Erinnert Ihr Euch an letztes Jahr um die Osterzeit? Irgendwie hielt uns noch der Winter gefangen und heute hatten wir schon fast einen Sommertag.

Wie jedes Jahr freue mich auf dieses Frühlings- und Erneuerungsfest. Dieses Jahr wird es zumindest für mich und meine Familie ein ganz besonderes, mehr wird nicht verraten.
Es ist mir wie jedes Jahr eine Freude mir auch 2017 mit Euch Zeit für ein paar Gedanken zu Ostern zu nehmen. Ohne ins Detail zu gehen bieten mir die Weihnachts- und Osterseiten immer die Gelegenheit einen Blick zurück und in die Zukunft zu werfen. Es ist schon spannend, dass was einem so vor einem Jahr beschäftigt hat noch einmal zu lesen. Auf der einen Seite hat man manchmal das Gefühl die Zeit fliegt nur so  dahin, blickt man aber mal in Ruhe zurück, merkt man erst was sich in einem Jahr doch so Alles verändert. Besonders Kinder führen das immer drastisch vor Augen. In einem Jahr kann sich gesundheitlich so viel ändern, persönlich so viel entwickeln. Freude und Trauer liegen oft ganz nah beieinander und man muss mit beidem umgehen oder umgehen lernen.

Bei dem Gedanken an die Osterzeit fällt mir zuerst ein, dass ich diese Zeit immer sehr geliebt habe. Der Duft des Frühlings und die Tatsache, dass die Natur irgendwie von innen vor lauter Lebensfreude zu beben scheint, ganz egal ob wir das wahrnehmen oder nicht. Ich jedenfalls freue mich, das an den Büschen die Blätter ans Licht drängen und die ersten noch verpackten Blüten darauf warten mit ihren Farben zu protzen. Ich liebe Ostern auch, weil es das Fest der zeitlosesten Gedanken ist; Tod, Auferstehung, neues Leben, Liebe, Vergänglichkeit und Wiederkehr... wenn das nicht zeitlos ist.
Wie jedes Jahr sende ich Euch allen an dieser Stelle einen ganz herzlichen Ostergruß, wünsche Euch für die bald kommenden freien Tage eine gute erfüllte Zeit, denke an dieser Stelle an einen guten Kameraden und freue mich im Stillen ganz dolle auf die Osternacht.
Passt auf Euch auf - wo immer Ihr seit!
 

Euer
Rübezahl

 
"Alte" Heimat

 

und "Neue" Heimat

Hier findet Ihr ein paar Osterbräuche und ich freue mich jetzt wie Ihr auf den Frühling und den Sommer. FROHE OSTERZEIT wünscht  Rübezahl

 

Osterbräuche

Osterrezepte

Osterbasteln

Geschichten

Osterfeuer, Ratschen,
Hasen & Co.
Es passiert so manches um den Frühling zu begrüßen.

nicht nur für "Mümmler"

Da wird ausgeblasen und gefärbt und der bunten Kreativität freien Lauf gelassen.

Zu Ostern, aus Bibel und Literatur.