Zur Rübezahl Startseite Zum Rübezahl Shop

     Sandelholz

Mysore Santalum album
Sandelholzgewächs

 

Gewinnung
Durch Wasserdampfdestillation aus 16-25 kg Holz erhält man 1 l Öl.

 

Wirkung

Heilend , feuchtigkeitsspendend, lindert Akne, rissige, aufgesprungene und trockene Haut.

Antiseptisch (Harnwege) Blennorrhöe, Blasenentzündung, Gonorrhöe.

Kräftigend, erdend, öffnend für Yoga, Meditation, Rituale.

Antidepressiv, euphorisierend, gegen Depressionen.

Entstauend, kardiotonisch, hautpflegend, aphrodisierend,

Wirkt beruhigend, harmonisierend und ausgleichend; vermittelt Wärme, Verständnis, Freude und Offenheit. Wird auch zu den aphrodisierenden Essenzen gezählt.

Der Buddhismus hat Sandelholz in ganz Asien verbreitet. Die Phantasie und unsere schöpferischen Kräfte werden durch den Duft von Sandelholz angeregt und das erotische Erleben wir zu einer spirituellen Erfahrung erhöht. 

Tantrische Schulen verwendeten dies Öl zur Transformation sexueller Energien - auch Blockaden auf dieser Ebene können damit aufgelöst werden. In der Duftlampe schleimlösend bei Bronchitis, Husten, Schnupfen, Heiserkeit, erotisierend. Bei Impotenz, kräftigend, antidepressiv, beruhigend, stimulierend, leicht euphorisierend. Bei Anspannung, Angst, Agression, Egoismus. Sonstige Wirkungen: antiseptisch, wundheilend, entzündungshemmend, bei Hautproblemen, Akne, trockener Haut, Ekzemen. Bei Halsentzündung, Heiserkeit, Schluckauf, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen, harntreibend, bei Menstruationsstörungen. krampflösend.

Vorsicht
Nicht bei Schwangerschaft oder akuter Nierenentzündung verwenden. 

Testosteronähnliche Wirkung.

zurück zur Ölliste