deine eigene Stärke zurückzugreifen, ist sehr stimmig. Genau Ihr Gegenpart könnte mit dem, was er unbedingt gerne von Ihnen hätte, zeigen, wo Ihr größter Vorzug liegt. Wer sich hervortut, darf Konfrontation nicht fürchten. Archetypisch ist letzteres nicht Ihr Favorit, aber durch trainieren zu entwickeln. Was mit dem schönen Gefühl einhergeht, Macht und Sicherheit über die eigenen Prozesse zu gewinnen, nicht aber bedeutet, dass Sie auf alles anspringen sollten, was man Ihnen als Provokation wie einen Knochen rüber wirft. Souveränität ist die stärkste Waffe, die zwar nicht unangreifbar macht, aber wie eine Aura schützt.

Von Juli bis Dezember könnte der Gegenwind, der Widerstand derer, die sich selbst auch gerne glanzvoll inszenieren wollen, stärker werden. Ständig im Modus von Selbstbehauptung zu verharren, erschöpft allerdings. Besser wäre es, nach außen ein positives Bild von sich zu vermitteln, die anderen dazu zu bringen, Sie in der Position zu sehen, die Sie für sich erobern wollen. Ihre Selbsteinschätzung überträgt sich magisch auf andere. Komplexität erkennen, ist wichtig. Denn unter Pluto heißt es zudem, selbst wenn es sich paradox anhört, was am schwächsten in Ihnen scheint, ist das Entscheidende. Von März bis Juli und ab Dezember ändert Saturn die Schwingung und damit auch die Botschaft. Die könnte nun heißen, was immer gut war, soll auch gut bleiben. Sich nicht zu weit hervorwagen, bewahrt vor Blessuren. Eine Strategie der Risikominderung, die sich dosiert durchaus positiv auswirken kann, deswegen nur in Spuren zur Verwirklichung kommen sollte. Ein Nebeneffekt dieses Transits könnte sein, dass Sie Ihr schönes, reiches Potenzial, die ganze künstlerische Palette, nur wie hinter einer Milchglasscheibe wahrnehmen. Was hilft? Sich vor Augen zu führen, dass es fast keine künstlerische Domäne gibt, die nicht Ihre ist. Zur Erinnerung: Schauspiel, Tanz, Musik, Gestalten, Malen, Fotografieren, therapeutisches Coaching und Paartherapie. All das ist in Ihrem Fundus zu finden. Für Pluto-initiierte Umsteiger ein reicher Schatz, eine neue Laufbahn einzuschlagen, sich einem neuen Metier zu widmen.

in bisschen zögerlich könnten Sie von März bis Juli auf Angebote reagieren, die den Tenor bedienen, dass ein freier Geist im Angestelltenmodus verkümmert. Ergo: Sie also komplett auf Freiberuflich umsteigen müssen. Auch wenn archetypisch das viel von Ihrem Temperament umfasst und Ihre Kreativität befördert, wenn Sie diesbezüglich 2020 damit nicht wirklich in Resonanz sind, vertagen Sie die Entscheidung bitte. Was Sie Juni-Juli zurückweisen, könnte sich ab Herbst in Neuauflage anbieten. Ihre inneren Geister und Ungeister, die Pluto 2020 plastisch bis rebellisch macht, zur Räson, Ihr Instanzenteam in gute Formation zu bringen, ist von Mai bis August Erfolgsstrategie. Sollten Sie 2020 den Eindruck haben, dass der Beruf, die Arbeit Sie völlig auffrisst, wäre es heilsam zu überprüfen, welche Lebenssäulen eigentlich Ihre wirklich tragenden darstellen. Karriere ist gut, Familie und Freundschaften aber auch von hohem Stellenwert. 2020 könnte das neu zu Bewusstsein kommen. Wenn Sie Ihr Leben nicht konzentrisch um Wachstum, Optimierung, Aufschwung herumarrangieren wollen, ist das Ihre Entscheidung, Ihr gutes Recht und vielleicht Ausdruck tiefer Lebensweisheit.

Körper und Seele

"Always look on the bright side of life", der Waage-Song per se, sollte auch 2020 weiter von Ihnen angestimmt werden. Denn wer in tiefen Böden, dem Aufarbeiten eigener und familiensystemischer Geschichte unterwegs ist, braucht Ausgleich. Der bei Ihnen schon archetypisch Lebensleichtigkeit und Genuss heißen muss. 2020 allerdings, da Mars hochaktiv ist und mobil macht, auch mit Fitness, Sport und Bewegung gut bestückt daherkommen sollte. Einzige Vorgabe: heilsam ist, was Spaß macht. Sich zu zwingen, ein bestimmtes Programm zu absolvieren, wirkt sich im Gesundheitlichen nicht positiv aus. Immer beschwingend: Tänzerische Gymnastik, Tango tanzen ohnehin, American-Fitness. Wobei dies einen freien Kopf und einen straffen Body verspricht.

Saturn und Uranus können Nervosität triggern, Gereiztheit und sprunghaften Stimmungswechsel produzieren. Niere und Blase, die viel mit nicht wirklich bewusstseinsmäßig zugelassener Beziehungskomplikation zu tun haben, melden sich, auch als Signalgeber – 2020 etwas häufiger. Beerentraubenblättertee, Goldrute und Brennnessel als Tee getrunken wirken durchspülend und desinfizierend. Wassermelone erhöht ebenfalls die Diurese, wie auch der köstliche Spargel. Wer ständig Irritationen im Blasenbereich verspürt, muss nach Irritationen in der Beziehung Ausschau halten. Was seelisch belastet, kann am Körper nicht spurlos vorbeigehen. Polarity-Massage ist Waage-like, verstärkt das sich in Akzeptanz und Commitment zu üben. Das hilft auch in Beziehungen ein neues Verständnis zu kultivieren. Und ist parallel berührende Begegnung mit dem Partner, der – da Chiron an der Spitze des siebten Hauses – Ihren inneren Heiler aktivieren kann.

Wut, ein Zustand, den Sie bei sich nicht schätzen, der aber keinesfalls weggedrückt werden sollte, könnte unter Pluto 2020 öfter anbranden. Hinzuspüren, ob es sich dabei um Ihre eigene handelt oder die aus dem Familienerbe, ist Voraussetzung, damit richtig umgehen zu können. Der Entschluss, niemals die Kontrolle zu verlieren, ist 2020 nur dann akzeptabel, wenn Sie die nicht ausagierten Emotionen nicht gegen sich selbst richten. Falls Sie gerne Familienthemen unter dem Aspekt innerer Arbeit beleuchten wollen, geht das gut mit Psychodrama oder Monodrama, der Arbeit mit dem leeren Stuhl. Was darüber aufgedeckt wird, ist tiefe Wahrheit.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

SKORPION 24. Oktober - 22. November

Skorpion Beschreibung

k

Pluto - Der geheimnisvolle Vulkan

Farbe: ROT und LILA
Lila regt die Skorpione an

Skorpione sind willensstarke und sehr leidenschaftliche Menschen, und die Art, ihre Wohnung einzurichten, ist recht verschieden. Je nach Neigung kann dies sehr exklusiv sein, eher locker lässig oder bei einem anderen im buddhistischen Zenstil.

Was sie aber alle verbindet, ist die Sinnlichkeit, die Lust an Erotik. Die Farbe Lila kann dies noch steigern.

Lila ist mystisch und geheimnisvoll, sinnlich und unglaublich spannend. Ein bisschen Mut gehört schon dazu, obwohl es zur Zeit ja eine absolute Trendfarbe ist. Aber dem Skorpion mangelt es ja nicht an Mut.

Er wird sich in seiner Wohnung unglaublich wohl fühlen, wenn lila Akzente das Bild beherrschen. Es muss ja gar nicht viel sein. Eine lila Glasvase zum Beispiel, mit Blumen im gleichen Ton, wirkt richtig sinnlich. Vielleicht noch ein paar Samtkissen in einem zarten Lila, mit Blüten bestickt, eine lilafarbene Organzadecke mit den passenden Kerzen und Vorhänge, die diesen Ton aufgreifen. Schon ist das Ambiente perfekt. Mehr Sinnlichkeit und Geheimnis kann eine Raum fast nicht mehr ausstrahlen. Das passt sehr gut zum Skorpion und wird ihm ständig neue Kraftquelle nach einem harten Tag sein.

Stein: Jaspis (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Unterleib
Element: Wasser

Wer scheut weder Tod noch Teufel und lebt das Leben bis an sämtliche Grenzen? Der Skorpion. Diese Menschen können und wollen sich behaupten. Was immer der Skorpion unternimmt: er macht es entweder ganz oder gar nicht. Mit Leidenschaft, Zähigkeit und Ehrgeiz nimmt der typische Skorpion jeden Kampf auf. Mit diesen Gaben gerüstet, werden auch Krisen nachhaltig gemeistert. Ein Grundanliegen des Skorpions ist es auch, allen Dingen auf den Grund zu gehen - restlos. Es hat deshalb wenig Sinne, diesen "Spürhunden" etwas vorzumachen. Es hat nämlich noch nicht viele Geheimnisse gegeben, die der Skorpion nicht gelüstet hätte. Er selbst hingegen ist (und bleibt) völlig undurchsichtig. Herauszufinden, was in diesem beherrscht-verschlossenen Wesen vorgeht, ist schlicht unmöglich. Ebenso schwierig ist es zu erklären, was eigentlich die Faszination ausmacht, die von diesem Zeichen ausgeht. Das ist zum Beispiel in Sachen Liebe höchst interessant. Auf wundersame Weise verdreht der Skorpiongeborene nicht nur Köpfe (und Herzen), er setzt sich regelrecht darin fest, und dann gibt es kein "Entrinnen" mehr... Bei aller Intensität, die diesem Zeichen zu eigen ist, besteht kein Zweifel, dass auch Gefühle äußerst stürmisch und leidenschaftlich geäußert werden. Typische Skorpione lieben selbstverständlich nicht nur mit Haut und Haar. Sie arbeiten auch so. Bei Sport und Hobbys gilt dasselbe. Der Skorpion zeichnet sich durch mutige Einsätze aus, für die eigene Sache und für die von anderen. Weil diese Kämpfernaturen nie und nimmer aufgeben, liegt die Schlussfolgerung nahe, dass sie ihre Aufgaben, Pläne und Ziele von Anfang bis Ende konsequent durchziehen. Manchmal grenzt das schon an Verbissenheit. Die Gefahr, dass Skorpiongeborene sich nicht selten selbst überfordern, liegt von daher auf der Hand

Beziehungen

Diesen komplizierten Individualisten dauerhaft an sich zu binden, vermag schon einem Kunststück gleichzukommen. Ein wichtiger Faktor in der Beziehung mit einem Skorpion sind gemeinsame Kinder. Er fühlt ihnen gegenüber ein großes Verantwortungsgefühl und hält eine Ehe manchmal nur für seine Kinder aufrecht. Doch wenn Sie einen Skorpion zu Ihrem Lebensgefährten gewählt haben, dann sind Sie schließlich ein Typ, der oberflächliche Beziehungen auch nicht mag. Sie wissen wahrscheinlich schon längst, dass er einen Absolutheitsanspruch an Sie stellt und von Ihnen erwartet mit niedergesenktem Haupt durch die Menge zu gehen, denn das Thema Eifersucht kann ein hübsches Problem darstellen. Er mag einfach nicht glauben, dass man wirklich nur ihn allein lieben könnte. Gerade aus diesem Grund ist es so wichtig sein Vertrauen zu gewinnen und ihm jeden Tag liebevolle Aufmerksamkeit zu widmen.

Beruf
Diese Menschen, vom Planeten Mars regiert, brauchen eine engagierte Aufgabe, nicht irgendeine Beschäftigung. Sie müssen sich einsetzen können. Auch muss die Arbeit einen persönlich orientierten Sinn haben, aktive Mitarbeit und Mitbestimmung sind für sie wichtig. In seinen Augen ist gerade jener Beruf schön, der ihn fordert, seine Ausdauer und seine Widerstandskraft unter Beweis stellt. Nur ein harter Beruf sagt ihm wirklich zu. Er rechnet aber auch mit seinem Fingerspitzengefühl, mit seinem Spürsinn und seinem Einfühlungsvermögen. Ein Berufsweg, der schwere Verantwortung aufbürdet, kann daher für ihn geeignet sein. Ohne viel Aufhebens ist er bereit, eine undankbare Rolle zu übernehmen, wenn er weiß, dass dies für das Ganze notwendig ist.


Berühmtheiten
Martin Luther, Fjodor Dostojewskij, Paganini (Der "Teufelsgeiger"), Trotzki, Gilbert Bècaud, Adamo, Eddie Constantine, Richard Burton, Alain Delon, Charles Bronson, Helmut Newton, Lothar Späth, Harpo Marx, Loriot, Bill Gates, Dieter Wedel, Luchino Viskonti, Leonardo di Caprio, Prince Charles of England, Boris Becker, Ennio Morricone ("Spiel mir das Lied vom Tod"), Eros Ramazotti
Marie Antoinette, Marie Curie, Marika Rökk, Elke Sommer, Hedy Lamarr, Vivien Leigh ("Vom Winde verweht"), Katherine Hepburn, Grace Kelly, Beate Uhse, Marie-Louise Fischer, Carolin Reiber, Amanda Lear, Marusha, Babs Becker, Hillary Clinton, Sonja Kirchberger, Tatum O´Neal, Jodie Foster, Meg Ryan, Demi Moore, Winona Ryder, Vanessa Mae

Seitenanfang

Skorpion Jahreshoroskop 2020

Offenheit – ein Herzensthema

Offen für das Leben zu sein, alle Ideen, Gedanken, Konzepte als Skizze zu begreifen, die jederzeit eine Ergänzung vertragen, sich erweitern, verschieben, vielleicht sogar mal aus der Spiegelschriftperspektive betrachten lassen, ist 2020 ein Herzensthema. Ihre Power und geistige Präsenz, die auch schon mal zu sehr fixen Vorstellungen mutieren kann, wird 2020 multipliziert. Ihr Pré, mit einem Wort, einem Satz, eine ganze Welt an Möglichkeiten, inneren Bildern, Modellen zu erschaffen, Dinge beim Namen zu nennen und damit Prozessen Leben einzuhauchen, ist fast überproportioniert vorhanden. Sie haben Macht, was per se weder positiv noch negativ ist. Wie Sie diese ausdrücken, ist Ihr Part. Input geben, die richtigen Akzente setzen, ist Ihre archetypische Gabe, als Baumeister neuer Lebenslandschaften zu fungieren. 2020 mehr denn je Privileg. Wer so viel Entwicklung pusht, sollte das mit Fingerspitzengefühl und Verantwortung betreiben.

Allerdings, bevor ständig das Leben als Gesamtschöpfung bearbeitet wird, andere gebrieft und gecoacht werden, macht es Sinn, zunächst bei sich selbst emotional Ordnung und Klärung zu schaffen. Außenaktivitäten könnten auch Ausweichmanöver darstellen, eigenen Unebenheiten auszuweichen. 2020 erfordert Achtsamkeit. Auch wenn Sie schon relativ geübt im Wahrnehmen von Differenzen und Unvereinbarkeiten sind, könnte 2020 noch mal aufbrechen, was Sie eigentlich schon befriedet wähnten. Kosmisch betont steht auch Ihr Haus frühkindlicher Einflüsse im Fokus. Auch hier könnten Sichtweisen und Wahrnehmungen plötzlich anders daherkommen.

Was früher akzeptiert wurde, die Rolle des Stammhalters zum Beispiel, der die Familie zusammenhält und weiterführt, was als Tradition hochgehalten wurde, könnte nun als persönlichkeitsbeengend erlebt und verweigert werden. Wurzeln, die sich zu einem Wurzelwerk sich gegenseitig behindernder Einflüsse entwickelt haben, hilft Saturn 2020 wie unter einem Brennglas zu erkennen, und zu kappen, was als unerwünschte Auswirkungen bis in den heutigen Prozess hineinwirkt. Was für Sie nicht gerade einfach zu leisten ist. Denn immer, wenn Sie sich von aufgedrückten Rollen entfernen, könnten neue Verpflichtungen formuliert werden. Trauen Sie parallel anderen zu, auch für sich selbst einstehen zu können. Es darf Ihnen gut gehen. Das ist 2020 fast so etwas wie kosmischer Auftrag.

Lust und Liebe

Leidenschaft, die auch mal Leiden schafft, dafür aber auch in Emotionshöhen katapultiert, das ist es, was ein Skorpion ersehnt und sein Leben intensiv macht. Was taugt das Lieben, wenn nicht das Herz angerührt, angefasst wird? Für Skorpione, die Schmerz und Herausforderung als Wachstumsimpulse betrachten, sich spüren wollen, ganz und gar, ist alles Erfahrung, die weiterbringt. Da ist dann 2020 gut gesorgt für Sie. Uranus im Beziehungshaus kreist weiter um die damit verbundenen Themen. Saturn kommt dazu, was sich ohnehin in Aufruhr befindet, entwickelt jetzt Brisanz. Und: "Love me tender, love me true", ein Skorpion-Song, bleibt dann auch eher ein vertonter Wunsch. Denn vieles muss in Verbindung erst erarbeitet werden. Und zwar über die Akzeptanz all dessen, was erstmal verquer, verwirrend, dissonant daherkommt. Um Freiheit und Verantwortung dreht sich 2020 ganz viel. Vielleicht wünscht einer der Beziehungsantagonisten ein total neues Beziehungsmodell, mehr Zeit für sich selbst, vielleicht Job-initiiert ein häufigeres Unterwegssein. Mehr Raum, oder den vorhandenen anders aufgeteilt, mehr Rückzugsmöglichkeit ins Außen und (wilde) Leben oder vielleicht in sich selbst. Das ist kein rücksichtslos ausgelebter Individualismus. Manchmal braucht es Phasen des Auseinanderstrebens, um wieder aufeinander zugehen zu können.

Von März bis Juli stehen Debatten über all das, was unüberbrückbare Differenz darstellt, an. Wer nun verzagt, sei getröstet. Es ist ganz normal, den anderen vielleicht auch mal kurzfristig auf den Mond zu wünschen. Jammern, klagen und fordern allerdings, sollte ein Tabu darstellen. Argumentieren Sie immer von der Ich-Position aus: Ich brauche, ich spüre, ich biete an. Ruhige, aufklärende Gespräche nicht in Hochstressphasen hinein zu platzieren, ist A+O. Unaufgeregt aber müssen Sie nicht daherkommen. Es sind Gefühle, die hinter den Prozessen stehen und die wiederum auch Gefühle anschieben. Einsicht in eigene Reaktionsmuster weicht Verhärtungen auf, und das hilft, Brücken zu bauen oder erst mal Pfeiler dafür einzuschlagen. Das Zugeben von Fehlverhalten zu kommunizieren, mit der eigenen Unvernunft, den eigenen Unruhegeistern, die manchmal fast zwanghaft dazu treiben, eine eigentlich austarierte Balance zu torpedieren, ist nicht alles, aber als flankierende Maßnahme gut. Freundlich zu bejahen, dass Sie 2020 den ersten Schritt machen, Sie die Fackel des Beziehungsgeschickes in der Hand halten, ist die halbe Arbeit an zum Verbessernden. 2020 sind Sie energetisch, mental, kommunikativ einfach besser aufgestellt. Eine Variante der Stressentschärfung ist auch, wie ein Zeuge auf das Leben und Lieben, das Beziehungsszenario zu schauen. Auch, um darüber ein Gefühl von Überlegenheit zu entwickeln.

Diese Empfindung aber könnten Sie 2020 unbewusst ohnehin nach außen vermitteln, weil Sie viel Macht haben, wortgewaltiger und wortgewandter rüberkommen, als Ihnen bewusst ist, was Ihr Gegenüber aber schon mal in Abwehrposition bringen kann. Auch mal einen Satz, eine Bemerkung nicht auszusprechen, sich mit inneren Instanzen zu beraten, um den anderen nicht mit eigenen Erkenntnissen zu überwältigen, wäre eine erwachsene Haltung. Es gibt 2020 auch gute Freunde, mit denen Sie sich austauschen können. Der Heiler in Ihnen, ohnehin eine besondere Kraft, ist 2020 unglaublich aktiv und hochenergetisch unterwegs. Und steht immer gerne anderen zur Verfügung. Auch etwas, was im Zweiergeschehen behutsam eingesetzt werden muss. Gefühle und Anteilnahme mal über Berührung auszudrücken, bringt oft viel mehr Verbindung. 2020 kann Ihre Zweierbeziehung eine völlig neue Dynamik entwickeln. Bei Disharmonie gleich aufzugeben, ist, solange Saturn sagt, hier ist noch Potenzial vorhanden, keine Option. Trotz auf und ab, die Liebe leuchtet, das insbesondere im März, April, Mai. Und im November-Dezember lassen Sie sich einfach vom Glück entführen. Und: Am Ende wird alles gut, wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.

Beruf und Karriere

Großes bis Großartiges bereitet sich, bereiten Sie vor! Dabei nicht alle Energien auf einem Punkt tanzen zu lassen, ist unter heftiger Besetzung Ihres Hauses mentaler Prozesse kosmischer Rat. Die Kräfte könnten sich sonst gegenseitig blockieren und in die Quere kommen. Was lockert auf? Zwischendurch den Geist spazieren gehen zu lassen, sich den heiteren Aspekten des Lebens zuzuwenden. Heiterkeit, die eine Art Tageslicht im Geist darstellt, lässt aufblühen, was sonst unentdeckt bleiben würde. Wenn Planeten so dicht stehen, bietet es sich an, Koalitionen zu bilden, plus innere Koalitionen zu entdecken. Dem inneren Kreativdirektor mehr Regie zu übertragen, fördert Ideenvielfalt. Die Landkarten beruflichen Wünschens anzuschauen, Prioritäten herauszuarbeiten, Koordinaten zu bestimmen, einen Tourenplan zu entwerfen, bevor Sie sich konkret auf die Reise machen, wäre heilsam. Ihre Tools zu überprüfen, ist auch ein Teil des sich Bereitmachens. Für gelungene Präsentationen, eigene Schöpfungen, ist 2020 wie gemacht. Neue Netzwerke der Zusammenarbeit und Kommunikation zu entwerfen, ist fast Automatismus. Im Austausch sein mit inneren Quellen und gleichzeitig andere davon profitieren zu lassen, ist Anregung der Mondknoten. Medienberufe, ob Print, Internetforen, Blogs, Hörfunk, eigene Werke publizieren, Referate halten, Seminare besuchen oder selbst leiten, all das sind nun Ihre Erfolgsdomänen. Werden Sie sichtbar, hörbar, unmittelbar, aber versuchen Sie, Ihre Botschaften in Tonalität und Intensität genau zu dosieren.

In Ihrer Mitte zu bleiben, weil Sie von dort aus die Chance haben, innere Anteile und Antriebe aus der Situation des beobachtenden Ich anzuschauen, ist kosmischer Rat. Der Dirigent Ihres eigenen Orchesters zu bleiben, ist auch eine Empfehlung unter Uranus, wobei letzterer nun mit Menschen konfrontiert, die das Pferd gerne von hinten aufzäumen. Ihren Ansprüchen, Plänen und Erkenntnissen etwas entgegensetzen, was – wenn Sie die Größe haben, zunächst offen und vorurteilsfrei hinzuhören – anregenden Stoff für Ihre Verwirklichung, die sich ja immer noch im Zustand der Gestaltung befindet, bietet. Das alles ist nicht unbedingt ein sanftes Geschehen. Progressive Ideen setzen viel mehr in Gang, auch wenn sich das für das Bewusstsein dann oft erschütternd, wie ein mentales Erdbeben anfühlt. Sie sind mit bewährten Rezepten 2020 nicht revolutionär genug unterwegs, nicht in der Lage, Ihre Qualitäten auszuleben. Neptun inspiriert Ihre künstlerische, gestaltende Seite und erweitert die Fantasiewelt und rät, neugierig, vertrauensvoll, kreativ, das auszuprobieren, was aus Ihnen herausbrechen will.

Letzteres konkreter von März bis Juli. Ideenumrisse bekommen Kontur, das, was kompletter Umsetzung noch in die Quere kommen kann. Desgleichen, mit der Chance, Widerstände auszuräumen, die letztlich übrigens oft innere sind und da heißen: Angst, sich zu sehr von der eigenen Geschichte zu entfernen. Boden, den Sie bereits erobert haben, wieder herzugeben, um im Besseren zu landen, kann im Frühsommer Option sein. Strenge innere Instanzen tendieren dazu, Korrekturen als Versagen zu bezeichnen. Und das obwohl diese Strategie 2020 den Weg des Sieges abbildet. Ihr Temperament könnte 2020 stärker, vielleicht manchmal unberechenbar aufspielen. Wobei letzteres sogar eine Art Selbstheilungsversuch der Seele darstellt, denn es wirkt innerer Verspannung entgegen. Wer zwischenzeitlich an seiner Kapazität zweifelt, darf als therapeutische Maßnahme den "Song of myself" anstimmen. Erfolg, Außenwirkung und Jubel liegen 2020 durchgängig parat. Das ist kein Zufallsergebnis, sondern handgemacht. Tolle Monate: Juni bis Dezember. Wobei Sie allerdings der Selbstausbeutung nicht anheimfallen sollten. Mars lädt geradezu frenetisch dazu ein.

Körper und Seele

Stille Momente in Zeiten von Mars Überschwang, speziell ab Juni im Haus der Gesundheit? Unbedingt, gerade dann wirken Besinnung und Innenschau wie ein Beruhigungsbad für die Seele. Etwas, was nicht nur kurzzeitig die Stimmung aufhellt, sondern Lebenskraft speichern lässt, ist das Praktizieren von Kriya-Yoga. Ihr Schlaf-Wachrhythmus könnte völlig anders daherkommen. Vielleicht brauchen Sie weniger Schlaf, dafür aber, um nicht die Sinne zu überreizen, kleine Pausen im Tagesablauf. Eine Kurzmeditation, zum Beispiel die transzendentale Variante, die überall möglich ist, Herz, Kreislauf und Blutdruck wohltuend beeinflusst, den tanzenden Derwisch im Kopf zur Ruhe bringt, tut gut. Auch eine Sutren-Meditation, eine spirituelle Reise zu sich und dem innersten Wesenskern, ist hilfreich, die Kräfte dahin zu drehen, wo Sie Ihnen zur Seite stehen.

Alles Licht kommt von innen. Das wird 2020 unter Jupiter, der die Spitze Ihres Seelenhauses umspielt, insbesondere spürbar von Mai bis Juli und ab November, deutlich. Den inneren Schatz zu entdecken, die in ihm angelegte Weisheit, ist zudem Jupiter-Präsent. Wobei Ihr Seelenhaus phasenweise auch wie ein Bereich voller Wiedersprüche daherkommen könnte und unterschwellige Impulse urplötzlich hochkommen könnten und Sie sich manchmal fragen, ist das auch Teil meines Ich’s? Facetten Ihrer inneren Wirklichkeit sind es allemal, und sie verdienen damit Anerkennung und Zuwendung. Alles Vorzüge, die diese Attribute vielleicht bisher nie wirklich bekommen haben. Und nun auf etwas wilde, vielleicht auch paradoxe Weise, um Zuwendung und Bestätigung bitten.

Mars, der 2020 in der zweiten Jahreshälfte antreibt, kann Aggression, Arbeitseifer bis Arbeitswut triggern. Und Impulse, die keinen Raum finden, speziell auch erotische Lust, Liebe, Triebe und Sinnlichkeit könnten sich über diesen Umweg ins Leben bringen. Selbsterforschung, welche Lebensbereiche kommen zu kurz oder werden zu kurz gehalten, ist die heilsame Möglichkeit, energetische Überspitzung umzuverteilen. Das bewahrt dann davor, Dinge zu tun, die Sie selbst nicht wirklich verstehen und Gefühle zu haben, die Sie sich nicht erklären können. Mit dem Intellekt aber werden Sie den Zugang zu der Kammer des Seelenraums, in dem das alles verborgen ist, nicht finden. Das Herz aber kann innere Universen aufschließen. Finde Deine Bestimmung, heißt 2020 auch, entdecke Deine Stimme. Diese besonders laut zum Ausdruck zu bringen, ist bedeutungsvoll. Denn die Stimme ist Persona. Und alles Ausgesprochene entwickelt Magie.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

SCHÜTZE 23. November - 21. Dezember

Schütze Beschreibung

o

Jupiter - Papst und Weltenbummler

Farbe: PURPUR und GOLD
Der Schütze braucht viel Raum und Freiheit. Er fühlt sich sehr leicht eingeengt und wenn er sich schon in einer Wohnung aufhält, dann muss sie wenigstens großzügig bemessen sein, sonst bekommt er keine Luft.

Goldene Accessoires sind für den Schützen genau richtig. Gold vermittelt Größe und Weite. Ein goldener Spiegel reflektiert den Raum und das Licht und vermittelt dadurch mehr Größe, als dieses Zimmer tatsächlich hat.

Gold ist die Farbe, mit der der Schütze sich gerne umgibt und mit der er sich wohl fühlt.

Stein: Lapislazuli - vielleicht finden Sie auch den Stein der Weisen (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Hüften, Oberschenkel
Element: Feuer

Wer sucht ihn nicht, den großen Sinn des Lebens? Doch Schützegeborene sind in dieser Hinsicht ganz besonders aktiv. Glaubensstark und voller Idealismus sind Schützen immer unterwegs, von einem anspruchsvollen Ziel zum nächsten. Stets in der Hoffnung und mit der festen Zuversicht, die universellen Zusammenhänge zu enträtseln und zu verstehen. Zum Wohle der Menschheit, versteht sich. Typische Schützen haben eine Mission zu erfüllen. Zumindest sind die beseelt von dieser Idee. Die Frage ist nur, welche? Also befaßt man sich mit Themen wie Religion, Philosophie, Psychologie usw. Natürlich sind auch Reisen und zwischenmenschliche Kontakte unerläßlich. Aber nicht nur geistig, sondern auch seelisch und körperlich ist ein Schütze ständig in Bewegung. Sport und Naturliebe gehören ebenso zu diesem Zeichen wie Jupiter, der darüber herrscht und gleichzeitig für soziales Engagement und einen starken Gerechtigkeitssinn sorgt. Grundsätzlich brauchen Schützen viel persönlichen Freiraum. Im Job - und in der Liebe. Überhaupt werden Herzensdinge mehr von der ideellen Seite betrachtet. Erst kommt die geistig (seelische) Übereinstimmung, dann die Erotik. Partner, die ihren geliebten Schützen einengen, sehen ihn bald nur noch von hinten. Je mehr Entfaltungsmöglichkeit man diesem Zeichen läßt, desto besser. Das wissen auch kluge Chefs und betrauen diesen unverbesserlichen Idealisten mit Aufgaben, die Selbständigkeit und vollen Einsatz erfordern. Absolut bemerkenswert ist die hemmungslose Offenheit der Jupiter-Menschen. Freundlich, aber bestimmt, bringen Sie die Dinge auf den Punkt. Schützen schauen einem in die Augen und sagen die Wahrheit. Egal, ob sie dem Gegenüber gefällt oder nicht. Da weiß man doch zumindest woran man ist
 

Beziehungen
Dem temperamentvollen Schützen an seiner Seite kann man eine sehr lebendige und bewegte Beziehung aufbauen. Er möchte in einer schwungvollen Stimmung leben und sich auf jeden neuen Tag freuen können. Es zieht ihn in die Weite und an ferne Gestade. Wenn das Abenteuer ruft, sollte man dabei sein und sich ihm nicht kleinlich und ängstlich in den Weg stellen. Auch seinen philosophischen Gedanken muß man Aufmerksamkeit schenken und den Freigeist akzeptieren. Auf sexueller Ebene stimuliert ihn ein schöner, sportlicher Körper. Machen Sie bei ihm eine gute Figur und sorgen Sie immer für ein nettes "Darunter", obwohl er den Sportbody aufregender als das Spitzenkorsett findet. Wenn Sie ihn wirklich aufbauen wollen, dann schenken Sie ihm kurzerhand Tickets für eine gemeinsame Fernreise. Die Atmosphäre einer neuen Kultur auf der anderen Seite der Erdkugel hat es bei ihm wirklich in sich.

Beruf
Der großzügige Schütze braucht beruflich in erster Linie Freiraum und Bewegungsfreiheit. Auch seine geistigen Anlagen und Entwicklungsmöglichkeiten dürfen nicht zu kurz kommen. Seine Lebensphilosophie ist auf Expansion und höhere Ziele ausgerichtet und so möchte er auch beruflich einen weiten Horizont vor sich haben. Auch das Ausland kann für viele Schützen eine Rolle spielen, sei es durch direkten Aufenthalt oder Kontakt mit ausländischen Firmen. Die Arbeit des Schützen sollte abwechslungsreich sein, vielschichtig und mit Reisen verbunden. Eintönigkeit raubt ihm die Arbeitsfreude, Mittelmäßigkeit entmutigt ihn. Anspruchsvolle Aufgaben und ein gewisser Zeitdruck können ihn zu Höchstleistungen beflügeln.


Berühmtheiten
Nostradamus, Ludwig van Beethoven (am Ende taub - und trotzdem noch komponiert), Henri de Toulouse-Lautrec, Baruch Spinoza, Carl Benz, Andrew Carnegie, Walt Disney, Manfred Köhnlechner, Herbert Achternbusch, Charles Monroe Schulz (Zeichner der "Peanuts"), Friedrich Engels, Alexander Dubcek, Willi Brandt, Klaus Kinkel, Rudolf Scharping, Friedensreich Huntertwasser, Reinhard Münchenhagen, Ulrich Wickert, Steven Spielberg, Sammy Davis Jr., Frank Sinatra, Woody Allen, Jimmi Hendrix, Johannes Heesters, Curd Jürgens, Heino, Ilja Richter, Rudi Carrell, Mike Krüger, Wolfgang Fierek, Zucchero, Marius Müller-Westernhagen
äh, wo jetzt - Rosa von Praunsheim
Maria Stuart, Marie Tussaud (Londoner Wachsfigurenkabinett), Anna Freud, Maria Callas, Christina Onassis, Rita Moreno, Liv Ullmann, Jane Fonda, Kim Basinger, Teri Garr, Deryl Hannah, Heike Drechsler, Florence Griffith-Joyner, Chris Evert-Mill, Monica Seles, Arantxa Sanchez-Vicario, Katharina Witt, Connie Frances, Dionne Warwick, Bette Midler, Joan Armatrading, Sinèad O´Connor, Tina Turner, Jil Sander, Liesl Karstadt, Ursela Monn, Renate Schmidt, Alice Schwarzer, Bärbel Schäfer

Seitenanfang

Schütze Jahreshoroskop 2020

Teil eines großen Ganzen

Down to earth, nach Jupiter-initiiertem Überschwang, lautet die Botschaft 2020. Eine erdige Versammlung in einem erdigen Haus, hilft, sich wieder mit den Dingen des Irdisch-Materiellen besser auszukennen. Die Konten in Ordnung zu bringen, das sowohl auf Ihrem Geld-Institut, wie auch im Bereich der inneren Werte, gehört dazu. Das kann sich rundum sehr gesund auswirken, denn Sie spüren Ihren Körper, Ihre Bedürfnisse wieder real und unmittelbar, und lernen, mehr für sich und Ihr Wohleinzustehen. Dass Bewusstsein, dass Begabungen und Fähigkeiten einen echten, aber auch zu behütenden Wert darstellen, hilft, sich nicht vor den falschen Karren spannen zu lassen. Saturn und Uranus inspirieren, zu verlassen, was Ihre innere Balance ungut tangiert, für sich einzufordern, was innere und äußere Sicherheit dichter macht. Saturn stellt von März bis August die Elementarfragen: wo stehen Sie, wo wollen Sie hin, wo ist es sinnvoll, sich zu präsentieren oder zu etablieren.

Bisherige Maxime könnte ihre Gültigkeit verloren haben, und auch wenn Sie spüren, dass Sie Ihr Leben ändern müssen, schöne philosophische Weisheit, sind allzu durchgeplante, durchstrukturierte, konzeptionelle Muster nicht Ihre. Für Impulse besonderer Ausprägung sind ab Juni die Mondknoten zuständig, die Ihre Ich-, Du-, Wir-Balance ansprechen und damit das Thema, wie stehe ich zu der Welt und diese zu mir, aufwerfen. Sie haben unter Jupiter ein neues Gespür für Ihre Identität entwickelt und das auch nach außen gebracht und damit Ihr Umfeld zu einer anderen Sicht und Haltung Ihnen gegenüber aufgefordert.

Es geht aber 2020 nicht mehr plakativ um ein "ich bin", sondern um die Klärung, was bin ich im Verhältnis zu anderen. Eine Betrachtung, die Sie größer werden lassen kann und parallel doch demütiger, weil Sie spüren, wie sehr Sie Teil eines großen Ganzen sind. Um das Wohl des Ganzen, immer etwas, was Ihnen am Herzen liegt, das sie auszeichnet, geht es unter Jupiter-Pluto speziell von Mai bis Juli und ab November – das dann nicht nur aus Altruismus, sondern auch, um sich darüber selbst abzubilden. Ihrem Wertekatalog ein neues Kapitel hinzufügen, was für einen Richtungswechsel im Leben stehen könnte, ist dann Resultat. Hin zu etwas, was als Berufung schon immer in Ihnen bereitlag, nun aber mächtig Gestalt annimmt. Ihr Credo: All die Farben, die mein Innerstes ausmachen, sind noch nicht erfunden. Die bringen sie nun in die Welt.

Lust und Liebe

Denen, die man liebt, Gutes zu tun, gut zu tun, ist die höhere Form der Liebe, die keine engelsgleiche Selbstlosigkeit voraussetzt, sondern, im Gegenteil, eine gesunde Selbstwertschätzung. Wie gut, dass sich 2020 stärker herauskristallisiert, wer Sie sind, was Sie aus- und besonders macht. Welche Bedeutung Sie sich geben, und woher Sie Ihr Selbstbewusstsein beziehen. Was an Ihnen liebenswert, des Liebens wert ist, was Sie zu geben haben und zu geben bereit sind. Im Buddhistischen heißt es: Geben und Nehmen muss man immer gleichzeitig üben. Was nur funktioniert, wenn Sie zunächst die Freundschaft mit sich selbst üben, auch mit den eigenen Begrenzungen. Sich selbst mal beschenken, auch wenn das in der Kindheit nicht unbedingt als erstrebenswertes Ideal bezeichnet wurde, kann heute trainiert werden. Jede großzügige Geste sich selbst gegenüber, beeinflusst Ihre Wahrnehmung der Welt, Ihre Beziehung zu Ihrem Gegenüber. Und Beziehung, sich beziehen, einlassen, auffangen und auffangen lassen, sind 2020 ab Juni sogar elementare Themen. Sollten Sie den Eindruck haben, selbst nicht ausreichend zu Wort, im Leben des anderen nicht ausführlich genug vorzukommen, könnte eine ehrliche Aussprache zu Bewusstsein bringen, dass Ihr Gegenüber genauso empfindet. Reden kann Empfindungen aufhellen. Ein Zerreden, Zerpflücken von Gefühlen, Absichten, eigenen und denen der anderen, lässt aber die positive Energie zerfließen. Unter Pluto könnte eine Tendenz bestehen, Schuldzuweisungen zu formulieren, vielleicht auch sich selbst zu beschuldigen. So oder so handelt es sich dabei um eine Form der Verpanzerung nicht willkommener Gefühle, was dem eigenen Selbst entfremdet, innerlich taub macht.

Von April bis Juli könnte unter Saturn ein rasendes Denken, ständiges inneres Aufarbeiten früherer Ereignisse in Atem halten. Zuviel Denken zerfleddert den Geist und Sie verfangen sich in Endlosschleifen von wenn, hätte, wäre, entfernt von sich, dem Gegenüber und dem, was eigentlich wichtig ist. Ihre Liebes- und Bindungsfähigkeit, kann 2020 an Tiefe, Breite, Vielfalt gewinnen, auch speziell, weil die Mondknotenachse ab Juni neue Herzenskammern in Ihnen öffnet. Von April bis August/September könnte sogar die pure Versuchung, ein Lebensmensch oder eine Lichtgestalt in Ihrem Leben erscheinen. Venus beehrt Ihr Liebeshaus, Verzückung, Begeisterung und Euphorie können Ihre Sinne überfluten, vielleicht auch betäuben. Schließlich ist Neptun nicht weit. Saturn schwingt im Hintergrund mit und sagt, vielleicht ist es die ganz große Liebe, vielleicht aber auch nur eine Reminiszenz, die sensibel dafür macht, was Sie in Ihrer bestehenden Beziehung vermissen und dort vielleicht mit Fantasie und echtem Wollen wieder reanimieren können. Eine schöne Weisheit besagt, Beziehungen verursachen weder Schmerz noch Unglück, sie bringen nur an die Oberfläche, was tief im Innern bereits verborgen liegt. Was als Resultat heißt, die letzte Verantwortung liegt immer bei Ihnen, weil in Ihnen auch alles entsteht.

Auch Ambivalenzen treiben 2020 schon mal um, was zur Beziehungsarbeit, -verbesserung und -auffrischung, sogar positiv genützt werden kann. Einerseits besteht der Wunsch nach sicherer Bindung, nach Wärme, Schutz, Geborgenheit. Zum anderen verlangt Ihr Autonomiebedürfnis Ausweitung der Interessen, möglichst meterbreit. Ein Basisvertrauen in sich zu erschaffen, wäre dann beste Voraussetzung, sowohl das eine als auch andere weitauseinandergehende Bedürfnisse zusammenbinden und damit das Liebesmiteinander bunter und intensiver zu gestalten. Ein Reizthema 2020 könnte die Alltagsorganisation sein. Uranus weilt in diesem Bereich. To-do-Listen könnten höchstens als nette Anregung empfunden werden, oder als das, was Part des jeweils anderen ist. Starre Strukturen sind immer lebensfeindlich. Lassen Sie sich mehr treiben. Sehen Sie großzügig über Chaos hinweg, wo Chaos herrscht, formt sich ein neues Gleichgewicht. Ab November beruhigen sich ungut aufgewühlte Wogen der Empfindung und Jupiter signalisiert, 2021 kommt phasenweise wie pures Gold daher.

Beruf und Karriere

Die Kraft der Absicht hat Magie und die Energie folgt der Aufmerksamkeit. Aktuell, unter starker energetischer Besetzung Ihres Hauses der Konsolidierung allerdings, ist es auch umgekehrt gedacht richtig. Fest zu stehen, klare Konzepte zu entwickeln und dabei zu bleiben, ist 2020 Ihr Pré, dass auch, um mit und durch die vielen Impulse, die ständig neu in Ihrer Ideenlandschaft aufblitzen, ein rundes Ganzes gestalten zu können. Die Blaupause für Ihren beruflichen Erfolg gestalten zu können, sich daran zu orientieren, hilft nun, sich auch weiter nach oben zu orientieren, statt Sicherungswahrung zur höchsten Maxime zu erklären. Dazu könnten Saturn und Pluto zeitweise animieren, die gerne das Gefühl, nicht wirklich gut versorgt zu sein, triggern. Jupiter tritt heilsam auf die Bühne und intoniert, sich nicht aufzuführen wie Adler, die vergessen haben, dass sie fliegen können. Trotzdem: Kalkulationen vornehmen, Realitäten bei Neuschöpfungen prüfen, wird Ihren Flow nicht dimmen, sehr wohl aber in Verhandlungen mehr Sicherheit ausstrahlen lassen. Für einige Schützen gilt zunächst, Erreichtes zu konsolidieren, um dann ab Juni unter Mars nochmal mehr die kreativen Ansätze, Handwerklich-Künstlerisches, stärker einfließen zu lassen.

Der Mondknoten hat 2020 besondere Magie und beschert Begegnungen und Menschen, die auch für berufliche Entfaltung das Zauberwort mitbringen und die richtige Tür öffnen. Durchgehen aber müssen dann Sie! Karma und dessen Auswirkungen, was kein abstrafendes Schuld- und Sühneprinzip darstellt, aber die Lehren beschert, die helfen, den Rahmen angelegter Möglichkeiten auszuschöpfen, greift 2020 stärker ins Leben ein. Optionen, Angebote, die fast nicht von dieser Welt scheinen, sind von April bis August zugedacht. Wichtig ist, den richtigen Mitspieler zu wählen, Menschen, die von einer bisher nicht beachteten Seite hinsehen und anregen, nicht zu sehr auf Effizienz, sondern mehr auf Ideenschwämme zu setzen, um Ihre Unternehmungen florieren zu lassen. Es müssen 2020 keine neuen Erfolgslandschaften entdeckt werden, es reicht, die vorhandenen mit neuen Augen zu sehen. Eine Idee: Ihren Ideen- und Kreativitätspool explizit gegen Honorar zur Verfügung zu stellen. Und, eine Regel stimmt 2020 besonders: Niemand gewinnt für sich allein. Erfolg hat viele Mitwirkende.

Saturn und Jupiter visieren von Mai bis August und ab November den Sektor von Kommunikation und Logik, der Funktion der linken Gehirnhälfte an, mit der Tendenz, bevorzugt zunächst von dieser Seite her an Projekte heranzugehen. Wobei sich dann Jupiter stärker aufspielt und verkündet, die Strategie, das Beste vorauszusetzen, ist die richtige, dieses auch in Ihr Leben hineinzuladen. Denken Sie in Bildern, das Bewusstsein springt auf diese besonders an, und erwünschte Szenarien können sich verwirklichen. Planen Sie genial und variabel, es gibt nicht nur den einen perfekten Weg. Erfolgsstrategien sind nicht monoton. Unter Uranus im Haus der Bestandsaufnahme und der Prioritäten könnten letztere ohnehin einen oft wilden Tanz aufführen, der kein Kriegstanz ist, aber manchmal wieder ein "ich muss nur kurz die Welt retten" aufblitzen lassen kann. Bleiben Sie bei sich. Wer sich allzu sehr gegängelt fühlt, denkt unter Uranus auch an Ausbruch. Wer sich andererseits zu sehr mit seiner Arbeit identifiziert, um sich darüber intensiv oder überhaupt zu spüren, dafür aber das Leben an sich vorbeiziehen lässt, kann entweder selbst dem Ruf nach Lebendigkeit folgen oder dazu vom Kosmos gebracht werden. Zum Beispiel dadurch, dass Sie heftig merken, sich auf dem falschen Spielfeld engagiert und Ihre Neigungen dabei zurückgesetzt zu haben. Innere Widerstände können auch über körperliche Entsprechungen zum Ausdruck kommen. Dann ist es Zeit, sich nach einem neuen Wirkungsfeld umzusehen. Jupiter verkündet, kosmische Kräfte sind Ihre Verbündeten. Trauen Sie sich viel zu.

Körper und Seele

Gesundheit ist mehr, als sich Fit fühlen, ist idealerweise physisches und psychisches Wohlbefinden, eine freundliche Kooperation von Geist, Körper und Seele. Unter Uranus könnten Sie nun feststellen, dass die übliche Bereitschaft des Organismus, Ihren Erwartungen ohne Murren zu entsprechen, eigenwilliger daherkommt, etwas total Unberechenbares bekommt. Sprunghafte Energien, mal Überschwang, mal leichte Tiefs, sind Botschaften. Der Körper ist keine Maschine, kein Motor, den man kurzerhand in Betrieb nimmt, wie es beliebt, sondern das Haus Ihrer Seele, etwas Kostbares, das Würdigung verdient. Die Beziehung zwischen inneren Prozessen und äußerem Geschehen, wird unter Uranus unmittelbar bewusst, und Sie spüren, wie sehr Ihr Denken und Fühlen Ihre Befindlichkeit beeinflusst. Unter Uranus-Beschleunigung kann schnell aus dem Blick geraten, wie Sie mit sich und Ihren Bedürfnissen, der Zeit, die ja Lebenszeit ist, umgehen.

Welche Atmosphäre Ihr Wohlbefinden stärkt, welche Rituale kräftigen, welche beruhigen, verdient Achtsamkeit. Auch was ins Ungleichgewicht geraten ist, wird nun plastischer. Und da könnte sich einiges melden, zum Beispiel die Unausgewogenheit von Anspannung und Entspannung. Inspirationen über Reisen, auch Bücher, sind Stimmungsaufheller. Studienreisen sollten auch 2020 Ihr Favorit bleiben. Mit dem Verweilen in schönen Momenten, was Ihnen nicht ganz so mitgegeben ist, aber kultiviert werden kann, tun Sie sich gut. Einen Sonnenaufgang nicht nur über Fotos und Postkarten wahrzunehmen, wäre schönes Ergebnis. 2020 könnte das ein oder andere Rädchen im Körpergetriebe schon mal streiken. Zu Ihrem Besten, Sie verstehen dadurch wieder mehr die Wahrheit des Satzes: Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

Bewegung, unter Uranus ein Muss, darf 2020 etwas temporeicher daherkommen, aber nicht in extremen Varianten. Gut: Tennis, Reiten, Gymnastik, auch Brain-Yoga, im bunten Wechsel daherkommend. Ausbalancierende Ernährung, alle Farben des Regenbogens auf den Teller zu versammeln, sorgt für frische Kräfte und ergänzend für besänftigende Impulse bei Überreizungen. Leber, Milz und Lunge sind bei Ihnen astrologisch angesprochen, die Geschmacksgruppen scharf, sauer und süß wirken hier heilsam. Lorbeer, Majoran, Senf stärken deren Organfunktionen. Freude pusht die Lebenskraft, davon kann es auch 2020 nie genug geben. Sorge dich nicht, lebe, ist dann Ihr Mantra. Und da zur Lunge die Trauer und Sorge gehören, ist das fast Therapeutikum. Die heilsame Regel: "Gib nie Deinen Befürchtungen nach, Du kannst sonst nicht mehr Deinem Herzen folgen", ist dann für Sie eine goldene.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

STEINBOCK 22. Dezember - 20. Januar

Steinbock Beschreibung

p

Saturn - Buchhalter und fast Millionär

Farbe: ERDBRAUN / GRAU / SCHWARZ und WEISS
Weiß klärt den Geist

Weiß ist die ideale Farbe für den realistische Steinbock. Auf ihn wirkt die Kühle beruhigend und gleichzeitig ist Weiß auch sehr elegant und zeitlos.

Auch dies spielt eine große Rolle für das Erdzeichen, schließlich kann man ja nicht jeden Trend mitmachen.

Weiß ist klar und schlicht, lenkt nicht ab und wirkt dabei sehr edel.

Schlichte und funktionelle Eleganz, mit der man auch, wenn nötig, repräsentieren kann, das gefällt dem Steinbock.

Stein: Onyx (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Wirbelsäule, Bandscheiben, Rheuma
Element: Erde

Der Planetenherrscher des Steinbocks ist der Saturn. Deshalb werden Eigenschaften wie Konzentration, Geduld, Ausdauer, Realitätsbewusstsein und Gründlichkeit bei diesem Zeichen größer geschrieben als bei andere. "Von nichts kommt nichts!" - diese alte Volksweisheit muss ein Steinbock geprägt haben. Der berufliche Aufstieg ist das Zentralthema im Steinbock-Leben, nicht nur bei den männlichen Exemplaren. Die schnelle Mark ist es jedoch nicht, die den typischen Saturnier interessiert. Er strebt den dauerhaften Erfolg an, und das in aller Regel mit bemerkenswerter Geschicklichkeit und Zielsicherheit. Vom Tellerwäscher bis zum Millionär - der Steinbock kann es schaffen, wobei übermäßiger Wohlstand gar nicht so entscheidend ist. Man fängt aber immer klein an und ruht erst, wenn der anvisierte Gipfel erklommen ist. Allen Hindernissen zum Trotz. Der Steinbock hat gern alles unter Kontrolle. Natürlich auch die Gefühle. So wird Saturngeborenen oft nachgesagt, sie seien kühl und unnahbar. Ein weit verbreiteter Irrtum, steckt doch hinter der rauen Schale ein weicher Kern. Dieser bleibt aber nur dem Idealpartner und den engsten Freunden vorbehalten. Die Liebe nimmt der Steinbock, wie alles andere auch, sehr ernst. Er ist ein treuer Lebensgefährte, auf den man bauen kann. Und in einer innigen Zweierbeziehung schmilzt das Eis dann schnell dahin. Es ist eine angenehme Überraschung, die wohldosierten Leidenschaften des Steinbocks zu entdecken. Steinbock-Ehen haben das Prädikat "besonders haltbar". Denn im Durchhalten sind Steinböcke einsame Spitze. Im allgemeinen verlässt sich dieses Zeichen nicht auf andere, sondern nur auf sich selbst. Es liegt auf der Hand, dass Saturngefärbte Erdenbürger recht eigenständige und robuste Naturen sind, die zudem Sicherheit und Stabilität ausstrahlen. Eben der Typ Mensch, an den man sich gern anlehnen möchte - und könnte

Beziehungen

Wenn Sie Ihren Steinbock bewundern und ihm auch noch nach Jahren gefallen wollen, dann helfen Sie ihm. Seien Sie einfach da, wenn er nach Hause kommt und sorgen Sie für eine ruhige und entspannende Atmosphäre. Er braucht ein Refugium nur für sich. Lassen Sie ihm seine klassische Musik oder seinen Cool Jazz und hören Sie Ihren Technobeat oder House, wenn er nicht da ist. Ähnlich wie der Stier schätzt er ein gediegenes Zuhause, wobei er einen kühlen und dezenten Stil bevorzugt. Auch bei seinem Partner findet er ein kühles Naturell anziehender als zu große Leidenschaft. Er braucht einen Partner, mit dem man in der Öffentlichkeit auftreten kann, der sich den Normen der Gesellschaft anpaßt und findet es gar nicht sexy, wenn man zu temperamentvoll auftritt. Doch ein wenig anregen müssen Sie ihn schon, Ihren Steinbock. Kommt er in seiner Partnerschaft regelmäßig auf seine Kosten, wird er auch nicht an eine Veränderung denken.

Beruf
Ernsthaft und ehrgeizig strebt dieser Typ eine solide Karriere an. Seine Stärken sind Zähigkeit und Geduld. Er lässt sich von Widerständen nicht beirren, denn er lässt sich Zeit. Er ist nicht gerade ein Senkrechtstarter und so manches Mal macht er Karriere auf Umwegen. Saturn, sein Planet, lässt seine Entschlüsse nur langsam reifen. Er liebt die Pflichterfüllung und verantwortungsvolle Positionen. Sein ruhiges Wesen verleiht ihm zudem Überlegenheit, Standhaftigkeit, Fleiß, Verschwiegenheit und Ernst. Er kann auch etwas einstecken, ein harter Beruf, vielleicht verbunden mit körperlicher Anstrengung ängstigt ihn nicht. Allzu leichte Berufe erscheinen ihm vielleicht sogar oberflächlich. Mancher Steinbock fühlt sich zu einem Beruf mit traditionellem Charakter hingezogen, denn nichts widerstrebt ihm mehr als Schnelllebigkeit und Modediktat.


Berühmtheiten
Albert Schweitzer, Gustaf Gründgens, Heinrich Zille, Hugo Stinnes, Kurt Tucholsky, Konrad Duden, Adolf Grimme, Wilhelm Millowitsch, Alexander Spoerl, Wilhelm Canaris, Konrad Adenauer, Helmut Schmidt, Martin Luther King, Onassis, Stephen Hawking, Michael Schanze, Elvis Presley, Rod Stewart, Howard Carpendale, D.J. Bobo, Udo Lattek, Berti Vogts, Henry Maske, Michael Schumacher, Sergio Leone, Ben Kingsley, Mel Gibson, Kevin Costner
Sehr viele Frauenrechtlerinnen, Annette von Droste-Hülshoff, Anne Sacher, Pola Negri, Marlene Dietrich, Lilian Harvey, Caterina Valente, Hildegard Knef, Dalida, Lolita, Francoise Hardy, Maria Schell, Christine Kaufmann, Simone de Beauvoir, Janis Joplin, Dolly Parton, Silvia - Königin v. Schweden, Desiree Nosbusch, Mary Roos, Shirley Bassey, Donna Summer, Faye Dunaway, Kirstie Alley, Diane Keaton, Elisabeth Teissier

Seitenanfang

Steinbock Jahreshoroskop 2020

Neue Ära der Lebensverwirklichung

Leben ist, wenn es gut läuft, ein sich ständig erneuerndes Projekt und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne! Sich dessen bewusst zu sein, lässt Sie mit der entsprechend zuversichtlichen Erwartung ins 2020 gehen, denn das Jahr hat Spektakuläres mit Ihnen vor. Der Kosmos läutet eine neue Ära der Lebensverwirklichung ein. Und das auf (fast) allen Ebenen. Was sich direkt befreiend anfühlen kann, denn es hält auch das Leben im Ungleichgewicht, wenn Veränderungen, die im Inneren bereits spürbar sind, hinausgezögert werden. Auch selbst wenn diese noch reifen müssen. Nun aber ist es soweit. Entgrenzung ist das Stichwort, das Saturn nun intensiv vorgibt. Kraftvolles Herauswachsen aus verordneten oder selbst entworfenen Strukturen, die das Ausbreiten Ihres Potenzial verhindern, gehört dazu. Pluto ist ebenfalls machtvoll am Werk, steht für eine Art neue Geburt, die wahrscheinlich nicht nur symbolisch daherkommt, sondern sich auch genauso anfühlt: anstrengend aber zutiefst beglückend. Was einem echten Coming-out entsprechen kann.

Glücksplanet Jupiter ist euphorisierend dabei und das ganze Jahr sehr wohlwollend an Ihrer Seite. Das nimmt diesem tiefgreifenden Prozess die Schwere, lädt parallel dazu ein, Mut zu entwickeln, Sie selbst zu sein. Nicht in den Spuren anderer zu gehen, eigene zu suchen, vielleicht sogar solche, die Sie bisher als zu groß, vielleicht sogar als anmaßend erlebt haben. Eine Sichtweise, die Steinbock schon mal anfallen kann, und nun zurückgelassen werden darf. Wann, wenn nicht jetzt, ist das Mantra 2020. Wer im Dschungel des Möglichen etwas herumirrt, und in den Modus des sich Hinterfragens gerät, sollte ruhig mal denken: Augen zu und durch! Uranus, der Verwegenheit triggert, zu mehr kreativen Höhenflügen einlädt und erinnert, dass immer dann, wenn das Leben aus den Fugen gerät, auch ein neues Gleichgewicht entsteht, ist auch Ihr Freund. Jupiter plus Saturn empfehlen, das Gesamtbild des Lebens zu sehen. Bei wichtigen Beschlüssen, da oder dahin, haben Sie vielleicht manchmal den Eindruck, es strecke sich Ihnen eine Hand aus dem Kosmos entgegen, die in die für Sie ideale Richtung zieht.

Parallel rät Uranus, dank neu erarbeiteter, innerer und äußerer Freiheit, den Geist mehr abheben zu lassen. Erdung ist immer hilfreich, über die aber verfügen Sie bereits schon archetypisch in ausreichender Dosierung. Leben aber ist Prozess. Irgendwann muss dann der Absprung riskiert werden, um dahin zu kommen, wo das Gras üppiger, die pralle, unverhüllte Lebensfreude wieder mehr zum Selbstverständnis gehört. Zur Liebe, manchmal auch Hassliebe in Bezug zur Arbeit, eine in Spuren vorhandene Steinbock-Haltung, sollte Spaß am Leben dazukommen. Verwegene Perspektiven zurückzugewinnen, sich auch mal dem Ungewissen anvertrauen, Neuland erobern, dahin geht’s. Affirmationen beschwingen, haben Magie. Ich bin stark, ich bin stark, ist eine davon. Was auch immer Ihnen nun begegnet, geschenkt und angeboten wird, nehmen Sie es mit beiden Händen an und achten Sie bei neuem Tun darauf, dass Ihre Schritte fest sind. Dass das Leben sich einem Schwungrad gleich dreht, lässt sich 2020 nicht verhindern. Wohin aber Sie der Wind der Erneuerung weht, das bestimmen Sie zumindest mit.

Lust und Liebe

Die Liebe ist eine Himmelsmacht! Nie passt diese schöne Weisheit besser, als in Jupiter-Zeiten in 2020, von denen ja speziell Sie besonders profitieren. Ohne Engagement aber, ist auch jetzt keine Glückseligkeit zu erwarten. Zumal sich nun bewahrheitet, dass Liebe manchmal einer blumigen Aue gleicht, oft himmlisch beschwingt, mal aber wie eine Urgewalt ins Leben einbrechen kann, emotional aufwühlt und alle bisher als stabil erlebten Grundfesten ins Wanken bringt. Denn Saturn und Pluto schwingen mit. Aber, keine Sorge, die gründliche Vorarbeit am Beziehungsmiteinander haben Sie bereits geleistet. Außerdem gilt die astrologische Regel, dass eine gesunde Verbindung Herausforderungen gewachsen ist, im Gegenteil, an diesen sogar wächst. Wer in letzter Zeit den Eindruck hatte, sich permanent mit Wunden, frischen und alten, mit dem, was unvollkommen ist, Streitpunkt und Reibungsfläche darstellt, auseinandergesetzt hat, kann nun ein neues Wir-Erleben entwickeln. Nicht sofort, nicht ohne weiteres Austarieren von Ich-Grenzen und Du-Erwartungen. Und selbst wenn Jupiter nicht sofort wieder völlig hingerissen auf das Gegenüber schauen lässt, so bleibt es doch ein spannendes Gegenüber, vielleicht sogar ein entwicklungsfördernder Gegenpol.

Speziell von Juni bis zum guten Schluss steht Mars in Spannung und erinnert daran, dass es ohne diese auch gar kein spannendes Beziehungsleben gibt. Machtkämpfe, die Sie meinten, bereits hinter sich gelassen zu haben, können wieder aufbrechen. Frühkindliche Prägungen, auch Einmischung aus dem Kreis der Ursprungsfamilie, können das Leben komplizieren. Reale oder innere Eltern könnten sich einmischen, an Familienaufträge erinnern, auch daran, dass Konventionen einen Sinn haben, mit diesen zu brechen und in gefährliche Landschaften hineinführen kann. Sich aus dem Land des Vertrauten hinaus zu katapultieren aber, ist nun das Gebot der machtvollen Jupiter, Saturn und Pluto-Allianz. Wer trotz starkem Wunsch nach neuer respektvoller, gut austarierter Verbundenheit, immer wieder in Auseinandersetzungen landet, sollte überlegen, ob er diesen Stress braucht, um in der Beziehung wieder mehr Lebendigkeit zu spüren. Ärger, Wut zu fühlen, ist manchmal besser, als gar nichts zu empfinden. Eine gründliche Aufarbeitung früher entstandener Verletzungen, könnte sich dann hilfreich erweisen, wenn immer wieder die gleichen Vorwürfe aufs Tapet kommen und es zu einer Vermischung von akut und chronischer Entsprechung kommt. Und da Jupiter/Saturn auch die Frage aufwerfen kann, bleiben oder gehen, enger verbinden oder mehr Ausweichmöglichkeiten, stimmungsaufhellende Fluchten, emotional, erotisch, mental, könnte sich der ein oder andere manchmal mit Entscheidungsnöten herumschlagen. Was immer Teil des Austarierens von Selbstbezogenheit und Wir-Akzeptanz ist.

Einen Schlussstrich zu ziehen unter etwas, was auch nach intensiven Wiederbelebungsversuchen nicht mehr lebendig und nährend werden will, ist auch eine mögliche Variante, sollte aber gut überlegt sein. Saturn vermittelt, da ist noch Glut unter der Asche. Ein Lieblingsthema Pluto´s ist die Leidenschaft. Wenn diese ermattet ist, fehlt dem Leben der innere Impuls, das Feuer, dass Liebe erst zur magischen Verbundenheit führen kann. Lust ist mehr als nettes Beiwerk, sie ist auch Beziehungskleber. Die mögliche Erkenntnis aber, dass Lebendiges auf der Strecke geblieben ist, ist nun keine urplötzlich erscheinende Eingebung. Wer in diesem Prozess steht, weiß tief im Inneren schon länger, dass die Gemeinsamkeit gelitten hat. Das Leben strebt nach Vollkommenheit. Sie ziehen jetzt das im außen an, was Sie rund und stark macht und in neuer Weise herausfordert, aus sich selbst raus und auf das Leben zuzugehen. Dezente, oder auch heftigere Schuldgefühle, das Empfinden, etwas verkehrt gemacht zu haben, ist eine typische Steinbock-Erscheinung, der es jetzt entschieden zu begegnen gilt. Bereit zum Abschied und zum Neubeginn zu sein, heißt, dem Ruf des Lebens zu folgen. Und dafür sind Sie auf diesem Planeten. Grenzenlosigkeit im Wollen, darf nun aufblühen.

Beruf und Karriere

Ein Megathema ist und bleibt auch 2020 bei Ihnen begeistertes Engagement, Berufung, verantwortliches Tun, Aufstieg, durchaus mit dem Ergebnis, zu einer glanzvollen Bedeutung zu finden, in der höheren Liga mitzuspielen. Ihr Ehrgeiz ist Ihnen auch nicht umsonst in die Wiege gelegt worden. Wer mit kosmischen und inneren Aufträgen ins Leben hineinkommt, braucht auch die entsprechende Ausstattung. Und wenn diesbezüglich Fülle besteht, dann bei Ihnen. Das ist 2020 dann auch Ihr großer Vorzug, die Gabe, dank spektakulärer Planetenkombination, Jupiter, Saturn und Pluto, einzutauchen in die Welt innerer Vorstellung, des Ideenpools, Ihre Tools zu sortieren und Ihr inneres Instanzenteam zu formieren. Und der Ehrgeiz darf mal den Taktstock schwingen, es ist nicht strafbar, Karriere zu wünschen. Mit links, lockerflockig, ist auch 2020 kein Siegerpokal zu gewinnen, das, was Sie wollen und können, nicht zu erreichen, auch wenn Jupiter die Steigbügel hält. Sie brauchen Visionen, ein Ziel, aber auch Augenmaß, ein Gespür für eventuell aufkommende Widerstände plus Bereitschaft, dem eigenen Schatten, als da ist übermäßiger Anspruch, Dominanz, Machtattitüden, ins Gesicht zu sehen. Vielleicht auch manchmal zu lachen. Innere Arbeit ist mehr denn je gefragt, um den Olymp des Erfolges zu erreichen, obwohl er in erreichbarer Nähe liegt und die Option tatsächlich konkret im Angebot ist. Ohne etwas zurückzulassen, ohne intensive Umgestaltung Ihres jetzigen Arbeitsmodus und -inhalts aber, werden Sie 2020 nicht wirklich Ihr Wunschziel erreichen.

Eigentlich aber geht es nun kosmisch gesehen sogar ohnehin um eine komplett neue Zielsetzung, einen neuen Interessenschwerpunkt, eine neue Mission, neue Ehren und Weihen. Als inneres Konzept existiert diesbezüglich in Ihnen bereits ein komplett fertiges Bild. Was nicht heißt, das Bisherige in plutonischem Eifer und Rundumschlagmanier niederzureißen oder rigoros aus dem Leben zu verbannen. Was Sie heute sind, als Persönlichkeit und im gesellschaftlichen Kontext, verdanken Sie Ihren bisherigen Lebenserfahrungen. Darauf aufzubauen, ist weise, doch zu viel ins Neue zu integrieren, könnte Ihre Neuausrichtung, Ihren befreienden Sprung in eine neue Selbstverwirklichung, etwas klein geraten lassen. Zukunft gestaltet sich jeden Tag neu, dass Sie diesen Prozess bewusst spüren und daran sehr teilhaben, ist 2020 besonderer Vorzug. Wer, in Phasen leichter Erschöpfung, meint, speziell im Sommer, in Vertrautem, Bewährtem Zuflucht nehmen zu müssen, wird spüren, dass das nur als Gedankenmodell beruhigend daherkommt, sich konkret aber als Blockade, vielleicht sogar als mentaler Lähmungszustand bemerkbar macht. Wer noch kein fix und fertiges Zukunftsmodell parat hat, sollte bedenken, auch in großen Prozessen und bedeutsamen Zeiten entwickelt sich der Weg beim Gehen. Zuviel Druck, selbst gemacht meist, ist also kontraproduktiv.

Wie gut, dass Jupiter Sie an die Hand nimmt, intoniert, das Ziel liegt vorne, vielleicht sogar direkt vor Ihnen. Erfolg kann nun auch auf lustvolle Art gestaltet werden und ist kein Ergebnis einer Qualzüchtung. Zweifel, die speziell ab Juli hin und wieder aufkeimen können, sind auch keine Feinde, sondern das Privileg, Entscheidungen überdenken zu können. Das kann heilsam sein, weil einige Steinböcke nicht nur sanft auf- oder umsteigen, sondern etwas wählen, was dem Familienethos widerspricht oder sprengt. Das kann mit einem weiteren Umzug einhergehen, mit dem Rauslösen der Wurzeln aus vertrauter Erde. Das kann von Konfrontationen und Diskussionen mit der Ursprungsfamilie begleitet einhergehen. Vielleicht müssen Sie auch im Häuslichen, bei Ihren Lieben und Liebsten, Überzeugungsarbeit leisten, weil Sie (Schein)Sicherheiten aufgeben und nicht bei Ihren Leisten bleiben wollen, um den Weg des Herzen zu gehen. Was hilft? Verlustängste überwinden, an sich glauben. Und sich an einen weisen Satz zu erinnern: Alles, was ist, wie groß es auch sei, besteht eine Zeit lang und geht dann vorüber. Und nur, wenn Sie 2020 für sich und nach Ihrem inneren Plan handeln, hat das Erfolg, Gelingen und Zukunft. Es richtet sich auch nicht gegen andere, wenn Sie nach dem Satz handeln: Sei Du selbst, alle anderen sind schon vergeben.

Körper und Seele

Große Ereignisse werfen nun zwar nicht ihre Schatten voraus, profitieren aber von guter Vorbereitung und der rechten Einstellung. Denn wenn, wie 2020, viele Prozesse zusammenfließen, viel auf Sie einwirkt, muss man dem idealerweise auch etwas entgegensetzen können. Nicht aushalten können, um jeden Preis, ist das Mittel der Wahl, sondern den Ereignissen mit elastischer Stabilität zu begegnen. Letztere vermittelt auf sanfte Weise Silicea in homöopathischer Potenzierung, gerne in D6. Der Effekt? Die Fähigkeit von Bambus zu entwickeln, sich zu biegen, den Bedingungen anzupassen, aber nicht zu brechen. Alles, was aufbaut, stärkt, ohne spröde zu machen, ist 2020 heilsam. Denn auch der Mondknoten signalisiert ab Juni 2020 Gesundheit und Vitalität – diese müssen immer wieder gefüttert, belebt, umschmeichelt werden. Was nicht heißt, dass Sie auf irgendeiner Ebene wirklich schwächeln, aber eine Begleiterscheinung Saturns ist nun mal, dass er zu mehr Wertschätzung dem Organismus, der Lebenskraft gegenüber aufruft. Das aber bitte nicht mit radikalen Maßnahmen, rigiden Ernährungskonzepten, eisernem Fitnessprogramm, durchorganisiertem Tagesplan.

All das führt nur zu vermehrter Anspannung, die Verspannungen triggert. Lockerlassen, Bedürfnissen mal nachzugeben, statt dogmatische Regeln zu verfolgen, ist nun der Idealweg zu gutem Wohlbefinden. Extreme Disziplinierung und, als Regulativ, ein vollständiges sich Fallenlassen in Verwöhnung und Maßlosigkeit, ist unter Jupiter und Saturn auch eventuelle Entsprechung. Zu heftigen Schwankungen im Lebensgefühl und der Lebensführung neigen Sie 2020 durchaus. Wenn eine Geigensaite zu sehr angezogen wird, muss sie reißen. Sollten Sie zwischendurch einem Schokoladenfestival anheimfallen, kann das Ausdruck dafür sein, dass Sie sich zu hart an die Kandare genommen haben.

Süßes ist auch nicht per se negativ, es ist auch Geistesnahrung, zieht die Stimmung hoch und hat, speziell bei dunkler Schokolade, eine positive Wirkung auf Herz und Kreislauf. Bei der Ernährung auf alle Geschmacksrichtungen, süß, sauer, bitter, scharf, salzig, zu achten, versorgt nicht nur mit einer ausgewogenen Nahrungsbilanz, es hebt auch die Laune. Speziell rote Lebensmittel zu favorisieren, rote Äpfel, Erdbeeren, Tomaten, rote Rüben, rote Trauben, stärkt das Immunsystem, das 2020 etwas Auffrischung vertragen kann. Und ganz speziell: Worte können heilen. Gespräche, die aufklärend, aufbauend daherkommen, alte Prozesse noch mal plastischer, verständlicher machen, wirken positiv auf Psyche und Soma. Sich liebevoll anzuschauen, aber nicht so übermäßig wichtig zu nehmen und zu begreifen, dass das, was Sie heute in Wallung bringt, morgen schon Geschichte ist, bringt die Relation aller Geschehnisse zu Bewusstsein. Schöne Affirmation für 2020 ist: Leben ist immer ein Gewinn, auch wenn mal Himmel einzustürzen scheinen, am nächsten Tag lacht die Sonne.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

WASSERMANN 21. Januar - 19. Februar

Wassermann Beschreibung

a

Uranus - Spaßmacher und Revoluzzer

Farbe: Hauptsache ungewöhnlich - besonders SILBER
Silber erfrischt und gibt neue Energie
Der fortschrittliche Wassermann hat immer die modernste Technik und weiß auch alles darüber. In seinem Heim braucht er hohe Decken und viel Licht.

Sein Einrichtungsstil ist mal hypermodern, mal exotisch. Hauptsache: ein bisschen anders als der der anderen! Doch egal wie, Silber darf auf keinen Fall fehlen. Es wirkt kühlend und erfrischend auf den hochfliegenden Geist des Wassermanns. Das ist nötig, denn sein Gehirn arbeitet ständig auf Hochtouren und saugt Informationen auf wie ein Schwamm.

Probieren Sie es doch einfach mal aus, wen sie das Gefühl haben, ausgepowert zu sein. Lassen Sie die Farbe Silber auf sich wirken und spüren Sie, wie gut Ihnen das nun tut. Außerdem wirkt die Farbe am besten an ihnen.

Silberschmuck steht ihnen einfach wunderbar.

Stein: Bernstein (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Unterschenkel, nervöse Leiden
Element: Luft

Uranus, der Planet der Erfinder und Reformer, steht für das Zeichen Wassermann. Und so ist es sicherlich kein Zufall, dass gerade Wassermänner und -frauen natürlich eine höchst moderne und fortschrittliche Gesinnung an den Tag legen. Ebenso großen Wert legt der typische Wassermann auf Unabhängigkeit und Humanität. "Uranier" sind wahre Menschenfreunde - und häufig auch -kenner. Wassermänner sind eher an ideell-universellen Weisheiten interessiert als an irdischen Gütern. So haben sie große Pläne und anspruchsvolle Ziele - natürlich immer Hinblick darauf, wie sich die Welt verbessern lässt. Alles, was irgendwie in die Zukunft weist, fasziniert. Die moderne Computertechnologie stellt Wassermänner dabei vor keinerlei Probleme. Sie stehen damit auf Du und Du. Das tun sie am liebsten auch mit ihrem menschlichen Umfeld. Begriffe wie Freundschaft und Kameradschaft bedeuten dem Wassermann sehr viel, auch wenn es das letzte Hemd kosten sollte. Unter diesem Gesichtspunkt werden auch Liebesangelegenheiten betrachtet. Leidenschaftliche "Sexprotze" sind in diesem Zeichen kaum zu finden. Wohl aber tolerante, verständnisvolle und diskussionsfreudige Partner. Überhaupt ist Toleranz eine absolute Wassermann-Qualität. Von nebensächlichen Äußerlichkeiten lässt sich dieser Mensch jedenfalls nicht beeindrucken. Entscheidend ist für ihn die Tatsache, was hinter der Fassade steckt. Was es damit auf sich hat, entdecken Wassermänner ziemlich schnell... Beruflich hat der Wassermann recht genaue und - wie meistens - idealistische Vorstellungen. Er könnte Erfinder und Programmierer sein, sich aber für soziale Berufe bzw. Lehrtätigkeiten begeistern. Dann gibt es vielleicht noch einen Traum, der ganze Leben geträumt wird: einmal als Astronaut um Sonne, Mond und Sterne kreisen

Beziehungen

Wenn Sie mit einem Wassermann zusammen leben, so ist Ihnen sicher nicht verborgen geblieben, dass er auf alles steht, was ungewöhnlich ist. Vielleicht sollten Sie an getrennte Wohnungen denken, getrennte Urlaubsreisen und auch an unterschiedliche Freundeskreise, denn die Unabhängigkeit wird ein Wassermann niemals aufgeben wollen. Klammeraffen treiben ihn aus dem Haus. Verwandeln Sie sich regelmäßig und stellen Sie ihm Rätsel. Er muss geistig gefordert werden und will auch Skurriles verstehen. Laufen Sie mit ihm durch den Regen, machen Sie eine Expedition ins Amazonasgebiet und schenken Sie ihm zum Geburtstag einen Flug mit dem Fesselballon. Bleiben Sie in der Erotikszene auf dem Laufenden und kaufen Sie im Erotikshop mal wieder ein neues Spielzeug für ihn. So einfach es sich anhört, aber bei ihm wirkt es tatsächlich immer noch Wunder.

Beruf
Der originelle Wassermann ist kaum mit durchschnittlichen Maßstäben zu messen. Seine Individualität ist groß, ebenso wie sein Unabhängigkeitsdrang. Voller außergewöhnlicher Ideen ist er auf der Suche, nach der großen Herausforderung. Viele Wassermann-Geborene fühlen sich vom Fortschritt und von technischen Neuerungen angezogen. Er ist seiner Zeit voraus und hat im Gespür, was morgen gefragt und im Trend ist. Der Wassermann braucht Abwechslung und ungewöhnliche Aufgaben. Er kann wissenschaftliche Arbeiten verrichten und Zauberkunststücke vorführen. Wenn es gilt, Neues aufzuspüren, wird er wach und zeigt sich interessiert. Allen technischen Geräten gegenüber beweist er große Unbefangenheit und Geschick. Leider ist Disziplin nicht seine Stärke, auch gilt es die gelegentliche Zerstreutheit zu bekämpfen.


Berühmtheiten
Abraham Lincoln, Theodor Roosevelt, E.T.A. Hoffmann, Wolfgang Amadeus Mozart, Adelbert v. Chamisso, George Bass, Henri Rochefort, Wilhelm II., Friedrich Ebert, Ludwig Erhard, JULES VERNE, Johann Friedrich Böttger (Alchimist - Erfinder des Porzellans), Allessandro Volta (Erfinder der Batterien), Gabriel Voisin (1. französische Flugzeugfabrik), August von Parseval (1. tauglicher Fessel-Ballon), THOMAS ALVA EDISON, Manfred von Ardenne, Andre Marie Ampére, Charles Augustus Lindbergh, Alfred Brehm, Hans Hass, Günter Guilliaume, James Dean, Federico Fellini, Christian Dior, Bob Marley, Phil Collins, Roy Black, Benny Hill, Karl Dall, Tony Marschall, Gotthilf Fischer, Wigald Boning, Guildo Horn, Manfred Krug, John McEnroe, John Belushi, John Travolta
Anna Stuart, Hedwig Courths-Mahler, Virginia Woolf, Königin Beatrix der Niederlande, die ewig junge Zsa Zsa Gabor, Hella v. Sinnen, Caroline v. Monaco, Stephanie v. Monaco, Jeanne Moreau, Natassja Kinski, Linda Blair, Isabel Peròn, Elizabeth Blackwell (1. Ärztin mit eigener Praxis), Maireed Corrigan (irische Freiheitskämpferin, Friedens-Nobelpreis 76), Alva Myrdal (Friedens-Nobelpreis 82), Mary Quant (Erfinderin des Mini-Rocks), Rita Süssmuth, Claudia Nolte, Yoko Ono, Oprah Winfrey, Cybill Sheperd

und und und... ich bräuchte eine extra Seite für alle Nobel-Preisträger und Erfinder!!!

Seitenanfang

Wassermann Jahreshoroskop 2020

Möglichkeiten entdecken

Im Innen wie im Außen könnte das Leben 2020 in wirbelnder Umdrehung um Sie kreisen, Ihnen manchmal den Atem nehmen, Sie aber auch mit auf Tour nehmen und in jedem Fall dazu auffordern, Innenreflexion und Außenaktivität in Balance zu bringen. Nicht unbedingt in harmonischer, Sie brauchen die etwas überraschenden Wechsel, um sich wahrzunehmen, belebt und inspiriert zu fühlen. Allzu viel Gleichförmigkeit hat bei Ihnen eine leicht betäubende Wirkung. Einer Herausforderung müssen Sie sich 2020 vermehrt und mit hoher Bewusstheit stellen: Sie befinden sich in einer, wenn auch spannenden, Warteschleife, könnten manchmal mit den Füßen scharren, speziell von März bis Juli und ab Herbst, an der Startlinie in hochkonzentrierter Haltung fast vibrieren und vielleicht auch den ein oder anderen Versuch zum Ausbruch wagen.

Für die erste Dekade bietet sich 2020 bereits beeindruckende Extrachancen, sich in neue Universen zu beamen. Das aber bitte mit Behutsamkeit, der Moment, sich total freizuschwimmen, siegreich und euphorisch nach außen zu preschen, ist erst ab Dezember 2020 vorgesehen, dann aber umso prächtiger. Von März bis Juli dockt Saturn in Ihrem Zeichen an, schenkt Entschlossenheit, Klarheit, macht aber auch bewusste Zielbenennung möglicher und fordert zu Großem auf, dazu, über sich selbst hinauszufinden. Voraussetzung: ein starkes Herz. Räumen Sie Ihr Leben auf, um bereit zu sein. Mit der Energie zu schwingen, das Zeitfenster klug zu nutzen, um emotional, mental, physisch eine gute Ausgangsbasis zu gestalten, ist der Rat der Sterne. Ihr Haus, der noch brachliegenden Ressourcen, ist aufwühlend besetzt.

Jupiter ist mit von der Partie, rät, entdecke die Möglichkeiten. Da aber Saturn und Pluto auf intensive Analyse früherer Konditionierungen, hemmender Glaubenssätze bestehen, ist die Reihenfolge klar. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Und das alles unter ständiger Beschallung von Uranus, dem nichts schnell genug geht, der permanent aufruft, nicht nur Denk- und Verhaltensmuster in Frage zu stellen, sondern den inneren Revoluzzer rauszulassen, damit Ihr wildes, freies Selbst zum Vorschein kommt. Was 2020 eine echte Gradwanderung erzwingt, einem bei sich sein, inneren Aufwieglern und Unruhestiftern zwar Raum und Stimme zu geben, aber die Regie in eigenen Händen zu halten. Und es stellt sich die magische Frage: Verändere ich das Leben, oder verändert das Leben mich? Eines bedingt das andere, aber welche Qualität überwiegt, liegt letztlich in Ihrem Wollen. Und Uranus liebt es 2020 nicht, wenn Sie sich irgendwo zu häuslich einrichten wollen.

Lust und Liebe

2020 stehen Sie an der Schwelle zu einer neuen Entfaltung, haben manchmal das Gefühl, schon einen Zipfel des Glücks in der Hand zu halten, und sind trotzdem kosmisch verordnet immer noch im Bezirk emotionaler Vorbereitung. Nicht ohne begleitende Aufgabe. 2020, von März bis Juli, fordert Saturn zur Selbstbetrachtung und reifer Vorgehensweise im Zwischenmenschlichen auf. Die Erkenntnis, jeder Kraft wirkt eine gleich große entgegen, wird bewusst. Ein Reinwühlen in vergangene, längst vertraute, und teils bearbeitete Lebenssequenzen, ist nun fast Automatismus. Ihr zwölftes Haus – Sammellager aller Eindrücke – auch Reich des Karmas, ebenso Herberge aller von den Ahnen herrührenden Einflüsse, die heute immer noch Ihre Handlungen mitfärben, ist 2020 deutlich herausgehoben. Das ist die intensive Auseinandersetzung mit dem familiensystemisch Übertragenen, dem Unbewussten, mit der schönen Chance, mit diesen Energien vertrauter zu werden. Wassermann hat immer einen guten Zugang zur Metaebene. Die Kommunikation mit einer höheren Bewusstseinsebene ist Ihr Pré, was nun besonders befördert wird. Zu spüren, welche Impulse Sie in Liebe und Beziehung leiten, wo Sie fremdbestimmt sind und wo Sie eigenem Spirit folgen, ist schöne Option.

Parallel beehrt, oder besser beunruhigt, Uranus das Haus der Familiengeschichte; zu erkennen, wie speziell der gegengeschlechtliche Elternteil auf Sie Einfluss nimmt, Ihre Beziehungsmuster prägt, welche Algorithmen sich daraus entwickelt haben, ist kosmisch angedacht. Und ganz speziell und archetypisch ruft besonders Uranus, im Sommer auch Saturn, dazu auf, sich auf das ursprüngliche Selbst zu besinnen, das zu verteildigen, auch wenn in der Ursprungsfamilie dafür kein Verständnis vorhanden ist. Sie sind ohnehin auf einem Planeten gelandet, der Ihnen nicht so einfach Heimat ist. Auch familiensystemisch nehmen Sie eine Sonderrolle ein, die nun stärker zu Bewusstsein kommt und, wenn Sie von der richtigen Seite aus hinsehen, nicht nur Freiheit, sondern auch Stärke schenkt. Dieser Prozess nimmt Sie nun sehr in Anspruch. Vielleicht fühlt sich dann Ihr Partner manchmal außen vor, nicht gesehen oder wie auf einem Schleudersitz. Denn in Ihnen bereitet sich etwas Neues vor, an Vorstellungen von sinnvollem Zusammenleben, Zusammensein, an Wunsch von Gemeinsamkeit, die nicht vereinnahmt, sondern wachsen lässt. Unter Saturn und Uranus nehmen auch Unvereinbarkeiten an Dynamik zu. In die Konfrontation zu gehen ist nun besser, als Ärger runterzuschlucken. Was kommuniziert wird, kann bearbeitet werden, was verschwiegen wird, entwickelt toxische Eigenschaften.

Ihr Elementarthema, Nähe/Distanz, bricht auf. Das ist kein Grund, an der eigenen Beziehungsfähigkeit zu zweifeln, oder gar zu verzweifeln. Machen Sie mit Ihren Prägungen Ihren Frieden. Die Grundmelodie allen Miteinanders jeden Tag neu zu komponieren, ist Ihr gutes Recht. Bindung besser auszuhalten, wenn Sie zwischendurch auf Distanz gehen, ist kein Manko, sondern Ihre Besonderheit. Von Februar bis Mai und im Oktober/November entdecken Sie in sich manchmal etwas ungestüme, unorthodoxe Beziehungsmuster, die richtig besehen sogar heilende, nährende Kräfte darstellen. Und von April bis August beschwingt eine freundliche Venus, sich den Lieben und dem Leben einfach mal lustvoll in die Arme zu werfen, statt ständig nach neuen Varianten der Liebesoptimierung zu suchen. Lust allerdings, dargestellt und befeuert durch Pluto, scheint 2020 ein eher schwer auszudrückendes Verlangen abzubilden. Bedürfnisse diesbezüglich mehr unter Verschluss zu halten, könnte dann die Folge sein, was dann einer Selbstbestrafung gleichkommt. Andere Variante wäre, Lustvolles tatsächlich im Verborgenen zu leben. Auch eine Liebe, verzückend und animalisch, könnte im Nichtöffentlichen bunte Blüten treiben. Ab Dezember aber heißt es dann: Das Leben schäumt, und das Liebesglück gleich überschwänglich mit. Geduld ist eben auch die Gabe, dem Glück solange die Tür aufzuhalten, bis dieses eintritt.

Beruf und Karriere

Uranus, Planet geistigen Feuers, der göttlichen Inspiration, ist Ihr Pate. Deswegen werden Sie ihn und sein Wirken, wenn es auch manchmal aufwühlt, verstört, lieben, lässt er doch Ihre Nomadenseele, Ihren Wunsch nach immer neuen Faszinationen, nun in besonderer Weise wieder aufleuchten. Von der belebenden Energie profitieren Sie besonders im Beruf, wenn sich auch die Prozesse manchmal etwas chaotisch, uneinschätzbar, ungeordnet darbieten. Dahinter funkelt und leuchtet es, wenn Sie nicht alles sofort und gleich haben wollen. Originell, innovativ und progressiv soll Ihr Beruf per se daherkommen. Wer in Situationen mit Vakuumeffekt festgehalten wird, wird nach dem Motto, hinter dem Horizont wartet etwas Grandioses, weiterziehen. Zumal auch Saturn, besonders nachdrücklich im Sommer, verkündet, dass berufliche Prozesse teilweise nicht nur stagnieren, sondern auch Konfliktstoff beinhalten. Chiron, wie auch die aufmischende Planetenallianz im zwölften Haus, raten dazu, perspektivisch und entwicklungsorientiert zu planen, nicht sofort aus der Deckung zu springen, wenn Frust und innere Leerstellen zu Kurzschlussreaktionen animieren. Dazu, schon mal kurzerhand alles zu canceln.

Ausbruchswünsche könnten 2020 anstrengen, sind aber auch der Motor, nicht unter den eigenen Möglichkeiten zu bleiben. Unterforderung ist für Sie ein hoher Stressfaktor, den es zu vermeiden gilt. Die Komplexität Ihres Potenzials zu erforschen, ist kosmische Einladung. Chiron erinnert, dass Brückenbauen, die Gabe, aus Konflikten interessante Konzepte zu stricken, das Konzipieren neuer, zukunftsweisender Ideen, bei denen jeder sich wiederfindet, Ihr Pré ist. Neue Arbeitsmöglichkeiten, die gleitende Arbeitszeit, unhierarchische Systeme beinhalten, Homeoffice anbieten, was ermöglicht, nach Ihrem Biorhythmus den kreativen Hochphasen die Arbeitszeit auszurichten, sind für Sie wie gemacht. Zu springen, zu pendeln, zwischen Wohn- und Arbeitsdomizil, ist mögliche Variante. Angebliche Sicherheitsnetze zu verlassen, weil diese deutlich aus Ihrem Flow bringen, dafür Spontaneität zu trainieren, nicht immer nach dem Endergebnis jeden Tuns zu fragen, ist Erfolgsmodell.

Alle Kraft und Initiative kommt 2020 unter Uranus, im Sommer auch Saturn, aus Ihnen selbst. Je mehr Sie sich zutrauen, desto mehr werden Sie bisherige Auflagen hinter sich lassen. Ihre Erfolgsüberzeugung: Sein und Können ist in jedem Moment das, was daraus gemacht wird. Das vermittelt ein Gefühl von Freiheit, ist aber auch mit dem Hinweis versehen, dass dann alles Werden in Ihrer Verantwortung liegt, aber nicht jedes Gelingen so aussehen muss, wie Sie es sich akribisch ausgemalt haben. Lassen Sie sich Spielraum, und sollten Sie manche Strecken als schwierig empfinden, empfiehlt sich die Saturn-Strategie, sich immer nur auf den nächsten Schritt zu konzentrieren, statt den Berg zu sehen und in sich zusammenzufallen. Ab Dezember, spürbar schon im November, entwickeln sich alle Prozesse magisch, wenn auch nicht immer exakt in die von Ihnen angedachte Richtung. Was keine Schikane des Schicksals ist, denn auf diese Weise hilft der Kosmos, Wege zu finden, die auf vorgedachter Spur verpasst werden könnten. Manchmal katapultiert Uranus auch förmlich an die Stelle, die maximale Entfaltung überhaupt erst ermöglicht, plötzlich und unerwartet, der Jona-Effekt.

Körper und Seele

Aufregende Zeiten erfordern Flexibilität, die aber eigentlich erst aus der inneren Ruhe erwächst, wobei letztere bei Ihnen aber nicht durch verordnete Ruhepausen aufzubauen ist. 2020 lädt ein stark besetztes zwölftes Haus zur inneren Einkehr ein, das aber auf eine Ihnen gemäße Variante. Dynamische Meditation, gerne die aktive Form nach Osho, hilft nun, in großem Trubel still und innerlich entspannt zu bleiben. Ohnehin ist Osho, der gerne provoziert hat, um den Geist aus konditionierten Denkmustern herauszubrechen, ganz und gar Wassermann. Uranus öffnet für neue Impulse, aus jeder Richtung, das aber durchgängig vierundzwanzig Stunden am Tag, was nachts eine wahre Gedankenflut bescheren kann. Ein Notizbuch neben das Bett zu legen, um sofort spannende Anregungen aufzuschreiben, hilft, nichts zu verpassen und gleich wieder beruhigt schlafen zu können.

Hopfen und Melisse, auch als Dragee, helfen, Tageseindrücke etwas zurückweichen zu lassen, um dann in erholsamen Schlaf zu finden. Überreizte Sinne, eine Uranus-Entsprechung, lassen sich auch mit Atemübungen etwas zähmen. Einfach Ein- und Ausatmen, ohne es zu bewerten, die Vipassana-Variante, ist hilfreich. Noch wirksamer: Gelassenheit einatmen, Stress ausatmen, ganz bewusst. Das ist eine heilsame Möglichkeit, inneren Ballast abzuwerfen, sich mental und emotional auszutarieren. Da Uranus auch das Seelenleben in Wallung bringen, Gefühle von früherer Nichtzugehörigkeit und Wurzellosigkeit triggern kann, heißt eine stärkende innere Arbeit: sich auf die Suche nach den innewohnenden Ahnen zu machen.

Ihre Wurzeln reichen viel tiefer als Ihre Erinnerung. Stellen Sie sich eine lange Reihe starker, naturverbundener, abenteuerlustiger Ahninnen vor; deren Spirit ist in Ihnen als Kraftquelle und Inspiration wirksam. Sich da immer wieder bewusst, mit Kraft und Zuversicht aufzuladen, ist 2020 extrem hilfreich, denn Saturn spielt bereits kräftig auf, und es ist angeraten, Vitalität immer wieder aufzufrischen. Eine Gewissheit sollten Sie kultivieren: Sie sind zwar auf diesem Planeten immer einen Tick anders, aber nicht allein.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

FISCHE 20. Februar - 20. März

Fische Beschreibung

a

Neptun - Träume und bittere Wahrheiten

Farbe: BLAU, schillernd - TÜRKIS
Türkis - ein Hauch von Meer

Der Fisch besitzt sehr viel Fantasie, ist sehr mitfühlend und emotional.

Türkis ist die Farbe, mit der er sich umgeben sollte. Türkistöne sind wie das Meer, sie haben Tiefe und wirken stabilisierend. Das braucht der Fisch, denn für alles und jeden zeigt er sein Mitgefühl.

Das kann sogar so weit führen, dass er sich körperlich unwohl fühlt und gar nicht genau sagen kann, weswegen. Er sollte sich ab und zu von allem zurückziehen und total abschalten. Das kann der Fisch am besten in einer ruhigen und kühlen Atmosphäre, die keine Emotionen in ihm auslöst. Türkis ist da wie Balsam für die Seele, erholsam und entspannend.

Gut ist, wenn der Fisch einen ganzen Raum mit dieser Farbe verschönert.

Einen Raum, der nur ihm gehört und in dem er sich zurücklehnen und neue Kraft tanken und sich vom lauten Alltagsstress erholen kann

Stein: Amethyst, Perlmutt (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Füße, Lymphdrüsen
Element: Wasser

Ein typischer Fisch wirkt wie ein zartes, zerbrechliches Wesen, sanft, bescheiden und introvertiert. Tatsächlich gehören Dynamik und Durchsetzungskraft nicht zu den typischen Fische-Eigenschaften. Vermutlich haben Fische das auch gar nicht nötig, denn die vermeintliche Schwäche kann auch eine Stärke darstellen... Außerdem sind Fischegeborene mit Fähigkeiten ausgestattet, die häufig ans Übersinnliche grenzen: Ahnungsvermögen, todsicherer Instinkt und Weit- bis Hellsichtigkeit. Kein Wunder: Neptun, der dieses Wasserzeichen beherrscht, rüstet seine Kinder mit mystischen und medialen Gaben aus. Und mit einem reichen Traumleben sowie Phantasie. Dank all dieser schwer erklärbaren Fertigkeit können Fische auf Aggression und Ellenbogen verzichten. Im Beruf beispielsweise baut der typische Fisch auf sein Gefühl und ist damit ebenso erfolgreich wie die "harte" Konkurrenz. Vorausgesetzt, er will es überhaupt. Denn Fische sind nicht gerade von Ehrgeiz besessen. Wie es sich für ein echtes Wasserzeichen gehört, hängt natürlich alles mehr oder weniger von der Laune ab. Und die Liebe? Die kann sich mit einem Fische-Partner durchaus himmlisch gestalten. Wer Zärtlichkeit, Romantik und seelischen Tiefgang sucht, der wird bei einem Fisch das große Glück finden. Mit noch mehr Glück darf man sogar an den Fische-Träumen teilhaben. Dieses Glück kann jedoch nicht erzwungen werden. Auf Druck reagieren alle Fische höchst allergisch - und schwimmen lautlos davon. Bedauerlicherweise wird sich der "Hinterbliebene" erst dann darüber bewusst, was für ein Schatz ihm entgangen ist. Der hingebungsvolle und hilfsbereite Fisch tut alles für seine liebsten Mitmenschen (und für jene, die ihm bedauernswert erscheinen). Das große Fischeherz schlägt für (fast) alle. Deshalb sollte es doch wohl auch ein paar Sonder-Streicheleinheiten verdient haben

Beziehungen

Träume sind dazu da um sie zu verwirklichen! Der Fisch lebt in einer nicht ganz alltäglichen Welt und braucht einen Menschen, der seine spirituellen Bedürfnisse versteht. Er möchte sich mitteilen und doch schweigen. Lernen Sie zwischen den Zeilen zu lesen, denn Ihr Fisch wird sich nicht gerne direkt äußern. Natürlich kann man mit ihm über Gott und die Welt diskutieren, doch seine geheimen Wünsche und Vorstellungen behält er gerne für sich und deutet sie bestenfalls an. Fische-Menschen brauchen einen starken Partner, der ihnen im Laufe der Jahre immer wieder den Rücken stärkt, denn nur zu gerne hängen sie mal durch und verlieren den Glauben an sich selbst. Während dieser "Sinnkrisen" verbrauchen sie meist tonnenweise Streicheleinheiten und Zärtlichkeit. Drängen sollte man den Fisch niemals, auch nicht bei seiner Karriere, denn wenn er sich zu etwas gezwungen fühlt, kann es vorkommen, dass er durch die Maschen des Netzes schlüpft und auf Nimmerwiedersehen verschwindet. Zeigen Sie ihm also, dass Sie seine Anwesenheit nicht als Selbstverständlichkeit hinnehmen, sondern sich freuen, über jeden neuen Tag des gemeinsamen Glücks.

Beruf
Dieser phantasievolle Typ ist kreativ, menschlich und hat meist ein Ohr für die Schwachen und Hilfebedürftigen. So ist er dort richtig eingesetzt, wo er soziales Engagement und seine intuitiven Kräfte anbringen kann. Viele Fische sind daher ausgezeichnete Psychologen oder haben zumindest ein gutes Gespür für die Bedürfnisse Ihres Gegenübers. Helfen und beraten können wichtige Bestandteile ihrer täglichen Arbeit sein. Auch wenn nicht alle Fische im Pflegedienst tätig sind, so haben sie doch immer ein offenes Ohr für die anderen. Ihre Phantasie und träumerische Ader lässt sie auch im künstlerischen Bereich erfolgreich sein, jedoch ständiges Arbeiten an vorderster Front, verbunden mit Stress und Eintönigkeit ist undenkbar. Einige Fische fühlen sich im Schichtdienst wohl, weil sie nachts ganz einfach wacher als am Tag sind.


Berühmtheiten
George Harrison, Nikolaus Kopernikus, Ramakrishna, Joseph von Eichendorff, Wilhelm Grimm, Arthur Schopenhauer, George Washington, Albert Einstein, Enrico Caruso, Benjamino Gigli, Karl May, Erich Kästner, Heinz Erhard, Heinz Rühmann, Gene Roddenberry ("Raumschiff Enterprise") Marlon Brando, Karl-Heinz Böhm, Joachim Fuchsberger, Rudolf Nurejev, Mikhail Gorbatschow, Heiner Geissler, Enzo Ferrari, Niki Lauda, Alain Prost, Sepp Maier, Smokey Robinson ("Tears of a Clown"), Al Bano, Falco, Reinhard Fendrich, Kurt Cobain
Anais Nin, La Jana, Zarah Leander, Lotte Lehmann, Maria Hellwig, Jennifer Jones, Liz Taylor, Liza Minelli, Nina Simone, Karen Carpenter, Sandy Shaw ("Puppet on a String"), Katja Ebstein, Ireen Sheer, Nina Hagen, Gloria Fürstin von Thurn und Taxis, Margarethe v. Trotta, Anna Magnani, Elisabeth Volkmann, Uschi Glas, Michela May, Ornella Muti, Drew Berrymore, Miou-Miou, Sharon Stone, Cindy Crawford, Nadja Auermann

Seitenanfang

Fische Jahreshoroskop 2020

Selbstliebe entwickeln

All I need is a miracle! Dieser schöne Song könnte Ihnen 2020 öfter in den Sinn kommen, auch und gerade weil das Leben unter Neptun-Regie einem Mysterium gleich daherkommt. Und Wunder nicht nur erbeten, sondern von Fischen auch für möglich gehalten werden. Ganzjährig scheint das Leben die in ihm verborgenen Möglichkeiten immer wieder in neuer Gestalt zu präsentieren. Entscheidungen sind von flüchtiger Qualität, werden immer wieder neu ausgeformt und lassen viel Raum, sich und dem, was möglicherweise täglich neu in Ihnen anflutet, ins Leben einzubinden. Mars steht in der zweiten Jahreshälfte in einem sehr inspirierenden Winkel, treibt voran, manchmal auch aus allem Möglichen raus, in eruptiver Weise, und animiert zu Überreaktionen, die Sie mit viel freundlicher Betrachtung dank Jupiter wieder korrigieren können. Trotzdem wäre es hilfreich, plötzliche Impulse mit wohldosierter Skepsis zu betrachten.

An Ihrem Selbstwert wird 2020 ganzjährig gearbeitet. Auch der befindet sich im Gestaltungsmodus, was große Chance darstellt, dem bisher nicht als Positiv erlebten, den richtigen Wert zuzuordnen. Und sich neu auszuprobieren. Eine Falle steht meterweit offen. Sich darüber zu definieren oder bestätigt zu fühlen, was an Außenreaktionen kommt. Sich gar in die Rolle der Retterin, die ja besonders gerne von außen angesprochen wird, reinlocken zu lassen, würde vom eigenen Selbst entfernen. Und von dem 2020 großangelegten kosmischen Thema, mehr Selbstliebe zu entwickeln. Denn Fische können die ganze Welt verstehen und an ihr Herz ziehen.

Nur mit der Akzeptanz der eigenen Bedürfnisse hapert es häufig. Ideale innere Arbeit dann: Die Metta-Meditation, ein spiritueller, aber sehr praktikabler Weg, sich liebevoll anzunehmen und zu umsorgen, und das, ohne gleich wieder einem sozial schlechten Gewissen anheimzufallen. Wobei letzteres 2020 bei Ihnen sehr leicht zu triggern ist. Sie scharen Menschen um sich, die ihre Ansichten und Ansprüche nachhaltig und dezidiert vortragen, alles so gut wissen und Sie gerne belehren, dezent einkassieren wollen. Das ist ein gutes Training, mal ein unumstößliches Nein zu formulieren und sich dann auch durch noch so zuckersüße Argumente, Appelle an Ihr Mitgefühl, nicht aufweichen zu lassen. Gruppenaktivitäten, deren Ziel es ist, das Ich zu stärken und zu schützen, wirken hier wahre Wunder. Ich-Losigkeit ist mitnichten ein anzustrebender Zustand. Auf der weltlichen Bühne ist ein Ich Voraussetzung, um sich der Dualität, Polarität des Irdischen zu stellen.

Lust und Liebe

Goldene Zeiten, die unter Jupiter und Neptun phasenweise in 2019 verzaubert haben, sind 2020 eher nicht in prächtiger Neuauflage zu erwarten. Dafür gibt etwas Anderes: Intensive Begegnungen mit Esprit, Reibung, Hoffen und Bangen, Irren und im Taumel eines Liebesgefühls hineingeraten – die ganze Palette eines bunten, aufregenden Liebeslebens zu inhalieren. Denn Venus bewegt sich von April bis August im Spannungsaspekt. Da Neptun parallel gerne, zu gerne anfällig für Verzückung, Verzauberung und Verführung macht, könnten Sie in ein Gefühlslabyrinth hineintaumeln, was sich aber sehr lebendig und die Sinne auffrischend anfühlt. Den Verstand etwas mehr in Stellung zu bringen, kann hilfreich sein, denn schon archetypisch sehen Sie die Dinge oft etwas verklärt, nun sogar verstärkt, denn Neptun, Ihr Regent, ist der Planet, der für das Fantastische zuständig ist. Grenzen auszutesten, auch die des Herzens, ist eine Variante, sich gefühlsmäßig besser zurecht zu finden. Sich in der Logik des Lebens mehr zu üben, wäre aber zudem weise, zumal Sie nun sehr berührbar sind, und bereit, all das in aufkeimende Liebesbeziehungen hineinzudenken, was Ihre Wunschvorstellung bedient. Ihren eigenen Wert immer wieder zu benennen, sich damit zu verbinden und sei es auch als permanente stille Übung, hilft nun, sich im Zauber des Augenblicks und dem Gegenüber, nicht zu verlieren. Denn: charismatisch, geistreich, in jeder Situation ganz präsent und mit der eigenen Kraft verbunden, mit überzeugenden Argumenten aufwartend, fährt Ihr Gegenüber schon besondere Qualitäten auf, da kann Fische schon mal kapitulieren. Und in die Bredouille geraten.

Zudem finden Sie sich möglicherweise urplötzlich, unmerklich auch in einer Dreieckskonstellation wieder. Neptun und Jupiter sind für Verwirrspiele wie gemacht. Wie gut, dass der Mondknoten immer wieder daran erinnert, dass Liebe etwas Wunderbares ist, aber ganz ohne stürmische Zeiten nicht zu haben ist. Und das wahre, tiefe Gefühl erst nach dem Durchwandern, Durchleben von Krisen entstehen kann. Nicht übertreiben sollten Sie mit Ihrer Gabe, andere zu lesen. Sie verlassen damit Ihre eigene Story. Krisenhafte Stimmungsszenarien könnten nun hin und wieder auch im Häuslichen, im Miteinander mit den Lieben und Liebsten anfassen. Fische sind nicht per se konfliktfreudig unterwegs, manchmal aber muss Position bezogen werden. Die Sichtweise, dass Bindung Abhängigkeit beinhaltet, ist Ihnen durchaus auch bereits vertraut, wenn auch nicht wirklich angenehm.

Neu dazugewinnen könnten Sie 2020 die Erkenntnis, dass Bindung auch durch Reibung, gemeinsame Verpflichtungen, auch gemeinsam ausgetragene Kämpfe entstehen kann. Verschmelzungsideen allein genügen nicht. Und denken Sie dran, Realität zu vermeiden, ist auch eine unbewusste Variante Verbundenheit auszuweichen. Sich immer wieder mit Hingabe und Hinnehmen von Ansprüchen und Ansichten des anderen, die Sie erst mal vielleicht als Zumutung erleben, zu beschäftigen, ist das von Mars vorgegebene Thema von Juni bis Dezember. Gerade in Zeiten des sich Auseinandersetzens können Sie erkennen, dass noch viel Gefühl vorhanden, Anziehung da ist. So schnell nicht aufzugeben, ist der Rat der Sterne, obwohl unter Neptun Erschöpfung schon mal aufkommen kann. Andere Seite von Neptun: wenn es Ihnen zu viel wird, können Sie Ihre inneren oder realen Oasen aufsuchen und durcharmen. Eine Neptun-Variante heißt auch, sich in die verständnisvollen Arme eines neuen Idealwesens zu flüchten. Vor impulsiven Entscheidungen sei etwas gewarnt, die andere Seite des Mondes sieht man nur mit etwas Geduld. Heftige Einmischung von Freunden könnte Sie ärgern, aber manchmal auch zur Besinnung bringen, die auch heilsam sein kann. Zuhören aber, abwägen, was genau hat mit Ihnen zu tun, was ist eigentlich das Thema der Sie gerade Beratenden, hilft, richtige Entscheidungen zu finden.

Beruf und Karriere

Jupiter hat zwar die Position geändert, bleibt aber weiter Ihr Mentor, traditionell ist er ja Herrscher und Sponsor Ihres Zeichens. Sollten Sie sich also fragen, wo ist denn eigentlich der Zauber im Job geblieben, sollten Sie einfach mal das Bild der Betrachtung drehen oder einen mentalen Kopfstand machen. Das Haus der Hoffnungen und Wünsche steht nun unter bester Jupiter-Beglückung. Dort etwas wilder zu graben und zu wühlen, ist speziell für Fische, die schnell in die Selbstverleugnung geraten, eine befreiende, bereichernde Möglichkeit. Zumal Ihr Leben immer noch ummodelliert, nicht umdekoriert wird. Beruflich wagt sich Neues sanft aber nachhaltig hervor – neue Chancen dank Mondknoten speziell Ihr kreatives, künstlerisches Potenzial mehr abrufen. Ob musisches Tun, Innenarchitektur oder anderen bei der Architektur ihres Lebens inspirierend zur Seite zu stehen, ihnen zu helfen, sich im eigenen Leben wohl zu fühlen – was ja Ihre eigentlichen Ambitionen abbildet – kann nun mehr zur Geltung kommen. Die Fische, die in denen für sie so typischen Heil- und Therapiebereichen unterwegs sind, nehmen nun dank Jupiter die Aufforderung wahr, selbst bei intensivem Engagement, Arbeiten an Körper und Seele anderer, die Leichtigkeit mehr einfließen zu lassen. Empathie und Einfühlung, die Transfiguration im Arbeitsprozess, sind bei Ihnen Automatismus, unter langem Neptun-Einfluss eventuell bis hin zur absoluten Selbstvergessenheit.

Da sich Saturn und Pluto 2020 stärker einbringen, könnten Sie Disziplin, einen immer gleichhohen Leistungslevel zum Selbstverständnis erklären und sich damit völlig verausgaben. Wer sich selbst dauernd fordert, verliert sich aus dem Blick und die Kontrolle über eigenes Tun. Leben aber ist unbedingt mehr als hingebungsvolles Aufgehen in Bestimmung und Berufung. Ein bisschen Sonne, Verrücktheit, Ausgelassen sein, gehört dazu, damit sich die Prioritäten des Daseins nicht ungesund verrücken. Mars beehrt, befeuert Ihr Haus des Selbstwerts, auch des Wertes, den Sie sich selbst geben, speziell ab Juni. Was nun im Klartext heißt, über Ihre Honorarforderung, die Sie 2020 formulieren, geben Sie auch eine Einschätzung Ihrer Qualität ab. Sie beziffern Ihren Wert, der 2020 ein Mehrwert sein darf. Das sollten Sie auch konkret nach Außen bringen. Von Juni bis Jahreswechsel ist es schönes Training, für sich selbst bewusst zu trommeln. Klappern gehört zum Handwerk. Was dann auch Ihr Ansehen, Ihren Erfolg vervielfältigt. Was Sie nun auszeichnet und voranbringt, ist, erwartungsvoll, aber ohne jede Wertung auf neue Situationen zuzugehen und daraus das zu zaubern, was Ihre innere Bestimmung ausdrückt. Wu-Wei, absichtslose Absicht, ist Fische-Qualität.

Gut positionieren sollten Sie sich 2020 im Zusammenwirken mit anderen, speziell in Teamprozessen. Dort könnten Sie immer wieder herausgefordert werden, zumal Sie Ihre Qualität nicht automatisch adäquat bestätigt bekommen, mit Quertreibern konfrontiert werden. Sich eigene Konzepte und Entwürfe von anderen ausreden zu lassen, ist die Variante, der Sie Mars-gestärkt entgegentreten werden. Und: Sie können alles, wenn Sie sämtliche Abläufe mental durchgespielt haben, an sich glauben und sich Ihre Kompetenz bewusstmachen. Ihr Verständnis für die inneren Nöte anderer und die daraus entstehenden Bedürfnisse, die im Teamgeschehen doch bitte berücksichtigt werden sollten, und Sie ins Hintertreffen bringen, dürfen Sie 2020 mehr im Zaum halten. Sie haben ein unsichtbares Schild auf der Stirn, dass Sie jeden verstehen und Erwartungen bedienen, was sehr gerne als Einladung verstanden wird. Und einige Fische könnten 2020 Neptun inspiriert pausieren, neue Visionen suchen, das z. B. bei einem langen Segeltörn im Mittelmeer. Ihr Erfolgsgeheimnis, Sie träumen Ihre Projekte und mehren damit Ihre Träume.

Körper und Seele

Seelisches, geistiges und körperliches Wohlbefinden ist für Fische der Nährboden jeder sinnhaften, glücklichen Entfaltung, was nicht heißt, dass Fische pathologisch übersensibel reagieren, sich von Missstimmungen aus der Spur treiben lassen und in den Krankenmodus zurückziehen. Im Gegenteil, Fische halten viel aus, manchmal sogar zu viel. Das insbesondere, wenn Neptun, wie speziell 2020, für ein betäubtes Empfinden sorgen kann oder dafür, zwischen behandlungsbedürftig und reguliert sich selbst durch den inneren Heiler, kaum unterscheiden zu können. Und da Fische beeindruckbar sind, mit anderen stark in Resonanz gehen, ist die Frage, wem Sie die Betreuung Ihrer Gesundheit in die Hände legen, von entscheidender Bedeutung. Kurz und bündig aber heißt das auch, lassen Sie andere nicht entscheiden, wie gesund oder angeschlagen Sie sind. Äußere Einschätzung ersetzt niemals die innere. Wenn Sie regelmäßig ein Körperscanning vornehmen, mental mit Ihrer Aufmerksamkeit durch Ihren Körper wandern und einen achtsamen Umgang mit sich selbst entwickeln, sind Sie auf heilsamen Weg.

Besonders empfindlich könnten 2020 Ihre Schleimhäute reagieren, ein Stressmagen anmahnen, sich nicht zu viel Dysstress anzutun, eine Verdauungsunregelmäßigkeit dazu aufrufen, das, was Sie aufnehmen, auch wieder adäquat abzugeben; und dabei geht es nicht nur um Nahrungsmittel, sondern auch um Eindrücke, Impressionen, dass, was Sie an Belastungen von anderen auffangen. Wertvolle, von Schadstoffen weitgehend unbelastete Nahrungsmittel sind ein Muss! Nachtschattengewächse, Kartoffeln, Tomaten, Auberginen, werden von Fischen 2020 nicht immer gut toleriert. Süßkartoffeln bilden eine wohltuende Ausnahme, sind kein Nachtschattengewächs, entwässern und entsäuern aber. Auch Kuhmilcheiweiß ist für schleimhautempfindliche Fische eine Herausforderung. Alternativen: Reis-, Hafer-, Mandel-, Sojamilch und Kokosmilch. Schaf-, Ziegen- und Büffelmilch ist auch perfekt.

Denn nicht beachtete Nahrungsmittelintoleranzen schwächen unerkannt das Immunsystem. Neptun kann zudem Symptome verschleiern, Sie merken erst zeitversetzt, was sich in Ihrer Leib-Seele-Geist-Organisation abspielt. Besonders anfällig macht die eindrückliche Allianz von Jupiter-Saturn und Pluto für Selbstanschuldigungen. Eine Neigung, die oft aus der Kindheit herrührt und nun wieder aktiviert daherkommt. Selbstzweifel sind nicht per se negativ, sondern oft das Wartezimmer zur Erkenntnis. Selbstanklagen, das permanente Kreisen um das, was Sie hätten anders, besser, richtiger machen können aber, schwächt Ihr gesamtes System und lockt tyrannisch veranlagte Naturen an, die Sie mit dem Wissen um Ihre Achillesferse manipulieren wollen. Sie sind in Ihrer Kraft, besonders, wenn Sie sich Zeit nehmen, sich selbst wirklich kennenzulernen. Das ist auch Voraussetzung, in sich zu ruhen.

(Autorin Roswitha Broszath)

Seitenanfang

a
Monatshoroskop - November 2020

Monatshoroskop Widder

21. März - 20. April

Liebe & Partnerschaft

Das, was Sie im Inneren fühlen, drückt sich nun klar und offen nach außen aus. Die dadurch entstandene Klarheit kann nun neue Harmonie und Balance in die Beziehung tragen. Geben Sie Ihre Gefühle verschwenderisch weiter. Das Geben der Liebe geschieht völlig mühelos und ohne Zweifel.

Beruf & Karriere

Berufliche Verhandlungen und geschäftliche Termine nehmen diesen Monat einen besonders guten Verlauf. Die Abschlüsse werden äußerst positiv sein. In der Monatsmitte sollten Sie Ihre Finanzen überprüfen. Es gibt gute Anlagechancen, die Sie nicht verpassen sollten. Das Monatsende wird von einer wunderbaren Überraschung gekrönt sein.

Gesundheit & Wohlbefinden

Die Jahreszeit bietet sich für lange Spaziergänge an. Ob den Kopf frei zu bekommen oder um den Kreislauf in Gang zu kriegen, Sie werden sich danach viel besser fühlen. Zur Mitte des Monats wird Ihr gesundheitlicher Zustand sehr gut sein, Sie werden wieder Bäume ausreißen können.

 

Monatshoroskop Stier

21. April - 20. Mai

Liebe & Partnerschaft

Sie und Ihr Partner sind im Moment ein Herz und eine Seele. Diese starke seelische Verbundenheit hält auch noch den ganzen Monat an. Nehmen Sie sich vor Neidern in Acht, nicht alle gönnen Ihnen Ihr Glück. Auch Singles fühlen sich sehr wohl und haben beste Flirtchancen. Viel Spaß!

Beruf & Karriere

Sie stoßen diesen Monat an Ihre Grenzen. Wahrscheinlich haben Sie sich schon vorher verausgabt. Achten Sie jetzt darauf neue Kraft zu tanken. Versuchen Sie Ihre Fitness mit sanften Sportarten zu steigern. Wichtig: auch hier nicht übertreiben. Zum Monatsende werden Sie alle Energien zurück gewonnen haben und sich auch wieder mehr zurauen.

Gesundheit & Wohlbefinden

Sie haben einen Monat ohne große Aufregungen vor sich. Aber achten Sie vermehrt auf Signale Ihres Körpers. Er zeigt Ihnen kleinste Veränderungen an. Es könnten z. B. Hormonschwankungen auftreten, oder erste Anzeichen von Erkältungen. Therapieren Sie kleinere gesundheitliche Probleme mit pflanzlichen Mitteln.

 

Monatshoroskop Zwillinge

21. Mai - 21. Juni

Liebe & Partnerschaft

Ihre Beziehung ist diesen Monat wie ein gefüllter goldener Kelch: zum überfließen reich. Die Üppigkeit der Gefühle lassen die Partnerschaft erblühen und zu besonderer Schönheit gedeihen. Die Liebe und Zuwendung, die Sie anderen entgegen bringen, wird auch Ihnen entgegengebracht. Genießen Sie Ihren emotionalen Reichtum.

Beruf & Karriere

Zu Beginn des Monats sollten Sie Ihre Ausgaben begrenzt halten. Sie neigen dazu das Geld aus dem Fenster zu werfen. Auch Optionen und Aktienkäufe sind diesen Monat nicht sehr günstig. Dafür steigen Ihre Karrierechancen. Sie können Ihre Ideen gewinnbringend umsetzen und halten die Fäden fest in der Hand.

Gesundheit & Wohlbefinden

Diesen Monat schaffen Sie es: Sie fressen den Frust nicht mehr in sich hinein, ertränken keinen Kummer mehr im Alkohol und frönen und auch sonst keine Laster. Sie können sich an Ihrer neuen Fitness erfreuen und zusätzlich eine kleine Diät starten, die Ihnen noch ein attraktiveres Äußeres beschert.

 

Monatshoroskop Krebs

22. Juni - 22. Juli

Liebe & Partnerschaft

Wenn Sie Single sind, können Sie sich in der Liebe auf einiges gefasst machen. Sie werden sich diesen Monat vor Angeboten kaum retten können. Genießen Sie die Zeit und toben Sie sich nach Herzenslust aus. Wenn Sie fest liiert sind, werden die Sterne Ihre Leidenschaft neu entfachen und Ihnen zärtliche Stunden zu zweit bescheren.

Beruf & Karriere

Die Aufregungen des letzten Monats können Sie getrost hinter sich lassen. Die Sterne bringen diesen Monat Harmonie und Sicherheit ins Berufsleben. Ihr Leistungsniveau sollte dennoch nicht sinken, denn zum Monatsende könnten ein paar Herausforderungen auf Sie warten, die Sie beruflich weiter bringen.

Gesundheit & Wohlbefinden

Für Menschen mit emotionalen Problemen ist Alkohol Gift. Das haben Sie erkannt und können nun Ihr Vorhaben in die Tat umsetzen. Sie werden mit bester Laune belohnt werden. In der Monatsmitte kommen noch einmal ein paar Unwegsamkeiten auf Sie zu, die Sie aber mit der neuen Energie locker wegstecken werden.

 

Monatshoroskop Löwe

23. Juli - 23. August

Liebe & Partnerschaft

Wenn Sie Single sind, wird Ihr Verlangen nach Liebe und Zärtlichkeit diesen Monat leider noch nicht befriedigt werden. Dafür bekommen Sie immer größeren Abstand zu Ihrer alten Liebe und macht Sie dadurch für neue Abenteuer noch empfänglicher. Ende des Monats wird sich der Sterneneinfluss ändern und damit auch Ihre Chancen.

Beruf & Karriere

Sie befinden sich in einer Stagnation. Es scheint schwierig sich aus dieser festgefahrenen Situation zu befreien. Verlieren Sie nicht den Mut, in der zweiten Monatshälfte wird ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen sein. Überprüfen Sie noch einmal Ihre Geldanlagen. Es gibt Verbesserungsmöglichkeiten.

Gesundheit & Wohlbefinden

Diesen Monat geht alles ein wenig schwerfälliger. Ihr Elan lässt zu wünschen übrig. Morgens kommen Sie schwer aus dem Bett und abends sind Sie zu müde, um einmal aus zu gehen. Überwinden Sie Ihre Trägheit, indem Sie öfter an der frischen Luft spazieren gehen. Auch Vitamin C hilft sehr gut.

 

Monatshoroskop Jungfrau

24. August - 23. September

Liebe & Partnerschaft

Diesen Monat haben Sie mit unerwarteten Ereignissen zu kämpfen. Das können neue Begegnungen sein, vielleicht verlieben Sie sich oder etwas Unerwartetes geschieht in Ihrer Beziehung. Allen gemein ist der positive Ausgang. Die plötzlichen Veränderungen können zunächst vielleicht erschrecken, bringen aber langfristiges Glück. Lassen Sie sich darauf ein.

Beruf & Karriere

Läuten Sie das Ende der Bescheidenheit ein. In diesem Monat ist Zurückhaltung fehl am Platz. Ihre Ideen finden endlich Gehör und können nun erfolgreich umgesetzt wenden. Auch wenn um Sie herum alles in Chaos versinkt, bei Ihnen läuft alles nach Plan. Auch im Finanzbereich winken einige Erfolge. Werden Sie dennoch nicht übermütig und meiden Sie Risikogeschäfte.

Gesundheit & Wohlbefinden

Ihre Gesundheit ist beneidenswert stabil. Diesen Monat kommt noch ein Energieschub von Mars, der Sie in fantastisches Wohlbefinden versetzt. Sie könnten Bäume ausreißen und jeden umarmen. Überschätzen Sie dennoch Ihre Kräfte nicht. Der Höhenflug wäre schnell beendet. Setzen Sie Ihre Energie besser bei sportlichen Aktivitäten um.

 

Monatshoroskop Waage

24. September - 23. Oktober

Liebe & Partnerschaft

Ihre nettesten Begleiter für den Monat sind Waage und Wassermann. Beide hofieren Sie entflammt, respektieren aber auch Ihr Freiheitsbedürfnis. Krebs und Stier dagegen lassen auch dann nicht locker, wenn Sie schon längst auf Tauchstation gegangen sind. Finger weg vom Skorpion, der ist Ihnen eindeutig zu zudringlich.

Beruf & Karriere

Die Sterne fördern zurzeit Job und Karriere. Auch wenn es zu Beginn des Monats noch nicht so aussieht, es werden einige sehr positive Veränderungen auf Sie zukommen. Vertrauen Sie den Sternen und versperren Sie sich nicht den Neuerungen. Versuchen Sie lieber Ihre Ideen mit einzubringen und kreativ an den Veränderungen mitzuarbeiten.

Gesundheit & Wohlbefinden

Konditionell sind Sie in guter Form. Versuchen Sie es einmal mit Jogging oder Nordic-Walking. Ausdauersport hilft Ihnen Aggressionen abzubauen und den anstehenden Belastungen stand zu halten. In der Monatsmitte erhalten Sie eine positive Nachricht, die Ihnen gute Laune und jede Menge Energie bringt.

 

Monatshoroskop Skorpion

24. Oktober - 22. November

Liebe & Partnerschaft

Gibt es eine Enttäuschung, die Sie noch nicht überwunden haben? Stellen Sie sich der Realität, seien Sie ehrlich zu sich und anderen. Nur das Erkennen der Wahrheit befreit von den belastenden Emotionen, die zweifelsohne immer noch Ihren Gefühlshaushalt bestimmen. Jedes Ausweichen stärkt nur die Macht der eigenen Schatten.

Beruf & Karriere

Die Anforderungen, die an Sie gestellt werden, sind nicht gerade niedrig. Dank Ihres Fleißes und Ihres Ehrgeiz nehmen Sie alle Anforderungen an und meistern zum Schluss alles mit Bravour. Sie strahlen Kompetenz und Selbstbewusstsein aus, was bei Ihrem Chef und anderen Menschen Vertrauen weckt.

Gesundheit & Wohlbefinden

Bündeln Sie diesen Monat Ihre Kräfte und wandeln Sie Frustration in Aktion um. Auch wenn Sie es nicht glauben, die Chancen für eine gravierende Veränderung stehen gut. Lassen Sie sich von den Bildern des Tarot in die Tiefen Ihres Unbewussten führen und setzen Sie sich auch mit Ihren dunklen Seiten auseinander.

 

Monatshoroskop Schütze

23. November - 21. Dezember

Liebe & Partnerschaft

Diesen Monat haben Sie beste Chancen, Ihre Partnerschaft positiv zu verändern. Sie sind diesen Monat ganz besonders einsichtig in die Strukturen der Partnerschaft. Wenn Sie sich auf Neuerungen einlassen, werden Sie mit Ihrem Partner neue Horizonte entdecken, die Sie beide sehr bereichern werden.

Beruf & Karriere

Was für Sterne! Wahrscheinlich werden Sie diesen Monat zum Multimillionär oder zum Chef der Firma gemacht. Mindestens müsste eine Gehaltserhöhung dabei sein. Sie haben eine äußerst seltene Sternenverbindung, die großen beruflichen und finanziellen Erfolg verspricht. Bereiten Sie sich schon einmal auf den großen Durchbruch vor.

Gesundheit & Wohlbefinden

Sie haben viel Altes hinter sich gelassen. Diesen Monat können Sie wieder Neues aufnehmen. Sie werden vermehrte Energien erhalten und neue Wege beschreiten. Sie haben jetzt die Möglichkeit mit den belastenden Dingen abzuschließen und einen Schritt weiter in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu kommen.

 

Monatshoroskop Steinbock

22. Dezember - 20. Januar

Liebe & Partnerschaft

Was wollen Sie mehr? In der Liebe und in freundschaftlichen Beziehungen läuft alles optimal. Mit spielerischer Leichtigkeit meistern Sie die kleinen Unwegsamkeiten des Lebens. Konflikten begegnen Sie mit routinierter Gelassenheit. Sie sind überaus Kompromissbereit und Ihre positive Lösungskompetenz führt letztlich zu klärenden Aussprachen.

Beruf & Karriere

Endlich zeigt sich der ersehnte Silberstreif am Horizont. Sie haben im letzten Monat hart gearbeitet. Diesen Monat können Sie erste Erfolge sehen. Nehmen Sie die positiven Tendenzen wahr und genießen Sie die kleinen beruflichen Erfolge. Vielleicht sollten Sie sich auch selbst mit ein paar kleineren Geschenken belohnen. Sie haben es sich schließlich verdient.

Gesundheit & Wohlbefinden

Die guten Feiertage haben sich wieder auf Ihr Gewicht niedergeschlagen. Diesen Monat müssen Sie den Gürtel enger schnallen, auch Ihrer Gesundheit wegen. Eine Diät mit anschließender Ernährungsumstellung wäre jetzt anzuraten. Übertreiben Sie aber nichts. Günstiger sind Umstellungen, die langfristig angedacht sind. Dosieren Sie auch sportliche Aktivitäten.

 

Monatshoroskop Wassermann

21. Januar - 19. Februar

Liebe & Partnerschaft

Die ausgeprägte Gewitterfront verzieht sich und der Himmel und die Sonne strahlen wieder. Sind Sie in einer festen Partnerschaft bedeutet das uneingeschränkte Harmonie und Liebe, sind Sie Single, wartet auf Sie eventuell das große Glück. Venus verspricht beste Chancen in der Liebe und Partnerschaft.

Beruf & Karriere

Stabile Zeiten stehen Ihnen bevor. Der Monat wird mehr Sicherheit in Ihr Leben bringen. Auch wenn Sie zurzeit Arbeit suchen sind, kommen gute Neuigkeiten auf Sie zu. Entweder werden Sie endlich einen guten Job finden oder auf neue gewinnbringende Ideen kommen, die Ihnen langfristig mehr Sicherheit bringen.

Gesundheit & Wohlbefinden

Sie haben allen Grund zum lächeln. Sie werden einen überaus guten Monat mit viel Gesundheit und Wohlgefühl erleben. Ihre Energien sind grenzenlos und Ihre Ausstrahlung ist nicht zu übertreffen. Sie schaffen alles, was Sie sich vorgenommen haben und noch mehr. Zwischendurch sollten Sie sich auch ein wenig Ruhe gönnen.

 

Monatshoroskop Fische

20. Februar - 20. März

Liebe & Partnerschaft

Na endlich, diesen Monat fallen Sie mal nicht auf den gleichen Typ herein. Sie haben Ihre neurotische Partnerwahl abgelegt und sind endlich erwachsen geworden. Das wird diesen Monat belohnt werden. Sie werden neue Wege gehen, die Sie an das Ziel Ihrer Wünsche und Träume bringt.

Beruf & Karriere

Meistens enden Alleingänge nicht gut. In diesem Monat werden Sie aber mit dieser Vorgehensweise große Erfolge feiern. Sie lassen sich nicht beirren und gehen den Weg bis zum Erfolg. In diesem Fall wird die Angelegenheit nicht mit einem bösen Krach enden, sondern mit einer Belohnung. Also nur Mut!

Gesundheit & Wohlbefinden

Sie haben viel alten Ballast hinter sich gelassen. Diesen Monat können Sie sich auf Veränderungen freuen. Die Dinge werden sich zu Ihrem Vorteil ändern und vermehrte Energien mit sich bringen, die es ermöglichen neue Wege zu beschreiten. Sie haben jetzt die Möglichkeit mit den belastenden Dingen abzuschließen.

Seitenanfang