Datum: 2.3.2007
 


Mondphase:
zunehmend
Heute steht der
Mond im Löwen


Heute empfiehlt sich:

Körper: Versuchen Sie jede Art von Operation (außer Notoperationen natürlich) zu vermeiden. Noch ist die Zeit gut zur Erholung und zum Sammeln Ihrer Kräfte. Was immer Sie jetzt zur Pflege Ihres Körpers unternehmen, tut ihm gut.
Haut und Haar: Für nährende Gesichtsmasken und Aufbaukuren für Haut und Haare ist jetzt eine gute Zeit.
Garten: Für das Pflanzen, Säen und Setzen von Gemüse, das vorwiegend oberirdisch wächst, ist jetzt eine gute Phase. Auch die Zeit für das Umsetzen von Pflanzen und Veredeln von Bäumen ist jetzt besonders günstig.
Haus: Mit allen großen Reinigungsarbeiten sollten Sie bis zum abnehmenden Mond warten.

Für den Mond im Löwen gilt:

Element: Feuer,  Nahrungsqualität: Eiweiß,  Körpersystem: Sinnesorgane

Tagesstimmung:

Ein guter Tag für Neuanfänge aller Art. Sie zeigen Mut und Entschlossenheit. Große Entscheidungen können heute gefällt werden und Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Intuitiv "wissen" Sie heute, was für Sie richtig ist und was nicht. Hocherhobenen Hauptes und mit viel Selbstbewusstsein schreiten Sie durch den Tag.

Praktische Tipps:

Aktive Körperteile heute: Herz, Kreislauf, Rücken, Zwerchfell. In diesem Bereich sollten heute, außer bei Notoperationen Eingriffe vermieden werden. 
Alles, was zur Stärkung dieser Körperteile beiträgt, wirkt besonders gut und alles, was zu besonderer Belastung führen würde, sollten Sie unterlassen.
Körper: Gipfeltouren und Hochleistungssportarten fallen heute besonders schwer.
Haare:
  bester Tag zum Schneiden der Haare.  
Ernährung: Heute können Sie eiweißreiche Nahrungsmittel besonders gut verdauen. Könnte also sein, dass Sie besonders viel Lust auf eiweißreiche Nahrung haben. Doch Vorsicht: Essen Sie gerade heute nicht zuviel davon!
Haushalt: ungünstig zum Malen, da die Farbe zu schnell trocknet.
Garten:
Fruchttag
: Alles, was Früchte tragen soll, kann heute gepflanzt und geerntet werden. Also Tomaten, Bohnen, Gurken usw.
bester Tag für Getreideanbau