der "zodiak", oder unsere tierkreiszeichen 

Rübezahl  stellt hier unter allem Vorbehalt die einzelnen Beschreibungen der Tierkreiszeichen vor.

Bis heute habe ich meine Probleme mit Horoskopen, weil sich manche/r zu sehr darauf einlässt und ich denke das zunächst wir selber unser Schicksal bestimmten.
Als mögliche Charakterbeschreibung finde ich sie jedoch trotzdem interessant und in vielen Dingen zutreffen. Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen das Skorpionfrauen tatsächlich die zugeschriebenen Eigenschaften haben und noch nie habe ich einen liebevolleren Mensch getroffen wie einen Zwilling.

Der Tierkreis - auch "Zodiak" - genannt besteht aus zwölf Zeichen. Sie werden in Kategorien geordnet, wie z.B. Erd-, Feuer-, Luft- oder Wasserzeichen. Den Erdzeichen Steinbock, Stier und Jungfrau wird  nachgesagt, sie seien eher bodenständig und praktisch, während ein Wasserzeichen hingegen tiefgründig und weltfremd sei. Die psychologischen Entsprechungen findet man in der Typologie der vier Temperamente: Sanguiniker, Choleriker, Phlegmatiker und Melancholiker.

Widder

 

Stier

Zwilling

Krebs

Fische

Löwe

Wassermann

Jungfrau

Steinbock

Schütze

Skorpion

Waage

+++ Monatshoroskop - März 2019 +++ Einfach hier klicken! +++

I

WIDDER 21. März - 20. April

Widder Beschreibung

a

Mars - Der Krieger

Farbe: ROT und GRÜN
Frisches Grün - anregend und provokant

Der Charakter des Widders entspricht der Jahreszeit, in der er geboren wurde. Innerhalb kurzer Zeit leuchtet alles frisch und grün. Die Glücksfarbe des Widders ist deshalb ein leuchtendes kräftiges Grün.

Mitunter provoziert er ganz gerne und er bevorzugt bei der Einrichtung seiner Wohnung Accessoires in anregenden Farben. Die giftgrüne Küchenuhr duldet keine Trödelei und der Widder ebenfalls nicht.

Grün erinnert den Widder an die Natur, die er so liebt. Mit ein Grund, warum er in seinem Heim gerne viele Pflanzen hat, die er mit Hingabe pflegt.

Stein: Rubin (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Kopf
Element:
Feuer

Der Widder ist das erste (bewegende) Frühlingszeichen und wird von Mars, dem "kosmischen Krieger", beherrscht. "Ich will kämpfen" ist demnach die Lebensdevise aller typischen Widder. Kühne und schnelle Entschlüsse sind die Spezialität dieser tatkräftigen "Mars-Menschen", getreu dem Motto "gesagt - getan". Auf Diplomatie und zeitraubende Überlegungen wird schlichtweg gepfiffen. Schließlich gibt es viel anzupacken... Widder sind mutige und risikofreudige Zeitgenossen . Als stürmischer Draufgänger, der er (und SIE natürlich auch) nun einmal ist, gehören herausfordernde Pionieraufgaben zu den Lieblingsbeschäftigungen dieses unerschrockenen Zeichens. Auf Neuland, mag es noch so unbekannt und unerforscht sein, stürzt sich der Widder mit Begeisterung. Wie kein zweiter ist er/sie in der Lage, sämtliche Energien sozusagen aus dem Stehgreif zu mobilisieren, wodurch der Widder als dynamischer und energischer "Wegbereiter" unentbehrlich ist. Ausdauer ist hingegen keine Mars-Eigenschaft. Ist das Abenteuer vorbei, sind die anderen an der Reihe. Für stabile und sichere Verhältnisse oder gar Ordnung und System ist der Widder jedenfalls nicht zuständig. Kunststück, kämpft er ja schon längst wieder an einer anderen Front... Manch einer wird sich fragen, wie man ein solches Tempo lebenslang durchhalten kann? Kein Problem! Wer so reichlich mit Optimismus und Power gesegnet ist wie dieses feurige Zeichen, der baut sich immer wieder auf - und sein ganzes Umfeld gleich mit. Mit gelegentlichen Niederlagen (mangels Überlegung) wird der Widder locker fertig. Er ist nämlich ein "kosmisches Stehaufmännchen". Doch auch stürmische Widder sollen mit dem Alter ruhiger werden , vielleicht so ab 70 oder 80...? Typisch Widder. ..

Beziehungen
Das feurige Temperament eines Widders fordert viel Einsatz und Kampfbereitschaft. Der Widder möchte sich mit seinem Partner immer wieder aufs neue auseinandersetzen und wünscht sich eine heftige Reaktion. In der anfänglichen Verliebtheit ist er an Emotionalität kaum zu überbieten, nach einigen Jahren wird auch er ganz sicher ruhiger. Doch der Widder braucht Ziele und Visionen. Ein Partner der es nicht versteht, sich mit seinen Vorstellungen zu identifizieren, langweilt ihn oder macht ihn sogar aggressiv. Wollen Sie einen Widder glücklich machen, dann geben Sie spontanen Impulsen nach. Reisen Sie kurzerhand mit ihm nach New York, kaufen Sie sofort das neue Auto und lassen Sie ihn ab und zu voran stürmen.

Beruf
Dieser Sonnenstand macht meist stark, unternehmungslustig und schnell entschlossen. Man braucht einen Beruf, bei dem man seine Kräfte voll einsetzen kann. Nur sitzende Tätigkeiten sind nicht geeignet, denn der Widder möchte sich ganz und gar, also auch mit seinem Körper einsetzen. Eine Aufgabe, die Wagemut fordert, bei der man Neuland erschließen kann, lässt den Pioniergeist des Widders aufleben. Der Widder wird von dem Planeten Mars regiert, der den Kampf und die Energie darstellt, so ist es unbestritten, dass der Widder aggressiv sein kann. Der Beruf, den er wählt, umfasst meistens eine Tätigkeit, die seine Bedürfnisse nach Kraftäußerung und nach Auseinandersetzung mit Problemen, Objekten und Menschen befriedigt.


Berühmtheiten
Leonardo da Vinci, Johann Sebastian Bach, Wilhelm I., Otto von Bismarck, Nikita Chruschtschow, Charlie Chaplin, Bubi Scholz, Hardy Krüger, Eddie Murphy, Elton John, Andrew Lloyd-Webber, Andrè Heller, Johannes Mario Simmel, Martin Walser, Kurt-Georg Kiesinger, Richard v. Weizsäcker, Hans-Dietrich Genscher, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Joschka Fischer, Rudi Völler, Lothar Matthäus
Tanja Blixen, Jayne Mansfield, Doris Day, Bette Davis, Simone Signoret, Claudia Cardinale, Gila v. Weitershausen, Aretha Franklin, Diana Ross, Chaka Khan, Tracey Chapman, Mariah Carey, Nena, Ingrid Steeger, Esther Schweins, Arabella Kiesbauer, Birgit Schrowange

Seitenanfang

Widder Jahreshoroskop 2019

Mit Bodenhaftung Abheben

Erfolg heißt, das eigene Selbst zu entdecken und zum Strahlen zu bringen. Das war unter Uranus in letzter Zeit Ihr Thema, Ihr Anliegen, was manchmal auch ein bisschen willkürlich und übersteigert abgebildet wurde. Nun beruhigen sich allzu wilde Ausschläge, bis zum März allerdings spielt Uranus noch mit und inspiriert, noch mal einen Perspektivenwechsel vorzunehmen, da, wo Sie noch nicht wirklich mit sich und den Bedingungen, so wie sie sich jetzt darstellen, im Reinen sind. Bekanntlich lässt sich nicht alles ändern, die Blickrichtung und das, was man aus den Geschehnissen macht aber, ist das wirklich Entscheidende.

Werte, Vorstellungen und Ideale kommen 2019 unter besonderem Jupiter-Transit auf den Prüfstand. Wer feststellt, falschen Idealen gehuldigt oder unter seinen Kapazitäten, speziell in Beruf und Bestimmung, geblieben zu sein, weitet jetzt Vorstellung und Herz und damit den Radius der Möglichkeiten aus. Die wahre Entdeckungsreise 2019 besteht nicht darin, neue Welten zu erobern, sondern darin, die Welt mit anderen Augen zu betrachten. Das zu leisten, könnte aber durchaus erst durch viele konkrete Reisen wirklich greifbar werden.

Reiselust, wie gut, wird 2019 ganz groß geschrieben. Und das wäre auch ein sehr gutes Balancierungsmittel, sich beruflich nicht vollständig zu verausgaben, das auch, weil es diesbezüglich 2019 viel zu tun, extrem viel zu erfahren, zu erreichen gibt. Leben besteht aus vielen Facetten. Daran erinnert 2019 auch die Mondknotenachse, die das vierte und zehnte Haus anspricht, die Wertschätzung der Tatsache einfordert, das häusliches Erleben und Erfülltsein nicht dem Aufstieg und Ruhm geopfert werden darf. Und umgekehrt. Und dass es weise ist zu verinnerlichen, dass nur der weit abheben kann, der fest eingebettet ist. Im Selbst, aber auch in einem stimmigen, liebevollen, familiären Bezug. Die Wurzeln zu kennen ist Voraussetzung, das eigene Leistungsvermögen und das, was im Bereich des Machbaren liegt, taxieren zu können. Und nur wer weiß, welche Kraft ihn trägt und nährt, kann auch adäquat mit seinen Ressourcen umgehen; die Einteilung letzterer könnte 2019 etwas mehr Achtsamkeit erfordern.

Statisch wird Ihr Leben auch 2019 nicht daherkommen. Nicht alle, die wandern, sind unstet und richtungslos, das gilt eins zu eins für Sie, denn Sie brauchen auch 2019 das Gefühl, immer on tour zu sein, mit den Ereignissen zu fließen, oder sogar denen eine Wegstrecke voraus zu sein. Ruhe im Inneren setzt bei Ihnen Bewegung im Äußeren voraus. Ein bisschen zu kurz könnte bis Mai die spielerische Seite in Ihnen kommen. Was hilft? Bewusste Erinnerung daran, was Sie als Kind wollten und nicht durften. Frühere Verbote zu übertreten, kann auch nachträglich noch sehr erfrischend sein. Das innere Kind zu leben, aber nicht das brave, ist fast Therapeutikum. Und 2019 hilft die Weisheit, man darf und sollte extrem viel unterwegs sein, bei der Suche nach sich selbst, der Selbstverwirklichung sind keine Grenzen gesetzt.

Liebe und Partnerschaft

Liebe ist kein Zustand vollendeter Harmonie, das haben Sie unter Uranus-Einfluss in letzter Zeit zutiefst erfahren, und auch noch bis März heißt die Aufforderung, Liebe als etwas zu empfinden, um das man ringt. Zu akzeptieren, dass es den Idealpartner nicht gibt, zumal sich dieser, um Ihren Vorstellungen gerecht zu werden, in permanenter Veränderung befinden müsste. Das auch, wenn wie nun, die wilden Uranus-Zeiten erstmal etwas abklingen. Bewegt bleibt es weiter, Saturn und Pluto stehen in Spannung und gehen zudem eine Verbindung mit der Mondknotenachse ein. Letzteres ist besonders hilfreich, denn der Mondknoten ruft immer wieder zur Besinnung auf, insbesondere dazu, das wirklich Wertvolle nicht zu vernachlässigen. Vielleicht sogar dieses überhaupt erst herauszuarbeiten, neu zu benennen.

Widder sind Pioniere, immer mehr in Zukunftskosmen unterwegs, und doch innerlich bedürftig, vom Wunsch beseelt, eingebettet zu sein, ohne sich dadurch festgelegt, festgehalten zu fühlen. Das ist die Quadratur des Kreises, die 2019 gewünscht wird und für so manchen Beziehungsstress gut ist. Und das im doppelten Sinn, denn Stress triggert Entwicklung. Mondknoten-Mission ist 2019, Bewusstheit zu wecken, zum Beispiel darüber, im familiären Geschehen zurückzublicken. Eigene Verletzungen zu betrachten, familiäre Prägungen und Wiederholungsschlaufen aufzudecken und zu erkennen, dass das ein oder andere Abwehrmanöver, das Sie entwickelt haben, als Schutz, der legitim ist, eigentlich längst überholt ist. Vielleicht stellen Sie auch fest, dass familiäre Gebote und Botschaften sehr viel stärker in Ihr Leben hineinwirken, als Ihnen bewusst war, und Ihre Handlungen deswegen schon durchaus fremdgeprägt daherkommen könnten, zumindest zeitweise, speziell im Liebesleben. Vielleicht nehmen Sie auch wahr, dass Sie in typischer Widder-Manier, in den Widerstand gegangen sind, nach Ihrer Empfindung das Gegenteil des Oktroyierten ausgedrückt, und sich trotzdem von eigenen Bedürfnissen entfernt haben, weil auch dieses Verhalten letztlich ein fremdbestimmtes darstellt. Und Sie sich eigentlich verwehren, wie auch immer, was Sie sich zutiefst ersehnen.

Diesen inneren Widerspruch könnte Ihr Partner spüren, mit den Doppelsignalen aber überfordert sein und mit Nachfragen ja auch nicht wirklich zu Ihnen durchdringen. Zumal Sie nicht gerne Einblick in tiefe Schichten der Empfindungswelt bieten. Der Mondknoten regt nun an, die weichen, berührbaren Seiten in sich wertzuschätzen, zu offenbaren, ganz behutsam natürlich, alles, was lange im Verborgenen war, braucht Schutz und Fürsorge, Gefühle erst recht, sonst schließt sich der Kokon wieder.

Begegnungen, die Emotionen freisetzen, sind ganzjährig vorgesehen, insbesondere im Februar könnten Sie von Gefühlen fast überfallen werden. Auch im April, Mai, Juni ist die Liebe das Gebiet, in Emotionen und Liebesgefühlen zu schwelgen. Das durchaus auch mit dem vertrauten Partner, denn eine neue Liebe ist zwar wie ein neues Leben, erfordert aber nicht unbedingt eine neue Lichtgestalt. Solchen Figuren zu huldigen, ist 2019 übrigens eine Falle, der Sie eingedenk sein sollten. Denn eigentlich heißt die kosmische Aufgabe, sich und den Partner lieben zu lernen, ohne Wenn und Aber und permanenten Verbesserungsaktionen. "Liebe ist", wäre ein schönes Mantra.

Beruf und Finanzen

Die größte Herausforderung in diesem Leben scheint es, mehr oder weniger für jeden, zu sein, die wahre Bestimmung zu finden. Dieser Anspruch steht dann 2019 auch meterbreit unter Saturn und Pluto auf Ihrer Agenda. Bei so starkem kosmischen Input könnte der Druck, nun das Ei des Columbus an Berufung zu finden und ins Leben einzubinden, ein enormer werden und zum völligen Ein- und Untertauchen, bis zum Verschwinden, in Berufswelten führen.

Atmen Sie einmal tief durch. Die eine, alles beherrschende Berufung, Bestimmung existiert ohnehin nicht. Es gibt deren viele, und in bestimmten Lebensphasen, so auch jetzt, dreht sich das Rad des Lebens und es tritt eine neue Faszination, neues Dharma und Karma in den Vordergrund. Sie können, zu Ihrer Beruhigung angemerkt, nichts übersehen, versäumen, verkehrt machen. Alles uranische Hetzen ist deshalb kontraproduktiv und schwächt nur die Nervenkraft. Beruflich neue Maßstäbe zu setzen, insbesondere sich aus Bedingungen zu befreien, die Ihrer Komplexität, Ihrer Kompetenz und Wirkungsbreite nicht entsprechen, ist allerdings Grundtenor.

Neue Motivationen, neuer Input, sind 2019 dabei sehr willkommen, doch einige Widder stecken, zumindest gefühlt, etwas fest. Sie sind zwar ständig in Aktion, im Aufbaumodus, auf dem Weg dahin, die Alleinstellungsmerkmale, Kernkompetenzen herauszuarbeiten, unterwegs, spüren aber kein rechtes Vorankommen. Zwischenzeitlich in eine andere Richtung zu schauen, befreit aus dem Dilemma. Inspirationen zu inhalieren statt ständig in den selben Gedankenspiralen zu kreisen, wäre weise. Vielleicht haben sich gerade in letzter Zeit Ihre Interessen noch mal gedreht oder erweitert, und es ist dringend nötig, dafür mehr Experimentierfeld bereitzustellen. Loslassen, wenn Erwünschtes sich zu sehr widersetzt, was im Mai, Juni und Dezember passieren könnte, ist dann Variante, wieder gesunde Dynamik ins Geschehen zu bringen. Das ist auch hilfreiche Maßnahme, das Kräftereservoir wieder aufzufüllen, den Geist leer zu machen, und häufig kommen dann Anregungen, auch Angebote von einer Seite, die im Eifer des Geschehens, total ausgeblendet wurde. Nur stur im Berufsfeld unterwegs zu sein, verengt aber 2019 Denken und Bewusstsein.

In einem Punkt werden Sie 2019 absolut kompromisslos sein. Sollten Sie das Gefühl haben, im Schatten eines anderen bleiben zu sollen, aktivieren Sie alle Energien, um die Reihenfolge wieder zurechtzurücken. Jupiter empfiehlt 2019, neue Strategien zu entwickeln und erhellenden Träumen und Gedankenblitzen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Auch Ihr inneres Talentteam wirklich kennen zu lernen, ist Jupiter-Tenor und nun dann eher möglich, wenn Sie den Fokus nach innen, in das Reich des Verborgenen lenken. Uranus im Haus der Ressourcen, des Budgets und der Reserven, weist in diesem Bereich auf eine leicht fragile Situation hin. Das bedeutet nicht, dass Ihre Sicherheit in Frage gestellt, in Gefahr ist, ruft aber dazu auf, nur Verträge zu unterschreiben, finanzielle Verpflichtungen einzugehen, die überschaubar sind. Langfristige Bindung Ihres Kapitals könnte Ihren Handlungsraum ungut einschränken. Allzu sehr auf Besitzstandswahrung zu setzten, hemmt allerdings auch. Risiko muss zum fein abgestimmten Instrument werden. Materie muss fließen, so heißt das kosmische Gesetz, das betrifft auch die Geldmittel, alles Leid kommt vom Halten, drückt aber auch hier tiefe Wahrheit aus.

Gesundheit und Fitness

Widder sind bewegungsfixierte Wesen, manchmal fast fitnesssüchtig, und jedes diesbezüglich erzwungene Pausieren wird von Psyche und Körper nicht einfach mal so, ohne Rückmeldung akzeptiert. Diese Widder-Prägung könnte 2019 noch etwas stärker aufleben, denn Uranus dockt im Haus der Lebensressourcen an. Ihre Beziehung zum Körper könnte sich verändern, vielleicht auch Ihr Körpergefühl. Eventuell nehmen Sie Ihren Körper, Ihren Habitus auch anders wahr. Nicht ständig der Körperoptimierung zu huldigen, ist innigst angeraten. Uranus-Bonus allerdings ist, dass Abnehmen, so es gewollt und gesund ist, sehr leicht gelingt - weil Ihr Stoffwechsel beschleunigt daherkommt.

Ihre Vorlieben, das, was Appetit macht und bekommt, könnten sehr anders ausfallen. Widder sind archetypisch eigentlich Fleischesser. Vielleicht entdecken Sie nun Ihre Vorliebe für Smoothies und Obst/Gemüse-Variationen. Vielleicht wünschen Sie auch dringend mehr Abwechslung in Ihrem Fitnessprogramm, neue Bewegungsvarianten, mehr rhythmische Körpergymnastik, weniger Struktur und variable Programme. Bei aller Begeisterung für Sport, vergessen Sie bitte nicht, dass Ruhe und Aktivität in Balance sein müssen, nur Ausagieren, Auspowern, geht letztlich an die Substanz. Hinzuhören, was hinter kleinen Störungen verborgen liegt, statt sofort Abhilfe zu suchen, eine Widder-Manier, ist auch ans Herz gelegt. Denn im sechsten Haus, dem Bereich, der nun zeitweise von Lilith anvisiert wird, ist das Zusammenspiel von Psyche und Soma verortet.

Und auch, wenn Widder gerne glauben, eher der robusten Fraktion anzugehören, so schnell seelisch, psychisch nicht berührt zu sein, die Tatsache, dass seelische Eindrücke sich im Körperlichen ausdrücken, gilt auch für Sie. Und man kann nicht allem davonlaufen, wenn für Widder auch das Laufen eine Art Meditation darstellt, eine Variante ist, innere Konflikte zu klären und zu verarbeiten. Sehr arbeitslastig ist 2019 allemal, die Tendenz, sich über Gebühr in die Pflicht zu nehmen oder nehmen zu lassen, ist stark betont. Speziell von April bis Juli könnten Sie manchmal an oder über Ihre Grenzen gehen, oder darüber hinaus. Die Haltung, Zähne zusammenzubeißen und durch, ist weder sinnvoll noch gesundheitlich vertretbar. Wer nachts mit den Zähnen knirscht, braucht nicht nur eine Aufbiss Schiene, sondern auch mehr gesunde Distanz zum Berufsgeschehen.

Zwischen Arbeit und Schlaf gehört ein Korridor, dargestellt durch Ausgehen, Lesen, Sporttreiben oder faulenzen, wie auch immer. Auch die Haltung, in Wettkampf und Konkurrenz zu gehen, kann 2019 heftig getriggert werden. Was im Beziehungsleben und im beruflichen Kontext stresst, ist im Sportlichen gut aufgehoben. Sich mit anderen zu messen, ob beim Tennis oder Joggen, hat für Sie etwas Euphorisierendes. Und, ganz ideal, sollten Sie für gute Zeiten sorgen. Die bekanntlich nicht vom Himmel fallen, sondern selbst ins Leben platziert werden müssen.

 

Seitenanfang

STIER 21. April - 21. Mai

Stier Beschreibung

a

Venus -Harmonie und Gemütlichkeit

Farbe: alle Naturfarben und GELB
Gelb für die Stimmung der Genießer

Der beständige Stier ist ein Genießer. Alles was seinen Sinnen Freude bereitet und sein Wohlgefühl steigert, ist ihm willkommen.

Ein schönes Gelb ist deswegen auch die absolute Wohlfühlfarbe für den Stier. Gelb ist heiter und stimmungsaufhellend und wirkt je nachdem auch sehr edel. Mit der Farbe gelb wird der Stier kreative Höhenflüge erleben.

Stein: Koralle (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Hals
Element:
Erde

Wenn man bedenkt, dass alle Stiergeborenen von Venus, dem "Liebesplaneten", beherrscht werden, ist es eigentlich kein Wunder, dass man gerade unter diesem Zeichen gemütliche Lebens- und Liebeskünstler findet. Stiere sind ebenso charmante wie beständige Erdenbürger, durchaus gefühlsbetont und stets auf Harmonie und Frieden bedacht. Der Stier ist aber auch ein Erdzeichen. Somit gesellt sich zum freundlich-genüsslichen Hang ein überaus stabilisierender Faktor. Auf einen Stier kann man sich verlassen, in der Liebe, im Beruf und im Freundeskreis. Ein besonderes Schwergewicht liegt auf der finanziellen Sicherheit. In dieser Richtung wird weder Mühe noch Arbeit gescheut, weshalb sich der Traum vom "Häuschen im Grünen" für die meisten Stiere erfüllt. Gerät die wirtschaftliche Stabilität in Gefahr, wird der sonst so ruhige und besinnliche Stier sehr schnell nervös. Denn der Kontostand muss stimmen. Geizig ist man deswegen natürlich nicht. Im Gegenteil. Dieses Venuszeichen legt Wert auf Genuss - und schon von daher eine gewisse Großzügigkeit an den Tag. Verschwendet wird allerdings nichts. Der Stier weiß, was er für sein Geld bekommen kann - und wird... Familiensinn und Fürsorglichkeit zeichnen den typischen Stier ebenfalls aus. Seiner Liebsten und seinen Lieben wird es an nichts mangeln, was das irdische Dasein annehmlicher machen kann. Er liebt die Häuslichkeit, seinen Garten und hin und wieder auch das Faulenzen. Obgleich seine Ruhe im heilig ist, schätzt der Stier durchaus gepflegte Geselligkeit. Die Rolle des Gastgebers ist ihm deshalb auch auf den Leib geschrieben. Sein gediegen-behagliches Heim sowie die kulinarischen Köstlichkeiten und erlesenen Getränke, die darin gereicht werden, sind zum Wohlfühlen geradezu prädestiniert. Und niemand wird die Einladung eines Stiergeborenen freiwillig in den Wind schlagen

Beziehungen
Um den Stier zu faszinieren ist es wichtig, dass Sie ein Meister der sinnlichen Genüsse sind, das heißt raffinierte Speisen, edle Weine und ab und zu eine kleine Schlemmerfahrt in den Elsass oder in die Toskana. Wenn Sie Ihren Stier beweglich und somit offen für alle erotischen Impulse halten wollen, sollten Sie darauf achten, dass er in Maßen und leicht speist, denn das ist sein heimliches Laster. Hetzen Sie Ihren Stier niemals von Termin zu Termin und sticheln Sie ihn nicht, denn permanente Streitgespräche machen ihn überhaupt nicht an. Pflegen Sie seinen Besitz, denn viele Stiere hängen an materiellen Werten, sei es eine kleine Antiquitätensammlung oder das wunderbare, gemeinsame Haus. Doch pflegen Sie auch Ihren Körper, erotische Düfte und eine Körperbetonte Kleidung, die eine schöne Haut zur Geltung bringt, ziehen seine Aufmerksamkeit immer wieder an.

Beruf
Diesem Typ kommt bei der Berufswahl seine überlegte und bedächtige Art zugute. Er hat dadurch gute Aussichten, einen Beruf zu wählen, der ihm zusagt. Eine Tätigkeit, die regelmäßige Arbeitsgänge und Zuverlässigkeit voraussetzt, wird ihm besonders liegen. Ein Beruf, der Ordnung, Realitätssinn und beständige Leistungen erfordert und ihm selbst eine sichere Zukunft bietet, kann ihn deshalb zu Höchstleistungen befähigen. Von dem Planeten Venus regiert, der für musische Interessen steht, kann der Stier jedoch auch recht schöngeistig und kreativ sein. Eine Beschäftigung auf künstlerischer Ebene, verbunden mit einem guten Sinn für alles Machbare, entspricht dem Stier ebenfalls. Dank seiner Beständigkeit möchte er meist an dem einmal erlernten Beruf festhalten und auf dieser Basis kontinuierlich aufbauen.


Berühmtheiten
Arthur Duke of (Beef) Wellington, Immanuel Kant, Sigmund Freud, Ernst Udet, Manfred v. Richthofen (der "rote Baron"), Karl Marx, Carl-Gustav (König v. Schweden), Bing Crosby, Fred Astaire, George Lucas, Tony Danza ("Wer ist hier der Boss"), Pierce Brosnan, Bernhard Grzimek, H.J. Kulenkampff, Wim Thoelke, Axel Springer, Theo Waigl, Thomas Gottschalk, Costa Cordalis, Michael Cretu ("Enigma"), Engelbert, Mike Oldfield, Stevie Wonder
Katharina II. die Große, Golda Meir, Juliana (Königin-Mutter d. Niederlande), Queen Elisabeth II., Shirley Temple, Audrey Hepburn, Shirley McLaine, Barbara Streisand, Cher, Janet Jackson, Debra Winger, Michelle Pfeiffer, Alexandra, Sandra (Sängerin/Frau v. Michael Cretu), Verona Poth (Feldbusch)

Seitenanfang

Stier Jahreshoroskop 2019

Lieber lebendig als bequem

Die stärksten Impulse gehen 2019 von Uranus aus, der kein Planet der gepflegten Langeweile, des weiter so ist, sondern Offenheit für alles Neue, Andersartige, Verwegene triggert; ein Durchbrechen von Grenzen, selbst definierten und von außen gesetzten, zum Selbstverständnis werden lässt. Das ist für Stiere, die der Tradition verpflichtet sind oder familiensystemisch in diese Haltung reingedrückt wurden, gewöhnungsbedürftig, und das selbst dann, wenn das Leben zu eng geworden ist, sich Sicherheitsdenken, auch eine archetypische Stier-Prägung, zur Selbstbeschneidung verlockender Möglichkeiten entwickelt hat. Den Puls des Lebens, des eigenen Herzens wieder zu spüren, ist der Input von Uranus, der, um das möglich zu machen, Ereignisse um Sie herum arrangiert, die aus Gewohnheiten herauskatapultieren.

Turbulenzen fordern auch das Verlassen der Komfortzone, gefühlt oder real, ein. Raus aus altem Denken, kann in 2019 auch heißen, ein allzu stilles häusliches Glück so lange aufzumischen, bis sich wieder zwei Wesen aus Fleisch und Blut, emotions- und gefühlsgeladen, gegenüberstehen. Das kann bis zum Infragestellen des bisherigen Lebens führen. Und da hilft es dann auch, die richtigen Fragen zu stellen, statt alles Bisherige fest zu halten, oder, extreme Reaktion, sofort zu verwerfen. Nur weil das Leben jetzt nicht mehr ganz passen mag, sind Sie aber nicht im falschen Sein gelandet. Differenzieren zu können, wo Sie den Abzweig zu lustvoller Erfüllung wohl etwas verpasst haben, ist der Rat von Pluto, der im Haus der Visions- und Sinnsuche insistiert, die Lebensbedeutung neu zu begreifen, anders zu beschreiben. Ein tieferer Sinn soll das Tun und Wirken erfüllen, vielleicht lesen Sie alte und neue Philosophen, schauen sich andere Glaubenslehren an, interessieren sich für keltische Naturgottheiten oder tantrische Riten, suchen neue Ideale und zerpflücken familiär oktroyierte, wenn Ihnen innere Bewertungsmodelle zu strikt und streng sind.

Pluto steht 2019 auch für den Kampf mit inneren Dämonen, die 2019 vielleicht Genussbegrenzung fordern, und Ihnen damit das verwehren, was Ihre Lebenskräfte blühen und gedeihen lässt, der pralle, satte Lebensgenuss. Dieser Prozess korrespondiert aufs Schönste mit der 2019 vorgegebenen Uranusmelodie. Seine Intention: Um das eigene Wesen und Sein in die Freiheit zu entlassen, frei zu werden, müssen alte Regeln und Dogmen meist erst revolutioniert werden. Allerdings, Ruhezonen braucht es auch. Nirgendwo finde ich mehr Ruhe, als in Wäldern oder Büchern, könnte ein Stier-Ausspruch sein.

Liebe und Partnerschaft

Unter Uranus-Regie bewahrheitet sich zutiefst die Weisheit, dass es nicht darauf ankommt, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf sie vorbereitet zu sein. Und selbst das ist 2019 nur bedingt möglich, denn Uranus macht, was er will, nicht, was Sie wünschen. Sich sehr plötzlich verschiebende Koordinaten erlauben es kaum, konkrete, unverrückbare Zielgebiete herauszuarbeiten. Das ganz speziell auch in Sachen Lust und Liebe, eigentlich Ihre Herzensdomänen, daran ändert sich auch 2019 nichts, nur, dass Sie diesbezüglich Inhalte und Wünsche vielleicht auf den Kopf stellen.

Die Impulse zur Neuausrichtung des Lebens, gehen von Ihnen aus, das sei klar ausgedrückt, weil etwas in Ihnen zum Vorschein kommt, was bisher eher dem Gegenüber zugeschrieben, vielleicht sogar dort bewundert, oder im Gegenteil, total abgelehnt wurde. Eher zurückhaltend agierende Stiere spielen dominant auf, rationale entdecken ihre romantische, sensible Seite, wer intellektuell ausgerichtet war, geht nun emotional an die Dinge heran. Gefühle bekommen einen anderen Wert, einen anderen Klang, und deswegen könnte in Liebe und Beziehung ein neues Miteinander heftig eingefordert werden. Mehr Offenheit, mehr Emotionalität, mehr unmittelbares Einlassen, mehr authentisches zu sich stehen, mehr Konfliktbereitschaft, mehr Chancen sich auszuprobieren. Und ganz häufig, mehr Raum für Exkursionen, wohin auch immer, ohne Diskussionen, vorher, nachher. Mehr erotische Abenteuer, entweder in der Beziehung oder, falls das abgewehrt wird, eben in die Peripherie des Seins verlagert. Das alles kann aufwühlen, soll es sogar, denn wenn Uranus auf der Bühne erscheint, hat das Liebesleben eine Auffrischung verdient.

Glück ist alles, was die Seele aufrüttelt, sagt Uranus. Das sicher auch, weil Lebensimpulse, die etwas ungezügelter aussehen, in letzter Zeit zu sehr unterdrückt wurden. Nun explodiert das Gefühlsgemisch, und in der Partnerschaft heißt es, sich damit auseinanderzusetzen. Und zunächst in der Situation zu bleiben, vor ad hoc-Aktionen sei deutlich gewarnt, Uranus triggert die Neigung, aus etwas rauszugehen, was durchaus noch Potenzial bietet. Anfällig für Außenreize, könnten Sie speziell im Februar/März, Mai/Juni und Oktober liebesverrückt auf einen Lieblingsmenschen förmlich fliegen, der vollständig fasziniert, weil er scheint’s Ihrem Gefühls- und Sexualleben neues Leben einhaucht oder besser verpasst. Er ist verrückt, anders, unvorhersehbar in seinen Impulsen und Sie in andere Welten, sehr irdische, wilde, unorthodoxe, entführt.

Allerdings, was Uranus zusammenführt, ist wahrlich nicht unbedingt alltagstauglich, und der anfängliche Kick könnte irgendwann zum Punkt der Irritation werden. Was anzieht, treibt dann auch wieder auseinander. Herz und Kopf auszubalancieren, bewahrt vor Umwegen. Der Königsweg wäre, die Lust in etablierten Beziehungen wieder anzufachen, was ohne grundsätzliche Veränderungen, der Erwartungen, der Einstellung zum Du, zur Erotik, nicht gehen wird. Wo Uranus steht, heißt meist die Lösung: sich mehr zu lassen, Nähe wächst jetzt über mehr Abstand. Auch im Freundschaftsbereich können 2019 die Interessen auseinander brechen, vielleicht um sich dann in einem anderen, neuen Bezug wieder neu zu erleben. Das Motto 2019 heißt im Zwischenmenschlichen: Durch das, was Sie zulassen, abweisen oder verstärken, bestimmen Sie die Beziehungsdynamik.

Beruf und Finanzen

Selbst unter Uranus-Antrieb, lassen sich Prozesse nicht künstlich beschleunigen, sie folgen ihrer eigenen Gesetzmäßigkeit. Das zu beherzigen bewahrt 2019 davor, in Dauerpowermodus und Geschäftigkeit zu verfallen, Entwicklungen vorwegzunehmen, halbgare Chancen aufzugreifen und sich damit abzumühen. Das Haus, in dem Bestimmung verortet ist, steht noch nicht wirklich kosmisch im Rampenlicht, wohl aber der Weg dahin, das Sammeln der Mosaiksteine aus denen erfülltes Tun gestaltet wird. Wobei bei der Fülle Ihrer Talente, Vorlieben und Inselbegabungen es zu einem Ringen um die Idealvariante einer Komposition all Ihrer Talente, Gaben und Vorzüge gehen kann. Und da nun alles in Ihnen nach außen drängt, kann es zu einem Flaschenhalssyndrom kommen.

Halten Sie inne, lassen Sie alle Impulse, Wünsche und Lebenskräfte erst mal ausschwingen, um dann sortieren zu können, was Priorität hat, was mit Ihrem Herzen am stärksten verbunden ist und was sich in der Phase diffuser, kreativer Vorbereitung befindet und im Wartebereich sehr gut aufgehoben ist. Und das auch, wenn Lilith bis Mai drängt, nun endlich Flagge zu zeigen. Sie brauchen all die Impulse, die 2019 bietet, um die Fülle Ihrer Möglichkeiten konkret auszuloten. Das neunte Haus ist extrem herausgestellt, Weiterbildung, aber auch schriftstellerisches Wirken, auch Retreats, Studien und Erkenntnissuche sind hier platziert. Vielleicht befeuert und fasziniert Sie 2019 eine Berufsversion, die ziemlich abgehoben daherkommt. Eine Galerie zu führen, ein Atelier für künstlerische Arbeit, eine Werkstatt für gestaltendes Design, egal ob in Mode, Schmuck- oder Kunstgewerbe. Bücher zu schreiben, dies gerne in einem Häuschen am See, in Deutschland zu arbeiten aber in Frankreich zu leben, das hat was. Egal, wie verrückt und wenig handfest das auch anmuten mag, Sie gestalten mit Ihren mentalen Kräften, Ihrer Vorstellung Ihre Zukunftslandschaft jetzt kraftvoll selbst und um. Das hat auch etwas Stimmungsaufhellendes, speziell wenn die akute Wirklichkeit im Berufsalltag nun arbeitsgesättigt und nicht federleicht daherkommt.

Denken Sie perspektivisch, auf Sie kommt Wunderbares zu, aber, auch Wunder brauchen Zeit und Geduld. Möglicherweise spürt der ein oder andere Stier aktuell gewisse Reibungsflächen im Bezug zu Mitarbeitern oder Vorgesetzten. Vielleicht fühlen Sie sich in Ihren Möglichkeiten, Konzepte vorzustellen, Prototypen zu entwerfen, gedeckelt. Machen Sie sich nicht klein, aber überprüfen Sie bei Konflikten auch, ob nicht frühkindliche Erfahrungen mit Autoritätspersonen, Lehrern, die eher die schwarze Pädagogik bedient haben, in Ihr Empfinden mit hineinwirken und dann Ihre Reaktionen mit färben. Sie sind nicht von übermächtigen Wesen umgeben, richtig besehen könnten eher Sie manchmal so auf Mitmenschen wirken. Sollten Sie Widerstände spüren, innere oder im Mitarbeiterstab, reagieren Sie sofort, aber angemessen. Was Sie nicht thematisieren, nehmen Sie mit in das Privatleben, und es sorgt dort für Bedrücktheit, vielleicht auch Zorn. Jeden Morgen in Verbindung mit sich zu gehen, ruhig stolz auf sich zu sein und auf die Position, die Sie nun innehaben, macht innerlich resistent. Und wer, Uranus-Variante, beklagt, seine Zeit verschleudert zu haben, sei erinnert: Sie sind nun, ob Sie das schon bejahen können oder noch daran arbeiten, an dem Ort, an dem Sie sein wollten, bewusst oder unbewusst. Immer stimmt: Der Platz, an dem Sie stehen, ist der Platz, der Entwicklung möglich macht.

Gesundheit und Fitness

Einatmen und Ausatmen gleich wertzuschätzen, ist 2019 ein durchgängiges Lernthema. Denn Uranus, stark im Spiel, bis Mai von Lilith zusätzlich angestachelt, kann für überhitzte Situationen sorgen, die sich auch über das Körperliche ausdrücken. Sie fühlen sich schnell attackiert, schnell gemeint und angesprochen und reagieren mit einem Hochschnellen des Adrenalinspiegels. Wer 2019 über trockene Augen klagt, kann künstliche Tränenflüssigkeit, Euphrasiatropfen zur Linderung einsetzen, sollte allerdings vor allem bedenken, dass offensichtlich der Lidschlag vermindert ist, was ein Austrocknen der Schleimhäute bewirkt, und mit dem Adrenalinspiegel zu tun hat. Öfter mal bewusst die Augen zu schließen, beidseitig, mit Daumen und Zeigefinger den inneren Augenwinkel zu massieren, bringt sofort Erleichterung. Und nebenbei, wer das konkrete, bewusste Sehen im Außen verbessern möchte, sollte ohnehin öfter die Augen schließen, den Blick nach innen richten.

Chiron residiert nun im Haus des verborgenen Selbst, des Unbewussten, des Seelenrückzugs. Heilung, in welchem Bereich auch immer, findet 2019 eher durch feinstoffliche, holistische Heilweisen statt. Was Therapien der Schulmedizin nicht ausschließt, diese aber sinnvoll und am Punkt der Entstehung ansetzend ergänzt. Das bewusste Eintauchen in Phasen der Stille, ist nun auch das beste Regulativ, innerlich in Frieden zu bleiben. Innere Verspannung kann sich nun eine körperliche Entsprechung suchen, zum Beispiel Probleme mit dem Nacken, der ja Stier zugeordnet ist, verursachen, wenn Sie zu stark an bisherigen Mustern festhalten. "Hartnäckig" im gleichen Rhythmus, Gang der Dinge zu bleiben, obwohl Ihre Entwicklung dort nicht mehr befördert wird, drückt sich im Somatischen aus.

Aktuell deckt Chiron alte Verletzungen auf. Wie frühere Maßregelungen, die als Folge zur Selbstmaßregelung geworden sind und jeden freien Flug der Seele, das Abheben aus allzu gediegener Lebensverwirklichung verhindert oder sehr erschwert haben. Diese Aufarbeitung, Selbstreflexion, erfordert Besinnung, die ein Reduzieren von Außenreizen voraussetzt. Lange Spaziergänge, ein Wochenende in klösterlichem Rückzug, zum Beispiel auf der Klosterruine vor Cannes, Saint-Honorat, wird dann zum unvergessenen Erlebnis, das verblockte Sehnsüchte und tiefe Schichten im Selbst offenbart. Unter Uranus, der ab März das Lebenstempo hochzieht, darf das Leben auch ein bisschen sportlicher daherkommen. Eins aber ist Voraussetzung, gehen Sie nicht zu radikal mit sich um, Extremsportarten und Uranus, das geht nicht gut zusammen. Auch Treckingtouren in Gebieten, die das Auswärtige Amt als krisengeschüttelt eher nicht als Reiseziel empfiehlt, sind unter starker Besetzung des Hauses der Fernreisen eher gewagtes Unternehmen. Ihre Schwachpunkte, Erkrankungen im Hals-Rachen-Bereich, treten 2019 eher dann auf, wenn Sie Denken und Fühlen in getrennten Bezirken verorten, statt zusammenzuführen und Sie in diesen Bereichen nicht wirklich verbunden sind.

Seitenanfang

 

ZWILLING 22. Mai - 21. Juni

Zwilling Beschreibung

a

Merkur - Der Hansdampf in allen Gassen

Farbe: GELB und kräftiges ORANGE
Kräftiges Orange steigert die Kreativität.

Zwillinge sind sehr gesellig und lieben die Abwechslung. Ein Zwilling stellt öfter mal seine Wohnung um, dekoriert alles neu und streicht die Wände immer wieder anders. Je nachdem, wie ihm gerade der Sinn steht. Der Zwilling ist sehr kreativ, immer auf der Suche nach etwas Neuem. Wenn ihm die Farbe seines Sofas nicht mehr gefällt, kommt eben ein Überwurf drüber. Und ein warmes Orange ist für den Zwilling genau richtig. Diese Farbe steigert eine fröhliche Stimmung. Sie erinnert den Zwilling an Sonnenuntergänge über dem Meer, an bestickte indische Saris und an Kürbisse in der Kindheit.

Orange beflügelt seine Fantasie. Und wenn die Wände ebenfalls in dieser Farbe leuchten, dann wird er sich echt wohl fühlen. Jedenfalls so lange, bis ihm wieder etwas Neues einfällt.

Stein: alles was glänzt (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Lungen, Nerven
Element: Luft

Die absoluten "Tausendsassas" unter den Tierkreiszeichen sind mit Sicherheit die Zwillinge. Dem Luftelement entsprechend sind diese Menschen äußerst flexibel und schnell. Manchmal sogar so schnell, dass sie nicht nur andere, sondern auch sich selbst überholen. Der Merkur-Einfluß ist nicht zu übersehen und verleiht den Zwillingen allerlei Talente: praktische, zweckmäßige und geistige. Blitzartig werden Vor- und Nachteile durchdacht und clevere Argumente gefunden. Dieses Zeichen bringt es fertig, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, und zwar ohne sich zu verzetteln. Beschwingt und mühelos gehen diese Wesen durchs Leben. Einen typischen Zwilling erkennt man auch schon an seinem elastischen Gang und daran, dass er stets in Eile ist. Interessanterweise findet man unter Zwillingegeborenen mehr Junggesellen(innen) als bei anderen Zeichen. Vermutlich haben sie keine Zeit zum Heiraten. Wissbegierig und kontaktfreudig, wie sie nun einmal sind, muss das Leben ja auch erst ausprobiert und studiert werden, bevor man sich womöglich endgültig festlegt. Und überhaupt haben diese Merkur-Wesen für das Festlegen nicht viel übrig. Nach der Devise "es lebe die Vielfalt" verfahren Zwillinge natürlich auch in anderen Lebensbereichen. Typisch für diese "ruhelosen Geister" ist auch ihre Reiselust. Den Tourismus muss dereinst ein Zwilling erfunden haben. Den Journalismus und das gesamte Kaufmannstum wahrscheinlich auch. Die anregende, belebende und spritzig-witzige Ausstrahlung, die jeder Zwilling verbreitet, sorgt für Beliebtheit. Zu jeden Zeit und an jedem Ort... Emotional sind Zwillingegeborene hingegen nicht so offen. Die Welt der Gefühle ist ihnen etwas suspekt. Sie steuern eben gern alles per Kopf. Da weiß man wenigstens, wie es funktioniert und womit zu rechnen ist. Romantiker kommen bei diesem Zeichen nur bedingt auf ihre Kosten. Wohl aber jene, die Langeweile hassen und die ständige (geistige) Bewegung lieben

Beziehungen

Der Zwilling braucht wie kein anderer eine bewegte und abwechslungsreiche Beziehung. Alltägliche Routine und immer wiederkehrende Rituale sind für ihn wahre Liebestöter. Wechseln Sie Ihr Outfit, Ihren Freundeskreis oder einfach auch die Schauplätze, denn der Zwilling liebt es zu reisen. Er möchte alles kennen lernen und steht auf Kurztrips oder Rundreisen. Verraten Sie einem Zwilling niemals alle Ihre Geheimnisse, sondern lassen Sie ihn gelegentlich im Dunkeln tappen. Er möchte neugierig gemacht werden. Und vergessen Sie nicht mit ihm zu reden. Heitere Gespräche, gespickt mit ein paar kleinen Neuigkeiten und Klatsch, werden ihn begeistern.

Beruf
Dieser bewegliche und agile Mensch hat sehr vielseitige Veranlagungen und Interessen und braucht daher eine sehr abwechslungsreiche Tätigkeit. Viele Zwillinge fühlen sich von mehreren Berufen gleichzeitig angezogen. Die Wahl fällt ihm schwer, denn er legt sich nicht gerne fest. Ein Zwillinge-Typ braucht eine Aufgabe, die seiner Regsamkeit, seiner Geschicklichkeit voll Rechnung trägt und außerdem seine Lust an Veränderung befriedigt. Er informiert sich gerne und weiß über vieles Bescheid, doch braucht er das Gefühl der Flexibilität. Vielleicht geht er sogar verschiedenen Beschäftigungen gleichzeitig nach, denn ein alltägliches Einerlei wirkt sich negativ auf seine Leistungen aus. Die Kontaktaufnahme und Kommunikation mit anderen Menschen liegt ihm im Blut und so tut er sich meist mit modernen Arbeitsmitteln leicht.


Berühmtheiten
Sir Arthur Conan Doyle ("Sherlock Holmes"), Heinz G. Konsalik, Otto Lilienthal, John F. Kennedy, Rainer III. von Monaco, Errol Flynn, Thomas Mann, Peter Frankenfeld, Karl Valentin, Dean Martin, Donald Duck, Günter Strack, Horst Tappert, Helmut Berger, Harald Juhnke, Konstantin Wecker, Jürgen v. d. Lippe, Thommy Ohrner, Bob Dylan, David Bowie, Paul McCartney
Elly Beinhorn (Fliegerin), Marylin Monroe, Lilli Palmer, Judy Garland, Josephine Baker, Gina Lollobrigida, Sally Kellerman ("M.A.S.H."), Joan Collins, Priscilla Presley, Kathleen Turner, Naomi Campbell, Suzie Quattro, La Toya Jackson, Gisela Schlüter, Inge Meisel, Doris Dörrie ("Männer"), Veronica Ferres, Ilona Christen, Steffi Graf

Seitenanfang

Zwilling Jahreshoroskop 2019

Glück ist machbar

Jupiter umarmt Sie 2019, speziell und in besonderer Weise im Haus der Liebe, der berauschenden Gefühle, der verzückenden Begegnungen. Das ist fast ein Wunschprogramm, Verheißungsvolles liegt in der Luft. Allerdings, sich verlieben ist das Eine, die Kür, sich zu binden, der eigentlich angedachte Folgeprozess, der nun auch gewünscht ist, steht eher auf einem anderen Blatt. Das wird 2019 plastisch, da die dafür zuständigen Häuser widersprüchlich besetzt daherkommen. Das kosmisch anempfohlene Programm heißt Liebe und Selbstliebe zu kultivieren, harmonisch auszutarieren. Das ist kein Kurzprogramm, sondern echter Prozess. Der Mondknoten assistiert diesbezüglich gerne und stellt die Achse von Eigenwert und Wertschätzung des Gegenübers heraus. Letzteres nicht nur im Sinne liebevoller, anerkennender Worte, eher sind Taten gewünscht, gerne im Sinne von Coaching, das ja eines Ihrer großen Talente darstellt. Das soll die Freude am Leben nicht nehmen, eher sogar komplettieren.

Aber auch andere Entwicklungsprozesse nicht übersehen lassen. Unter Neptun könnte Ihre Achtsamkeit hin und wieder etwas nachlassen, und Sie selbst nicht genug ins Sichtbare treten. Und das 2019, wo doch ein stärkeres Trommeln gefordert und angezeigt wäre. Falle ist häufig, auf Konzilianz zu setzen, wo Freundlichkeit Türöffner darstellen würde, oder umgekehrt. Energie und Aufmerksamkeit zu streuen, dabei doch zu fokussieren, zu apostrophieren, ist die Kunst, die 2019 Erfolg generiert. Den Überblick zu behalten, sich nicht zu sehr im Bunten, Leichten zu verlaufen, wird nicht immer einfach sein. Denn Gelegenheiten, Optionen und Chancen, sind 2019 kosmische Geschenke per se. Bei einer Fülle an Möglichkeiten und paralleler, heftiger Ablenkung durch verlockende Außenreize, gilt es sich an die Regel zu erinnern, die da besagt, den Moment abwarten zu wollen, bis alles perfekt ist, um dann zu beginnen, bedeutet, nie anzufangen.

Letzteres zu beachten, sei auch deswegen  ans Herz gelegt, weil Zwillinge zwar schnell im Denken, aber nicht schnell in Entscheidungsfragen sind. Zumal 2019 das Haus der Analyse und Aufdeckung von verborgenen Mängeln fast überbordend daherkommt. Das kann nützlich sein, systemanalytisch sind Sie nicht zu überbieten, Konfliktaufdröselung ist Ihr Spezialvorzug. Bei Alltagsentscheidungen aber kann das in eine Endlosschleife von Betrachtungen führen, aus der Sie nur wieder heraus finden, wenn irgendeine innere und äußere Instanz ein Machtwort spricht. Jupiter und Uranus soufflieren das ganze Jahr: Sei mutig, freundliche Kräfte stehen an Deiner Seite.

Liebe und Partnerschaft

Hier wartet das Glück, ist da die passende Überschrift für diesen Bereich. Sie sollten, dürfen zuversichtlich, beschwingt ins neue Jahr, nach vorne sehen. Denn alles, was in letzter Zeit reduziert, gedämpft daherkam, mit ebensolchen Erwartungen beäugt wurde, stellt nun kosmisch angedachtes Präsent dar. Begegnungen haben Magie, sind Herzöffner, oder als solche gedacht, Einladungen von äußerst interessanten Menschen erreichen Sie in Menge, das Zentrum Ihres Denkens und Fühlens ist nun in der Liebesbeziehung verortet. Ein neuer Zyklus des Lebens und Liebens, sich berühren zu lassen, auch andere ins eigene Leben hinein zu bitten, beginnt. Und vielleicht können Sie nun, da Sie an Ihrer Beziehungsfähigkeit enorm gearbeitet haben, in ein Liebesglück eintauchen, was Sie so in den letzten Jahren, vielleicht sogar noch nie, in dieser speziellen, rauschhaften Ausprägung, erlebt haben.

Um es gleich zu betonen, das erfordert nicht das Auftauchen eines völlig neuen Herzensmenschen. Auch in bestehenden Beziehungen kann Jupiter das Feuer der Begierde wieder entzünden. Eine neue Betrachtung des angeblich so vertrauten Gegenübers, ein wirkliches Hinsehen, eine neue Formulierung von Zusammengehörigkeit, Zusammenleben, Definition von gemeinsamen Zielen, ist allerdings Voraussetzung, aus dem Beziehungseinerlei, den eingeschliffenen Abläufen herauszufinden. Und ein besonderer Bonus 2019: Sie bekommen extrem viel Beifall aus dem Umfeld. Das ist hilfreich dabei, sich neu zu positionieren und auch beim anderen etwas mehr Gefühligkeit, deutlicher demonstriertes Interesse an Ihnen herauszulocken. Er sich begehrt fühlt, strahlt, wird sichtbarer und charismatischer. Ihre Persönlichkeit dehnt sich aus und findet mehr Resonanz. Was auch dazu führen kann, dass, obwohl gebunden, ein anderer sich vehement an Ihre Sohlen heften könnte, Sie umwirbt, vielleicht auch nicht nur zum Tanz auffordert, sondern zu amourösen Abenteuern einlädt. Ein bisschen flirten kann nur gesund sein, zumal Zwillinge nicht gleich ins Grübeln geraten und Ihr ganzes Leben in Frage stellen. Eifersucht ist auch nicht unbedingt Teil Ihres Repertoires, und so setzen Sie dies auch beim Partner voraus.

Doch Vorsicht, der Mensch an Ihrer Seite könnte das ganz anders empfinden, sich vielleicht bedroht fühlen, auf Retourkutschen setzen, und dadurch könnte die Liebesbeziehung trotz bester Jupiter-Konstellation in Schräglage geraten. Nie zu vernachlässigen ist, dass Jupiter auch eine unberechenbare Seite hat und schnell die schützende Hand abzieht, wenn er meint, seine Gunst würde nicht genug gewürdigt. Sorglos auf fortgesetztes Fortune zu bauen, ist auch deswegen riskant, weil das achte Haus, der Bereich der etablierten, verantwortungsvoll gelebten Beziehung, schwierig besetzt ist. Saturn und Pluto weilen hier und machen deutlich, dass sich Einlassen wollen und können, zwei weit auseinanderklaffende Dinge sein können.

Einigen Zwillingen kommen nun alte Frustrationen, die Wunden darstellen, zu Bewusstsein. Erfahrungen aus früherer Zeit, die offenes, vertrauensvolles Zugehen auf das Gegenüber immer noch als höchst riskant erscheinen lassen. Vertrauen kann man nicht verordnen, auch nicht sich selbst. Lassen Sie sich alle Zeit, die Sie brauchen, gehen Sie den kosmisch angedachten Weg, sich erstmal im Miteinander zu üben, den anderen zu spüren, sich sicherer zu fühlen, um dann den nächsten Schritt, die Hingabe, leben und genießen zu können. Und: Die Erfahrungen, die Sie nun absolvieren und zulassen wollen, sollten Sie bewusst selbst aussuchen.

Beruf und Finanzen

Zwillinge sind tief in ihrem Herzen Künstler. Den Weg des Künstlers zu gehen, ist 2019 mehr denn je auch der Rat der Sterne, denn Neptun im Bestimmungshaus, Jupiter in Spannung dazu, lässt Ihre Fantasie fast mit Ihnen durchgehen, Ihre Schaffenskraft mäandern. Das Mantra unter Jupiter und Neptun lautet: Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. Und wer sich nicht weit in Fantasien und Tagträume vorwagt, wird seinen inneren Schatz nie finden, geschweige denn heben. Den Kreis des Möglichen, Machbaren so weit wie möglich auszudehnen, ist nun beste Variante, sich im Gewünschten wieder zu finden. Die Frage, wie kann ich lernen, meinen Impulsen, Wünschen, Ideen nicht selbst mit Skepsis zu begegnen und sie, mich, dadurch selbst zu schwächen, markiert dann den Punkt, der Veränderung freisetzt.

Zwillinge sind meist in der Kindheit angehalten worden, zu funktionieren, was begleitend darstellt, dass nur ein Teil des Potenzials, das, was damals familiensystemisch am wenigsten Unruhe gemacht hat und deswegen honoriert wurde, überhaupt wahrgenommen werden konnte. Das heißt nicht, dass Eltern per se Verhinderer von Entwicklung sind, sie können aber auch nur fördern, was sie sehen, kennen und damit zulassen können. Unter aktuellem Neptun an brisanter kosmischer Position, könnten Sie nun Talente in sich entdecken, die schon immer da waren, vielleicht als Verzierung, nutzloses Hobby abgetan wurden, vielleicht aber sogar auch ein Potenzial abbilden, dass in der Ursprungsfamilie, Mutter, Vater, Großmutter, Ahnen, schon mal aufspielen wollte und nicht konnte oder durfte. Sollten Sie jetzt also Neigungen in sich verspüren, die sehr anders daherkommen, als alles, was Sie bisher getan oder gewünscht, sich vorgestellt haben, könnte das Indiz dafür sein, dass Sie auf dem Weg zu sich selbst sind.

Den Weg des Herzens zu gehen, ist unter Neptun Grundtenor, und das auch im Beruf. Idealistisch inspiriert vorzugehen, ist die Empfehlung von Jupiter; nicht der Überlegung zu folgen, was umsetzbar ist und sich dann damit zu arrangieren, sondern umgekehrt, die Visionen über die Realität zu stellen, die sich dann Ihren Wünschen anzupassen hat, so geht´s richtig. Eine Jupiter-Neptun-Falle existiert auch, die da heißt: Illusion. Auch übersteigertes Wollen und Wünschen ist nicht ganz auszuschließen. Allerdings: Zwillinge sind mit einem sehr gesunden Intellekt grundausgestattet, und dieser wird sich einschalten, wenn die Grenzen zu Utopia überschritten werden. Schönes Zusatzpräsent ist 2019, dass berufliche Optionen diesmal aus dem Umfeld, fast als Zufallsprodukt, zu Ihnen finden können. Und Sie bei vergnüglichem Treiben jemanden treffen, der ganz beiläufig eine Chance aus dem Hut zieht, die dann auch nicht nur eine nette Zwischeneinlage darstellt. Was parallel heißt, um beruflich alles auszureizen, müssen Sie in Kontakt mit der Außenwelt bleiben. Was letztlich ja Ihre Lebenskräfte ohnehin anheizt. Nicht völlig auf Autopilot sollten Sie im Teamgeschehen schalten. Da gibt es die ein oder andere Unstimmigkeit, die geklärt, geheilt, bearbeitet werden sollte.

Gesundheit und Fitness

Glück in der Liebe bedingt nicht automatisch, dass in anderen Lebensbereichen ein Obolus zu entrichten ist. Gesundheitlich stehen Sie, auf den ersten Blick, ganz gut in Ihrer Kraft. Was Sie allerdings nicht zum Übermut verleiten sollte, der in Jupiter-Zeiten allerdings sehr schnell aufkommen kann. Vorsorglich lenkt der Mondknoten das Augenmerk auf die Lebensbasis, die körperlichen Reserven, die, unter Spannung von Saturn und Pluto, 2019 nicht unerschöpflich sind. Das vielleicht auch deswegen, weil Sie im familiären Umfeld, der Ursprungsfamilie Kraft lassen, stärker gefordert sind, als Sie bewusst wahrnehmen und, da sich familiäre Festpunkte nun verschieben, Sie vielleicht in manchen Bereichen mehr leisten müssen, dafür den Rückhalt, den Sie gewöhnt sind, nicht mehr so nachhaltig spüren.

Aber nicht wagen, in den offenen Protest zu gehen, weil Sie das unangemessen, vielleicht als übertriebene, undankbare Reaktion erleben würden. Was hilft? Diffuses Unbehagen aufgreifen, wahrnehmen und keinesfalls rationalisieren. Für Missempfindungen, seelische und körperliche, maskiert daherkommende Symptome, gibt es 2019 immer einen Auslöser, das sei Ihnen ans Herz gelegt. Und jeder Widerstand enthält eine Botschaft, die in diesem Fall heißen könnte, mit sich selbst behütender umzugehen. Dann können Sie aus diesen Prozessen sogar die Kraft ziehen, sich anders zu verhalten, nicht grundsätzlich ablehnend,  aber doch differenzierter, selbstfürsorglicher zu reagieren. "Ja, ich stehe zur Verfügung, muss aber zunächst dieser oder jener Verpflichtung gerecht werden." Und letztere könnte es zuhauf geben. Was bis Mai auch heißen könnte, dass Kinder ein bisschen mehr beanspruchen, auftrumpfen, Schöpfungen jedweder Art mehr Aufmerksamkeit ein- und abfordern, Sprösslinge speziell emotional gefüttert werden wollen. Oder Projekte, die Sie begonnen haben, noch mehr Konzentration und Ausschließlichkeit abverlangen, wenn sie zum krönenden Abschluss gebracht werden sollen. Eine Hierarchie der Anforderungen und Berechtigungen aufzustellen, ist hilfreich.

Mir soll es gut gehen, ist 2019 immer ein hilfreiches Mantra, wenn viel auf Sie einwirkt. Gerade in einem Jahr der Begegnungsfülle einerseits, und plutonischem Schlaglicht darauf, wo Ihre stärksten, den Lebensausdruck, Erotik und Sexualität hemmenden Einschärfungen in Ihrem Sein herrühren, ist es heilsam, den Ich-Bezug zu behalten. Ganz folgerichtig könnte dann 2019 zu Ihrer Empfindlichkeit im Atemtrakt, eine Sensibilität im Bereich der weiblichen Organe und Organfunktionen auftreten. Wer hier kleine Störungen erlebt, sollte immer den Bogen zu den Geschehnissen im Beziehungsleben schlagen. Die Psyche ist grundsätzlich oft erschreckend wörtlich. Und in dem Bereich, in dem die Energie nicht entspannt fließt, ist es meist durch eindrückliche Erfahrungen zu diesen Auffälligkeiten gekommen. Hin und wieder fordert Uranus 2019 auf, sich von allem Äußeren zurückzuziehen, um sich innerlich freier zu fühlen. Was auch bedeutet, Sie dürfen der Welt mal den Rücken kehren.

Seitenanfang

KREBS 22. Juni - 22. Juli

Krebs Beschreibung

a

Mond - Was die Großmutter noch wusste

Farbe: silbrig und ROSA
Rosa bringt Harmonie ins Heim

Der Krebs ist ein richtiger Familienmensch. Am liebsten hat er alle seine Freunde und Familie um sich versammelt. Seine Wohnung ist gemütlich und er bevorzugt dezente Farben und edle Stoffe.

Rosa ist die optimale Wohlfühlfarbe für den Krebs. Sie ist wie der Krebs selbst, sehr gefühlsbetont und wirkt harmonisierend. In der Wohnung des Krebses findet man zu jeder Jahreszeit frische Blumen. Da der Krebs viel Geschmack beweist und sehr Stilsicher ist, wird sich die Farbe auch gekonnt kombiniert in anderen Accessoires wieder finden.

Stein: Kristall (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Magen, Verdauungssysteme
Element:
Wasser

Der Krebs ist ein "sensibles Seelchen". Kein Wunder. Er wird vom Mond beherrscht und ist somit empfindsam, empfänglich und beeindruckbar, ein Bauchmensch, der alles ungefiltert in sich aufnimmt - und sich deshalb psychisch mit allen Eindrücken auseinandersetzen muss. Das macht verletzlich und verwundbar. Klar, dass da ein paar Schutzmaßnahmen erforderlich sind: Vorsicht, Zurückhaltung und Verschlossenheit zum Beispiel. Ein typischer Krebs verlässt sich in der Regel auf sein Gefühl und fährt bestens damit. Er sehnt sich nach Schutz und Geborgenheit - und ist auch bereit, es anderen zu gewähren. Von daher wird es nicht überraschen, dass die Liebe ein zentrales Thema im Krebsleben ist. In Sachen Hingabe, Zärtlichkeit und Romantik ist der Krebs perfekt. Doch leider blüht auch der Liebeskummer in diesem Zeichen recht kräftig. Denn das "Sensibelchen" möchte nicht nur sein Herz verschenken, sondern auch seine Seele. Der vermeintliche Traumpartner ist nicht selten überfordert. Keinesfalls, weil er die Krebswünsche nicht erfüllen möchte, sondern eher weil er völlig im dunkeln tappt. Denn der Krebs hat zwar jede Menge emotionale Bedürfnisse, trägt diese aber leider nicht auf der Zunge... Wie dem auch sei. Ein trautes Heim und ein harmonisches Familienleben sind für den typischen Krebs der Schlüssel zum großen Glück. Ein sicherer Hort, an dem an die raue Welt vergessen kann und für den alles getan wird. Es bedarf keiner besonderen Betonung, dass Krebse treue und anhängliche Partner bzw. Freunde sind. Böse Zungen behaupten, dass sie "klammern". Anstatt sich auf Abenteuer einzulassen, schlagen sie lieber Wurzeln. Selbst am Arbeitsplatz schätzt der Krebs eine familiäre Atmosphäre. Das Schutz- und Geborgenheitsbedürfnis, das Gefühl des Aufgehoben- und Angenommenseins zieht sich beim Krebs halt wie ein roter Faden durch sein Leben

Beziehungen

Hier kommen die zärtlichen Romantiker zum Zuge. Menschen, die keine Gefühle austauschen können, werden einen Krebs nicht glücklich machen. Er ist ein Familienmensch und braucht sein trautes Heim, doch mehr als das braucht er über all die Jahre die romantischen Momente, in denen er einem Partner tief in die Augen blicken kann und ihm dieser verliebte Worte ins Ohr flüstert. Eine schummrige Bar mit Pianomusik, fernab von den täglichen Verpflichtungen kann ihn in so eine Stimmung versetzen. Die absolute Zweisamkeit in einer typischen Atmosphäre für Frischverliebte kann ihm auf die Sprünge helfen. Sprechen Sie darüber, wie Sie sich kennen gelernt haben und sagen Sie ihm, dass Sie ihn immer noch lieben: Weniger als morgen, aber mehr als gestern

Beruf
Dieses Zeichen wird vom Mond regiert und deshalb ist ihr bester Platz dort, wo Einfühlungsvermögen und Menschlichkeit gefragt ist. Krebstypen sind fürsorglich, hilfreich und können sich gut in andere Menschen hineinversetzen. Sie sind sehr gerecht und so kann man ihnen auch heikle Missionen anvertrauen. Krebsgeborene brauchen eine familiäre Atmosphäre um ihre volle Leistungskraft zu entwickeln. Nicht selten sind sie sogar in einem elterlichen Betrieb oder im Beruf eines Elternteils gut aufgehoben. Aber nicht da, wo immer Trubel herrscht. Sie brauchen ihren eigenen Raum, in dem sie ihren eigenen Rhythmus entwickeln können. Kleine Geschäftsreisen können jedoch recht belebend sein, während monatelange Auslandsaufenthalte eher leistungsschwächend wirken.


Berühmtheiten
Heinrich VIII., O.J. Simpson (Reihenfolge unbeabsichtigt! Sicherlich - außer bei Heinrich VIII. nur gemeine Gerüchte!), Walter Ulbricht, I.P. Semmelweis (Arzt - "Retter der Mütter" - fand das Mittel gegen Kindbettfieber), Ferdinand Sauerbruch, Ludwig Ganghofer, Hermann Hesse, Franz Kafka, J.D. Rockefeller, Walter Scheel, Nelson Mandela, Harrison Ford, Marty Feldman, Sylvester Stallone, Tom Cruise, Tom Hanks, Robin Williams, Mel Brooks, Bill Cosby, Ringo Starr, Cat Stevens, Karel Gott, Rex Gildo, Frank Farian ("Rocky"), Fredl Fesl, Günter Jauch, Alfred Biolek
Clara Zetkin, Pearl S. Buck, Ingeborg Bachmann, Lia Wöhr ("Familie Hesselbach"), Heide Simonis, Elisabeth Kübler-Ross, Meryl Streep, Isabella Rosselini, Isabell Adjani, Brigitte Nielsen, Pamela Anderson, Lady Diana, Camilla Parker-Bowles, Gitte Haenning, Margot Hellwig, Alida Gundlach, Linda de Mol, Bettina Böttinger, Ulla Kock am Brink, Dolly Dollar, Franka Potente, Courtney Love

Seitenanfang

Krebs Jahreshoroskop 2019

Bin ich da, wo ich hingehöre?

Mit der richtigen Einstellung und Selbstempathie ins und durch 2019 hinein- und hindurchzugehen, ist unter Pluto-Saturn-Spannung exzellente Herangehensweise und richtige mentale Einstimmung. Sich Respekt zu zollen für das, was Sie bereits geleistet, und in einen Ihnen gemäßen Flow gebracht haben, hilft, den aktuellen Standort zu klären, um dann die nächste Wegstrecke zu entwerfen und sich mit den inneren Verbündeten abzustimmen. Und: Die eigene Kraft zu spüren. Dabei hilft auch die Spiegelarbeit. Sich im Spiegel zu betrachten und zu sagen: Wie schön, dass es Dich gibt!

2019 befinden Sie sich überwiegend in einem Austauschmodus, Eigenaktion und Rückkopplung sind eins. Sich dann als autark, als Individuum zu erleben, ist heilsamer, elastischer Puffer. Um Austausch, Pole und Polaritäten geht es ganzjährig. Auch darum, diese in Ihnen selbst in Harmonie zu bringen. Nicht nur über Begegnungsimpulse, aber auch. Kopf und Herz, Realismus und Idealismus, Anpassung und Eigendurchsetzung, auszuloten und zu schauen, wie das miteinander schwingt, stärkt die Kraft des Herzens, des Liebens. In Einklang mit bisher abgeleugneten Wesensfacetten zu sein, zu diesen zu stehen, hilft, überzeugter aufzutreten. Ein bisschen mehr Egopflege zu betreiben ist 2019 gesund. Und gute Prophylaxe, zumal Sie 2019 nicht mit den sanftesten Gemütern konfrontiert werden. Ausschließlich mit Milde und Güte zu reagieren, füttert die tyrannischen Anteile anderer.

Der Mondknoten wandert 2019 durch Ihr Zeichen, mit der schönen Aufforderung, den eigenen Wert zu beziffern, das Bild zu klären, eventuell umzumalen, das Sie von sich haben. Denn so, wie Sie sich einschätzen, werden Sie auch von anderen wahrgenommen und behandelt. Sich mit der eigenen Seelenbasis zu verbinden, ist 2019 hilfreich, der eigenen Berufung auf die Spur zu kommen, die durchaus mit viel Hinwendung zu anderen, empathischer Arbeit zu tun haben kann, was auch klare Grenzensetzung abfordert, ist Jahresthema. Sie sind nicht jedermanns Retterin, auch nicht für alles zuständig, was um Sie herum geschieht. Sehr wohl aber heißt ein Mondknoten-Thema, Selbstempathie zu kultivieren, den eigenen Platz im Leben, in Bezug zu anderen, zu präzisieren.

Elementares Thema 2019 ist: Werden Sie Ihren reichen Talenten gerecht? Sind Sie mit Ihrem Leben, Ihrem Tun wirklich eins? Sind Sie bei sich und in Ihrem Leben angekommen? Je stärker besetzt das Haus des Gegenübers daherkommt, desto mehr muss man mit sich in Einklang, mit sich einverstanden sein. Was auch heißen kann, mehr für sich selbst einzustehen, als für Außenpersonen, was für Krebse, noch dazu unter ständiger Beschallung aus dem Außen, echtes Training darstellen kann.

Liebe und Partnerschaft

Liebe, Lust, Gefühle, werden 2019 etwas reicher aufgeboten und manchmal toben die Emotionen. Wie gut, dass ist Ihre ureigenste Domäne, da navigieren Sie, selbst in stürmischen Zeiten, in sicheren Gewässern. Keine Angst also vor Saturn und Pluto, die immer noch Ihr siebtes Haus, den Bereich von Begegnung, Liebesweben und -leben, bevölkern. Beide Planeten haben wichtige Funktionen, Saturn schenkt Konsequenz, zeigt an, wann Grenzen des noch Tolerierbaren verletzt werden oder werden könnten, und andere in die Schranken verwiesen werden müssen. Pluto tritt als Heiler in Aktion und macht plastisch, wo Beziehungskonflikte die Auswirkung tief sitzender Komplexe aus Kindheitsphasen abbilden, bei Ihnen oder beim Partner verortet, und ruft dazu auf, diese zu bearbeiten, aber bei Beziehungsstress nicht mehr die Entschuldigung, "Ich kann ja nichts dafür, dass ich so bin", nach vorne zu schieben. Neuausrichtungen im Wesen sind kosmisch erwünscht.

Wo Pluto weilt, geht es ans Eingemachte. Kein Lavieren, Themen ausklammern, sondern ernste Arbeit leisten, um sich klar zu machen, dass zwar zunächst das Ich da ist, in Beziehungen aber zu einem Wir gefunden werden muss. Das ist ein Prozess, der 2019 vom Mondknoten forciert wird, und dieser ans Herz legt, um ein Gemeinsames zu gestalten, muss die eigene Persönlichkeit zunächst bekannt, erkannt werden, Kontur und Ausdruck bekommen. Auch Macht-Positionsgerangel, und zu diesen stachelt Pluto an, sind lediglich Ausdruck dessen, dass die eigene Macht unklar und verschwommen aussieht. Wer sich seines Selbst, seiner Ausstrahlung und Bedeutung bewusst ist, muss nicht darum kämpfen. Im April, Mai und Juni, könnte, bei wem auch immer, der kleine Tyrann, und der ist in jedem Instanzenteam anzutreffen, auftrumpfen. Und anfeuern, Ultimaten zu formulieren: Wenn zum Beispiel nicht sofort eigene Durchsetzung akzeptiert wird, dann… Doch Vorsicht vor Maximaldrohungen, Worst case-Szenarien. Wer ständig mit solchen Keulen droht, muss, um ernst genommen zu werden, irgendwann auch handeln.

Chiron steht 2019 in Bezug zum Elternhaus und dessen Einflüssen. Krebse fühlen aus frühen Tagen oft noch Nachwehen von Verlorenheit. Aus der Einheit mit einer harmonischen, schützenden Hülle vertrieben worden zu sein, ist oft das diffuse Gefühl, das frühkindlicher, pränataler Entstehung sein kann oder Erbe aus der Ahnengeschichte ist. Zu differenzieren, was genau die inneren Verlassenheitsszenarien auslöst, und/oder ob die Partnerschaft damit zu tun hat, ist hilfreich, nun nicht die falschen Schlüsse, falschen Konsequenzen zu ziehen.

Beziehungsklärung, Persönlichkeits-Herausbildung sind 2019 Schlüsselbegriffe. Wie schwer das daherkommt, entscheiden Sie. Doch Vorfreude ist angezeigt. Zumal ab Herbst Jupiter Sie ans Herz zieht, wer liebesmäßig auf der Suche ist, trifft vielleicht den Herzenspartner, Seelenmenschen. Sieh mir in die Augen, Kleines! Dieser legendäre Spruch hat Magie. Denn Seelen- und karmische Partner erkennt man tatsächlich über den Blick in die Augen, mit der Möglichkeit, ein Bild von sich selbst darin gespiegelt zu finden. Neptun im Haus der großen Reisen, der Suche nach dem höheren Sinn, weitet das Sehen für höhere Zusammenhänge und verspricht in Kombination mit Jupiter, es fügt sich alles zum Guten.

Beruf und Finanzen

Unter Uranus, der wahrlich Staub aufgewirbelt und Veränderungen initiiert hat, könnten Sie den Eindruck haben, nun beruflich genug bewegt und umgebaut zu haben. Zumindest ab März rät dann auch der Kosmos, kurz die Pausentaste zu drücken, zu resümieren, was von Ihren vielleicht zunächst wilden, revolutionären Ideen aufgegangen, von Wünschen konkretisiert werden konnte. Den Ist-Zustand zu klären, um sich daran zu erfreuen, zu staunen, sich dann neu zu zentrieren, weil dann die Reise weitergeht. Zwar nicht mehr im Galopp und mit wehenden Zügeln. So ganz den Platz, den Ihnen der Kosmos zudachte, der Ihren Kapazitäten Bühne bietet, haben Sie wahrscheinlich noch nicht erobert. Denn die Mondknotenachse, mächtiger Coach in Sachen zu sich und dem Eigentlichen zu finden, tangiert, motiviert, inspiriert Ihr Sonnenzeichen.

Eine bessere Phase, sich im unerschöpflichen Raum eigener Fähigkeiten und kreativer Möglichkeiten umzusehen, gibt es nicht. Und da Uranus nun das Haus künstlerischen Ausdrucks triggert, könnten Sie dort einen fast brodelnden Überfluss spüren, der beschwingt, aber auch zum Ausdruck kommen möchte. Was nun unter Ägide der Mondknoten, vielleicht sogar beste Entscheidung wäre. Denn Ihre schöpferische Vielfalt, wird bei und von Ihnen oft unter ferner liefen empfunden und erst in der zweiten Reihe, und nur beiläufig erwähnt, während Ihre psychologischen, sozialpädagogischen Qualitäten sehr häufig Ihr Berufsfeld stark besetzen, 2019 Sonderstatus haben und die Reputation weitestgehend ausmachen.

2019 aber geht es um Ganzwerdung. Und das gründlich und mit dem gebotenen Ernst. Was nun auch Intention von Chiron, der nun Ihr Arbeitshaus berührt und wunde Punkte in scheinbar Perfektem plastisch macht, ist. Mit dem Glätten von kleinen Unebenheiten im beruflichen Kontext wird es nicht getan sein. Die plakative Aufforderung wird von Mondknoten und Chiron formuliert, berufliche Präferenz zu benennen wird zum echten Bedürfnis. Über berufliches Tun Fingerabdrücke Ihrer Persönlichkeit, Ihres Wesens und Ihres Weges auf diesem Planeten zu hinterlassen, wird Zentralthema. Und wer nur ein bisschen zufrieden, nicht schlecht gesättelt, aber auch nicht vollkommen absorbiert vom eigenen Wirkungskreis ist, wird nach neuen, sinnhaften Aufgaben Ausschau halten. Vielleicht aber sind Sie bereits durchaus in Ihrem Metier unterwegs, arbeiten aber eine deutliche Spur zu viel, oder nicht in Übereinstimmung mit Ihrem Biorhythmus, Ihrer Organuhr. Manches lässt sich, so Sie den Konflikt erkennen, ins Positive drehen. Vielleicht aber, zumal Saturn und Pluto sich stark einmischen, setzten Sie, trotz großer Kompetenz, Ihre Fähigkeiten nicht plakativ genug in Szene.

Klappern gehört zum Handwerk. Und wer sich von Menschen mit einem zumindest nach außen demonstrierten, satten Selbstwertgefühl zu sehr bedrängen lässt, Platz frei gibt, der Ihnen zusteht, ist nicht der Klügere der nachgibt, sondern fällt der Selbstentwertung anheim. Durchaus auch liebe Mitmenschen, auch der Partner, tendieren 2019 dazu, in Ihre Berufsplanung und Zeitinvestition hineinzureden. Abgrenzung bewahrt vor Disputen auf einem Gebiet, das wirklich nur Ihnen untersteht. Ab Herbst ist Jupiter Ihr Sponsor. Projekte voranzutreiben, die bisher eher noch in der Warteschlange weilten, ist jetzt fast Pflicht.

Gesundheit und Fitness

Das Gegenteil von Mattigkeit ist nicht Power, sondern Kreativität. In diesem Satz liegt der Schlüssel verborgen, energetische Absenkungen und diese könnten Sie 2019 verspüren, aufzufüllen. Sich auszuruhen, das Leistungspensum zu analysieren, ist angeraten, nach Phasen der Selbsterkundung, Selbsterfahrungstrips, könnten Sie erschöpft sein. Chiron, 2019 in Spannung zum Haus gesundheitlicher Für- und Vorsorge, regt nun genau zu letzterem an. Und deckt auf, dass Ihr Energiesystem auch deswegen in Abwärtsbewegung geraten ist, weil Sie sich zu sehr von der Außenwelt haben beanspruchen lassen. Und Sie im Umfeld mit Menschen zu tun hatten und haben, die, ohne dass Sie es rechtzeitig registrieren konnten, gegen Ihre innere Zielsetzung gearbeitet haben.

Angestrengt hat auch Ihre Tendenz, zwischenmenschliche Spannungen zu neutralisieren. Jupiter beehrt nun - fast als Belohnung - Ihr Haus der Gesundheit und lädt ein, Regeneration und Gesundheitsprophylaxe zum prächtigen Wohlfühlprogramm zu gestalten, fast zum Vergnügen. Und erinnert, Krebse brauchen, um sich rundum gestärkt und seelisch gestreichelt zu fühlen, jeden Tag ein warmes, köstliches Essen. Kein fast Food, kein Schnellimbiss, kein Sandwich so nebenbei, am Schreibtisch. Letzteres würde nicht nur Ihren Seelengleichklang in Dissonanz bringen, sondern Ihre empfindlichen Bauchorgane, Magen, Zwölffingerdarm, herausfordern. Übrigens: Vom bewussten Genießen nimmt niemand zu! Jupiter wird in der Astrologie per se auf das Attribut "Glückbringer" verkürzt. Das ist tatsächlich zu kurz gegriffen, denn Jupiter kann auch aufblühen lassen, was in dezenter Auswirkung bereits vorhanden ist.

Was heißt, wer nun Malaisen im Körper spürt, Magen-Darm-Spasmen, Sodbrennen, PMS-Erscheinungen, sollte nicht darauf setzen, dass dies nur eine kurzfristig aufflackernde Erscheinung ist, sondern Abhilfe suchen. Mit Phytotherapie, z. B. Salbeitee und Heilerde; Homöopathie, z. B. Iris oder Nux vomica. Und mit Mönchspfeffer. Da Krebse zu Lymphstauungen neigen, hilft zum Entstauen Brennnesseltee und Lymphdrainage, die für Krebse, die auf Massagen besonders gut reagieren, auch Seelenentspannung darstellen.

2019 ist es wichtig, da Sie von vielen wohlmeinenden Menschen umgeben sind, die gerne Ratschläge erteilen, sich nicht der eigenen Intention entfremden zu lassen. Sie haben ein feines Körperempfinden, wissen, auf was Sie positiv ansprechen, und welche Therapien nicht Ihre sind. Bewegung, nicht unbedingt Ihre Lieblingsdisziplin, ist 2019 sehr anzuempfehlen, um nicht etwas anzusammeln, Pfunde z. B., Toxine, was Sie nicht in Ihrer Lebenskraft unterstützt. Immer gut: Tanz, mit weichen, fließenden Bewegungen, Wasserball, Federball, Segeln, Wasserballett.

Seitenanfang

LÖWE 23. Juli - 23. August

Löwe Beschreibung

a

Sonne - Glanz und Gloria

Farbe: GOLD und LACHSROT
Sympathisches Lachsrot im Schlafzimmer

Der Planet des Löwen ist die Sonne. Sie strahlt Wärme aus und manchmal blendet ihr Glanz auch. Kein Wunder also, dass für den Löwen kräftige Farben optimal sind. Am besten aus glänzenden Materialien. Der Löwe legt auch Wert auf Eleganz, manchmal bis zur Auffälligkeit. Absolute Wohlfühlfarbe ist für ihn ein kräftiges Lachsrot. Satinbettwäsche in diesem Ton wirkt auf den Löwen stimulierend.

Überhaupt tut es ihm gut, vor allem im Schlafzimmer mit dieser Farbe verschwenderisch umzugehen.

Eine tolle Stimmung erzeugt Lachsrot, wenn verschieden kräftige Töne miteinander kombiniert werden.

Stein: Diamant (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Herz, Kreislauf, Rücken
Element: Feuer

Die Sonne als Lebensquelle unseres Universums ist gleichzeitig der "Stern" der Löwen. Wen sollte es da noch wundern, dass dieses Zeichen vor Vitalität und Dynamik nur so strotzt, und dass es ein besonders ausgeprägtes Selbstvertrauen besitzt? Löwen sind wirklich stolz auf sich und ihre Fähigkeiten, wozu sie auch allen Grund haben. Vorausgesetzt, die positiven Eigenschaften werden kultiviert. Allen Löwen werden Führungsqualitäten und Machtansprüche in die Wiege gelegt, aber auch Güte, Großzügigkeit und Beschützerinstinkte. So kommt es, dass Löwen ein Herz für Schwächere und Benachteiligte entwickeln. Menschen, die sie unter ihre Fittiche nehmen, haben nichts mehr zu befürchten. Dieses feurige Sonnenzeichen hat genug Wärme (und meist auch finanzielle Mittel) für alle. Keine Sorge, bei aller Wohltätigkeit kommt man selbst natürlich auch bestens zurecht. Und was spricht dagegen, dass Löwen es lieben, wenn man Ihnen Bewunderung und Aufmerksamkeit zollt? Natürlich auch in Sachen Liebe. Sind sie doch die Partner, die ihren Schatz auf Händen tragen und die Sterne vom Himmel holen. Typische Löwen lassen sich niemals lumpen und verwöhnen ihre Liebsten nach allen Regeln der Kunst. Wie erwähnt, sind alle waschechten Löwen geborene Vorgesetzte, sehr spendable übrigens auch. Das ist der Hauptgrund, weshalb man diese kraft- und anspruchsvollen Erdenbürger so selten in den unteren Etagen findet. Löwen sind eben mit gesundem Ehrgeiz und mit Ausdauer gesegnet. Darüber hinaus müssen Sie noch ein Geheimrezept für den Erfolg haben. Nicht zuletzt ist der Löwe ja auch bereit, Verantwortung für sich und für andere zu tragen. Dieses Zeichen verlangt nicht nur viel, es gibt schließlich auch viel

Beziehungen

Wenn Sie es geschafft haben, den Löwen schon einige Jahre an Ihrer Seite zu halten müssen Sie schon etwas Besonderes zu bieten haben. Etwa ein Schloss, ein Hollywood-Studio oder gar ein goldenes Herz? Seien Sie großzügig, schließlich haben Sie ein gar nicht durchschnittliches Wesen an Ihrer Seite. Doch geben Sie dem Löwen niemals das Gefühl, er hätte Sie total in der Tasche. Er muss einfach seine Krallen schärfen und seinen Jagdinstinkt trainieren. Wenn er meint in anderen Revieren wildern zu müssen, laufen Sie ihm kurzerhand weg und zahlen Sie es ihm mit gleicher Münze heim, selbst wenn Sie keine Lust dazu haben. Er braucht dieses Theater, überhaupt muss er immer das Gefühl haben, Liebe sei eine exklusive Angelegenheit, nur ihm und seinen Auserwählten vorbehalten. Regelmäßige Komplimente und kleine Geschenke verzücken ihn. Selbst im fortgeschrittenen Alter kann sich der Löwe noch wie ein Kind freuen.

Beruf
Der Löwe, von der Sonne regiert, wählt einen Beruf in erster Linie um Karriere zu machen. Er möchte aus der Masse herausragen und seinem Führungswillen Rechnung tragen. Erfolg ist sein oberstes Ziel. Sein Temperament treibt ihm zu einem aktiven Beruf, häufig mit einer gesellschaftlichen Funktion. Da er sich zu einer leitenden Stellung berufen fühlt, muss er zwischen zwei Arten wählen: einem selbständigen Beruf, in dem er sein eigener Herr und Meister ist, oder einem öffentlichen Amt, das ihm die Möglichkeit bietet, Durchschlagkraft und Macht zu entfalten und zu einer dominierenden Position aufzusteigen. Selbstbewusst und vital packen sie ihre Aufgaben an, delegieren jedoch hervorragend die unwichtigen Tätigkeiten.


Berühmtheiten
Alexandre Dumas, Henry Ford, Cecil B. de Mille (ist das nicht MGM mit dem brüllenden Löwen im Vorspann? Vielleicht klärt mich ein Hollywood-Spezialist auf!), Alfred Krupp, C.G. Jung, Fidel Castro, Mussolini, Alfred Hitchcock, Bill Clinton, Ivan Rebroff, Arnold Schwarzenegger, Mick Jagger, Götz George, Stefan Effenberg, Harald Schmidt,
Queen Mum, Jaqueline Onassis-Kennedy, Alice und Ellen Kessler, Marianne Koch, Hannelore Elsner, Marie-Luise Marjan (Mutter Beimer), Rosi Mittermaier, Anja Kruse, Iris Berben, Isabell Varrell, Margarethe Schreinemakers, Sandra Bullock, Doris Köpf-Schröder, Vicky Leandros, Kate Bush, Madonna Ciccone

Seitenanfang

Löwe Jahreshoroskop 2019

Viel Vergnügen

Die Suche nach dem Sinn des Seins und eines eventuell vernachlässigten Selbst, ist relativ abgeschlossen. Nun breitet Jupiter Schwingen und Segen aus, und Sie dürfen Zuversicht, Verwegenheit und Anspruchshaltung kräftig die Zügel schießen lassen. Und das Leben etwas glanzvoller aufspielen zu lassen, insbesondere Vergnügen und Amüsement mehr zu betonen, ist zentrales Geschehen und schöner Jahresflow. Das alleine aber wird Ihrem Anspruch nach erfülltem Sein nicht gerecht, deswegen bringt Uranus auch nochmal eine andere Gewichtung und eine andere Dynamik ins Spiel.

Auch wenn vieles scheinbar entspannt läuft, irdische und kosmische Energie Sie extrem fördert und bevorzugt, so ganz sollten Sie das Ruder nicht aus der Hand geben, denn ganz in der Tiefe sind Sie in Aufbruchsstimmung. Vielleicht sogar schon sehr real und konkret an mehreren Lebensmodellen und -domizilen gleichzeitig in Aktion, auf der Suche nach spannenden Herausforderungen, die über sich selbst hinauswachsen lassen, unterwegs. Allzu etabliert darf das Leben 2019 nicht daherkommen, das entspricht nicht Ihrem Veränderungsdrang, und es erschlafft auch die Seite in Ihnen, die für lebendige Empfindung zuständig ist. Parallel gewinnt dann evtl. als Folge auch Ihre Schattenseite, das sich in etwas Einrichten, was nette Bedingungen garantiert, Ihre Seelenabsicht aber torpediert, an Macht.

Uranus mischt 2019 genau da das Leben auf, wo Sie sich relativ unangefochten fühlen und positioniert haben. Was keine Tücke des Schicksals ist, sondern das verhindern soll, was Bedauern auslösen könnte: Die Verschwendung des Potenzials, die ungenutzten Chancen. Chiron assistiert und erinnert, dass Erlebniswelten ohne Ende noch nicht tatsächlich von Ihnen bereist wurden. Insbesondere inspirierende Lernerfahrungen über neue Studien, ob in Geisteswissenschaft, Ethik, Philosophie, Psychologie, Kunst, Kultur, auch ethischen Gesichtspunkten entsprechender Ökonomie, auf Sie warten. Und ihr Repertoire noch mal um weitere spannende Kapitel erweitert werden kann. Auch Reisen in sehr ferne, exotische Länder, in denen Sie Anregungen suchen, sich auch mit noch nicht so etablierten, bekannten Heilweisen vertraut machen können, legt Chiron 2019 ans Herz. Und vielleicht finden Sie dabei auch einen neuen Weg für sich.

Neue Einsichten können zur Offenbarung werden, und ein neues Bewusstsein formen. Was alles Initialzündung sein kann, sich 2019 in eine fast radikal neue Welt aufzumachen. Unerwartete Begegnungen mit Menschen, die das Zauberwort aussprechen, sorgen 2019 für besondere Magie und erhellen den Blick auf eine neue Selbstverwirklichung. Und vielleicht ändert sich Ihre Einstellung, was Leben bedeutsam macht, sehr plötzlich und dann ist alles, alles denkbar.

Liebe und Partnerschaft

Lustvolle Liebe, oder diese mit immer neuen Ideen, Eingebungen, auch Kapriolen, auch Extravaganzen anzutriggern, ist Jupiter-Input. Und Jupiter-begleitend und bevorzugt können Sie 2019 Ihren ganzen Charme, Ihr Charisma aufleuchten lassen, hinreißende Begegnungen, die auch zu Besonderem hinreißen, erleben. Das alles in vollen Zügen zu genießen und zum gesellschaftlichen Liebling zu avancieren, ist angedacht. Lilith, die zügellose, ungezähmte Göttin im Planetenreigen, weilt bis April im Begegnungshaus. Wer gebunden ist, sollte nicht auf einen allzu ausgeprägten Langmut des Partners bauen, es könnte zu Irritationen kommen und zu Auseinandersetzungen, die dann bei Ihnen eher noch mal das Freiheitsbedürfnis forcieren. Und, Paralleleffekt, Ihr Blick auf Ihr Gegenüber wird durch Konfrontationen, Geziehe und Gezerre nicht freundlicher. Was auch immer Sie dem anderen anlasten, unter Lilith bemängeln Sie oft eigenes Fehlverhalten, schieben dem anderen etwas zu, was eindeutig Ihr Part ist. Speziell bis März gilt: nichts im Zorn oder aus Trotz zu veranstalten. Das könnte sich von den Auswirkungen her gegen Ihre eigenen Interessen richten.

Auch aus dem ersten Impuls, einer liebesmäßigen Sinnverneblung, Sinnverzückung, weit reichende Entscheidungen zu treffen, ist absolutes Wagnis. Ob Amour fou oder Liebesrausch, es handelt sich oft nur um Momentaufnahmen. Was oft letztlich Auslöser der amourösen Erlebnisse ist, ist die Freude am Spiel. Die Ihnen auch gegönnt und kosmisch zugedacht ist, nur sollten Sie dann, wie im Kasino, wissen, wann nichts mehr geht. Im Juli/August signalisiert der Kosmos dann Veränderungen, wenn plötzlich Gefühle zum Ausbruch kommen, die lange gezügelt wurden und deswegen an Brisanz gewonnen haben. Und wer sich in Beziehung schon länger mehr echten Austausch gewünscht hat, das Vertrauen wieder vertiefen oder aufpolieren möchte, die seelische und erotische Faszination reanimieren will oder vom Gegenüber bestätigt haben möchte, muss diese Bereiche nun nicht nur selbst ansprechen, es gibt auch Auslöser, nun Tacheles zu reden.

Hinspüren, dass Ihre Beziehungsfähigkeit eine spezielle ist, Sie zwar in die Verantwortung gehen, aber aufgedrückte Verpflichtungen nicht Liebe und Lust fördernd erleben, steht Ihnen zu. Und das darf auch thematisiert werden. Ebenso Ihre Wünsche, Beziehung auf Augenhöhe zu leben. Anspruch ist auch, einen ganz eigenen Lebensbereich für sich zu reklamieren, auch um die Beziehung nicht zu überfrachten, zu entzaubern. Immer hilfreich ist es unter Jupiter, eigene Lebensbereiche stärker auszubauen. Auch solche, in denen der andere nicht mitreden kann oder will. Das verhindert Konkurrenzreibereien, die Sie absolut nicht mögen, aber unbewusst forcieren. Schaffen Sie Gebiete, in denen sowohl Sie wie auch Ihr Gegenüber souverän sind. Auch Hobbys und Ambitionen. Hier sollte jeder seinen Interessen huldigen. Sie brauchen Weite, um sich auf ein Verbundensein einzulassen. Das ist 2019 das Thema Nummer eins, alle netten Geplänkel, sich anderweitig Bestätigung zu holen, sind kleine Fluchten. Können heilsam sein, sollten aber in Ihrer Entsprechung als Kompensation, und damit nicht als Konzept für einen Liebesneuentwurf gewertet werden. So leicht übrigens lösen Sie sich aus bestehenden Beziehungen nicht raus, Ihr Vorzug heißt: Loyalität. Die Singles aber können 2019 von Schwärmen von Verehrern umgeben, auch eine das Selbstbewusstsein powernde Liebe finden, und auch Ihr Liebesglück.

Beruf und Finanzen

Uranus nimmt Sie in Obhut aber auch Pflicht und beschert neue Anstöße. Was heißt, nicht dahin zu gehen, wohin der Weg führt, sondern dahin, wo keiner ist, um dann dort Ihre Spuren zu hinterlassen. Sich ab und zu von dem allen zurückzuziehen, was zu sehr beschäftigt, ist 2019 in wilden Uranus-Zeiten das Motto und die Gabe, die Spreu vom Weizen zu trennen. Angebote, Offerten, Möglichkeiten gibt es zu Hauf und immer wieder in neuer Gestaltung und Aufbereitung. Ihre Reputation, Image, Ansehen leidet eher darunter, wenn Sie sprunghaft von einem Thema, einer Begeisterung zur nächsten jagen. Bringen Sie Ruhe ins turbulente Geschehen. Ins Wollen! Dazu gehört, zunächst eine Skizze zu entwerfen: Wo stehe ich, was kann ich, was will ich, wo kann ich bestenfalls landen. Diese Orientierung in sich zu verankern, immer wieder als Blaupause zu benutzen, wenn Anfragen zu Ihnen finden, hilft, sich nicht schon in der Vorrunde zu verausgaben.

Sie stehen 2019 oft wie unter Strom, verlieren darunter mehr Kraft, als Sie registrieren, denn Ihre Unrast, die Sie antreibt, täuscht einen Energielevel vor, der real nicht da ist. Die Wissensfelder neu zu beschreiben, wäre ideale Vorbereitung, nicht nur auf ein begrenztes Bild beruflicher Erfolgsmöglichkeiten zu setzen. Und dann, ganz hingerissen davon, sich neu zu verwirklichen, die Organisation, die Planung von Details zu vernachlässigen. Sie müssen und sollen schon archetypisch gar nicht alles selbst erledigen. Delegieren ist Löwe-Vorzug, das zu kultivieren ist 2019 noch mal stärker eingefordert. Im sechsten Haus, dem Bereich der beruflichen Aufgabenteilung und Abläufe, auch der der Mitarbeiter, stehen Pluto und Saturn. Hier läuft keineswegs alles nach Vorgabe und Plan, es braucht Beaufsichtigung. Vielleicht ziehen Sie und Ihr Team nicht mehr wirklich an einem Strang, vielleicht gibt es Mitstreiter, die sehr eigene Vorstellungen haben, und diese auch verfolgen, obwohl anderes vereinbart war. Und, wo Pluto steht, gibt es Gegenkräfte, die übrigens auch in Ihrem inneren, eigenen Instanzenteam, verstärkt agieren können.

Das zum Beispiel, wenn Muster, Konzepte, Struktur oder Timing nicht wirklich ganz mit Ihren inneren Absichten in Einklang sind. Und Sie vielleicht ein verbissenes Leistungsdenken entwickelt haben, Tendenz: Workaholic, und gegen Ihre Lebenskräfte wüten. Dann wird Ihr Gesundheitsmanager Alarm schlagen, und das zu Recht. Erfolg ist etwas Wunderbares, er darf aber nicht zum Dämon werden. Gerade Löwen müssen das Leben feiern, um eigener Lebensvorstellung gerecht zu werden. Also, auf das Leben, und da sollte/darf man dann auch mal drauf anstoßen. Und: Künstlerisch sind Sie in Bestform. Ehrgeiz runter, Kreativität frei flotieren lassen, und der Erfolg ist Ihr Freund.

Gesundheit und Fitness

Wenn irgendwo das Leben deutlich pulsiert, 2019 im Bereich der Lebensfreude und der künstlerischen Hochphase, wird die Energie, die dafür bereitgestellt werden muss, irgendwo anders abgezogen, dies meist und besonders 2019 im körperlichen Organgeschehen. 2019 ist dann folgerichtig Ihr sensibles Gebiet die Gesundheit und deren Prophylaxe. Diesbezüglich ist Achtsamkeit ans Herz gelegt. Das ist für Sie eigentlich ein "Nicht"-thema, sich fit und frisch zu fühlen, gehört für Sie zu den kosmisch zugesagten Selbstverständlichkeiten, zur Löwe-Grundausstattung.

Ganz so einfach kommt dieser Themenkomplex allerdings nicht daher, obwohl Löwen eigentlich über einen sehr willigen, strapazierfähigen Organismus verfügen. Aber, gerade deswegen hat Ihre Körper-Geist-Seele-Allianz doch eine Extraportion Regeneration verdient. Saturn und Pluto rufen dazu auf, Symptome nicht als Ärgernis abzuwehren, sondern als Signal zu werten, sich etwas Gutes zu tun.

2019 könnte Ihr Rücken, der astrologisch betrachtet Ihren Schwachpunkt darstellt, etwas um mehr freundliche Beachtung, Rücksicht, bitten. Wer schwer zu tragen hatte oder sich immer noch zu viel aufpackt, speziell im Bereich Arbeit und Karriere, sollte ein bisschen kürzer treten und bedenken, selbst eine beglückende Berufsverwirklichung ist Arbeit, Anstrengung, manchmal auch Stress. Zumal Sie 2019 ein ziemlich ausuferndes Maß an Perfektion entwickeln könnten, Ihre archetypische Qualität, Mut zu Lücke zu haben und damit goldrichtig zu liegen, dafür reduziert daherkommt. Perfektionismus aber ist immer ungesund. Ständig das Optimum aus sich rausholen zu wollen, führt zu Blockaden, speziell im Rücken und am Halteapparat. Es blockiert auch das Denken, was wieder in Flow zu bringen ist, wenn Sie die rechte und linke Gehirnhälfte ausbalancieren, z. B. indem Sie abwechselnd singen und summen. Oder den Kaspar machen, sich hinstellen und dann abwechselnd rechten Arm und linkes Bein, dann linken Arm und rechtes Bein, anheben. Das synchronisiert Ratio und Intuition.

Vor jedem Schritt die Frage zu stellen, was hat wirklich Bedeutung für mich, ist unverzichtbar für mein Glück, was bleibt von meinen Schöpfungen an wirklich Wertvollem übrig, wenn alles Aufgebauschte zur Ruhe kommt oder wegfällt, ist sehr heilsames Reflektieren. Die Essenz des Seins ist oft eine ganz unspektakuläre, von außen betrachtet. Gesundheit, ein sich dem Leben entgegenstrecken können, aber gehört sicher dazu. Und: Sie sind gut darin, anderen eine wohltuende Atmosphäre, passende Bedingungen zu schenken. Was diesbezüglich gönnen Sie eigentlich sich selbst? 2019 erwarten Sie mehr von sich, als Sie jemals von anderen zurückbekommen, umgekehrt wäre heilsam und keine Ego-Attitüde.

Seitenanfang

JUNGFRAU 24. August - 23. September

Jungfrau Beschreibung

a

Merkur - Der pfiffige Handwerker

Farbe: VIOLETT und BRAUN
Warmes Braun für die "kühlen" Naturen

Die gewissenhafte Jungfrau zählt zu den Erdzeichen. Ihr Einrichtungsstil richtet sich nach den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln. Sie ist kein Typ, der einen Kredit aufnimmt, nur um sich eine luxuriöse Innenreinrichtung kaufen zu können.

In der Wohnung der Jungfrau sollten warme Brauntöne vorherrschen. Diese Töne wirken sehr beruhigend und schaffen eine heimelige Atmosphäre. Da die Jungfrau selbst eher kühl ist (nach außen), wird sie sich mit diesen Farben wohl fühlen

Stein: Achat (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit:
Bauch, Eingeweide
Element:
Erde

Die Jungfrau ist ein Merkurzeichen und dem Element Erde zugeordnet. Somit verfügt es über ausgeprägte intellektuelle Fähigkeiten, die auf Vernunft, Methode und Analyse basieren. Bei der Jungfrau hat alles seine Ordnung und System. Chaos und Zufälligkeiten werden regelrecht verabscheut. Weil kluge Jungfrauen praktische Vorsorge für unerlässlich halten, kann die Vorratshaltung die "Lagerkapazitäten" schon mal überschreiten. Sollen die anderen doch lachen! Die patente Jungfrau ist für sämtliche Zeiten (vornehmlich die schlechten) gerüstet. Präzision, Gründlichkeit und Zuverlässigkeit werden unter diesem Zeichen genauso groß geschrieben wie Allgemeinbildung und detailliertes Fachwissen. Jeder Chef kann sich glücklich schätzen, eine so "fleißige Biene" in seinen Reihen zu haben. Für Luftschlösser haben Jungfrauen nicht viel übrig, auch nicht in Herzensdingen. Themen wie Liebe, Ehe und Partnerschaft werden ebenfalls nach vernünftigen und wohlüberlegten Grundsätzen geregelt. Weil gerade die Jungfraugeborenen ein äußerst kritisches Urteilsvermögen besitzen, wird selbstverständlich auch das männliche bzw. weibliche Pendant gewissen Prüfungen unterworfen. Das mag zwar auf Kosten der Hingabe gehen, erspart aber vielleicht spätere Enttäuschungen. Schließlich soll die Zweierbeziehung ja lebenslänglich halten. Und sparsam, wie die Jungfrau nun einmal ist, wird sie kaum geneigt sein, das sauer verdiente Geld zum Scheidungsanwalt zu tragen. Übermäßig gesellig und lebenshungrig ist die Jungfrau nicht unbedingt, als Gast ist sie jedoch sehr beliebt. Wenn sich alle übrigen Besucher - leicht angeheitert - verabschiedet haben, krempelt die Jungfrau die Ärmel auf und sorgt noch schnell für klar Schiff. Denn Ordnung muss ja sein

Beziehungen

Kaum ein Tierkreiszeichen akzeptiert das Abflauen der Gefühle in einer langjährigen Partnerschaft so wie die Jungfrau. Sie erfüllt trotzdem ihre Pflicht und verwechselt ihren Partner schon mal mit dem Hausinventar. Damit es nicht so weit kommt, sollte man am besten früh beginnen. Eine Jungfrau braucht einen Partner, der mit ihr kulturelle Interessen teilt und intelligente Gespräche führt. Geistige Übereinstimmung zählt für sie ungemein. Wenn Sie mit einer Jungfrau zusammen sind, dann stimulieren Sie ihren regen Geist. Gehen Sie in eine Ausstellung, ins Theater oder nehmen Sie beide an einem Kurs für Entspannungstechniken teil. Hier können Sie auf unkomplizierte Weise die körperliche Nähe suchen und dies auch zu Hause umsetzen. Bilden Sie sich weiter und sprechen Sie mit Ihrer Jungfrau über Ihre neuen Erfahrungen. Auch wenn Sie das vielleicht langweilig finden, Ihre Jungfrau findet eine intelligente Atmosphäre immer erotisch und wird sich eher öffnen, auch wenn sie schon lange zu Ihnen nach Hause kommt.

Beruf
Der Planet Merkur regiert die Jungfrau und fördert meistens ihre intellektuellen Fähigkeiten. Die Jungfrau neigt daher zu geistiger Arbeit, ihre Intelligenz ist beachtlich und der Wunsch nach einem geordneten und abgesicherten Berufsleben ebenso. Früh schon hat die Jungfrau eine ernste Lebensauffassung und braucht eine Aufgabe, die sie ganz und gar erfüllt, um sich wirklich wohl zu fühlen. Zuverlässig und genau erfüllt sie ihre Pflicht. Häufig erlangen die Jungfrauen geradezu Meisterschaft in ihrem beruflichen Bereich, denn sie trachten nach Vervollkommnung. Auf praktischem Gebiet ist sie sehr geschickt und kann auch sehr komplizierte und feine Arbeiten ausführen. Präzise im Detail, pünktlich und korrekt sind diese Menschen auch gute Facharbeiter oder Techniker. Den Umgang mit Sprache und Schrift beherrschen sie ebenfalls recht gut.


Berühmtheiten
Guillaume Amontons (Erfinder des Barometers), Johann Wolfgang von Goethe, Charles Stewart Rolls, Ferdinand Porsche, Carl Zeiss, Erich Honecker, Jassir Arafat, Franz-Josef Strauss, Oscar Lafontaine, Wolfgang Schäuble, Reinhold Messner, Franz Beckenbauer, Peter Maffay, David Copperfield, Freddie Mercury, Michael Jackson, Macauley Culkin ("Kevin allein zu Haus"), Sean Connery, Richard Gere, Mario Adorf, Georg Preusse (bekannt als "Mary"), Karl Lagerfeld
Lola Montez, Greta Garbo, Mary W. Shelley ("Frankenstein"), Agatha Christie, Rosamunde Pilcher, Mutter Theresa, Lore Lorentz, Heidi Kabel, Erni Singerl, Helga Hahnemann, Marianne Sägebrecht, Ingrid Bergmann, Sophia Loren, Raquel Welch, Petra Schürmann, Claudia Schiffer, Nina Ruge, Lena Valaitis

Seitenanfang

Jungfrau Jahreshoroskop 2019

Herz über Kopf

Jupiter, Synonym für Expansion in großem Stil, wirkt 2019 stärker in Ihr Leben hinein, ist zwar in aktueller Spannung nicht gerade Animateur auf der Stimmungsebene, lässt aber die verwegenen Anteile in Ihnen deutlich aufleuchten. Und lädt zu einer Reise in die Innenwelt ein. Sich dabei nach eigenen, internen Beschützern, Sponsoren umzusehen und die bisher gemachten Erfahrungen als Gewinn zu interpretieren, herauszukristallisieren, was davon und in welcher Weise, Ihr Selbst gestärkt hat, ist Sinn und Zweck. Koalition zwischen Persönlichkeitsanteilen zu schmieden, die zunächst leicht im Widerspruch zu einander stehen, ist auch Jupiter-Idee. Ihren klaren, reinen Geist, der Prioritäten auf einen Blick erfassen lässt, nun mit visionärem Denken zu komplettieren, ist 2019 Erfolgsmodell.

Neptun, geheimnisvoll, mysteriös, der die Genialität, aber auch fantastische Vorstellungen triggert, kann 2019 den Ort plastisch machen, der Ihre Zukunftslandschaft darstellt, das insbesondere, weil er eine verheißungsvolle Allianz mit Jupiter bildet. Weniger denken, mehr fühlen, intuitiven Strömungen folgen, ist Transit-Empfehlung. Seien Sie unbesorgt, Sie können sich das erlauben, Jungfrauen stehen auf festem Grund, so schnell geht die Fantasie mit Ihnen nicht durch. Ihre Gabe, die Essenz eines Prozesses herauszufiltern, ist auch 2019 Pré, durchaus gewünscht ist aber auch der Mut, Vorstellungskraft fast zerfließen zu lassen, um dann über bisherige Grenzen hinaus zu fließen. Nichts, was nicht geht, ist dann ganz passend das Motto.

Uranus, der gerne zu mentalen Kopfständen animiert, um die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten zu können, ermuntert nun auch, störende Wurzeln herauszuziehen. Letzteres mit Weitblick und Respekt zu betreiben, ist angeraten. Eine liebevolle Analyse, welches Wurzelwerk Wachstum forciert und welches, familiensystemisch gepriesen, letztlich aber die Spannbreite Ihrer Möglichkeiten eingrenzt, den freien Flug des Geistes dimmt, ist ans Herz gelegt. Uranus-initiiert werden Sie an verordneten Richtlinien und Werten wild rütteln und schon mal erfrischend aus der Spur laufen. Weltanschauung und Lebensperspektiven um 180° Grad zu drehen, kann 2019 sogar zu einem - kurzzeitigen - Aussteigen aus allzu vertrautem Alltagsregelwerk animieren. Und, wie heißt es so schön, manchmal muss man ein bisschen ausflippen, um sich selbst, die eigene Mitte, wieder zu finden.

Unter Uranus, intensiv im Haus der Visionssuche am Werk, ist der Prozess meist ein sprunghafter. Plötzliche Geistesblitze können das Bild eines neuen Weges erkennen lassen. Auch der Mondknoten zündet nun ein Feuerwerk im Haus der Wünsche und Hoffnungen an, und genau diese sind es ja, die dem Leben Dynamik und Inhalt geben. Prioritäten verschieben, weg von gut, hilfreich, das Salz der Erde zu sein, wirkt sich 2019 befreiend aus. Überziehen bei Ihrer Persönlichkeits-Neuausformung aber sollten Sie nicht; Lilith animiert ab Mai zu letzterem, allzu eruptive Rollenwechsel im Verhalten können aber Irritationen auslösen, die eher aufhalten, als Leben befördern.

Liebe und Partnerschaft

Geben Sie sich nicht der Illusion hin, dieses sei nicht Ihr Spezialgebiet und dort ohnehin eigentlich alles im Lot. Im Gegenteil, hier weilt Neptun, hält vieles unter Verschluss und einiges lässt sich erst nach einer Weile des Nichthinsehens enträtseln. Ihre Liebe stellt nun ein Bild dar, das sich nur in Teilaspekten offenbart, die erst zu einem Ganzen zusammengesetzt werden müssen. Jupiter weilt 2019 im Haus der Herkunftsfamilie und des aktuellen familiären Umfeldes. Ein sattes Glück, Zufriedenheit, gar Selbstzufriedenheit, sind eher nicht vorgesehen. Hinschauen, was unter scheinbar harmonischem Miteinander tatsächlich am Werk ist, ob familiäre Altlasten in die aktuelle Beziehungsdynamik hineinwirken, ist heilsame Arbeit. Und: Spüren Sie Ihren Empfindungen, auch den "verbotenen" nach, es ist keineswegs beziehungsfeindlich, sich mehr Überraschendes zu wünschen.

Das Aufdecken von künstlicher Übereinstimmung hilft 2019, ehrlicher aufeinander zu- und einzugehen. Ansprüche und Stimmungen veranstalten ein wildes Auf und Ab. Vielleicht wünschen Sie sich mal mehr Zeit für sich, mal ein tiefes Eintauchen in innere Welten, fast klausurmäßig, mal mehr Trubel, Besuch, Festivitäten im Familienleben. Wen die Empfindung plagt, ein Tag kommt wie der andere daher, kann unbewusst durch heftige Impulse selbst für ein Durchbrechen der Routine sorgen, was oft mit Turbulenzen einhergeht, aber gut tut. Noch nicht vollständig geklärte Familienbezüge werden markant, mit der Chance, diese Themen zu bearbeiten, auch zu definieren, wie stark Sie dem familiären Wertemodell noch folgen, wenn auch sehr, sehr unbewusst.

In Frieden zu kommen mit alten Verwundungen, und damit auch mit sich selbst, ist schöner Gewinn. Was nicht impliziert, sich auch mit unerfüllten Wünschen zu arrangieren, die Sie, aus welchem Grund auch immer, zurückgestellt haben. Wie gut, Jupiter rüttelt auf, Lilith kommt ab Mai dazu und macht rebellisch. Sich zu begnügen, ist keine Option, neue Räume zu suchen, innerhalb oder außerhalb der Beziehung, auch über realen Umzug, schon. Letzteres kann Begleiteffekt beruflicher Umorientierung sein, der auch einen frischen Wind ins Liebesleben reinbringt. In letzterem befindet sich 2019 vieles im Bearbeitungsmodus. Und die Liebe kann ein seltsames Spiel sein, zumal Lilith ab Mai für Irrungen und Wirrungen gut ist. Sich Dinge schön zu malen, wenn sie nicht restlos beglückend daherkommen, ist Falle. Eine fiebrige Suche nach dem alle Sinne Betörenden, kann mächtig umtreiben. Mit der Begleiterscheinung, im Fernen zu suchen, was im Nahen übersehen wurde. Und: Oft ist es leichter, fern zu lieben, als nah zu fühlen. Verletzungen sind nun mal unvermeidlich, wenn man sich einlässt auf ein Du. Liebesglück aber erfordert ein körperliches, reales Gegenüber. Glück aber ist 2019 nicht einkassiert, nicht reduziert. Ihm unbeirrt die Tür aufzuhalten, Optimismus und Fröhlichkeit zu kultivieren, lässt es schneller zu Ihnen finden.

Saturn und Pluto sind auch im Geschehen, können phasenweise die frühkindlichen Zurückweisungen triggern, was kompensatorisch zu Machtgeplänkel animiert. Und da Neptun die Wahrnehmung vernebelt, fällt es oft schwer zu definieren, wer bei Auseinandersetzungen Opfer und wer Täter ist. Wer bestimmt, und wer in die Anpassung geht. Auch widersprüchliche Gefühle von Besitzen wollen und sich besetzt fühlen, können anfassen. Was hilft? Der Weisheit eingedenk zu sein, dass jeder Tag auch ein neuer - Liebes - Anfang ist. Disharmonien von gestern nicht ins Heute reinzuziehen, ist beste Haltung, Aggressionen nicht irgendwann wie eine Mauer zwischen sich zu erleben. Im Juli, August, September könnte Liebe das Leben füllen und vielleicht zum Altar führen.

Beruf und Finanzen

Uranus, Planet des geistigen Feuers, ist 2019 in dem astrologisch entsprechenden Bereich angekommen und geriert sich dort als Motivationscoach. Er fordert auf, oft alternativlos, um - oder völlig neu zu denken, verwegen zu planen, statt strategisch vorzugehen. Ihre Interessen gehen nun in völlig andere Richtungen. Ob weiterführende Studien, Fortbildungen, Bildungsreisen, oder der Wunsch, einen Abschluss, der mal nicht von Relevanz schien, nachzuholen, ist motivierende Idee. Das Schneller, Höher, Weiter von Uranus kann für mentale oder konkrete Höhenflüge stehen. Was dann auch unmittelbar berufliche Glanzleistungen produziert.

Uranus ist der Feind kleinen, zögerlichen Denkens, es darf 2019 abenteuerlicher daherkommen. Den Tiger reiten, wie es jetzt heißt. Und: wenn, würde, könnte, sollte, alle Konjunktive, werden ersetzt durch: Ich wage es! 2019 steht durchgängig für beschleunigte Entwicklungen, nichts Gemächliches, kein kontinuierliches Aufbauprogramm. Mal eine andere, nicht Jungfrau-typische Qualität stärker herauszubilden, mit Improvisation, Spontaneität, der Gunst des Augenblicks zu folgen, wäre erfrischende Ergänzung Ihres bewährten Handwerkszeugs. Uranus pusht zudem Ihre kreativen Fähigkeiten und Handfertigkeiten, zu denen Sie nicht automatisch einen positiven Zugang haben. Und die deshalb nun Ihren, unter Saturn und Pluto dominant auftretenden kritischen Inneninstanzen, deutlich Paroli bieten müssen. Was definitiv Arbeit darstellt, aber zu einer wertschätzenden Neuentdeckung Ihres Potenzials führen kann und sollte.

Ohne Inspektion Ihrer perfektionistischen Anteile, ohne ein diese zur Ordnung rufen, auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, werden Sie Ihren Vorstellungen nicht gerecht werden. Wer keine Fehler macht, macht was verkehrt, ist der Spruch, der nun die Dinge zurechtrückt. Nur Fehler bringen zu neuem Wissen. Wer sich nun allerdings zu ausschließlich mit seinen beruflichen Zielen identifiziert, sollte beizeiten umdenken. Es befördert Erfolg per se und nun schon gar nicht, wenn alle Konzentration auf einen Punkt fixiert ist. Den inneren Manager auf Urlaub zu schicken, befreit von unguten Zwängen, der Idee, permanent die Beste sein zu müssen. Wobei Sie dann auch den Blick für Ihre geistige Kapazität verlieren und auch nicht spüren, wie dicht Sie schon am Zenit Ihres Aufstiegs dran sind. Jupiters Aussage ist 2019, geistige Größe und beruflicher Glanz, entstehen nicht aus verkrampftem, ehrgeizigem Wollen. Wie gut, das Neptun dabei ist, die Genussseiten des Lebens ans Herz legt und einlädt, über Selbstdefinierte Regeln: "Nur einen Wein heute", "früh zu Bett gehen, um Morgen topfit zu sein", auch mal hinwegzugehen. Berufliche Ausstrahlung lebt auch von Selbstgewissheit, Selbstwertschätzung, beides braucht Selbstfürsorge! Speziell im März, April, Mai, August und September sind dank Jupiter Angebote von Signalwirkung. Von eventueller Rückläufigkeit (März) sollten Sie sich dann nicht schrecken lassen, speziell im Merkur-regierten Jungfrauen-Zeichen kann letztere sogar eine Ausnahmegelegenheit darstellen.

Ein besonderer Aspekt kommt im März dazu und ruft zu Achtsamkeit in der Kommunikation auf. Gehen Sie nicht zu sehr in Vorleistung, lassen Sie sich nicht durch vollmundige Versprechungen von wesentlichen, vielleicht neuralgischen Punkten ablenken. Achten Sie auf Rollenklarheit! Wenn es um Berufliches geht, sollte das nicht mit Privatem vermischt werden. Und: Entschuldigen Sie sich nicht für etwas, was nicht in Ihrem Verantwortungsbereich liegt; speziell im Januar und Juli sind Sie für Übertragung und Projektion extrem anfällig. 2019 gilt, Expansion, ein Jupiter-Präsent, ist Ihnen zugedacht. Dies insbesondere, wenn Sie nicht zu akribisch nur auf dieses Ziel hinarbeiten.

Gesundheit und Fitness

Ihren Körper in Obhut zu nehmen, muss man Ihnen nicht nahe bringen, das ist Ihre archetypische Lieblingsdisziplin; wobei Disziplin im Umgang mit sich und den Ressourcen auch ein zweischneidiges Thema ist, was manchmal auch ein bisschen Aufweichung gebrauchen könnte. Auch per se Positives braucht eine gesunde Dosierung. Allzu strikt an einem Ernährungskodex festzuhalten, sich keinen Ausreißer zu leisten, kann starr machen. Das ist auch die Ansicht von Lilith, die, bis März 2019 im gesundheitlichen Bereich aktiv ist, dort kleine Teufelchen in Aktion bringen kann und animiert, wider besseres inneres Wissen, gegen wohltuende Gesetzmäßigkeiten anzugehen. Mal mehr ausführlich die Süße des Lebens zu kosten, die Nacht zum Feiern zu nutzen, statt der Ruhe zu huldigen, kann aber sogar die Lebenskräfte aufploppen lassen. Letztere schlafen auch gerne mal ein, wenn sie nicht zwischendurch etwas aufgeschreckt werden.

Jupiter im Haus familiärer Prägungen wirkt wie ein Scheinwerfer, der alles sichtbar macht, was in früher Zeit gepredigt wurde. Da kann viel Positives dabei, aber auch etwas überhöhte Ansprüche an ein untadeliges Verhalten in jeder Weise gepredigt worden sein. Sie sind von Ihrer Prägung her sehr auf Vernunft gepolt, und das, obwohl der Bauchraum, damit auch Ihr Bauchhirn, bester Rat- und Impulsgeber ist. Gefühlsmäßig, mit Bauchgefühl, auch an die Gesundheitsprophylaxe heranzugehen, wäre ideal. Hinzuspüren, was Ihr Organismus wirklich will, statt klugen Strategien und Konzepten zu folgen, ist der Weg zu wirklichem Wohlbefinden. Sich aber auch ernst zu nehmen, nicht belehren zu lassen von anderen, die meinen, die von Ihnen beklagten Nahrungsunverträglichkeiten wären Marotten, ein Modespleen, ist absolute Notwendigkeit. Sie wissen es besser, Sie sind in Ihrer körperlichen und seelischen Sensorik deutlich anders ausgebildet, konstruiert, als andere Wesen. Ihr sensibelster Bereich ist der Dünn- wie auch Dickdarm. Speziell ersterer steht für die Verarbeitung von allem, was an Sie herangetragen wird und verarbeitet werden muss. Was heißt, dass Sie ausgeprägte Phasen der Reflexion brauchen, um zu analysieren, was Ihnen geschehen, begegnet, vielleicht auch zugemutet wurde, und was noch einen Klärungsprozess erfordert.

Mit praktischer Lebensklugheit allein wird das nicht zu leisten sein, zumal Sie unglaublich viel von anderen an Lasten übernehmen und schnell in die Problemfelder der Außenwelt hineingezogen werden. Ständige Übung sollte deswegen sein, morgens die Arme auszubreiten, sich einmal um sich selbst zu drehen, die Außengrenzen zu spüren, zu beschreiben und zu sagen, bis hierher und nicht weiter! Sich selbst verwöhnend, statt karg, wie vielleicht irgendwann als Ideal postuliert wurde, zu begegnen, ist das A+O. Leicht gegarte Gerichte, leichtes Pfannen-, im Wok garen, bekommt Ihnen bestens. Gewürze sind Heilmittel: Koriander baut auf, Kurkuma entbläht, heilt im Darmbereich, Ingwer verbessert die Verdauung, Dill löst Krämpfe. Lachen auch, gönnen Sie sich öfter mal einen lustigen Filmabend, Klassiker, wenn auch uralt: "Mache mögen’s heiß".

Seitenanfang

WAAGE 24. September - 23.Oktober

Waage Beschreibung

a

Venus - Lady und Gentleman

Farbe: ROSA und BLAU
Kühles Blau beruhigt den regen Geist

Die Waage strebt nach Harmonie. Disharmonie, sowohl mit den Mitmenschen wie auch in der Wohnungseinrichtung ist ihr ein Gräuel. Vielleicht bevorzugt sie deswegen häufig einen kühlen Designerstil, in dem kein Platz für Schnickschnack bleibt.

Da Waagen auch oft überdurchschnittlich intelligent sind und ihr Geist ständig in Bewegung ist, müssen sie sich in ihrem Heim spannungsfreie neutralen Zonen schaffen. Dies geht am besten mit Blau.

Blautöne wirken beruhigend auf den Geist mit einem Minimum an Ausstattung entsteht so für Waagen genau der richtige Ort, um zu relaxen und sich vom Stress des Alltags zu erholen. Ein Badezusatz, der das Wasser blau färbt, unterstütz diese Wirkung noch.

Stein: Saphir (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Nieren, Venen
Element: Luft

Die Waage, ein luftiges Venuszeichen, ist vielseitig, beweglich und liebenswürdig-verbindlich. Ihr angeborener Charme ist wahrhaftig die stärkste Waffe aller typischen Waagen, weshalb diese ausgesprochen netten Zeitgenossen auf die berühmten Ellenbogen verzichten können. Schließlich ist es doch ihr Hauptanliegen, für Harmonie und Ausgleich zu sorgen. Dafür sind auch die diplomatischen Fähigkeiten von Nutzen, mit denen Waagen von Haus aus reich gesegnet sind. Spontane Entscheidungen sind in diesem Zeichen eher selten. Bevor eine Waage sich festlegt, müssen zunächst alle Seiten beleuchtet, abgewogen und überdacht werden, was ein gutes Maß an Zeit in Anspruch nimmt. Auch bei der Partnerwahl kann es deshalb zu gewissen Verzögerungen kommen. Bis die Wahl endlich getroffen ist, kann der Partner schon etwas nervös werden. Und es kann nicht schaden, wenn er behutsam nachhilft. Waagen haben einen ausgesprochen guten Geschmack, Sinn für Farben und Formen. Ferner haben sie Stil, und Ästheten sind sie auch. Nicht selten zeigen Sie Interesse (und Talente) in Berufen, die mit Schönheit, Mode und Kunst zu tun haben. Auch als Vermittler sind sie ungeschlagen. Dieses Zeichen arbeitet gern und effektiv im Team, weil es einen starken Gemeinschaftssinn an den Tag legt. Im Privatleben gilt dasselbe. Geselligkeit und Kontaktfreude sind typische Waage-Eigenschaften. Mehr noch, dieses Venuszeichen ist für die gehobene Lebenskunst geradezu geschaffen - die Liebe natürlich inbegriffen. Waage-Menschen sind sehr freundlich und friedlich. Würden auf unserer Erde ausschließlich Waagen leben, gäbe es keine Kriege mehr. Obwohl sie Streit und Disharmonien hassen, können sie kämpfen. Aber nur, wenn es unbedingt sein muss - und dann mit einem betörenden Lächeln

Beziehungen

Sie möchte eine angenehme Atmosphäre um sich entfalten und dazu gehört auch ein elegantes Ambiente und ein Partner, der ihrem ästhetischen Auge gefällt. Lockenwickler, abgekaute Fingernägel und Bierbäuche sind ihr ein Dorn im Auge und deshalb sollte man Schlamperei tunlichst vermeiden. Natürlich mag sie eine lässige und entspannte Stimmung, aber auch dann kann man adrett aussehen. Ein Partner mit Stil, einem liebevollen Umgangston und einem wachen Geist hat gute Chancen seine Waage zu behalten. Waage-Menschen sind empfänglich für Geschenke. Eine feine Kleinigkeit wohl ausgewählt und stilvoll verpackt kommt hier gut an, genauso wie die Theaterkarten für den Logenplatz. Lassen Sie Ihre Waage außerdem regelmäßig den Gastgeber spielen. Eine kleine Party oder ein schön arrangiertes Abendessen unter Freunden wird sie genießen und dabei aufblühen. Denn trotz der partnerschaftlichen Nähe braucht sie Abwechslung und Kontakt mit dem Gesellschaftsleben.

Beruf
Die schöngeistige Waage, regiert vom Planeten Venus, braucht einen Beruf, in dem ihr Sinn nach Harmonie zur Entfaltung kommt. Ganz sicher ist der gesamte künstlerische und kreative Bereich davon betroffen, aber auch diplomatische Missionen und das Vermitteln zwischen den Fronten kann davon betroffen sein. Leider entscheidet sich die Waage nur schwer für einen Beruf, denn schnelle Entschlüsse sind nicht ihre Stärke. Sie vergleicht und wägt ab und nicht selten muss ihre Umgebung behilflich sein. Berufe mit starker physischer Anstrengung sollten vermieden werden, ebenso Arbeiten in ständiger Hektik oder gar in der Reklamationsabteilung. Das freundliche Wesen und der Charme der Waage helfen ihr jedoch, die täglichen Kontakte und auch ihr berufliches Umfeld recht positiv zu gestalten.


Berühmtheiten
Admiral Nelson, Alfred Nobel, Mahatma Gandhi, Truman Capote, George Gershwin, Luciano Pavarotti, Julio Iglesias, John Lennon, Meat Loaf, Max Schmeling, Heinz Hoenig, Marcello Mastroianni, Walther Matthau, Michael Douglas, Will Smith, Christopher Reeve, Juan Peròn, Lech Walesa, Vaclav Havel, Edmund Stoiber, Ralph Siegel, Bata Illic, Udo Jürgens, Freddy Quinn, Patrick Lindner
Gertrude von Le Fort, Elly Ney, Eleonora Duse, Eleanore Roosevelt, Margaret Thatcher, Barbara Noack, Ulrike Meinhof, Jutta Dittfurth, Lil Dagover, Lieselotte Pulver, Chrstiane Hörbiger, Romy Schneider, Anita Ekberg, Brigitte Bardot, Rita Hayworth, Julie Andrews, Olivia Newton-John, Linda McCartney, Sarah Ferguson, Signorey Weaver, Julia Roberts, Nana Mouskouri, Paola, Romina Power, Jennifer Rush

Seitenanfang

Waage Jahreshoroskop 2019

Steine umdrehen

Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst. Und ob glücklich, erfolgreich, mal leichter, mal herausfordernder, interessant ist es immer. Das ist 2019 die Botschaft der Mondknotenachse, die die Frage nach dem Warum, dem Woher und Wohin nun in besonderer Deutlichkeit formuliert. Der absteigende Mondknoten im Haus des familiären und seelischen Urgrunds, platziert den Fokus nun genau in diesen Bereich. Und wer nun zu neuen Horizonten aufbrechen will, und der aufsteigende Mondknoten fordert förmlich dazu auf, kann sich am besten zu Großem aufschwingen, wenn eigene Lebensmuster und Prägungen vorher angeschaut wurden. So federleicht, wie Waage immer gerne beschrieben wird, sind Sie archetypisch innerlich keineswegs. Aus Stroh Gold zu machen, das Positive im Schwierigen zu sehen, den Gott in den kleinen Dingen, ist das, was Sie erfolgreich kultiviert haben. Das kann damit einhergegangen sein, dass Sie Gefühle nur nach gründlicher Betrachtung, dem Aussortieren von dem, was Sie nun aushalten wollen und können, an sich heran gelassen haben. Und diese Einschärfung, die früher mal legitimer Schutz war, nun aber auch von anderen Menschen, von unmittelbarer Berührung fernhält, vom pulsierenden Leben entfernt, könnten Sie nun als hinderlich erkennen.

Erkenntnis ist immer der erste Schritt ins Neue hinein. Vielleicht erinnern Sie nun, dass Sie sich in der Kindheit eher an anderen, der atmosphärischen Situation in der Familie orientiert haben. Erwartungen erfüllt, aus Reaktionen abgeleitet haben, wer Sie als Individuum sein könnten, oder sein sollten, wobei sich letzteres vermischt. Das Bejahen von dem, was ist, ist zum Selbstverständnis geworden, was das Fragen nach dem, was Sie wünschen, gar nicht erst aufkommen ließ. Nun spüren Sie unter Saturn und Pluto all das in sich mächtig rumoren, was Sie sich nicht gestattet haben: Aus freundlichem Einwilligen in das Erwünschte, Konzilianz, ein Waage-Stichwort. Oder: Aus Resignation, weil die Dinge letztlich nun mal so waren oder sind.

Damit ist jetzt Schluss. Saturn und Pluto wecken andere Geister in Ihnen, zunächst den Geist des Widerspruchs und Aufbegehrens, dann den Geist der Verneinung. Mit dem Resultat, an allem noch mal zu rütteln, was bedrängt. Das kann von Diskussionen im Familienkreis begleitet sein, Familienmythen entzaubert werden, Sie sich von einem starken Über-Ich befreien. Was Sie ganz anders ins Leben hineingreifen, hineinstürmen lässt. Wer jeden Stein umdreht, entdeckt vielleicht auch unverhofft Schätze, die Ihr Instrumentarium prachtvoll komplettieren. Und zum guten Schluss. 2019 können Familiengeheimnisse aufgedeckt werden, die es in sich haben und das ganze Gefüge, die Dynamik von Grund auf verändern.

Liebe und Partnerschaft

Der Liebestaumel ist vorbei? Keineswegs, und das auch, wenn Uranus 2019 ab März das Begegnungshaus nicht mehr in Atem hält, dafür im Bereich der Verbindung, Verbindlichkeit andockt. Und damit eines Ihrer archetypischen Grundthemen anspricht: Die Sehnsucht, nach der Sehnsucht, nach Aufgehobensein, bei gleichzeitiger Angst, sich in Gefühlen zu verlieren, dabei auch sich zu verlieren. Ein heißes Eisen, das jetzt angepackt werden muss. Denn nun kommt die archetypische Zerrissenheit, die Waage auch auszeichnet, oft sogar Ihren Charme ausmacht, ins Sichtbare. Oder dieser Anteil wird Ihnen nun eventuell überhaupt erst richtig bewusst. Zumal Saturn und Pluto wenig willkommene Emotionen, Wut, Ärger, auf all das, was Sie in sich disziplinieren, nicht freilassen durften, triggern.

Eine zutiefst befreiende Erkenntnis wäre nun, zu akzeptieren, dass speziell Waage grundsätzlich durch Phasen absoluter Extreme gehen muss, um sich selbst auszudehnen. Sie weder ausbalanciert sein, noch permanent im eigenen Wesen ruhen müssen. Beziehung, ein Gegenüber zu haben, sich auf das zu beziehen, ist zwar Waage-Lernthematik, das gelingt aber nur gut, wenn das Bild, dass Sie von sich haben, authentisch ist. Saturn und Pluto empfehlen, immer wieder in den eigenen Kraftzentren anzudocken, um frei von Außenbeurteilung, davon zu werden, sich den Wert von anderen zumessen zu lassen. Wie stark Sie sind, und wie viel Sie davon unter Kuratel gehalten haben, spüren Sie 2019 fast übermächtig. Reflektorisch könnte Angst vor der eigenen Wildnatur aufkommen. Fürchten Sie nichts, die eigenen Tiefen und Untiefen zu kennen, ist heilsam.

Die eigene Kraft als ständige Begleiterin, wie eine unsichtbare, spirituelle Kriegerin, an Ihrer Seite zu spüren, bewahrt davor, in den Chamäleon-Modus, es jedem recht zu machen, zu geraten. Sich mit durchsetzungsstarken Frauenpersönlichkeiten zu identifizieren, gerne Tania Blixen, aus "Jenseits von Afrika", setzt ebenfalls innere Kräfte frei. Die Sie dann wohldosiert in der Beziehung, im Zwischenmenschlichen einsetzen können. Wertschätzend bleiben, ist hier das Zauberwort, denn im Haus intimem Berührtwerdens dockt Uranus an, Chiron im siebten. Letzterer ruft zur Heilung eigener Verletztheit und den Wunden des Gegenübers auf. Dies mit einfühlenden Worten, guter und liebevoller Betrachtung, auch des Unvollkommenen. Was im Uranus-Ungestüm übersehen wurde, wird nun neu aufgelegt. Die Kunst, aus rauschhaftem Verliebtsein, eventuell wildem erotischen Einlassens, jetzt tiefe Verbindung aufzubauen, ist gewünscht. Wobei äußere Bedingungen, häufige Reisen, auch beruflich begründetes Unterwegssein, sowohl für zwischenzeitliches Atemholen sorgen, wie auch ein immer wieder neues sich auf das Du Einschwingen abverlangen kann; oder ermöglichen, je nach dem.

Alles, was miteinander geteilt werden kann und sollte, stellt 2019 eher gefährliches Terrain dar. Verborgene Seiten können zum Vorschein kommen. Wer sich sexuell sehr offen erlebt hat, spürt nun vielleicht, dass irgendwelche alten Komplexe wieder scheu machen. Missverständnisse irritieren, vielleicht kommt Verlangen und Lust in unterschiedlichen Intervallen und Zeiten hoch. Wenn Sie sich offen zeigen, zieht sich der andere - gefühlt - zurück, und umgekehrt. Früher Schmerz vor Zurückweisung kann verunsichern. Ihr Begehren fühlt sich eventuell wie eine eigenwillige, von Ihnen abgetrennte Empfindung an. Es lohnt aber, an diesem brisanten Thema dranzubleiben. Hier und jetzt ehrlich zu werden, sich nicht zu verbiegen, hilft, einen Liebeszauber entwickeln zu können, der für alles belohnt. Im Mai/Juni und September/Oktober können Liebeswogen überwältigen, vielleicht zu einem Ja führen, verführen. Und speziell im April und September können Sie über eine Begegnung, fast magischer Art, sich selbst in neuer Weise näher kommen.

Beruf und Finanzen

Der aufsteigende Mondknoten, unermüdlicher Coach in Sachen Selbstverwirklichung und Suche nach beruflicher Erfüllung und dem inneren Lied, der Lebenslandkarte, beehrt Ihr Haus sinnhafter Selbstverwirklichung. Und breitet damit noch mal Ihr ganzes Spektrum an Möglichkeiten und Gaben aus. Was speziell bei Waagen, die vielfältig ausgestattet wie kein anderes Wesen auf diesem Planten unterwegs sind, für Staunen und parallel auch inneren Druck sorgen kann. Aus einer Fülle an schlummerndem Potenzial das heraus zu wählen, was nun präsentiert, stärker rausgestellt werden soll, ist für entscheidungsunwillige Waagen Crux. Nur Mut, und einen Schritt nach dem anderen, die eigenen Möglichkeiten in Reihe zu bringen, sich daran zu freuen und damit zu spielen, ist Mondknoten-Impetus.

Zur Erinnerung: Tanz, Musik, Gestalten, Malen, Fotografieren, Schauspiel, therapeutisches Wirken (Familientherapeut), sind Ihre Berufsoptionen. Und da Saturn und Pluto wahrhaftig aufrufen, nicht klein, klein beim längst zutiefst Vertrauten zu bleiben, sondern Neuland zu betreten, darf die Wahl etwas extravagant daherkommen. Vielfalt erfordert oft auch mehrgleisiges Aufspielen. Sie können dem Bisherigen etwas hinzufügen. Zwei Berufsfelder, Gestalttherapeutin und Farb- und Stilberaterin, Kunsttherapeutin und Galeriebesitzerin, oder dort als Mitarbeiterin fungieren. Ob Museum, Kunstaustellungen, Events, das ist Ihr’s. Auch Reisen zu organisieren, mit der Verbindung von Ayurveda-Kuren, exotischen Landschaften und alten Kulturen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Exkursionen in neue Interessengebiete, Bereiche des Wissens, auch häufige Ausflüge in eine neue Welt, oft ganz konkret, ist auch Idee von Jupiter. Letzterer schürt Wissensdurst und multipliziert die Aufnahmefähigkeit von neuen Lerninhalten. Auch die Lust am Parlieren, sich auszutauschen mit Menschen, die einen ganz anderen Lebensstil pflegen, unkonventionell und für ausgefallene Lebensformen sehr offen sind, inspiriert nun Ihr Denken und Ihr berufliches Präsentationsfeld.

Im April/Mai und Juni können Pluto und Saturn den inneren Draufgänger in Ihnen in Aktion bringen und Sie könnten einmal gefasste Ideen fast dogmatisch verteidigen. Auch im Januar ist die Durchsetzung oft etwas vehement und undifferenziert, der Weg aber eher noch im Diffusen. Etwas mehr Geduld bewahrt vor unnötigem Aufwand. Im September, Oktober/November kommen Ihre Pläne deutlich ausgereifter daher, an kleinen Stellschrauben zu drehen, bringt schon voran. Für den ganz großen Wurf braucht es noch mehr Jupiter-Input, und dieser steht dann ab Dezember voll und ganz zur Verfügung. Große Dinge brauchen bekanntlich einen weiten Geist, aber auch Geduld bei der Umsetzung. Bei Ihnen ist 2019 so viel im Aufbruch, innerlich und äußerlich, mit einem genialen Handstreich werden Sie die Gunst der Möglichkeiten nicht vollends ausschöpfen können, denken Sie perspektivisch und über 2019 hinaus.

Gesundheit und Fitness

Durchs Leben zu tanzen, ist 2019 unter in die Ernsthaftigkeit reinziehendem Saturn-Pluto-Transit mehr denn je inniger Wunsch und eigentlich sogar heilsamer Anspruch, seelisch im Ausbalancierten zu bleiben. Zu leisten, was zu leisten ist und sich dann dafür zu belohnen, ist eine schöne Variante, die Vitalität bei Laune zu halten. Und Tanzen, speziell Tango, ist Ihr Lebenselixier, fast eine Paartherapie, immer aber die Möglichkeit, sich auf ein Gegenüber einzulassen, in einem geschützten Raum, sich führen zu lassen und sich dabei doch nicht bestimmt zu fühlen. Was parallel Ihr Körperempfinden verbessert, dass, da Neptun im dazugehörigen Feld andockt, etwas betäubt daherkommen kann. Neptun hat eventuell schon lange das Gefühl vorgegaukelt, im Energiesystem bestens ausgestattet zu sein. Was dazu animiert, aus den Vollen zu schöpfen, und andere einlädt, unbewusst und nonverbal, sich bei Ihnen auszubreiten und energetisch aufzuladen.

Das, was in der Kindheit öfter Part war, Sie bei nach außen gezeigter gleich bleibender Freundlichkeit anderen zur Verfügung gestanden und diese entlastet haben, querbeet, auch auf der Seelenebene, kann nun erneut Selbstverständnis werden; und Ihnen dann wunderbarerweise zu Bewusstsein kommen. Mit dem schönen Entschluss: "Mit mir nicht mehr". Jupiter unterstützt diese gesunde Haltung und legt ans Herz, öfter mal ins Blaue oder Grüne zu starten. Kleine Ausbrüche aus familiären Ansprüchen oder mitmenschlichen Erwartungen, frischen Ihre Reserven auf und sorgen zudem dafür, dass sich das Gefühl in Ihnen verfestigt, nicht der Problemlöser per se zu sein. Lilith gastiert bis Mai im Haus der seelischen Überschwänglichkeit, auch des inneren Kindes. Sollten Sie in früher Zeit oft zurückgepfiffen worden sein, wenn Sie zu offensichtlich guter Laune waren, kommt das nun in Erinnerung. Auch wenn echte Gefühle, Widerstand, Ärger, nicht erwünschte gegen akzeptierte Empfindungen, wie Traurigkeit, emotionales Gedämpftsein ausgetauscht werden mussten, wird das nun offenkundig, mit dem Entschluss, Gefühle, quer über die Felder und welcher Schattierung auch immer, auszuleben. Vielleicht sogar sich diesbezüglich auszutoben.

Wer nun bei seinen Kindern Trotzphasen erlebt, oder mit etwas konfrontiert wird, was nicht genehm ist, kann das auch als Lehrstück begreifen. Mit dem kosmischen Rat, alles, was begegnet, als Teil der eigenen, ungelebten Emotionalität zu verstehen. Sich nicht davon attackiert zu fühlen, sondern animiert, Launen selber mehr zu genießen, zu bejahen und sich selbst auf die Schulter zu klopfen, dass Sie offensichtlich Ihren Kindern zugestanden haben, Eigenwilligkeit zu entwickeln. 2019 führt sehr stark in alte Gefühlslandschaften, mit der Chance, dadurch wieder oder überhaupt mit Gefühlen in Kontakt zu kommen, die Sie bisher durch verstandesmäßige Betrachtung kontrolliert, unter Verschluss gehalten haben. Und wer will, kann sich für diesen Prozess professionelle Begleitung holen, was immer einer Schatzsuche gleicht.

Seitenanfang

SKORPION 24. Oktober - 22. November

Skorpion Beschreibung

k

Pluto - Der geheimnisvolle Vulkan

Farbe: ROT und LILA
Lila regt die Skorpione an

Skorpione sind willensstarke und sehr leidenschaftliche Menschen, und die Art, ihre Wohnung einzurichten, ist recht verschieden. Je nach Neigung kann dies sehr exklusiv sein, eher locker lässig oder bei einem anderen im buddhistischen Zenstil.

Was sie aber alle verbindet, ist die Sinnlichkeit, die Lust an Erotik. Die Farbe Lila kann dies noch steigern.

Lila ist mystisch und geheimnisvoll, sinnlich und unglaublich spannend. Ein bisschen Mut gehört schon dazu, obwohl es zur Zeit ja eine absolute Trendfarbe ist. Aber dem Skorpion mangelt es ja nicht an Mut.

Er wird sich in seiner Wohnung unglaublich wohl fühlen, wenn lila Akzente das Bild beherrschen. Es muss ja gar nicht viel sein. Eine lila Glasvase zum Beispiel, mit Blumen im gleichen Ton, wirkt richtig sinnlich. Vielleicht noch ein paar Samtkissen in einem zarten Lila, mit Blüten bestickt, eine lilafarbene Organzadecke mit den passenden Kerzen und Vorhänge, die diesen Ton aufgreifen. Schon ist das Ambiente perfekt. Mehr Sinnlichkeit und Geheimnis kann eine Raum fast nicht mehr ausstrahlen. Das passt sehr gut zum Skorpion und wird ihm ständig neue Kraftquelle nach einem harten Tag sein.

Stein: Jaspis (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Unterleib
Element: Wasser

Wer scheut weder Tod noch Teufel und lebt das Leben bis an sämtliche Grenzen? Der Skorpion. Diese Menschen können und wollen sich behaupten. Was immer der Skorpion unternimmt: er macht es entweder ganz oder gar nicht. Mit Leidenschaft, Zähigkeit und Ehrgeiz nimmt der typische Skorpion jeden Kampf auf. Mit diesen Gaben gerüstet, werden auch Krisen nachhaltig gemeistert. Ein Grundanliegen des Skorpions ist es auch, allen Dingen auf den Grund zu gehen - restlos. Es hat deshalb wenig Sinne, diesen "Spürhunden" etwas vorzumachen. Es hat nämlich noch nicht viele Geheimnisse gegeben, die der Skorpion nicht gelüstet hätte. Er selbst hingegen ist (und bleibt) völlig undurchsichtig. Herauszufinden, was in diesem beherrscht-verschlossenen Wesen vorgeht, ist schlicht unmöglich. Ebenso schwierig ist es zu erklären, was eigentlich die Faszination ausmacht, die von diesem Zeichen ausgeht. Das ist zum Beispiel in Sachen Liebe höchst interessant. Auf wundersame Weise verdreht der Skorpiongeborene nicht nur Köpfe (und Herzen), er setzt sich regelrecht darin fest, und dann gibt es kein "Entrinnen" mehr... Bei aller Intensität, die diesem Zeichen zu eigen ist, besteht kein Zweifel, dass auch Gefühle äußerst stürmisch und leidenschaftlich geäußert werden. Typische Skorpione lieben selbstverständlich nicht nur mit Haut und Haar. Sie arbeiten auch so. Bei Sport und Hobbys gilt dasselbe. Der Skorpion zeichnet sich durch mutige Einsätze aus, für die eigene Sache und für die von anderen. Weil diese Kämpfernaturen nie und nimmer aufgeben, liegt die Schlussfolgerung nahe, dass sie ihre Aufgaben, Pläne und Ziele von Anfang bis Ende konsequent durchziehen. Manchmal grenzt das schon an Verbissenheit. Die Gefahr, dass Skorpiongeborene sich nicht selten selbst überfordern, liegt von daher auf der Hand

Beziehungen

Diesen komplizierten Individualisten dauerhaft an sich zu binden, vermag schon einem Kunststück gleichzukommen. Ein wichtiger Faktor in der Beziehung mit einem Skorpion sind gemeinsame Kinder. Er fühlt ihnen gegenüber ein großes Verantwortungsgefühl und hält eine Ehe manchmal nur für seine Kinder aufrecht. Doch wenn Sie einen Skorpion zu Ihrem Lebensgefährten gewählt haben, dann sind Sie schließlich ein Typ, der oberflächliche Beziehungen auch nicht mag. Sie wissen wahrscheinlich schon längst, dass er einen Absolutheitsanspruch an Sie stellt und von Ihnen erwartet mit niedergesenktem Haupt durch die Menge zu gehen, denn das Thema Eifersucht kann ein hübsches Problem darstellen. Er mag einfach nicht glauben, dass man wirklich nur ihn allein lieben könnte. Gerade aus diesem Grund ist es so wichtig sein Vertrauen zu gewinnen und ihm jeden Tag liebevolle Aufmerksamkeit zu widmen.

Beruf
Diese Menschen, vom Planeten Mars regiert, brauchen eine engagierte Aufgabe, nicht irgendeine Beschäftigung. Sie müssen sich einsetzen können. Auch muss die Arbeit einen persönlich orientierten Sinn haben, aktive Mitarbeit und Mitbestimmung sind für sie wichtig. In seinen Augen ist gerade jener Beruf schön, der ihn fordert, seine Ausdauer und seine Widerstandskraft unter Beweis stellt. Nur ein harter Beruf sagt ihm wirklich zu. Er rechnet aber auch mit seinem Fingerspitzengefühl, mit seinem Spürsinn und seinem Einfühlungsvermögen. Ein Berufsweg, der schwere Verantwortung aufbürdet, kann daher für ihn geeignet sein. Ohne viel Aufhebens ist er bereit, eine undankbare Rolle zu übernehmen, wenn er weiß, dass dies für das Ganze notwendig ist.


Berühmtheiten
Martin Luther, Fjodor Dostojewskij, Paganini (Der "Teufelsgeiger"), Trotzki, Gilbert Bècaud, Adamo, Eddie Constantine, Richard Burton, Alain Delon, Charles Bronson, Helmut Newton, Lothar Späth, Harpo Marx, Loriot, Bill Gates, Dieter Wedel, Luchino Viskonti, Leonardo di Caprio, Prince Charles of England, Boris Becker, Ennio Morricone ("Spiel mir das Lied vom Tod"), Eros Ramazotti
Marie Antoinette, Marie Curie, Marika Rökk, Elke Sommer, Hedy Lamarr, Vivien Leigh ("Vom Winde verweht"), Katherine Hepburn, Grace Kelly, Beate Uhse, Marie-Louise Fischer, Carolin Reiber, Amanda Lear, Marusha, Babs Becker, Hillary Clinton, Sonja Kirchberger, Tatum O´Neal, Jodie Foster, Meg Ryan, Demi Moore, Winona Ryder, Vanessa Mae

Seitenanfang

Skorpion Jahreshoroskop 2019

Zeit für was Neues

Abonniert darauf, dem Leben Intensität einzuhauchen und abzuringen, sind Sie 2019 unter Uranus-Flow in diesem Sinne bestens unterwegs. Ohnehin einfach mal Dinge so zu lassen, wie sie sind, ist Skorpionen nicht mitgegeben. Sie müssen allem Ihren eigenen Stempel aufdrücken, um sich wahrzunehmen, verlängern zu können. Leben muss ständige Prozessarbeit darstellen. Die darf auch etwas anfassen, ein leichtes Leben ist in Ihren Augen nicht gleichbedeutend mit einem guten. Uranus aber fordert 2019 nun da heraus, wo Sie sich in vermeintlichen Schutzzonen zu sehr verbarrikadiert haben. Und sorgt für Dynamik, die sich Ihrer Regie vollständig entzieht. An der wohlbekannten Skorpion-Konditionierung festzuhalten, und das selbst dann, wenn Sie innerlich bereits weiter gezogen sind, wird stark gerüttelt.

Besitz bleibt Besitz, dieser Slogan wird dann 2019 folgerichtig nicht mehr greifen, Sie das Geschehen nicht mehr beruhigend in der Hand haben, in jede gewünschte Richtung drehen können. Was letztlich eigentlich irdischer Standard ist, nur von Ihnen gerne abgewehrt wird. Uranus visiert 2019 fast alle Lebenseckpfeiler an, prüft deren elastische Stabilität und regt zur Grundsanierung an, wenn Sie auf Sand gebaut haben. Parallel ist sein Impetus, die Illusion aufzugeben, dass Sie aus sich selbst heraus, zumindest weitgehend, existieren, Gestalterin Ihres Universums sind. Eine Selfmade Woman sind Sie ohne Frage, das bleibt Ihnen auch unbenommen, trotzdem wird nun die Weisheit plastisch, wie sehr Sie mit und im Leben anderer verwoben sind, sich in gegenseitiger Abhängigkeit und Wechselwirkung befinden. Was klar macht, wie wichtig ein, das passende, Gegenüber ist, wird 2019 sonnenklar, was parallel Ihre Wachheit im Miteinander forciert. Für ein geruhsames in etablierten Lebensbildern und -räumen bleiben, lässt Uranus keine Chance, Vielleicht werden Sie fast aufgescheucht aus harmonisch verklärtem Blick auf die Dinge, und nun mit einer Wirklichkeit konfrontiert, die anders, wahrscheinlich sogar besser ist, denn Uranus spielt immer dann auf, wenn Erneuerungsprozesse eher überfällig sind.

Das Pferd von hinten aufzuzäumen, oder auf des Messers Schneide zu reiten, ist ebenfalls Uranus-Botschaft und ideale Ergänzung zu allen strengen Saturn-Pluto-Energien, die im Haus von Austausch und Kommunikation, geistiger Entfaltung, stehen und dort die inneren Richter und Kritiker in Aktion bringen. Wie gut, dass Uranus allzu begrenzende Denkschablonen und starre Methoden torpediert. Wie er überhaupt prophylaktisch inszenierte Kontrollmechanismen unterläuft, Sie vielleicht auch mal törichte Dinge veranstalten, die im Nachklang betrachtet, die Befreiung aus selbst aufgelegten Regeln und Fallen darstellt. Und Sie Ihrem Schatten, den Sie ohnehin in fast übermächtiger Form in sich vermuten, angstfreier begegnen, kollektiven Zwängen eine Absage erteilen können. Wie auch immer sich das Blatt 2019 dreht und wendet, und das immer wieder, immer neu, sei Ihnen eins bewusst: Glück ist stark davon abhängig, wie Sie es interpretieren. Fortune kann man mitgestalten, muss aber auch ein bisschen herbeigelockt werden.

Liebe und Partnerschaft

Liebesfreuden ohne Ende, wenn auch in aufregenden Intervallen, ein Jupiter-Präsent der letzten Zeit, sind nun nicht mehr selbstverständlich im Angebot, dafür aber mischt Uranus auf der Gefühlsebene alles auf, was verklemmt, gehemmt, sich selbst zurücknehmend daherkommt. Das Thema heißt, Ausbruch aus angepassten, vorgefertigten Rollenklischees. Was gesellschaftlich opportun ist, man bedient oder unterlässt, diese Sichtweisen werden nun ad hoc ausgetauscht. Ich bin, ich will, ich erwarte, ist Ihre Haltung, die auch nonverbal rüberkommt. Wobei Ihr Gegenüber vom gleichen Ansatz, aber anders ausgedrückt, an die Dinge herangehen könnte, und es damit zunächst zu kontroversen Positionen kommt, zu etwas temperamentvolleren Auseinandersetzungen, mit der Chance, sich neu zusammenzufinden, was auch heißt, das Liebesleben neu zusammenzusetzen, mit neuen Bausteinen des miteinander Umgehens.

Zu emotionalen Nahkämpfen muss es nicht kommen. Aber Uranus-Tenor ist, es hat noch nie eine Veränderung gegeben, ohne Infragestellung, Diskussionen und ein Ringen um ein anderes Rollenverständnis. Eine Revolution kann friedlich daherkommen, bleibt aber trotzdem eine Revolution. Wobei Prozesse unter Uranus, der kein Anhänger von Wattebausch werfen ist, es allzu soft gar nicht ablaufen muss. Wo gehobelt wird, fallen Späne, was manchmal die Unebenheiten auch glättet. Die Bindungswilligkeit, Suchbilder, die Kompromiss- und Kooperationsfähigkeit, all dies testet nun Uranus. Auch die Fähigkeit, andere anzunehmen, wenn deren Verhalten Ihre Erwartungen unterlaufen, sie sich entziehen statt zu spuren oder zu schnurren. Raum geben, statt zu klammern, ist die Kunst, wenn phasenweise, und das ist sogar gesund, die Kreise, in denen beide sich bewegen, etwas größer beschrieben werden. Was hält eine Beziehung wirklich zusammen? Freiräume, damit jeder hinspüren kann, was er unabhängig von Beziehung, vom Gegenüber ist oder sein kann.

Hilfreich sind 2019 in Liebe, Lust und Triebe, und deren Weiterentwicklung, mehr Außenkontakte, mehr Außenimpulse. Und sollte es zeitweise etwas dissonanter zugehen, stecken da Möglichkeiten drin, neue Dimensionen des eigenen Seins zu entdecken. Wenn zwei differenzierte Individuen sich gegenüberstehen, und Recht auf Selbstverwirklichung einfordern, kommt es automatisch zu Reibungen. Bis März könnte der berühmte dritte Spieler auf der Bühne erscheinen, Avancen aus der Außenwelt in diese ziehen, Eifersucht schüren, die auch wieder bewusst machen kann, dass die Gefühle zum Partner noch gar nicht so ermattet daherkommen.

Wo gestritten wird, ist psychologisch gesehen immer noch Gefühl im Spiel. Mehr Wettbewerb in der Liebe, durch Außenfaszinationen, kann zunächst und neu aufwühlen, alten und neuen Schmerz triggern, aber auch aufdecken, was fehlt. Und dann plastisch machen, wo das Herz hin will. Und letzteres weiß bekanntlich, wo es Heimat findet. Wer liebt, liebt, heißt in solchen Situationen die Regel, für Gefühle kann man nichts, sie führen ihr Eigenleben, und ja, es ist nicht strafbar sich in jemanden zu verlieben, den man vorher nicht auf der Liste hatte, und nun das Leben durcheinander bringt. Attitüden von Rechthaberei und Auseinandersetzungen, sind übrigens zweierlei. Zu ersterem neigen Sie manchmal, speziell im April, Mai, Juni und verstärkt im November/Dezember. Im Mai und Juni kommt noch ein besonderer Bonus dazu: wer noch solo ist, könnte von Liebesgefühlen überwältigt werden, und wer noch über Hochzeitsplänen grübelt, ist dann vielleicht davon restlos begeistert.

Beruf und Finanzen

Uranus ist bekanntlich immer für Überraschungen gut. Eine Umorientierung, speziell in dem Bereich, den Sie eigentlich bereits mit neuem Sinn gefüllt und akribisch vorangebracht, auf guter Bahn wähnten, könnte ebenfalls gefordert sein. Berufung, Karriere, Image, Reputation, an diesen Themen haben Sie unter Mondknoten-Assistenz bereits intensiv gebaut und gewerkelt. Nun ruft der aufsteigende Mondknoten zu neuer Einschätzung des inneren Wertekatalogs auf, dazu, noch mal Inspirationen einzusammeln, um das genial Skizzierte, oder im Rohentwurf Befindliche neu auszurichten.

Neue Bedürfnisse, und die treiben um, können eine neue Stellenbeschreibung dessen, was Privileg und Ziel ist, nötig machen. Vielleicht setzt eine Veränderung im Privatleben einen neuen Organisations- und Zeitplan im Job voraus. Und umgekehrt. Wer diffuse Lebensunzufriedenheit spürt, muss untersuchen, ob berufliches Unausgefülltsein dafür verantwortlich ist, oder häusliche Gegebenheiten. Oder eins das andere bedingt oder verstärkt. Wo ist die Lebenspriorität, nun aktuell, und wo soll diese platziert werden? Ihr Selbst über erfüllendes Wirken zum Vorschein zu bringen, ist aber keine Marginalie, deswegen ist der Beruf bei Ihnen kein Job, sondern Ausdruck Ihrer innerseelischen Landkarte.

Wer sich beruflich neu verwirklichen will, könnte Schützenhilfe bekommen. Möglicherweise wird 2019 in Ihrem Unternehmen eine Position frei, die Sie schon lange anvisiert haben, und Sie steigen auf oder um. Den Leistungsanspruch nicht ausufern zu lassen, die gesamte Lebensbilanz im Blick zu haben, ist Anregung von Neptun, der auf die Spielwiese der Vergnügungen einlädt und anregt, konzentriertem Tun die Pflege von Hobbys und Ambitionen hinzuzufügen. Einer Falle sollten Sie ausweichen: Legen Sie sich nicht mit Menschen an, die meinen, alles besser zu wissen. Da zeigt sich dezent Ihr Schatten, auch Sie sind nicht ganz frei von solchen Anwandlungen. Energie durch Wortgefechte zu verschleudern, sich ständig beweisen zu müssen, hält von effektiver Arbeit, vom Aufstieg ab. Denn Saturn und Pluto stehen im Haus von Kommunikation, Kontakten, beruflichen Meetings und Brainstormings. Hier wirken Sie häufig etwas angespannt und fast so, als würden Sie im immerwährenden Prüfungsmodus gefangen sein. Das ist Ihr subjektives Empfinden. Selbstinszenierter Druck, der unbeweglich macht, den Geist verklebt, statt richtig aufleuchten zu lassen, ist durch Bewusstmachung vermeidbar.

Lassen Sie Ihr Denken, Ihrem Ideenfluss freien Lauf. Sie schöpfen 2019 aus einem tiefen Fundus an Erfahrungen und Wissen, und müssen sich nicht selbst immer wieder beweisen, wie brillant Sie wissenstechnisch gesehen ausgestattet sind. Anderen müssen Sie schon gar nichts beweisen. Plakative Selbstinszenierung wird oft als Unsicherheit gewertet. Gut zu wissen ist, dass Ihre Worte 2019 nicht verhallen und gute Argumentation berufliche Vorteile multipliziert. Unterschätzen Sie 2019 auch nicht die Kraft, die intensives Wünschen entfaltet. Wenn Sie irgendetwas von Herzen herbeisehnen, formulieren Sie diesen Wunsch so präzise und so innig wie möglich, und schicken Sie ihn dann in den Kosmos. Sich bildlich vorzustellen, wie Wunscherfüllung als vollendetes Modell konkret aussieht, beschleunigt diesen magischen Vorgang.

Gesundheit und Fitness

Skorpione halten viel aus und sind oft auch noch stolz darauf, was nicht unbedingt zur Selbstfürsorge beiträgt. Ihre Empfindung, über ein überbordendes Reservoir an Selbsterhaltung zu verfügen, ist zwar richtig, unerschöpflich aber kommt auch dieses nicht daher. Auch Ihre Resilienz ist spektakulär, verlangt aber wie Ihr Organismus eine liebevolle Wartung. Das insbesondere, weil Eskapaden, Zeiten von energetischen über die Stränge schlagen, Ihnen nicht unbekannt sind. 2019 drehen Sie unter Uranus diesbezüglich eventuell noch etwas mehr auf, und Ihre Körper-Seele-Geist-Balance gerät ins Durcheinander.

Wie gut, Chiron beehrt 2019 Ihr Haus der Gesundheitsprophylaxe, er, Heiler und Schamane, hat alles im Gepäck, was speziell in unorthodoxen Uranus-Zeiten heilsame Energie darstellt. Und er erinnert, für Ihr Wohlbefinden sind Sie selbst verantwortlich, Gesundheit, Lebenskraft, ist keine Bringschuld des Körpers. 2019, ganz Uranus-like, ein variables, etwas exotisch-neues Fitnessprogramm zu entwickeln, Cardiotraining, Crossgolf, Speedminton, Hara, und zu absolvieren, hilft, inneres Getrieben sein in konstruktive Aktivität zu sublimieren. Radikalmaßnahmen, strikte Diätprogramme, heftige Gewichtsveränderungen, permanente Veränderungen des Lebensrhythmus, tut 2019 nicht gut. Chiron kann alte Wunden und Missempfindungen nochmal akut werden lassen, das insbesondere, wenn Sie gegen Ihren inneren Plan agieren. Für völlig neue Ernährungs- und Therapievarianten sind Sie 2019 wunderbar offen, das passt, denn letztere wirken nun auf einer tiefen Ebene substanzvermehrend, ausgleichend und stimulierend. Eventuell sich nach der Lehre der 5 Elemente in Ernährung auszurichten, mit dem Klopfen, der EFT-Methode (Emotional Freedom Techniques) vertraut zu machen, damit konfliktauflösend zu arbeiten, Kräfte freizusetzen, ist Ihre maßgeschneiderte Therapie, vielleicht aber auch Anregung, das als eigene Berufsqualifikation ins Auge zu fassen. Dabei gibt es auch die Express-Methode, das One-Minute-Wonder, das in Stresssituationen sofort zur inneren Kraft zurückfinden lässt.

Etwas Anderes deckt Chiron 2019 ebenfalls auf: Sie betrachten und benutzen Ihr Berufsengagement 2019 gerne als Chance, Konflikten zu entkommen, als Medium zur Schmerzbegrenzung, statt an die Schmerzentstehung heranzugehen. Das Motto, Arbeit heilt, ist nun meterhoch in Ihrem sechsten Haus geschrieben. Ein bisschen was ist da auch dran, es darf aber nicht so betrieben werden, dass Sie Ihre Gesundheit damit untergraben und vielleicht, wenn Sie die Arbeiten aus der Hand legen, einen Rebound-Effekt erleben. Und auch wenn Ihre Familien-DNA etwas anderes suggeriert, Leben darf auch Spaß machen. Und, schöne Weisheit, die auch aus allzu hektischem Tun rausholt: Die größten Ereignisse sind nicht die lautesten, sondern unsere stillsten Stunden.

Seitenanfang

SCHÜTZE 23. November - 21. Dezember

Schütze Beschreibung

o

Jupiter - Papst und Weltenbummler

Farbe: PURPUR und GOLD
Der Schütze braucht viel Raum und Freiheit. Er fühlt sich sehr leicht eingeengt und wenn er sich schon in einer Wohnung aufhält, dann muss sie wenigstens großzügig bemessen sein, sonst bekommt er keine Luft.

Goldene Accessoires sind für den Schützen genau richtig. Gold vermittelt Größe und Weite. Ein goldener Spiegel reflektiert den Raum und das Licht und vermittelt dadurch mehr Größe, als dieses Zimmer tatsächlich hat.

Gold ist die Farbe, mit der der Schütze sich gerne umgibt und mit der er sich wohl fühlt.

Stein: Lapislazuli - vielleicht finden Sie auch den Stein der Weisen (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Hüften, Oberschenkel
Element: Feuer

Wer sucht ihn nicht, den großen Sinn des Lebens? Doch Schützegeborene sind in dieser Hinsicht ganz besonders aktiv. Glaubensstark und voller Idealismus sind Schützen immer unterwegs, von einem anspruchsvollen Ziel zum nächsten. Stets in der Hoffnung und mit der festen Zuversicht, die universellen Zusammenhänge zu enträtseln und zu verstehen. Zum Wohle der Menschheit, versteht sich. Typische Schützen haben eine Mission zu erfüllen. Zumindest sind die beseelt von dieser Idee. Die Frage ist nur, welche? Also befaßt man sich mit Themen wie Religion, Philosophie, Psychologie usw. Natürlich sind auch Reisen und zwischenmenschliche Kontakte unerläßlich. Aber nicht nur geistig, sondern auch seelisch und körperlich ist ein Schütze ständig in Bewegung. Sport und Naturliebe gehören ebenso zu diesem Zeichen wie Jupiter, der darüber herrscht und gleichzeitig für soziales Engagement und einen starken Gerechtigkeitssinn sorgt. Grundsätzlich brauchen Schützen viel persönlichen Freiraum. Im Job - und in der Liebe. Überhaupt werden Herzensdinge mehr von der ideellen Seite betrachtet. Erst kommt die geistig (seelische) Übereinstimmung, dann die Erotik. Partner, die ihren geliebten Schützen einengen, sehen ihn bald nur noch von hinten. Je mehr Entfaltungsmöglichkeit man diesem Zeichen läßt, desto besser. Das wissen auch kluge Chefs und betrauen diesen unverbesserlichen Idealisten mit Aufgaben, die Selbständigkeit und vollen Einsatz erfordern. Absolut bemerkenswert ist die hemmungslose Offenheit der Jupiter-Menschen. Freundlich, aber bestimmt, bringen Sie die Dinge auf den Punkt. Schützen schauen einem in die Augen und sagen die Wahrheit. Egal, ob sie dem Gegenüber gefällt oder nicht. Da weiß man doch zumindest woran man ist
 

Beziehungen
Dem temperamentvollen Schützen an seiner Seite kann man eine sehr lebendige und bewegte Beziehung aufbauen. Er möchte in einer schwungvollen Stimmung leben und sich auf jeden neuen Tag freuen können. Es zieht ihn in die Weite und an ferne Gestade. Wenn das Abenteuer ruft, sollte man dabei sein und sich ihm nicht kleinlich und ängstlich in den Weg stellen. Auch seinen philosophischen Gedanken muß man Aufmerksamkeit schenken und den Freigeist akzeptieren. Auf sexueller Ebene stimuliert ihn ein schöner, sportlicher Körper. Machen Sie bei ihm eine gute Figur und sorgen Sie immer für ein nettes "Darunter", obwohl er den Sportbody aufregender als das Spitzenkorsett findet. Wenn Sie ihn wirklich aufbauen wollen, dann schenken Sie ihm kurzerhand Tickets für eine gemeinsame Fernreise. Die Atmosphäre einer neuen Kultur auf der anderen Seite der Erdkugel hat es bei ihm wirklich in sich.

Beruf
Der großzügige Schütze braucht beruflich in erster Linie Freiraum und Bewegungsfreiheit. Auch seine geistigen Anlagen und Entwicklungsmöglichkeiten dürfen nicht zu kurz kommen. Seine Lebensphilosophie ist auf Expansion und höhere Ziele ausgerichtet und so möchte er auch beruflich einen weiten Horizont vor sich haben. Auch das Ausland kann für viele Schützen eine Rolle spielen, sei es durch direkten Aufenthalt oder Kontakt mit ausländischen Firmen. Die Arbeit des Schützen sollte abwechslungsreich sein, vielschichtig und mit Reisen verbunden. Eintönigkeit raubt ihm die Arbeitsfreude, Mittelmäßigkeit entmutigt ihn. Anspruchsvolle Aufgaben und ein gewisser Zeitdruck können ihn zu Höchstleistungen beflügeln.


Berühmtheiten
Nostradamus, Ludwig van Beethoven (am Ende taub - und trotzdem noch komponiert), Henri de Toulouse-Lautrec, Baruch Spinoza, Carl Benz, Andrew Carnegie, Walt Disney, Manfred Köhnlechner, Herbert Achternbusch, Charles Monroe Schulz (Zeichner der "Peanuts"), Friedrich Engels, Alexander Dubcek, Willi Brandt, Klaus Kinkel, Rudolf Scharping, Friedensreich Huntertwasser, Reinhard Münchenhagen, Ulrich Wickert, Steven Spielberg, Sammy Davis Jr., Frank Sinatra, Woody Allen, Jimmi Hendrix, Johannes Heesters, Curd Jürgens, Heino, Ilja Richter, Rudi Carrell, Mike Krüger, Wolfgang Fierek, Zucchero, Marius Müller-Westernhagen
äh, wo jetzt - Rosa von Praunsheim
Maria Stuart, Marie Tussaud (Londoner Wachsfigurenkabinett), Anna Freud, Maria Callas, Christina Onassis, Rita Moreno, Liv Ullmann, Jane Fonda, Kim Basinger, Teri Garr, Deryl Hannah, Heike Drechsler, Florence Griffith-Joyner, Chris Evert-Mill, Monica Seles, Arantxa Sanchez-Vicario, Katharina Witt, Connie Frances, Dionne Warwick, Bette Midler, Joan Armatrading, Sinèad O´Connor, Tina Turner, Jil Sander, Liesl Karstadt, Ursela Monn, Renate Schmidt, Alice Schwarzer, Bärbel Schäfer

Seitenanfang

Schütze Jahreshoroskop 2019

Jupiters Liebling

Jupiter, Ihr Pate, nimmt Sie in die Arme und erinnert daran, dass dem unbegrenzte Möglichkeiten zur Verfügung stehen, der den Blick weit hebt und schweifen lässt, weder rote Linien, noch Begrenzungen wahrnimmt. Astrologisch gesehen ist 2019 Ihr Jahr der maximalen Ausweitung aller angedachten Projekte und Chancen, auch des Selbst- und Ichgefühls. Daraus keine Ich-Überblähung, keine manische Selbstüberschätzung werden zu lassen, ist immer im Blick zu behalten, Schützen neigen ohnehin ein bisschen zu Euphorie und Begeisterungsstürmen. Was zu Großartigem befähigt, aber mit Erdung abgerundet werden muss. Und dafür ist 2019 gesorgt, denn Saturn und Pluto besetzen das Haus des Eigenwertes, in materieller, aber auch emotioneller Sicht.

Ein gesundes Verhältnis zum Besitz und wie man sinnvoller Weise damit umgeht, hauszuhalten, statt der Verschwendung zu huldigen, ist fast versprochen. Der absteigende Mondknoten weilt ebenfalls in diesem Sektor. Sollten Sie in früheren Phasen bereits einmal über das Besitzen wollen, Anhäufen von Gütern, zu sehr vom Leben und dem Ausschmücken der Beziehung, abgehalten worden sein, werden 2019 Alarmglocken anschlagen, wenn Sie in altes Fahrwasser geraten. Und gerade, weil Sie so offensichtlich, von außen betrachtet, in der Gnade stehen, könnte auch der ein oder andere an Ihre Großzügigkeit appellieren und von Ihnen profitieren, teilhaben wollen am großen Gewinn, der scheint’s Ihr Privileg ist. Ein goldenes Herz haben Sie allemal, ein etwas selbstfürsorgliches Denken 2019 aber auch, denn Saturn und Pluto können Bedenken vor Durststrecken im Finanziellen, vor Engpässen im Pekuniären, Existenzeinbrüchen triggern. Wobei Existenz mehr beinhaltet, als materielles Ausgestattet sein. Trotz Jupiter-Verwöhnung kann das Gefühl aufkommen, dass die Lebensbasis nicht wirklich stabil dasteht. An diesem Punkt ist Eigenarbeit erwünscht, was nutzt das dick gepolsterte Bankkonto, wenn Ungeborgenheit förmlich zu den frühen Erfahrungen zählt, die heftige Einschärfungen hinterlassen haben.

Nicht im sicheren Nest geborgen zu sein, diese Prägung macht nun auch Neptun wieder lebendig, und egal, ob gefühlt oder real, diese Empfindung muss ernst genommen werden. Sie brauchen die liebevolle Umarmung eines verständnisvollen Wesens, Sie können sich aber auch mal selbst in die Arme nehmen und hinspüren, dass Sie heute eine in sich ruhende, starke Persönlichkeit sind. Und Ihr Reichtum eigentlich Ihre Ausstrahlung, Begeisterungs-, Visionsfülle darstellt, insbesondere aber das unverbrüchliche Vertrauen in einen Ihnen Wohlgesonnenen, zugewandten Kosmos ist. Dieses Wissen trägt auch in unruhigen Zeiten. Jupiter fungiert 2019 parallel als Bote, und Überbringer guter Nachrichten, letztere finden 2019 gehäuft zu Ihnen. Und: Das Leben ist schön, ist auch Jupiter-Tenor.

Liebe und Partnerschaft

Das Tao der Liebe zu entdecken, ist das Angebot von Jupiter, der 2019 Mäzen ist und auch in der Rolle eines großen Verführers in Ihrem Lebensbild erscheinen kann. Das in Gestalt eines fast menschlichen Wunderwesens, das all das abbildet, was in Ihnen als Musterfolie für Idealergänzung angelegt ist. Und so geht es dann auch im Januar gleich feurig los, Begegnung reiht sich an Begegnung, Sie werden gefeiert und wohlwollende Menschen schmiegen sich um Sie wie eine Haarspange, wie es im I-Ging so blumig heißt. Nur ist selbst unter Jupiter-Verheißung Liebesglück kein Selbstläufer, speziell im Mai könnte der Liebeshimmel kleine Eintrübungen aufweisen, was nicht so sehr einem sperrigen Partner und wenig zugeneigten Gegenüber anzulasten ist, sondern mehr in Ihrer Haltung verortet sein könnte. Vielleicht ufert Ihre Anspruchshaltung ganz Jupiter-like, der ja auch oft kein Maß und Ziel kennt, aus, oder Sie lassen sich allzu sehr von einem etwas breiter gefächerten Umfeld feiern, was zu Verstimmungen im Liebesmiteinander führen kann. Vielleicht aber frönen Sie auch allzu hingegeben der Begeisterung für neue Faszinationen, wobei letztere das Feuer des Lebens entzündet, Liebe wieder anfachen kann, die Lebenssäfte fließen lässt. Das Alltägliche in etwas Phänomenales zu verwandeln, ist Jupiter-Präsent, Euphorie die Zutat. Wichtig ist nur, wo Sie diese Präsente aufspielen lassen. Querbeet? Oder schon etwas zentrierter in Ihrem Liebesleben. Das beobachtet auch Ihr nun sehr wachsamer Partner, der, zumindest in zarter Ausprägung, Ihre Angst vor ausschließlicher Konzentration auf einen Beziehungsfestpunkt kennt oder erahnt. Ihre archetypische Matrize weist ja Spuren von Angst vor Abhängigkeit auf, Beziehungsgeflechte sind dann Ihr Rettungsanker. Aber, Ihr Lebensmensch möchte nicht nur Staffage sein, sondern sich persönlich gemeint fühlen. Und so heißt unter Jupiterglorie die Hintergrundaufforderung, sich und das Selbst leuchten zu lassen, den anderen aber in diese Aura mit aufzunehmen. In Selbstbetrachtung, -beweihräucherung zu verweilen, lässt auch der aufsteigende Mondknoten, der die Entwicklungsfelder markiert, nicht zu. Sie können und sollten nun nicht nur auf sich selbst zählen, wohl aber akzeptieren, bejahen lernen, dass das Lied der Liebe immer ein Duett darstellt. Und sowohl Sie wie auch Ihr Partner für den anderen einstehen müssen, letzteres könnte sehr plastisch eingefordert werden, mit der schönen inneren Erfahrung, in einer Zweierbeziehung wirklich eingebettet zu sein. Der Magnet des sich angezogen und verbunden Fühlens, ist 2019 auch und in stärkerer Intensität, die Erotik. Hier könnte mehr Hingabe angedacht sein, nicht ohne innere Reflexe von Einmauern, Verbarrikadieren in eigenen - imaginären - Zufluchtsräumen. Sie sollten aber Ihre Zeit nicht damit vertun, sich vor Verletzungen zu schützen, die nur in Ihrer angstgetriggerten Fantasie existieren. Wer der Vorstellung huldigt, dass die Liebeswelt ein gefährlicher Ort ist, vergisst, dass bunte, die Lebenslust aufleuchtende Erfahrungen nicht in einer Gewächshausatmosphäre gedeihen können.

Beruf und Finanzen

Sich mit Alibierfolgen abspeisen zu lassen, ist 2019 keine Option. Da muss es dann schon vertikal nach oben gehen. Ein Auftrag aus dem Ausland oder die Chance, dort eine Dependance zu gründen, gerne auch ein bunter Wechsel zwischen zwei sehr unterschiedlichen Berufskosmen, Domizilen, ist Uranus-Idee. Unter Jupiter wird 2019 zudem das Thema Globalisierung zum höchsteigenen Erleben. Was heißt, dass Ihre berufliche Erlebniswelt extrem verbreitert daherkommt und genau das Ihre Sinne, Ihre Experimentierfreude zum Tanzen bringt. Sie sind immer dann dicht an Ihrer Qualität und Kapazität, wenn Sie sich täglich neu ausprobieren dürfen. Und trotz aller Außenbestätigung, fassen manchmal innere Zweifel an, die vor allem dann als Quertreiber fungieren, wenn Sie sich ausführlich die Freiheit nehmen, eigene Wege zu gehen. Aber, das Gegenteil von Sorge ist nicht Unbedenklichkeit, sondern schöpferische Vielfalt! Daran sei nun deutlich erinnert, und im Schöpferischen liegt auch der Ansatzpunkt, vollends zur Entfaltung zu finden.

Casus knacktus aber ist 2019: Sie nehmen Ihre fast überschießende künstlerische Kraft nicht adäquat wahr, fürchten sogar, diesbezüglich an Magie verloren zu haben. Dann gilt, was sich zurückgezogen hat, eventuell vielleicht etwas untrainiert daherkommt, muss, wie ein müde gewordener Muskel, wieder stärker in Anspruch genommen, auf Trab gebracht werden. Leicht enervierend und den Schneid abkaufend auswirken, könnten sich auch Ihre hin und wieder umtreibenden Risikominimierungsanwandlungen. Deren Entstehung im oktroyierten Denken liegen. Was präzise heißt, dass Sie Ihre eigene Präsenz nicht schätzen durften, den geistigen Kosmos nicht gespiegelt bekommen haben, nicht positiv bestätigt wurden. Unter Jupiter aber heißt der Slogan, dem Mutigen gehört der Sieg. Und das werden Sie sich ja nicht von kleinlichen Erbsenzählern in Ihrem inneren Kompetenzreigen nehmen lassen. Neptun in besonderen Tierkreisgraden, bittet um Aufmerksamkeit. Es gibt Dispositionen, Prägungen, die noch nicht wirklich gewertschätzt wurden, Ausnahmebegabungen, die gerade ihrer Ausgefallenheit wegen übersehen wurden. Sollten Sie sich in Ihrem Job unterbewertet fühlen, wischen Sie das damit verbundene Unbehagen nicht beiseite. Gerade weil Sie ja paradiesvogelgleich ausgestattet sind, den Rahmen des Allüblichen sprengen, sind Ihre Talente kein Abklatsch des Üblichen. Was impliziert, dass es Mitmenschen gibt, die Ihnen den Weg zum Olymp Ihrer Laufbahn nicht so neidlos gönnen. Erfolg ist machbar.

Aber auch Ihre unbewussten Prägungen vertragen 2019 eine gute Portion Selbstreflexion: Ihre nun ausgeprägte Detailverliebtheit, Ihr Insistieren bei eher Marginalem, Ihre Angst vor Kontrollverlust, Ihre Neigung, Statussymbole über Inhalte zu stellen. All das kann sich einbringen, muss es aber nicht. Gut ist es trotzdem, kritikfähig, auch sich selbst gegenüber, zu bleiben. Im April und Mai nicht besessen nach Lösungen zu suchen, sondern den Blick auf ein anderes Feld zu lenken, löst einen heilsamen Mechanismus aus, der da heißt, das Richtige kommt von alleine. Im Juni ist Erfolg dann keine Hexerei. Es könnten sich auch neue Geschäftspartner einfinden, die Ihre Projektplanung besser florieren lassen. 2019 auszuschöpfen, hilft auch, zu innerer Ganzheit zu finden.

Gesundheit und Fitness

Wer ungebremst von Bestätigung zu Bestätigung eilt, könnte der Selbstausbeutung ziemlich nahe kommen. Powered by Uranus, ist die Überschrift im Gesundheitsbereich. Was eher dafür steht, dass Sie streckenweise förmlich durch Zeit und Raum peitschen, statt für sich da zu sein, in fürsorglicher Weise. Wie gut, Chiron spricht Ihr inneres Kind an und dieses kann reklamieren: wo bleibt die Muße, Spaß und Lebensfreude. All das, was Sie vielleicht in der frühkindlichen Phase schon schmerzvoll vermisst haben; denn Sie sind archetypisch darauf gedrillt, besonderen, vielleicht elitären Ansprüchen zu genügen. Banalen Vergnügen, weil nicht tiefsinnig genug, zu entsagen, könnte auch 2019 wieder zum Diktat werden. Dabei ist speziell das Leichte oft die wirkliche Kunst. Und das, was Jupiter offeriert und anpreist, in den Mittelpunkt zu treten, könnte 2019 streckenweise wieder als Tabu deklassiert werden. Arbeiten Sie daran, sich Ungezwungenheit zuzugestehen, Verwöhnung unreflektiert hinzugeben, sich von Schönem bewegen zu lassen. Und überhaupt zu verinnerlichen, dass Leben Bewegung in jede Richtung ist.

Das speziell auch, weil im Haus der Lebensressourcen eine astrologische Konstellation zur Stase im Organischen führen kann. Sie sind so fixiert darauf, Ihre Werte, Ihr Kapital, was auch Geist und Körper umschließt, zu schützen, dass Sie kein Gefühl mehr dafür haben, wie Ihr gesamter Organismus dadurch beengt wird in Sein und Ausdruck. Der gesunde Rhythmus von Ausdehnung und Zusammenziehen darf nicht verloren gehen. Atmen, Leben inhalieren, gehört zu Schütze dazu. Holotropes Atmen, diesbezüglich auch eventuell einen Workshop belegen, hilft, den Seelenmüll, der sich in Ihnen irgendwo angestaut hat, zu entsorgen, dunkle Gedanken parallel abzubauen.

Auch die Hüfte gehört astrologisch zu Schütze, das Ausschreiten in neue Kosmen des Denkens und Wollens, ist ja Ihr Privileg. Bewegung ist fast angeordnet, um die Hüftregion bei Laune zu halten. Enzymreiches Essen, Erdbeeren, Papaya, Ananas, wirken eventuell aufflackernden Entzündungen entgegen, täglich Agar-Agar in Fruchtsaft aufgelöst zu trinken, polstert die Gelenke ab. Sie können sich sehr viel Gutes zukommen lassen, und der Körper ist dankbar, das oft sehr viel ausgeprägter, als wir für seinen tadellosen Dienst. Sport ist unter Uranus-Ägide Ihr Urbedürfnis, allerdings Freeclimbing, Akrobatik, Höhlenexpeditionen, alles, was exzessive Anspannung und Spagat artige Bewegung abfordert, sind 2019 eher nicht die körperfreundliche Variante. Neptun ruft ohnehin auf, die inneren Welten nicht zu vernachlässigen. Dabei kann es bei der Jupiter-Ereignisfülle hilfreich sein, Tagebuch zu führen, schreiben liegt Ihnen ohnehin und ist parallel ideal, sich eigenes Wollen oder Lassen bewusst zu machen.

Seitenanfang

STEINBOCK 22. Dezember - 20. Januar

Steinbock Beschreibung

p

Saturn - Buchhalter und fast Millionär

Farbe: ERDBRAUN / GRAU / SCHWARZ und WEISS
Weiß klärt den Geist

Weiß ist die ideale Farbe für den realistische Steinbock. Auf ihn wirkt die Kühle beruhigend und gleichzeitig ist Weiß auch sehr elegant und zeitlos.

Auch dies spielt eine große Rolle für das Erdzeichen, schließlich kann man ja nicht jeden Trend mitmachen.

Weiß ist klar und schlicht, lenkt nicht ab und wirkt dabei sehr edel.

Schlichte und funktionelle Eleganz, mit der man auch, wenn nötig, repräsentieren kann, das gefällt dem Steinbock.

Stein: Onyx (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Wirbelsäule, Bandscheiben, Rheuma
Element: Erde

Der Planetenherrscher des Steinbocks ist der Saturn. Deshalb werden Eigenschaften wie Konzentration, Geduld, Ausdauer, Realitätsbewusstsein und Gründlichkeit bei diesem Zeichen größer geschrieben als bei andere. "Von nichts kommt nichts!" - diese alte Volksweisheit muss ein Steinbock geprägt haben. Der berufliche Aufstieg ist das Zentralthema im Steinbock-Leben, nicht nur bei den männlichen Exemplaren. Die schnelle Mark ist es jedoch nicht, die den typischen Saturnier interessiert. Er strebt den dauerhaften Erfolg an, und das in aller Regel mit bemerkenswerter Geschicklichkeit und Zielsicherheit. Vom Tellerwäscher bis zum Millionär - der Steinbock kann es schaffen, wobei übermäßiger Wohlstand gar nicht so entscheidend ist. Man fängt aber immer klein an und ruht erst, wenn der anvisierte Gipfel erklommen ist. Allen Hindernissen zum Trotz. Der Steinbock hat gern alles unter Kontrolle. Natürlich auch die Gefühle. So wird Saturngeborenen oft nachgesagt, sie seien kühl und unnahbar. Ein weit verbreiteter Irrtum, steckt doch hinter der rauen Schale ein weicher Kern. Dieser bleibt aber nur dem Idealpartner und den engsten Freunden vorbehalten. Die Liebe nimmt der Steinbock, wie alles andere auch, sehr ernst. Er ist ein treuer Lebensgefährte, auf den man bauen kann. Und in einer innigen Zweierbeziehung schmilzt das Eis dann schnell dahin. Es ist eine angenehme Überraschung, die wohldosierten Leidenschaften des Steinbocks zu entdecken. Steinbock-Ehen haben das Prädikat "besonders haltbar". Denn im Durchhalten sind Steinböcke einsame Spitze. Im allgemeinen verlässt sich dieses Zeichen nicht auf andere, sondern nur auf sich selbst. Es liegt auf der Hand, dass Saturngefärbte Erdenbürger recht eigenständige und robuste Naturen sind, die zudem Sicherheit und Stabilität ausstrahlen. Eben der Typ Mensch, an den man sich gern anlehnen möchte - und könnte

Beziehungen

Wenn Sie Ihren Steinbock bewundern und ihm auch noch nach Jahren gefallen wollen, dann helfen Sie ihm. Seien Sie einfach da, wenn er nach Hause kommt und sorgen Sie für eine ruhige und entspannende Atmosphäre. Er braucht ein Refugium nur für sich. Lassen Sie ihm seine klassische Musik oder seinen Cool Jazz und hören Sie Ihren Technobeat oder House, wenn er nicht da ist. Ähnlich wie der Stier schätzt er ein gediegenes Zuhause, wobei er einen kühlen und dezenten Stil bevorzugt. Auch bei seinem Partner findet er ein kühles Naturell anziehender als zu große Leidenschaft. Er braucht einen Partner, mit dem man in der Öffentlichkeit auftreten kann, der sich den Normen der Gesellschaft anpaßt und findet es gar nicht sexy, wenn man zu temperamentvoll auftritt. Doch ein wenig anregen müssen Sie ihn schon, Ihren Steinbock. Kommt er in seiner Partnerschaft regelmäßig auf seine Kosten, wird er auch nicht an eine Veränderung denken.

Beruf
Ernsthaft und ehrgeizig strebt dieser Typ eine solide Karriere an. Seine Stärken sind Zähigkeit und Geduld. Er lässt sich von Widerständen nicht beirren, denn er lässt sich Zeit. Er ist nicht gerade ein Senkrechtstarter und so manches Mal macht er Karriere auf Umwegen. Saturn, sein Planet, lässt seine Entschlüsse nur langsam reifen. Er liebt die Pflichterfüllung und verantwortungsvolle Positionen. Sein ruhiges Wesen verleiht ihm zudem Überlegenheit, Standhaftigkeit, Fleiß, Verschwiegenheit und Ernst. Er kann auch etwas einstecken, ein harter Beruf, vielleicht verbunden mit körperlicher Anstrengung ängstigt ihn nicht. Allzu leichte Berufe erscheinen ihm vielleicht sogar oberflächlich. Mancher Steinbock fühlt sich zu einem Beruf mit traditionellem Charakter hingezogen, denn nichts widerstrebt ihm mehr als Schnelllebigkeit und Modediktat.


Berühmtheiten
Albert Schweitzer, Gustaf Gründgens, Heinrich Zille, Hugo Stinnes, Kurt Tucholsky, Konrad Duden, Adolf Grimme, Wilhelm Millowitsch, Alexander Spoerl, Wilhelm Canaris, Konrad Adenauer, Helmut Schmidt, Martin Luther King, Onassis, Stephen Hawking, Michael Schanze, Elvis Presley, Rod Stewart, Howard Carpendale, D.J. Bobo, Udo Lattek, Berti Vogts, Henry Maske, Michael Schumacher, Sergio Leone, Ben Kingsley, Mel Gibson, Kevin Costner
Sehr viele Frauenrechtlerinnen, Annette von Droste-Hülshoff, Anne Sacher, Pola Negri, Marlene Dietrich, Lilian Harvey, Caterina Valente, Hildegard Knef, Dalida, Lolita, Francoise Hardy, Maria Schell, Christine Kaufmann, Simone de Beauvoir, Janis Joplin, Dolly Parton, Silvia - Königin v. Schweden, Desiree Nosbusch, Mary Roos, Shirley Bassey, Donna Summer, Faye Dunaway, Kirstie Alley, Diane Keaton, Elisabeth Teissier

Seitenanfang

Steinbock Jahreshoroskop 2019

Jäger verborgener Schätze

Das Leben ist eine Reise und ein Prozess, der immer wieder auffordert, über sich selbst, eigene Begrenzungen und hemmende Vorstellungen hinauszugehen. Das ist das beschwingende Motto 2019. Sie wissen um die Mysterien des Seins und haben in letzter Zeit, Saturn und Pluto initiiert, gut aufgeräumt, im Emotionalen und in Ihrer gesamten Lebenslandschaft. 2019 geht es fast so weiter, allerdings wird das Graben nach verborgenen Schätzen, und als Goldgräber sind Sie nun unterwegs, noch mal ergiebiger, da Jupiter, der Planet der Sinnsuche, durch Ihr Haus des Unbewussten, Unentdeckten läuft. Auch bunter kann es 2019 ausfallen; wenn Sie es zulassen! Und verinnerlichen, dass Arbeit am Selbst auch dann einen Wert hat, wenn die innere Strenge, und zu dieser neigen Sie ja durchaus, gemildert daherkommt. Zu Saturn und Pluto, die oberflächliches Geplänkel nicht goutieren, kommt nun eine Mondknotenschwingung dazu, die vergangene Erfahrungen plastisch macht und empfiehlt, daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen, und das alles bitte ohne jede Selbstentwertung.

Jupiter steht bereit und ist ab Dezember in bester Mission am Werk. Wobei seine Auswirkungen, sehr positiver Art, schon ab Oktober spürbar sind. Große Ereignisse und tief wirkende Transite umgibt immer eine Aura, die deutlich früher das innere Empfinden anspricht. Jupiter in schönster Entsprechung begleitet Sie dann bis Ende 2020, ist Motivationscoach, Mentor, Ihr Lichtbringer auch in den Zeiten, in denen noch mal die ein oder andere Lebenskorrektur nötig ist, und konsequentes Vorgehen abfordert. Emotionale Prozesse stehen 2019 im Fokus, was ein starkes, sich selbst bejahendes Herz voraussetzt. Aber, das ist ja ohnehin Ihr Pré. Sich völlig neuen Dimensionen - schwerpunktmäßig eher 2020 - zuzuwenden, ist ebenfalls kosmische Idee, die Vorarbeit dafür leisten Sie aber in 2019. Schon mal eine Skizze zu entwerfen, wo Ihre Absichten am stärksten hinzielen, Ihr Potenzial mäandern und blühen kann, ist ans Herz gelegt. Zumal Uranus zunächst das Haus des sich beheimatet Fühlens, dann den Bereich seelischer Verausgabung anspricht. Unrast, Ruhelosigkeit können überkommen, was ein gutes Regulativ zu saturnischer Übergenauigkeit darstellt. Der innere Korrektor kann sonst zu penibler Aktivität antreiben. Und zwanghafte Formen annehmen.

Was hilft? Arbeit fallen lassen, sich sagen, genug ist genug. Sonst stehen irgendwann Nachtschichten an. 2019 das allseits bekannte Sprichwort umzudrehen, in: Kontrolle ist gut, Vertrauen besser, macht Sinn. Achtsamkeit allerdings darf 2019 Ihr Leben weiter in Obhut halten. Speziell, weil Pluto auch Dämonen füttern kann. Und Ehrgeiz, Ausdauer, Absolutheit, die Ihnen ohnehin sehr heftig zu eigen sind, wild aufspielen, statt Ihnen zu dienen. Mein Leben, meine Verantwortung, meine Regie, sollte 2019 Orientierung darstellen, was einschließt, gerne und gut für sich zu sorgen. Uranus stattet 2019 mit einer besonderen Gabe aus: Den anderen umarmend, offenen Herzens zu begegnen und doch herzlich zu widersprechen, so es nottut. Das hat etwas extrem Befreiendes. Und zum guten Schluss bedient Jupiter nicht nur die Schutzengelfunktion, sondern führt zum Gipfel des Lebensgefühls.

Liebe und Partnerschaft

Liebe lebt vom Lieben. Eine simple Weisheit, der Sie 2019 huldigen sollten. Dabei kann und sollte es sich durchaus um einen bewussten Entschluss handeln. Denn in Zeiten Saturns, und dieser ist 2019 durchaus noch im Geschehen, sind Liebesglück und Leichtigkeit keine Gratisgaben. Das sollte Sie nicht verschrecken, denn vom tiefsten Wesen her ist Saturn Ihr Freund, seine Energie vertraut, und bietet exzellentes Handwerkszeug, die Dinge da zurecht zu schieben, zu rücken, wo die Balance verloren gegangen ist. Pluto-initiiert heißt 2019 das übergeordnete Beziehungsthema: Dominanz versus Anpassung. Kein leichtes Terrain, in dem Sie sich 2019 bewegen, aber ein sehr wesentliches. Ein austariertes Kräfteverhältnis ist Voraussetzung für ein Wir-Erleben, und Liebesglück. Assistent in diesem Prozess ist die Mondknotenachse. Sie stellt die Frage danach, wie Tonalität und Anspruchshaltung in der Partnerschaft daherkommen, oder was sich in letzter Zeit unbemerkt dort eingeschlichen hat. Zumal Ihre Durchsetzung, Spannkraft und Disziplin in letzter Zeit noch mal multipliziert daherkommt, und dies, obwohl Sie eventuell manchmal den Eindruck hatten, mit dem Rücken zur Wand zu stehen. Folglich alles in sich aktivieren mussten - gefühlt - was Sie an Substanz in sich tragen. Und das ist per se nicht wenig.

Gut wäre darauf zu achten, dass Sie stark, aber nicht hart werden, nicht verhärten und das Gleichgewicht nicht ein Gleichgewicht des Schreckens wird, eine Drohkulisse aus dem kalten Krieg, die in Beziehung nichts zu suchen hat. Wie gut, dass Neptun animiert, sich selbst, das Gegenüber, mit weichem Blick zu betrachten, sich in Zeiten des Aufbegehrens, Genervtseins vom Gegenüber, an das zu erinnern, was mal anziehend war und vielleicht ja immer noch ist. Uranus agiert als Co-Trainer und löst die Kontrolle auf, in Ihnen und im Austausch mit anderen, das ganz speziell und highlightend in Erotik und Sexualität. Intention dahinter ist, Hemmungen abzubauen. Was Raum für neue Begegnungen und Begehren schafft. Hilfreich wäre, den bisherigen Plan von gelungener Beziehung, ideale Partnerschaftsdynamik in Ihrem Denksystem zu löschen. Völlig frei und offen für ein neues Liebesmiteinander zu werden. Und: 2019 die Erkenntnis zuzulassen, ohne narzisstisch abzuheben, dass Sie höchstwahrscheinlich die/der Stärkere sind, mehr Einfluss haben, auch wenn Sie oder Ihr Gegenüber das vielleicht anders erleben, klärt die Situation. Hilfreich dabei sich adäquat zu spüren wäre, mal aus sich herauszutreten, sich von außen zu erleben.

Und sollten Sie sich 2019 phasenweise ungeborgen, allein, auf sich selbst zurückgeworfen fühlen, rät der absteigende Mondknoten zu hinterfragen, ob Sie sich nicht in sehr alten Empfindungen verfangen haben. Speziell Pluto-Attitüde ist 2019, die ewige Frage danach zu stellen, wer den ersten Stein geworfen hat, dies zum Dauernervthema zu machen, was nirgendwo hinführt. Trotzdem, Pluto ist vielfältig in seiner Ausdrucksform, und er ist auch ein großer Heiler, der anbietet, statt leidenschaftlich zu kämpfen, die Energie in erotische Leidenschaft zu transformieren. In letzterem Bereich könnte sich durchaus ein echtes Defizit breit gemacht haben, was behoben werden muss. Emotional hoch bewegt sieht der Sommer aus, speziell im Juli fühlen Sie sich sehr schnell berührt, Ihr Herz ist butterweich und weit offen. Begegnungen können die magischen Türen öffnen, die Verzauberung, Hingabe möglich machen. Ab Herbst/Winter lächelt Ihnen Jupiter zu, und alles, was wie Arbeit daherkam, erscheint nun wie ein köstliches Geschenk. Und vielleicht entscheiden Sie, dass eine Winterhochzeit auch einen ganz besonderen Zauber haben kann.

Beruf und Finanzen

Berufliche Präsenz und Aufstieg ist für Steinböcke eigentlich ein Heimspiel, hier bewegen Sie sich in absolut vertrauten Sphären, sind sicher in Ihren Entscheidungen und hoch kompetent unterwegs. Das auch, wenn 2019 richtig besehen Ihre Energie gar nicht so überschäumend daherkommt. Ihre Willenskraft ist das Geheimnis Ihres Erfolges, Ihr ganz spezielles magisches Instrument, das Leistungspensum ständig auszudehnen. Fortune ist 2019 versprochen, aber Ergebnis konkreten Engagements, kein kosmisch angeschobener Selbstläufer. Was Sie nicht stört, Leistung ist für Sie per se eine Stimulanz. Und Saturn-Pluto initiiert, sind Sie dann 2019 auch mit einer Ausschließlichkeit unterwegs, das Ankommen im beruflichen Erfülltsein als Belohnung bereithält. Im Erfolgsteam: Saturn. Letzterer schärft den Blick dafür, was elementar von Bedeutung für Sie ist und was Makulatur darstellt. Die Schattenseite von Saturn aber sind oft schnell aufkeimende Selbstzweifel. Letztere sind dann bestens zu händeln, wenn Sie deren eigentliche Entstehung beleuchten und Ihnen bewusst wird, dass sich entwertende Bemerkungen aus und in der Kindheit im Bewusstsein festgesetzt, eingefräst haben. Das ist auch oft der Auslöser, zu einem "Jetzt erst recht"-Modus zu finden.

Vorrangig gepflegt werden muss 2019 der Austausch mit den hilfreichen inneren Experten. Das auch, um plutonische Poweranwandlungen zu kanalisieren. Einen Idealnavigator gibt es 2019: Auf guter Spur sind Sie, auch beruflich, immer dann unterwegs, wenn Sie der Freude folgen, bei neuen Projekten hinspüren, ob Ihr Herz beschwingt schlägt, Ihr Geist inspiriert aufleuchtet. Was auch immer Sie 2019 anschieben, behalten Sie aber im Blick, dass Sie sich in einem Vorbereitungszeitfenster bewegen, Luft nach oben bleiben muss, um weiter aufsteigen zu können. Denn Jupiter, der Planet, der mit Mut anfüllt, anfeuert, weiter an der eigenen Performance zu arbeiten, Positionsverbesserung anzustreben, läuft 2019 durch Ihr Haus der unausgeschöpften Möglichkeiten. Was in Ihnen angelegt, aber im Lagerraum des Zurückgehaltenen gespeichert wurde, drängt nun in die Realität. Fantasie und Vorstellungskraft, die Wurzeln jedes neuen Tuns, stehen prächtig in Blüte, und es keimt immer stärker das Gefühl auf, dass alles möglich ist, wenn Sie über Bisheriges sich selbst kleinmachen, etwas kleinreden lassen, hinausgehen.

Saturn hat per se mit Grenzen zu tun. Mit denen, die schützen, und denen, die einengen. Grenzen auszudehnen, mehr Risikobereitschaft zu kultivieren, ist 2019 Kernthema. Uranus hilft dabei und intoniert permanent, Herausforderungen mit Zuversicht zu begegnen, diese fast zu suchen. Parallel bricht er alte, oktroyierte Vorstellungen davon auf, künstlerisch und kreativ wenig zu bieten zu haben. Sich von Überlagerungen und Fremdbestimmung zu befreien, ist 2019 Ihr Part! Um endlich Bewohner des eigenen Lebens zu werden, werden Sie bisherige Gefüge verlassen. Der Mondknoten rät, äußeren Veränderungen, mentales Training und innere Wandlung voranzustellen. Erste große Schritte in Richtung Neuland können Sie bereits ab Sommer wagen und einen Teil Ihrer beruflichen Energie evtl. in eine Freiberuflichkeit investieren, um sich nach und nach dort mehr zu etablieren. Das mit Jupiters ungeteilter Zuwendung dann ab Herbst, groß zu denken und zu planen ist dann fast Automatismus und Erfolgsmodell.

Gesundheit und Fitnesss

Saturn eilt der Ruf voraus, gesundheitlich etwas angreifbar zu machen und für energetische Dellen zu sorgen. Das wird diesem kosmischen Lehrer keinesfalls gerecht, er deckt nur auf, wo und in welcher Weise Sie gegen eigene Interessen gehandelt, den Körper über Gebühr strapaziert und ausgebeutet haben. Für letztere Variante sind speziell Steinböcke, die immer wieder daran erinnert werden müssen, dass Verantwortung und Selbstverantwortung zweierlei Paar Schuhe sind, durchaus anfällig. Und ganz selten ist bei Ihnen die Balance zwischen diesen Polen auch nur ansatzweise austariert. Letzteres zu verstehen, ist manchmal lebenslanger Prozess. Daran erinnert Saturn 2019 nachhaltig, ebenso wie an die Vergänglichkeit der Zeit. Nicht auf Zukunft zu leben, ist Saturn-Aufruf. Man muss tatsächlich die Feste feiern, wie sie fallen. Jeder Tag, der vergangen ist, ist unwiederbringlich vorbei.

 Wie gut, dass Jupiter 2019 das Haus der Regeneration besetzt, und empfiehlt, sich stimulierende Kraftorte im Innern einzurichten und öfter aufzusuchen. Uranus schließt sich an, auf seine Weise, und rät, sich ausgelassenem Treiben im Außen unreflektiert anheim zu geben, letzteres forciert Lebenslust und -freude, beide bekanntlich Assistenten der Selbstheilungskräfte. Um locker zu werden, absolute Empfehlung 2019, müssen Sie vielleicht öfter etwas Verrücktes unternehmen, gegen Ihre archetypische Prägung handeln, andere mal brüskieren, überraschend anders auftreten. Das sprengt das Bild, das Sie von sich hatten, ist heilsam, wenn ein zu künstliches Selbst entstanden ist. Schwachpunkt, archetypisch und unter Saturn-Regie 2019 verstärkt, ist Ihr Halteapparat. Verspannung, nun schnell aufkommende Symptomatik, fängt aber im Denken an, auch im Emotionalen. Welche Vorbilder sind Inbilder geworden? Wer sich stark an leistungsfixierten, erfolgreichen Menschen orientiert hat, sollte als Gegenentwurf einen anderen Archetypus wählen: Die Lebenskünstlerin zum Beispiel, die ins Blaue rein lebt und für die doch gut gesorgt ist, auch ohne permanentes Sorgen und Vorsorgen. Letztere Haltung ist nämlich Ihr neuralgischer Punkt, der Sie angreifbar macht.

Sobald Sie sich bedroht fühlen, existenziell und in Ihrer Handlungsfähigkeit, mutieren Sie zur Arbeitswütigen. Und die Falle schnappt zu, manchmal ganz konkret; Saturn ruft dann zum Innehalten auf, in dem er eine Muskelzerrung, einen Hexenschuss, eine Bänderdehnung beschert, die Sie wieder zur Besinnung kommen lässt. Speziell 2019, wenn Jupiter im Haus des Übernatürlichen und der Hilfen aus einem übergeordneten Kosmos weilt, könnte auch Interesse an neuen, ungewöhnlichen Heilweisen aufkommen und diese vielleicht parallel auch Anregung darstellen, das berufliche Portfolio aufzufüllen. Zum Beispiel wäre da: Schamanische Arbeit, Lomi Lomi nui. Aller Reichtum liegt schon in Ihnen, ist die schöne Erkenntnis, die 2019 urplötzlich aufblitzen kann, das Leben erhellt und Motivation darstellt, von der Idee, sich alles hart erkämpfen zu müssen, nur darüber einen Wert zu erlangen, loszulassen.

Seitenanfang

WASSERMANN 21. Januar - 19. Februar

Wassermann Beschreibung

a

Uranus - Spaßmacher und Revoluzzer

Farbe: Hauptsache ungewöhnlich - besonders SILBER
Silber erfrischt und gibt neue Energie
Der fortschrittliche Wassermann hat immer die modernste Technik und weiß auch alles darüber. In seinem Heim braucht er hohe Decken und viel Licht.

Sein Einrichtungsstil ist mal hypermodern, mal exotisch. Hauptsache: ein bisschen anders als der der anderen! Doch egal wie, Silber darf auf keinen Fall fehlen. Es wirkt kühlend und erfrischend auf den hochfliegenden Geist des Wassermanns. Das ist nötig, denn sein Gehirn arbeitet ständig auf Hochtouren und saugt Informationen auf wie ein Schwamm.

Probieren Sie es doch einfach mal aus, wen sie das Gefühl haben, ausgepowert zu sein. Lassen Sie die Farbe Silber auf sich wirken und spüren Sie, wie gut Ihnen das nun tut. Außerdem wirkt die Farbe am besten an ihnen.

Silberschmuck steht ihnen einfach wunderbar.

Stein: Bernstein (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Unterschenkel, nervöse Leiden
Element: Luft

Uranus, der Planet der Erfinder und Reformer, steht für das Zeichen Wassermann. Und so ist es sicherlich kein Zufall, dass gerade Wassermänner und -frauen natürlich eine höchst moderne und fortschrittliche Gesinnung an den Tag legen. Ebenso großen Wert legt der typische Wassermann auf Unabhängigkeit und Humanität. "Uranier" sind wahre Menschenfreunde - und häufig auch -kenner. Wassermänner sind eher an ideell-universellen Weisheiten interessiert als an irdischen Gütern. So haben sie große Pläne und anspruchsvolle Ziele - natürlich immer Hinblick darauf, wie sich die Welt verbessern lässt. Alles, was irgendwie in die Zukunft weist, fasziniert. Die moderne Computertechnologie stellt Wassermänner dabei vor keinerlei Probleme. Sie stehen damit auf Du und Du. Das tun sie am liebsten auch mit ihrem menschlichen Umfeld. Begriffe wie Freundschaft und Kameradschaft bedeuten dem Wassermann sehr viel, auch wenn es das letzte Hemd kosten sollte. Unter diesem Gesichtspunkt werden auch Liebesangelegenheiten betrachtet. Leidenschaftliche "Sexprotze" sind in diesem Zeichen kaum zu finden. Wohl aber tolerante, verständnisvolle und diskussionsfreudige Partner. Überhaupt ist Toleranz eine absolute Wassermann-Qualität. Von nebensächlichen Äußerlichkeiten lässt sich dieser Mensch jedenfalls nicht beeindrucken. Entscheidend ist für ihn die Tatsache, was hinter der Fassade steckt. Was es damit auf sich hat, entdecken Wassermänner ziemlich schnell... Beruflich hat der Wassermann recht genaue und - wie meistens - idealistische Vorstellungen. Er könnte Erfinder und Programmierer sein, sich aber für soziale Berufe bzw. Lehrtätigkeiten begeistern. Dann gibt es vielleicht noch einen Traum, der ganze Leben geträumt wird: einmal als Astronaut um Sonne, Mond und Sterne kreisen

Beziehungen

Wenn Sie mit einem Wassermann zusammen leben, so ist Ihnen sicher nicht verborgen geblieben, dass er auf alles steht, was ungewöhnlich ist. Vielleicht sollten Sie an getrennte Wohnungen denken, getrennte Urlaubsreisen und auch an unterschiedliche Freundeskreise, denn die Unabhängigkeit wird ein Wassermann niemals aufgeben wollen. Klammeraffen treiben ihn aus dem Haus. Verwandeln Sie sich regelmäßig und stellen Sie ihm Rätsel. Er muss geistig gefordert werden und will auch Skurriles verstehen. Laufen Sie mit ihm durch den Regen, machen Sie eine Expedition ins Amazonasgebiet und schenken Sie ihm zum Geburtstag einen Flug mit dem Fesselballon. Bleiben Sie in der Erotikszene auf dem Laufenden und kaufen Sie im Erotikshop mal wieder ein neues Spielzeug für ihn. So einfach es sich anhört, aber bei ihm wirkt es tatsächlich immer noch Wunder.

Beruf
Der originelle Wassermann ist kaum mit durchschnittlichen Maßstäben zu messen. Seine Individualität ist groß, ebenso wie sein Unabhängigkeitsdrang. Voller außergewöhnlicher Ideen ist er auf der Suche, nach der großen Herausforderung. Viele Wassermann-Geborene fühlen sich vom Fortschritt und von technischen Neuerungen angezogen. Er ist seiner Zeit voraus und hat im Gespür, was morgen gefragt und im Trend ist. Der Wassermann braucht Abwechslung und ungewöhnliche Aufgaben. Er kann wissenschaftliche Arbeiten verrichten und Zauberkunststücke vorführen. Wenn es gilt, Neues aufzuspüren, wird er wach und zeigt sich interessiert. Allen technischen Geräten gegenüber beweist er große Unbefangenheit und Geschick. Leider ist Disziplin nicht seine Stärke, auch gilt es die gelegentliche Zerstreutheit zu bekämpfen.


Berühmtheiten
Abraham Lincoln, Theodor Roosevelt, E.T.A. Hoffmann, Wolfgang Amadeus Mozart, Adelbert v. Chamisso, George Bass, Henri Rochefort, Wilhelm II., Friedrich Ebert, Ludwig Erhard, JULES VERNE, Johann Friedrich Böttger (Alchimist - Erfinder des Porzellans), Allessandro Volta (Erfinder der Batterien), Gabriel Voisin (1. französische Flugzeugfabrik), August von Parseval (1. tauglicher Fessel-Ballon), THOMAS ALVA EDISON, Manfred von Ardenne, Andre Marie Ampére, Charles Augustus Lindbergh, Alfred Brehm, Hans Hass, Günter Guilliaume, James Dean, Federico Fellini, Christian Dior, Bob Marley, Phil Collins, Roy Black, Benny Hill, Karl Dall, Tony Marschall, Gotthilf Fischer, Wigald Boning, Guildo Horn, Manfred Krug, John McEnroe, John Belushi, John Travolta
Anna Stuart, Hedwig Courths-Mahler, Virginia Woolf, Königin Beatrix der Niederlande, die ewig junge Zsa Zsa Gabor, Hella v. Sinnen, Caroline v. Monaco, Stephanie v. Monaco, Jeanne Moreau, Natassja Kinski, Linda Blair, Isabel Peròn, Elizabeth Blackwell (1. Ärztin mit eigener Praxis), Maireed Corrigan (irische Freiheitskämpferin, Friedens-Nobelpreis 76), Alva Myrdal (Friedens-Nobelpreis 82), Mary Quant (Erfinderin des Mini-Rocks), Rita Süssmuth, Claudia Nolte, Yoko Ono, Oprah Winfrey, Cybill Sheperd

und und und... ich bräuchte eine extra Seite für alle Nobel-Preisträger und Erfinder!!!

Seitenanfang

Wassermann Jahreshoroskop 2019

Schön, mich kennenzulernen!

Leben ist Experiment! Dieses schöne Wassermann-Mantra sorgt auch 2019 für die richtige innere Haltung, den positiven Flow, allem, was Ihnen begegnet, im Inneren wie im Äußeren, beherzt zu begegnen. Denn 2019 wartet mit Ambivalenzen und etwas umtreibenden Transiten auf. Wobei speziell Ambivalenzen ja eine Wassermann-Prägung darstellt, und der Umgang mit diesen letztlich Ihr Metier darstellt. Auffällig und ausführlich besetzt ist Ihr Haus des Seelenrückzugs, der inneren Kammern, inklusive all dessen, was sich im Laufe der letzten Zeit in Ihnen angesammelt hat, zumindest aber, zwecks späterer Inspizierung, zurückgestellt wurde.

Aufarbeitung ist 2019 ein echtes Lernthema, wobei Saturn innere Muster, durchaus auch solche aus der Ahnenreihe, plastisch werden lässt. Und Ihr Bewusstsein dafür wächst, dass Sie dem, was Sie als widersprüchlich, verwirrend und bedrückend erleben, immer wieder und so lange begegnen, bis Sie verstanden haben, dass Ihre eigene Erwartung diese Situationen herbeizieht und kreiert. Saturn-Intention ist auch, Sie dahin zu bringen, herauszukristallisieren, was übrig bleibt, wenn alles Äußere, alle Erfolge, Ämter, Ehren und Weihen wegfallen. Diese Betrachtung ist etwas für Fortgeschrittene, ermöglicht aber, sich und der ursprünglichen Absicht von Sein und Wirken, sehr viel näher zu kommen. Die alten Ideale und Idole, die Identität, die Sie als Ihre definiert haben, könnten verblassen, an Bedeutung verlieren. Das kann emotional anpacken, verunsichern, weil das neue Ich sich noch im Gestaltungsmodus befindet und deshalb noch keinen Halt bietet. Pluto weilt ebenfalls im Haus des Unbewussten und hilft nun aufzudecken, wie es mit Ihrer Selbstbewahrung aussieht. Mit Ihrer Einstellung zu Fantasie, Träumen und Erinnerungen, dem Umgang mit Symbolsprachen. Informationen, die auf nonverbale, manchmal fast ungreifliche Weise zu Ihnen finden. Sich diesen weisen Einflüssen zu öffnen, Eingebungen ernst zu nehmen, zumal Uranus auf Entdeckung neuer Landschaften, im Inneren wie in der Außenwelt, drängt, ist hilfreich.

Alles Neue braucht Mut und Demut, logisches, rationales Abwägen und ganz viel Intention. Lilith, wild, unzivilisiert, die ungezähmte Kraft der Weiblichkeit abbildend, hilft Ihnen 2019 zudem, in Ihre Kraft zu kommen, sich zu positionieren, zu emanzipieren, wenn es noch Bereiche gibt, in denen das bisher nicht überzeugend genug sichtbar wurde. Der innere Revoluzzer steht immer parat, wenn Sie sich reglementiert, korrigiert, belehrt erleben. Letzteres Gefühl könnte 2019 insbesondere im häuslichen Geschehen anfluten, denn hier ist 2019 Uranus zu finden; mit begleitenden Aufbruchswünschen und Ungeduld. Und extrem schneller Auffassung! Die dann eins zu eins auch alle Lieben und Mitmenschen aufbieten sollen. Sie sind 2019, insbesondere bis Mai, nicht pflegeleicht, mal introvertiert, mal überschießend, aber dicht daran, Frust und Hemmungen, innere Zurückhaltung, abzulegen, um dann Ihre eigene Wahrheit erkennen und leben zu können. 

Liebe und Partnerschaft

Habe Geduld in allen Dingen, insbesondere aber mit Dir selbst. Dieser Weisheit sollten Sie 2019 ständig eingedenk sein, denn unter Uranus im Seelenhaus und im Bereich der familiären Herkunft, könnte Ihr Temperament sich hin und wieder verselbständigen. Und es emotional ohnehin etwas turbulenter zugehen, was aber durchaus auch mit Ihnen zu tun hat. Sie sind nicht durchgängig ausbalanciert, speziell bis Mai lässt Lilith gerne die Furien in Ihnen los, wenn sich irgendetwas nicht so entwickelt, wie Sie gedacht haben oder jemand Ihre roten Linien überschreitet. Für letzteres sind Sie ohnehin fast übersensibilisiert, denn Sie spüren die Schwingung anderer intensiv selbst wenn Sie und andere sich nicht allzu nahe kommen, was gefühlt für Sie ganz anders aussehen mag.

Absolut wichtig in unruhigen Zeiten ist es, sich in sich selbst zuhause zu fühlen. An diesem Ziel sollten Sie arbeiten, was Selbstempathie, Selbstakzeptanz voraussetzt, beides muss und kann 2019 erarbeitet werden. Denn Saturn und Pluto machen noch mal bewusst, welche freundlichen, aber auch unfreundlichen Instanzen in Ihnen gastieren und in welcher Weise diese auf Sie einwirken, manchmal sogar einhämmern. Hier hilft nur Achtsamkeit und ein im Selbst installiertes Ampelsystem, das sofort auf Rot springt, wenn Sie sich bedrängt fühlen. Was 2019 schnell passieren könnte, denn Ihr Bedürfnis nach Weite und Raum wächst, Ihre Toleranzbreite dagegen könnte eher etwas schrumpfen. Liebe und Beziehung aber braucht auch Nähe, Austausch, ein sich spüren, spüren lassen und gespürt werden; ein Einlassen. Wobei letzteres schon die etwas qualifiziertere Übung darstellt, und immer wieder neu abgetastet werden muss, wo die Bruch- oder Sollbruchstelle ist, die umkreist werden muss. Und da 2019 unter Uranus unterdrückte Persönlichkeitsanteile fast eruptiv herausbrechen können, was für eine plötzlich, umfassende Veränderung im Wesen und Verhalten sorgen kann, kommt zusätzlich Musik ins Liebesgeschehen.

Subpersönlichkeiten zu begegnen, die unerkannte Untermieter waren, kann Sie zunächst etwas erschrecken, Ihr Partner aber könnte damit phasenweise überfordert sein. Aber, das Rad der Entwicklung lässt sich nicht zurückdrehen, und wenn dieser Prozess kosmisch gewünscht ist, hat er auch etwas sinnvoll Befreiendes. Was hilft? Der Veränderung positiv zu begegnen, sich nicht zurückzuhalten, um den empfindlichen Frieden nicht zu gefährden, denn letzteres könnte erst recht zu Verwerfungen führen. Und bei Spannungen nicht in die Arbeitswelt zu flüchten, dazu lädt zwar der Mondknoten ein, diese Variante aber stellt lediglich ein Vertagen dar. Dem Bereich Freundschaften mehr Zeit zu widmen, ist Jupiter-Einladung, und nicht nur Garant für frohe Zusammenkünfte, sondern auch Quelle interessanter Rückmeldungen. Und Ausgleich, denn die Du-Seite, das Außen des Horoskops ist 2019 schwach ausgestattet, das heißt, Sie sind es, die auf den anderen zugehen muss. Sie müssen das Visier öffnen, dem anderen einladend begegnen. Auch die Liebe hat Sie natürlich keineswegs vergessen, im Gegenteil. Sie müssen nur bewusster um sie werben. Und: Das Liebesglück lebt vom Geben, nicht so sehr vom Nehmen! Im August/September könnten Sie das absolute Pendant finden, dass Ihre Vorstellung von Innigkeit unter Wahrung der Eigenständigkeit absolut teilt. Um dann Liebesglück pur zu genießen. Ganz viel Aufbauendes und Gutes erleben Sie 2019 im Freundeskreis.

Beruf und Finanzen

Jupiter lädt 2019 zwar nicht mehr automatisch dazu ein, beruflich im Überfliegermodus dahinzueilen, dafür aber gibt es etwas Besseres, Uranus-Dauerinspiration. Was auch schon eine ziemlich aufregende, manchmal aufreibende Energie darstellen kann. Und viel Abwägen abfordert. Denn einerseits geht es darum, nicht die bereits erarbeiteten Erfolge durch permanentes Infrage stellen, Nachbesserung oder totale Umgestaltung in Schräglage zu bringen. Die alte Handwerkerregel, tue niemals den letzten Schlag, ist nun von hohem Wert, denn dieser kann bekanntlich alles verderben.

Andererseits aber alles beim Status quo zu belassen, ohne neue Visionen und Ziele dahinzudümpeln, ist weder Wassermann, schon gar nicht Uranus-Intention. Mental spielen Sie höchstwahrscheinlich schon mit neuen Berufsmodellen, fixieren ein höheres Level an, suchen nach etwas passgenau Zugeschnittenem, was Abbild Ihrer neuen Wertevorstellung darstellt. Vieles, speziell die Rolle, die Sie in der Gesellschaft bedient, das System, in dem Sie sich überwiegend bewegt haben, könnte Ihren Kosmos an Vorstellungen nicht mehr abdecken. Vielleicht suchen Sie inhaltlich nach neuen Herausforderungen, vielleicht möchten Sie die Strukturen etwas aufweichen. Sie stehen aber erst am Beginn eines ziemlich umfassenden Wandlungsprozesses, und auch unter explosivem Uranus gilt, Großes braucht Zeit! Prozesse haben eine Eigendynamik. Ein Fernziel zu definieren, eine Selbständigkeit anzuvisieren, neue Netzwerke bereits in Anfängen zu knüpfen, eine neue Unternehmenskultur einzufordern oder einzuführen, all das ist aber schon konkret möglich. Absolut denkbar ist auch, sich jetzt bereits, angeregt von Freunden, neuen globalen Organisationen etwas ausgeprägter anzuschließen. Oder, auch typisch für 2019 und Uranus wäre, komplett alles umzudrehen, das in den Vordergrund zu stellen, was dem bisherigen Tun diametral gegenübersteht. Wassermann gehört zu den Wesen, die sich im Ungeplanten, Ungeordneten verwirklichen, förmlich querbeet entwickeln, von einer Verwirklichung zur nächsten springen und dabei nicht nur Mut zum Risiko, sondern auch ein Potenzialspektrum offenbaren, was ohne Ende daherkommt. Leben aus Impuls, ist Ihr Erkennungsmerkmal. Aufzubrechen, auch wenn das Ziel noch nicht klar ist, ebenso.

Das setzt Vertrauen voraus, an dieser Qualität soll kosmisch gesehen 2019 noch gearbeitet werden, denn Neptun steht im Haus der Sicherheit, was ausdrückt, dass es auf diesem Planeten ohnehin nur Scheinsicherheiten gibt. Eine Ausnahme bildet dabei lediglich das Vertrauen in sich selbst, in den eigenen Prozess, der schon einen guten Verlauf nehmen wird. Diese Haltung weiter zu kultivieren, ist auch berufliches Startkapital. Und wird belohnt, zum Beispiel könnte Ihnen urplötzlich aus irgendeiner Quelle etwas Positives, auch schnödes Geld, zufließen. Allerdings, wo Neptun steht, ist mit wellenartigen Bewegungen zu rechnen, das gilt auch für den Kontostand. Einer Falle ist 2019 auszuweichen, die da heißt: sich trotz uranischem Input beharrlich in der Vorbereitungsphase zu verschanzen, nicht aus der Deckung zu kommen. Der Mondknoten hält dagegen, er intoniert, die Bestimmung zu finden und auszufüllen, ist nun eine Herzenssache.

Gesundheit und Fitness

Die stärksten Impulse kommen von Uranus, der im Haus des seelischen Aufgehobenseins eher für ein Umgetriebensein sorgen könnte. Vielleicht leiden Sie an Schlafstörungen, leiden aber auch wieder nicht darunter, weil Ihr Schlafbedürfnis total reduziert daherkommt. Und Sie so angefüllt sind mit Ideen und Erwartungen, Geistesblitze Hochstimmung auslösen, dass Sie Schlaf fast als Zeitverschwendung erleben. Das ist astrologisch nachvollziehbar, aber nicht wirklich organismusfreundlich. Was bringt Sie in einen wohltuenden Flow? Künstlerische und kreative Hobbys haben nun etwas Tiefenentspanntes, neue Freunde, die neue Ein- und Ausblicke bescheren, bewirken auch ein positives Körpergefühl, wobei gemeinsame schöne Unternehmungen, gerne mit Abstechern in die Welt von Kunst, Kultur und Philosophie, wie Stimmungsaufheller wirken.

Das Haus des kollektiven Unbewussten, der sehr frühen, auch pränatalen Erinnerungen, ist stark und nicht unkompliziert besetzt. Es könnten über Träume, filmszenengleich, Bilder auftauchen, die Sie nicht einordnen können, die aber irgendwie beunruhigend daherkommen, vielleicht richtig aufwühlen. Und Trigger sind, auf Spurensuche zu gehen. Psychotherapien sind 2019, unter Pluto im Haus der Einflüsse, die aus der Vergangenheit ins heute hineinwirken, besonders heilsam und Erkenntnis vermehrend. Sie müssen deswegen nicht alles in der Seelenlandschaft umgraben, nicht alles aufdecken, was in Ihnen an Eindrücken, die auch Einschärfungen darstellen, liegt. Es kann aber sehr hilfreich sein, unterscheiden zu können, was eigene Erfahrung und Prägung, und was übertragenes Familienerbe, auch karmische Einprägungen, darstellt.

All das ist zu bearbeiten und es kann dann, insbesondere wenn Karma, und die daraus resultierenden Verknotungen, gelöst werden, eine Kraft und Zuversicht freigesetzt werden, die einen Energieschub auslösen. Die harmonisierende Arbeit mit den inneren Kräften ist auch ein gutes Regulativ zu uranischer Aufgerautheit im Umgang mit sich selbst und den Lieben. Nach innen zu blicken, bevor Sie im außen explodieren, was sich dann wieder im Seelenleben auswirkt, ist die schöne Möglichkeit. Und: Wer Uranus-initiiert durchs Leben stürmt, sollte auf seine Schritte achten, um nicht zu stolpern. Und wer dann trotzdem mal kurz aus dem Tritt kommt, weil die Bodenhaftung unter Uranus per du sein kann, sollte daran denken: Jeder Stopp, jedes Straucheln, geht mit einem Positionswechsel einher, die Welt sieht anders aus, weil es zu einem kurzfristigen Aufschrecken kommt.

Seitenanfang

FISCHE 20. Februar - 20. März

Fische Beschreibung

a

Neptun - Träume und bittere Wahrheiten

Farbe: BLAU, schillernd - TÜRKIS
Türkis - ein Hauch von Meer

Der Fisch besitzt sehr viel Fantasie, ist sehr mitfühlend und emotional.

Türkis ist die Farbe, mit der er sich umgeben sollte. Türkistöne sind wie das Meer, sie haben Tiefe und wirken stabilisierend. Das braucht der Fisch, denn für alles und jeden zeigt er sein Mitgefühl.

Das kann sogar so weit führen, dass er sich körperlich unwohl fühlt und gar nicht genau sagen kann, weswegen. Er sollte sich ab und zu von allem zurückziehen und total abschalten. Das kann der Fisch am besten in einer ruhigen und kühlen Atmosphäre, die keine Emotionen in ihm auslöst. Türkis ist da wie Balsam für die Seele, erholsam und entspannend.

Gut ist, wenn der Fisch einen ganzen Raum mit dieser Farbe verschönert.

Einen Raum, der nur ihm gehört und in dem er sich zurücklehnen und neue Kraft tanken und sich vom lauten Alltagsstress erholen kann

Stein: Amethyst, Perlmutt (zu finden auch im Rübezahl Shop)
Gesundheit: Füße, Lymphdrüsen
Element: Wasser

Ein typischer Fisch wirkt wie ein zartes, zerbrechliches Wesen, sanft, bescheiden und introvertiert. Tatsächlich gehören Dynamik und Durchsetzungskraft nicht zu den typischen Fische-Eigenschaften. Vermutlich haben Fische das auch gar nicht nötig, denn die vermeintliche Schwäche kann auch eine Stärke darstellen... Außerdem sind Fischegeborene mit Fähigkeiten ausgestattet, die häufig ans Übersinnliche grenzen: Ahnungsvermögen, todsicherer Instinkt und Weit- bis Hellsichtigkeit. Kein Wunder: Neptun, der dieses Wasserzeichen beherrscht, rüstet seine Kinder mit mystischen und medialen Gaben aus. Und mit einem reichen Traumleben sowie Phantasie. Dank all dieser schwer erklärbaren Fertigkeit können Fische auf Aggression und Ellenbogen verzichten. Im Beruf beispielsweise baut der typische Fisch auf sein Gefühl und ist damit ebenso erfolgreich wie die "harte" Konkurrenz. Vorausgesetzt, er will es überhaupt. Denn Fische sind nicht gerade von Ehrgeiz besessen. Wie es sich für ein echtes Wasserzeichen gehört, hängt natürlich alles mehr oder weniger von der Laune ab. Und die Liebe? Die kann sich mit einem Fische-Partner durchaus himmlisch gestalten. Wer Zärtlichkeit, Romantik und seelischen Tiefgang sucht, der wird bei einem Fisch das große Glück finden. Mit noch mehr Glück darf man sogar an den Fische-Träumen teilhaben. Dieses Glück kann jedoch nicht erzwungen werden. Auf Druck reagieren alle Fische höchst allergisch - und schwimmen lautlos davon. Bedauerlicherweise wird sich der "Hinterbliebene" erst dann darüber bewusst, was für ein Schatz ihm entgangen ist. Der hingebungsvolle und hilfsbereite Fisch tut alles für seine liebsten Mitmenschen (und für jene, die ihm bedauernswert erscheinen). Das große Fischeherz schlägt für (fast) alle. Deshalb sollte es doch wohl auch ein paar Sonder-Streicheleinheiten verdient haben

Beziehungen

Träume sind dazu da um sie zu verwirklichen! Der Fisch lebt in einer nicht ganz alltäglichen Welt und braucht einen Menschen, der seine spirituellen Bedürfnisse versteht. Er möchte sich mitteilen und doch schweigen. Lernen Sie zwischen den Zeilen zu lesen, denn Ihr Fisch wird sich nicht gerne direkt äußern. Natürlich kann man mit ihm über Gott und die Welt diskutieren, doch seine geheimen Wünsche und Vorstellungen behält er gerne für sich und deutet sie bestenfalls an. Fische-Menschen brauchen einen starken Partner, der ihnen im Laufe der Jahre immer wieder den Rücken stärkt, denn nur zu gerne hängen sie mal durch und verlieren den Glauben an sich selbst. Während dieser "Sinnkrisen" verbrauchen sie meist tonnenweise Streicheleinheiten und Zärtlichkeit. Drängen sollte man den Fisch niemals, auch nicht bei seiner Karriere, denn wenn er sich zu etwas gezwungen fühlt, kann es vorkommen, dass er durch die Maschen des Netzes schlüpft und auf Nimmerwiedersehen verschwindet. Zeigen Sie ihm also, dass Sie seine Anwesenheit nicht als Selbstverständlichkeit hinnehmen, sondern sich freuen, über jeden neuen Tag des gemeinsamen Glücks.

Beruf
Dieser phantasievolle Typ ist kreativ, menschlich und hat meist ein Ohr für die Schwachen und Hilfebedürftigen. So ist er dort richtig eingesetzt, wo er soziales Engagement und seine intuitiven Kräfte anbringen kann. Viele Fische sind daher ausgezeichnete Psychologen oder haben zumindest ein gutes Gespür für die Bedürfnisse Ihres Gegenübers. Helfen und beraten können wichtige Bestandteile ihrer täglichen Arbeit sein. Auch wenn nicht alle Fische im Pflegedienst tätig sind, so haben sie doch immer ein offenes Ohr für die anderen. Ihre Phantasie und träumerische Ader lässt sie auch im künstlerischen Bereich erfolgreich sein, jedoch ständiges Arbeiten an vorderster Front, verbunden mit Stress und Eintönigkeit ist undenkbar. Einige Fische fühlen sich im Schichtdienst wohl, weil sie nachts ganz einfach wacher als am Tag sind.


Berühmtheiten
George Harrison, Nikolaus Kopernikus, Ramakrishna, Joseph von Eichendorff, Wilhelm Grimm, Arthur Schopenhauer, George Washington, Albert Einstein, Enrico Caruso, Benjamino Gigli, Karl May, Erich Kästner, Heinz Erhard, Heinz Rühmann, Gene Roddenberry ("Raumschiff Enterprise") Marlon Brando, Karl-Heinz Böhm, Joachim Fuchsberger, Rudolf Nurejev, Mikhail Gorbatschow, Heiner Geissler, Enzo Ferrari, Niki Lauda, Alain Prost, Sepp Maier, Smokey Robinson ("Tears of a Clown"), Al Bano, Falco, Reinhard Fendrich, Kurt Cobain
Anais Nin, La Jana, Zarah Leander, Lotte Lehmann, Maria Hellwig, Jennifer Jones, Liz Taylor, Liza Minelli, Nina Simone, Karen Carpenter, Sandy Shaw ("Puppet on a String"), Katja Ebstein, Ireen Sheer, Nina Hagen, Gloria Fürstin von Thurn und Taxis, Margarethe v. Trotta, Anna Magnani, Elisabeth Volkmann, Uschi Glas, Michela May, Ornella Muti, Drew Berrymore, Miou-Miou, Sharon Stone, Cindy Crawford, Nadja Auermann

Seitenanfang

Fische Jahreshoroskop 2019

Ich mach mir die Welt...

Verheißungsvolles zeichnet die Jahre aus, in denen Jupiter in herausgehobener Position aufwartet. Das ist eins zu eins die Energie, die 2019 Ihr Leben färbt, euphorisiert, manchmal etwas entschweben lässt, letzteres Neptun-initiiert, der nach wie vor an Ihrer Sonne residiert. Wunschvorstellungen können mäandern, die Wirklichkeit ersetzen, das Land der Träume und Wunder Ihr’s sein. Das ist wertfrei, nicht gut, nicht schlecht, entscheidend ist, was Sie daraus gestalten. Und: Wer viel erwartet, bekommt bekanntlich auch mehr, das ist kosmische Regel. Und die Sterne des Glücks liegen in uns selbst, das ist das übergeordnete Mantra dieses Transits! Setzen Sie also auf absolutes Gelingen.

Imagination ist jetzt mehr denn je Ihr Pré, damit Zukunftsarchitektur zu gestalten, die beste Vorbereitung, sich in neue Lebenswelten hinauszuwagen und darin einzurichten. Im Beruf mit mehr Verve, im Persönlichen mit viel Empathie, Liebe für das große Bild, das zum Gesamtkunstwerk werden soll. Was Sie als Idealzustand anstreben, Zufälle, Gelegenheiten als Inspiration zu begreifen und aufzugreifen, ist gutes Instrumentarium eine angedachte Lebensgeschichte und Liebesstory noch mal umzuschreiben. Denn wo Neptun steht, befinden sich die Dinge im Wandel, manchmal auch in Auflösung, weil unter dem nach außen sichtbaren, fühlbaren Leben, noch etwas ganz Neues wartet. Das kann phasenweise innere Spannungen auslösen, speziell ab Mai, die Illusion kollidiert mit der Wirklichkeit, was nur scheinbar ein Crash ist, konkret bricht dadurch lediglich eine neue Wirklichkeit auf. Die schon lange im Verborgenen vorhanden war, aber bewusstseinsmäßig nicht zugelassen werden konnte. Bekanntlich gibt das Unbewusste, die Seele, die sowohl Vergangenes wie auch Zukünftiges gespeichert hat, immer nur so viel frei, wie zu verarbeiten von Relevanz ist.

Unter Uranus an der Spitze des dritten Hauses, sei vor allzu fester Planung gewarnt. Das Leben hat seinen eigenen Flow, immer, wenn Sie etwas konkreter festklopfen wollen, könnten sich Ereignisse dazwischen schieben, die ein völliges Umorganisieren abfordern. Zu Ihrem Besten. Es ist 2019 nicht kosmisch angedacht, Dinge, Bedingungen, ins Leben hinein zu zementieren. Was sich nun manchmal wie die Tücke des Objekts anfühlt, ist Hilfestellung, sich nicht in etwas einzurichten, was sich in kurzer Zeit als Begrenzung eigener Möglichkeiten entpuppen könnte. Ihr Bewusstseinszustand verändert sich, und damit dann auch Ihr Wollen und Können. Das ist ein Prozess, der seiner eigenen Magie folgt, und Ihnen viel Raum für Selbsterhaltung und Neubewertung lässt.

Liebe und Partnerschaft

Schließen Sie innigst Freundschaft mit sich selbst, das auch, weil unter Neptun Ihre zugewandten, altruistischen Gaben extrem mäandern, Sie ganz leicht Opfer von Energieräubern werden können, insbesondere, wenn Sie sich nicht strikt unverschämten Anforderungen gegenüber positionieren. Das Haus der Freunde ist 2019 hochbrisant besetzt, und wie heißt es so schön, durch nichts lernen wir mehr, als durch Widerstände. Aktuell ziehen Sie unbewusst Menschen an, speziell ab Mai, die extrem für sich eintreten und schleichend immer mehr, mehr von Ihnen einfordern, bis selbst Ihnen hoffentlich dann irgendwann mal die Hutschnur reißt. Das könnte aber bis Mai 2019 noch ein bisschen längeres Prozedere darstellen, denn Lilith, und damit das Aufbegehren, steht dann im Haus des Verdrängten.

Alte Botschaften aus der Kindheit, mit dem Tenor, sei zurückhaltend und verständnisvoll, könnten wieder mächtig auftrumpfen. Auch ein guter Mensch aber darf Ärger verspüren - und äußern. Das wird ab Mai unter Lilith an Ihrer Sonne auch Ihnen klar. Wie gut, zurückgehaltene Wut entlädt sich sonst in der Beziehungswelt, die 2019 auch kein einfach zu händelndes Areal, kein pures Glück darstellt. Wobei Sie ab Mai unter Lilith aber auch zur Ungerechtigkeit tendieren. Das, was Sie im Team, im Zwischenmenschlichen, im Freundeskreis erleben, ist oft Projektion und trotzdem gilt, was nicht sofort adäquat bearbeitet und eventuell zurückgewiesen wird, wirkt sich toxisch auf Leben und Zusammenleben aus. Neptun, der immer zu einer Vermischung von Gefühlen, Eindrücken, Empfindungen prädestiniert, ist heftig am Werk. Und Sie stehen auch parat, sich an falscher Stelle zu exponieren, verlassen, verraten, brüskiert zu fühlen.

Die essentielle Frage 2019 lautet, was gehört wohin? Und ist demzufolge auch dort zu bearbeiten. Wenn das beherzigt wird, wird auch das Bild vom Partner, vom Gegenüber plastischer. Die richtige Strategie ist 2019, zunächst in der Peripherie die Dinge zu klären, dann ins Zentrum, zur Liebesbeziehung vorzudringen. Unter Neptun, der die Grenzen zwischen eigener Identität und dem Gegenüber durchlässig macht, könnten Sie leicht etwas im anderen sehen, was eigene innere Ängste oder auch Idealisierung abbildet. Sie werden eventuell auch zum Spiegel all dessen, was andere wünschen. Und, ganz wichtig: Absolutes aufeinander eingehen, im Wunschkosmos des anderen zu verschwinden, ist kein Indiz für tiefe Liebe und Verbundenheit. Sie bleiben sich stärker treu, wenn Sie zwischen sich und dem Du einen größeren Raum, eine Pufferzone lassen; wie überhaupt das Thema Raumaufteilung, Raum nehmen, ein wichtiges ist.

Wer nun meint, ständig etwas mehr zurückweichen zu müssen, sollte sich fragen, ob er andere nicht fast dazu einlädt sich auszubreiten. Uranus spielt im Haus der Kommunikation auf. Die Tendenz, aneinander vorbei zu reden - Neptun - und dann dem anderen ins Wort zu fallen, ihn zu kritisieren - Uranus -, ist 2019 echte Falle, die für etwas längere Verstimmung sorgen, ins Verstummen führen kann. Ganzjährig sind Sie - herrlich - anfällig, sich in rauschhafte Amouren hineinzustürzen. Speziell im Frühjahr, September und Oktober, entflammen Sie ohne Vorwarnung lichterloh, eventuell auch, schöne Variante, für den eigenen Partner. Ein Revival der Liebe ist jederzeit möglich und willkommen, und eigentlich das tägliche Brot einer länger bestehenden Liebesbeziehung. Davon lebt sie. 

Beruf und Finanzen

Jupiter breitet im Haus der Bestimmung seine ganze Großzügigkeit aus und seine behütenden Flügel. Beruflich zu expandieren, mit den eigenen Talenten zu wuchern, ist kosmisch gewünscht, und richtig besehen auch das Ergebnis dessen, was Sie in letzter Zeit an Ideen, Kontakten, Know-how zusammengetragen haben. Die Visionssuche, initiiert, um Berufung, Profession genauer einkreisen, definieren zu können, ist zwar relativ abgeschlossen, schwingt aber immer noch etwas nach. Beruflich präsent und in Erscheinung zu treten, parallel weiter an sich zu arbeiten, Fortbildungen, Trainingseinheiten zu absolvieren, um immer mehr zu dem vorzudringen, was die Seele schwingen lässt, ist 2019 schöne Jupiter-Einladung.

Wer nun mit neuen Ideen auf den Markt geht, hat ideale Voraussetzungen, andere zu begeistern und sich selbst dazu. Eine Bedingung stellt Jupiter allerdings, die kosmische Protektion nicht für Banalitäten zu vergeuden. Herzensprojekte, gerne mit deutlicher Betonung des Sinnhaften, dem Input, diese Welt ein bisschen freundlicher zu machen, lässt die Jupiter-Magie stärker aufleuchten. Ruhm und Beifall sind nun Jupiter-Präsent, sollten aber nicht das sein, was letztlich Input Ihres Tuns darstellt. Wie auch jede Form der Übertreibung ins Gegenteil umschlagen kann, speziell ab Mai. Wer sich nun in ganz neuen Berufswelten umsieht, fühlt sich besonders von philosophischen, politischen, kreativen und natürlich therapeutischen Verwirklichungen angezogen. Letztere sind Fische-Privileg.

Einige von Ihnen könnten nun auch ein Angebot aus der Ferne bekommen, oder ihr Tätigkeitsfeld dorthin ausweiten oder hin verlagern. Jupiter macht immer Lust auf Abenteuer, raus aus den Niederungen des Alltäglichen, dahin muss die Reise führen, und letzteres möglicherweise sogar wörtlich. Vielleicht erkennen Sie jetzt auch, dass Sie eine exzellente Motivationstrainerin sind, haben eventuell Ihr Zertifikat schon in der Tasche und starten nun hochoffiziell. Jupiterjahre bilden auch häufig ein Erreichen des Olymps ab, manchmal auch den krönenden Abschluss eines zutiefst befriedigenden Berufszyklus. Nicht um sich auf den Lorbeeren auszuruhen, sondern mit der Intention, sofort neue Ziele anzuvisieren.

Ein Verweilen im Augenblick, lässt Jupiter nicht zu. Uranus ebenso wenig, er erhöht 2019 Ihre Drehzahl in Kontaktpflege und kommunikativem Austausch. Im Eifer des Geschehens aber nicht dem wilden Ereignistaumel zu verfallen, zwischenzeitlich Atem zu holen, ist weise und Saturn, auch im Spiel, spricht dezent, bei einigen Fischen auch ungut, Ehrgeiz und Perfektion an. Wer das in sich spürt, sollte die Anspruchslatte absenken. Und verinnerlichen: Es gibt keine Fehler, Irrtümer sind höchstens Tore für neue Erfahrungen. An dieser Sichtweise sollten Sie sich 2019 orientieren, um nicht mental zu verkrampfen. Letzteres macht angreifbar. Speziell im Team aber, sind Sie nicht nur von wohlmeinenden Wesen umgeben. Der Bessere ist des Guten Feind, ist altes Sprichwort. Beruflich kämpft jeder für sich, Sie könnten sich diesbezüglich sogar etwas abschauen. Statt starr zu werden vor Sorge, Angst sich eine Blöße zu geben, in die die Offensive gehen, das ist es!! Entspannt auftreten, Routine aufbrechen, heißt 2019 auch eine Erfolgsstrategie. Und Erfolg, golden, prächtig, dick aufgetragen, ist 2019 auch der Schlüsselbegriff, Jupiter ist zu gerne Garant dafür.

Gesundheit und Fitness

Fülle und Leere auszugleichen, im Seelischen und Körperlichen, ist im extrem angefüllten 2019 das Mittel der Wahl, sich gut oder überhaupt zu fühlen. Gut zu sich zu sein, ist allerdings für Fische, die familiensystemisch hilfreich, egolos daherkommen sollen, echte Anforderung, aber 2019 Voraussetzung, die eigenen Interessen von anderen nicht einkassieren oder Räume des Wollens besetzen zu lassen. Sich breiter aufzustellen, letzteres wörtlich über Erdungsmeditationen, hilft, Bodenhaftung und eine elastische Stabilität zu entwickeln. Hinzuspüren, wie es Ihnen in der Tiefe energetisch, gesundheitlich wirklich geht, ist 2019 unter Neptun, der zeitweise für eine betäubte Wahrnehmung sorgt und ab Mai unter Lilith, die zu eher härterem Umgang mit den eigenen Ansprüchen aufruft, ideal über Körperreisen möglich, die können einen ehrlichen Bericht über den körperlichen Ist-Zustand liefern. Da Neptun ohnehin eine etwas sensiblere Gesundheit bescheren kann, wären 2019 ein paar Urlaubseinheiten mehr weise, um Fülle und Leere auszutarieren, Ihr Grundthema.

2019 ist Shiatsu Ihr Heilelement, diese Unterstützung sollten Sie sich unbedingt gönnen, um Kopfschmerzen, ein Produkt übermäßiger Konzentration, entgegenzuwirken. Achtung verlangt auch Lilith, letztere bezieht sich zunächst auf Ihr Haus der Gesundheitsprophylaxe und könnte, dort in Kombination mit Jupiter, phasenweise Lust auf etwas exzentrische Lebenseinlagen triggern. Immer dann, wenn Sie eine Weile sehr bewusst gesund gelebt, sich perfekt ernährt, ganz vernünftig an Ihren Schlaf-Wach-Rhythmus bedient haben, kommt der Wunsch auf, dagegen zu steuern, alles ins Gegenteil zu verkehren. Aus dem Vollen zu leben und den Körper herauszufordern. Das kann, in gewisser Dosierung, sogar gesund sein, ein bisschen Ausflippen guttun, wenn dann wieder zu einem liebevollen Umgang mit den Lebenskräften zurückgefunden wird. Akribisches, restriktives, rigoroses Verhalten, auch bei Essen und Trinken, ist immer gesundheits- und wesensfeindlich! Dogmatische Ernährungsphilosophien, desgleichen. Chiron beehrt das Haus der Ressourcen, mit diesen, und dazu gehören auch die Lebenskräfte, behütend umzugehen, ist innige Aufforderung. Und da Uranus, auch dabei, zu etwas eruptiven Aktionen animiert, könnte der Rat, vergiss nicht zu leben, ein weiser sein.

Das speziell in Zeiten, in denen Selbstüberforderung droht, und diese, da alles so erfolgsverzuckert daherkommt, gar nicht gespürt wird. Eine sehr verborgene, deswegen umso wirksamere Falle, heißt 2019, absolutes, verbissenes Wollen und Wünschen. Was sich über Probleme in der Halswirbelsäule bemerkbar machen kann. Das mag Ihnen nicht immer bewusst sein, kann aber breit gefächert zu inneren Verhärtungen führen, die sich auch im Bauchraum, auch in der Lendenwirbelsäule bemerkbar machen. Was hilft? Lockerungsübungen, für Körper und Geist und der Entschluss, den Moment zu schätzen. Achte diesen Tag, denn er ist das Leben, ist dann das Mantra. Den Reichtum in der Leere, Ruhe zu erkennen, ist auch Neptun-Präsent. Alle Kraft kommt aus der Stille, ist tiefe Weisheit.

 

Seitenanfang

a
Monatshoroskop - März 2019

Monatshoroskop Widder

21. März - 20. April

Liebe & Partnerschaft

Sie haben einen tollen Start in den Monat. Der Partner ist aufmerksam und liebevoll, wie nie zuvor. Sie kommen sich wieder näher und genießen sehr schöne Stunden zu zweit. Auch wenn Sie Single sind, werden Sie schöne Tage erleben. Das andere Geschlecht wird Sie umgarnen und verwöhnen.

Beruf & Karriere

Sorgen Sie rechtzeitig dafür, dass Sie nicht unter Termindruck geraten. Arbeiten Sie lieber vor und entspannen Sie sich zum Schluss. Die Monatsmitte bringt viel Arbeit, die Sie allerdings mit Leichtigkeit meistern werden. Um Ihre Finanzen brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Sie haben alles in trockenen Tüchern.

Gesundheit & Wohlbefinden

Diesen Monat bekommen Sie endlich Ihre chronischen Krankheiten in den Griff. Wechseln Sie den Arzt oder versuchen Sie es einmal mit alternativen Heilmethoden. Achten Sie jedoch auf seriöse Anbieter. Überprüfen Sie Ihre Nahrungsmittel auf Verträglichkeit. Chronische Krankheiten haben meist eine Verbindung zu unseren Nahrungsmitteln.

 

Monatshoroskop Stier

21. April - 20. Mai

Liebe & Partnerschaft

Sie sehnen sich nach mehr Zärtlichkeit und Liebe. Ihr Partner ist zur Zeit etwas unaufmerksam und zieht sich etwas zurück. Die kleine Eiszeit wird auch noch bis zum Ende des Monats anhalten. Locken Sie ihn mit Komplimenten aus der Reserve oder laden Sie ihn zu einem romantischen Abendessen ein.

Beruf & Karriere

Diesen Monat stehen einige Umbrüche im Job an. Auch wenn es im Moment so scheint, als ob die Welt untergeht, könnten genau diese Veränderungen Sie zu dem lang ersehnten Traumjob bringen. Seien Sie jetzt wachsam und halten Sie Augen und Ohren offen. Gegen Ende des Monats könnte eine Überraschung auf Sie warten.

Gesundheit & Wohlbefinden

Diesen Monat sollten Sie unbedingt einen Gang herunter schalten. Sie verausgaben sich ansonsten zu sehr. Denken Sie mehr an sich und gönnen Sie sich mehr Ruhe und Erholung. Auch Saunabesuche oder Massagen bewirken jetzt wahre Wunder. Wenn sich keiner um Sie kümmert, dann tun Sie es.

 

Monatshoroskop Zwillinge

21. Mai - 21. Juni

Liebe & Partnerschaft

Ihr Helfersyndrom könnte sich diesen Monat äußerst negativ ausdrücken. Einige Menschen in Ihrer Umgebung haben sich nur zu gut an Ihre Hilfsbereitschaft gewöhnt. Denken Sie diesen Monat ein wenig mehr an sich. Lernen Sie auch einmal NEIN zu sagen, Sie müssen es nicht allen zu jeder Zeit recht machen.

Beruf & Karriere

Sie sind voller Kraft und Energie, finden aber keine Einsatzmöglichkeit. Versuchen Sie herauszufinden, wo und wie Sie die einsetzen möchten. Zum Monatsende werden sich einige Möglichkeiten ergeben. Nutzen Sie die Gelegenheiten und suchen Sie sich einen geeigneten Rahmen für die Verwirklichung Ihrer Ideen.

Gesundheit & Wohlbefinden

Zu Anfang des Monats belasten Sie so einige Probleme. Sie machen sich eindeutig zu viel Sorgen. Die Belastungen können Folgen für die Gesundheit haben. Verabschieden Sie sich von unnötigen Sorgen. Machen Sie sich lieber selbst ein wenig mehr Mut und schauen Sie ruhig optimistisch in die Zukunft, es steht alles zum besten.

 

Monatshoroskop Krebs

22. Juni - 22. Juli

Liebe & Partnerschaft

Sie fliegen mit Amor in den siebten Himmel. Wenn Sie Single sind, werden Sie unter Umständen Ihre große Liebe kennen lernen. Seien Sie wachsam, der Prinz/essen könnte jeder Zeit an die Tür klopfen. Wenn Sie liiert sind, wird Ihre Partnerschaft einen neuen Aufwind erfahren. Sie werden mit Ihrem/Ihrer Liebsten einen zweiten Frühling erleben.

Beruf & Karriere

Es stehen große berufliche Erfolge an. Werden Sie nicht überheblich und schlagen Sie nicht über die Strenge. Das könnte von den Kollegen als Arroganz ausgelegt werden. Bleiben Sie auf dem Teppich und lassen Sie andere an Ihrem Erfolg teilhaben, indem Sie die Kollegen einladen oder auch nur mit Ihrer guten Laune verwöhnen.

Gesundheit & Wohlbefinden

Bravo, diesen Monat fressen Sie Frust nicht mehr in sich hinein, sondern setzen sich konstruktiv mit Ihren Problemen auseinander. Und wie von Geisterhand verschwinden alle gesundheitlichen Probleme. Körper und Geist bilden ein unzertrennliches Band, das nur zusammen gedacht werden kann. Das werden Sie am eigenen Leib erfahren.

 

Monatshoroskop Löwe

23. Juli - 23. August

Liebe & Partnerschaft

Die Liebe ist ein seltsam Spiel. Manchmal treibt Sie uns in die Verzweiflung und manchmal schweben wir in höheren Sphären. Sie jedenfalls können sich diesen Monat überhaupt nicht beschweren. Venus verwöhnt Sie mit Romantik pur. Singles werden sich verlieben und Pärchen werden Ihren zweiten Frühling erleben und auf rosaroten Wolken schweben.

Beruf & Karriere

Jonglieren Sie diesen Monat nicht mit Ihren Finanzen. Es trifft Sie sonst der große Katzenjammer. Vermeiden Sie größere Ausgaben und riskante Geldanlagen. Im Beruf läuft alles bestens. Sie sind in sehr guter Form und sprühen nur so vor Ideen. Sollten Sie ohne Arbeit sein, werden Sie vielleicht diesen Monat Ihren Traumjob finden. Die Sterne jedenfalls versprechen große Erfolge.

Gesundheit & Wohlbefinden

Sie fühlen sich diesen Monat rundum wohl. Nutzen Sie die positiven Energieschübe für sportliche Aktivitäten. Das stärkt Ihren Körper und streichelt Ihre Seele. In der Monatsmitte können Sie zu Höchstleistungen auflaufen. Muten Sie sich ruhig Einiges zu, erholen können Sie sich ein andermal. Jetzt ist die Zeit für Aktionen.

 

Monatshoroskop Jungfrau

24. August - 23. September

Liebe & Partnerschaft

Ihr Partner ist im Moment offener für Gespräche und Liebe. Nutzen Sie diese Zugänglichkeit für Verführungskünste, die wieder neuen Schwung in die Beziehung bringen. Venus wird Sie auf rosa Wolken schweben lassen. Auch Singles winkt das große Glück. Die Chancen, diesen Monat die große Liebe zu treffen, waren nie besser. Genießen Sie das Leben und die Liebe!

Beruf & Karriere

Erfolg stellt sich oft ganz unvermittelt ein. Dann, wenn wir schon gar nicht damit gerechnet haben kommt auf einmal der ersehnte Erfolg. Genießen Sie Ihre Früchte des Erfolgs diesen Monat. Sie haben hart dafür gearbeitet. Sollten Sie zur Zeit arbeitslos sein, wird Ihre stetige Bewerbung endlich fruchten und Sie werden eventuell Ihren ersehnten Traumjob finden.

Gesundheit & Wohlbefinden

Volle Power voraus, heißt Ihre Devise diesen Monat. Sie sind topfit und in bester Stimmung. Lassen Sie sich Ihre gute Laune nicht von anderen Miesepetern verderben. Sie könnten zum Beispiel ein paar Tage mit der Familie oder Freunden in den Urlaub fahren und Ihr Glück genießen. Tanken Sie so viel Energie wie möglich für schlechte Zeiten.

 

Monatshoroskop Waage

24. September - 23. Oktober

Liebe & Partnerschaft

Sie sind mit Ihrer großen Liebe diesen Monat telepathisch verbunden. In der Monatsmitte sollten Sie daher auch das außergewöhnliche Erlebnis suchen. Wie wäre es mit Tantra oder mit einigen Lektionen aus dem Kamasutra. Es könnten ungeahnt schöne Stunden auf Sie warten. Singles können diesen Monat ebenfalls zu Ihren/Ihrer Prinzen/Prinzessin telepathisch Kontakt aufnehmen.

Beruf & Karriere

Die Zweifel Ihres Chefs sind wie weggeblasen. Mit geschickter Argumentation schaffen Sie es, ihn von sich zu überzeugen. Sie zeigen diesen Monat Ihre Stärken und können nachhaltig Eindruck machen. Das verschafft Ihnen gegen Monatsende die ersehnte Sicherheit. Und Sie können sich ausgiebig Ihrem Lieblingshobby widmen.

Gesundheit & Wohlbefinden

Bei Ihnen lacht die Sonne in der Liebe und im Körper. Sie fühlen sich so gut, wie schon lange nicht mehr. Die Einflüsse der Sterne sind diesen Monat für Sie sehr günstig. Sie könnten Bäume ausreißen und Berge versetzen. Auch Ihre sportlichen Leistungen sind überdurchschnittlich gut. Was wollen Sie eigentlich mehr? Sie können sehr zufrieden sein.

 

Monatshoroskop Skorpion

24. Oktober - 22. November

Liebe & Partnerschaft

Was wollen Sie mehr? In der Liebe und in freundschaftlichen Beziehungen läuft alles optimal. Mit spielerischer Leichtigkeit meistern Sie die kleinen Unwegsamkeiten des Lebens. Konflikten begegnen Sie mit routinierter Gelassenheit. Ihre Kompromissfähigkeit ist sprichwörtlich und bringt so manche Auseinandersetzung schnellstens ins Reine.

Beruf & Karriere

Dieser Monat wird sich durch Harmonie auszeichnen. Mit den Kollegen läuft es prima und auch Ihr Chef ist gut gelaunt. Sie können sich mit bestem Gewissen zurücklehnen und den Lauf der Dinge beobachten. Wenn Sie zur Zeit Arbeit suchen, wird sich Ihre positive Grundstimmung auf Ihre Suche und Ihre Bewerbungsgespräche auswirken.

Gesundheit & Wohlbefinden

Diesen Monat bricht die Zeit der inneren Einkehr an. Es tut Ihnen ganz gut, sich ein wenig zurückzuziehen und die Gedanken fließen zu lassen. So kommen Sie wieder zu sich und können einige Dinge aus einer höheren Perspektive wahrnehmen. Mitte des Monats sind Sie wieder ganz dabei und freuen sich mit anderen des Lebens.

 

Monatshoroskop Schütze

23. November - 21. Dezember

Liebe & Partnerschaft

Das, was Sie im Inneren fühlen, drückt sich nun klar und offen nach außen aus. Die dadurch entstandene Klarheit kann nun neue Harmonie und Balance in die Beziehung tragen. Geben Sie Ihre Gefühle verschwenderisch weiter. Das Geben der Liebe geschieht völlig mühelos und ohne Zweifel.

Beruf & Karriere

Berufliche Verhandlungen und geschäftliche Termine nehmen diesen Monat einen besonders guten Verlauf. Die Abschlüsse werden äußerst positiv sein. In der Monatsmitte sollten Sie Ihre Finanzen überprüfen. Es gibt gute Anlagechancen, die Sie nicht verpassen sollten. Das Monatsende wird von einer wunderbaren Überraschung gekrönt sein.

Gesundheit & Wohlbefinden

Die Jahreszeit bietet sich für lange Spaziergänge an. Ob den Kopf frei zu bekommen oder um den Kreislauf in Gang zu kriegen, Sie werden sich danach viel besser fühlen. Zur Mitte des Monats wird Ihr gesundheitlicher Zustand sehr gut sein, Sie werden wieder Bäume ausreißen können.

 

Monatshoroskop Steinbock

22. Dezember - 20. Januar

Liebe & Partnerschaft

Sie und Ihr Partner sind im Moment ein Herz und eine Seele. Diese starke seelische Verbundenheit hält auch noch den ganzen Monat an. Nehmen Sie sich vor Neidern in Acht, nicht alle gönnen Ihnen Ihr Glück. Auch Singles fühlen sich sehr wohl und haben beste Flirtchancen. Viel Spaß!

Beruf & Karriere

Sie stoßen diesen Monat an Ihre Grenzen. Wahrscheinlich haben Sie sich schon vorher verausgabt. Achten Sie jetzt darauf neue Kraft zu tanken. Versuchen Sie Ihre Fitness mit sanften Sportarten zu steigern. Wichtig: auch hier nicht übertreiben. Zum Monatsende werden Sie alle Energien zurück gewonnen haben und sich auch wieder mehr zurauen.

Gesundheit & Wohlbefinden

Sie haben einen Monat ohne große Aufregungen vor sich. Aber achten Sie vermehrt auf Signale Ihres Körpers. Er zeigt Ihnen kleinste Veränderungen an. Es könnten z. B. Hormonschwankungen auftreten, oder erste Anzeichen von Erkältungen. Therapieren Sie kleinere gesundheitliche Probleme mit pflanzlichen Mitteln.

 

Monatshoroskop Wassermann

21. Januar - 19. Februar

Liebe & Partnerschaft

Ihre Beziehung ist diesen Monat wie ein gefüllter goldener Kelch: zum überfließen reich. Die Üppigkeit der Gefühle lassen die Partnerschaft erblühen und zu besonderer Schönheit gedeihen. Die Liebe und Zuwendung, die Sie anderen entgegen bringen, wird auch Ihnen entgegengebracht. Genießen Sie Ihren emotionalen Reichtum.

Beruf & Karriere

Zu Beginn des Monats sollten Sie Ihre Ausgaben begrenzt halten. Sie neigen dazu das Geld aus dem Fenster zu werfen. Auch Optionen und Aktienkäufe sind diesen Monat nicht sehr günstig. Dafür steigen Ihre Karrierechancen. Sie können Ihre Ideen gewinnbringend umsetzen und halten die Fäden fest in der Hand.

Gesundheit & Wohlbefinden

Diesen Monat schaffen Sie es: Sie fressen den Frust nicht mehr in sich hinein, ertränken keinen Kummer mehr im Alkohol und frönen und auch sonst keine Laster. Sie können sich an Ihrer neuen Fitness erfreuen und zusätzlich eine kleine Diät starten, die Ihnen noch ein attraktiveres Äußeres beschert.

 

Monatshoroskop Fische

20. Februar - 20. März

Liebe & Partnerschaft

Wenn Sie Single sind, können Sie sich in der Liebe auf einiges gefasst machen. Sie werden sich diesen Monat vor Angeboten kaum retten können. Genießen Sie die Zeit und toben Sie sich nach Herzenslust aus. Wenn Sie fest liiert sind, werden die Sterne Ihre Leidenschaft neu entfachen und Ihnen zärtliche Stunden zu zweit bescheren.

Beruf & Karriere

Die Aufregungen des letzten Monats können Sie getrost hinter sich lassen. Die Sterne bringen diesen Monat Harmonie und Sicherheit ins Berufsleben. Ihr Leistungsniveau sollte dennoch nicht sinken, denn zum Monatsende könnten ein paar Herausforderungen auf Sie warten, die Sie beruflich weiter bringen.

Gesundheit & Wohlbefinden

Für Menschen mit emotionalen Problemen ist Alkohol Gift. Das haben Sie erkannt und können nun Ihr Vorhaben in die Tat umsetzen. Sie werden mit bester Laune belohnt werden. In der Monatsmitte kommen noch einmal ein paar Unwegsamkeiten auf Sie zu, die Sie aber mit der neuen Energie locker wegstecken werden.

Seitenanfang